Seminare

Verbindung, die von Herzen kommt – Einstieg in die Gewaltfreie Kommunikation

Einstieg in die Gewaltfreie Kommunikation
mit Johannes Henn

Um zufrieden und in Einklang mit unseren Werten zu leben, brauchen wir Vertrauen und Verbindung zu uns selbst und anderen. Eine Kommunikation, die zugleich selbstbehauptend und verbindend ist, kann dazu einen Beitrag leisten. Hier setzt die von Marshall Rosenberg entwickelte Gewaltfreie Kommunikation (GfK) an.

Im Einführungsseminar werden die Grundlagen der GfK als Methode und als Haltung vermittelt. Sie werden sich Ihrer eigenen hinderlichen Denk- und Verhaltensmuster bewusst und lernen, wie Sie mit Hilfe der GfK Konflikte entschleunigen und deeskalieren können. Mithilfe von Selbst-Klärung und empathischem Zuhören lernen Sie, die eigenen, als auch die Anliegen des Gegenübers wahrzunehmen und aufrichtige Verständigung zu bewirken.

Die vier Elemente der GFK:

  • Beobachtungen von Bewertungen unterscheiden
  • Gefühle ohne Interpretationen wahrnehmen
  • die darunterliegenden Bedürfnisse erkennen
  • konkrete Bitten (Handlungen) frei von Forderungen formulieren.

werden erlebnisorientiert erkundet und die Anwendung der drei Prozesse der GFK, Selbstklärung, authentischer Selbstausdruck und empathisches Zuhören, anhand von Alltagssituationen erprobt.

Dieses Seminar eignet sich als Grundlage für die GFK-Ausbildung.

vom 27. Februar bis 1. März,  im GSI, Bad Bevensen

Bildungsurlaub möglich, Buchbar über das Institut

Mediiere Dein Leben – Vom Konflikt zur Verbindung (Teil2)

GFK intensiv

Ein Angebot für Mediatoren, die GFK kennenlernen oder vertiefen wollen, um sie als wirkungsvolle Methode und Haltung in ihre Berufspraxis zu integrieren. Gleichzeitig: ein Vertiefungsseminar für alle Menschen, die GFK kennen und sie effektiv zur Lösung von Konflikten in ihrem Lebensalltag anwenden möchten.

Der Kurs vermittelt ein wirkungsvolles Rüstzeug, mit dem wir im professionellen Rahmen und im privaten Umfeld

 

  • Zu einer guten Verbindung zwischen Menschen beitragen
  • Fremdheit und Feindschaft in Freundschaft umwandeln
  • In Konflikten vermitteln und so zu Verständigung und Frieden beitragen

können.

Mitgefühl, Achtsamkeit und klare Kommunikation stehen im Zentrum des Kurses. Praktische, im Alltag anwendbare Übungen und Settings helfen Dir, in der Gesellschaft zu einem friedlichen Umgang zwischen Menschen beizutragen und dabei mit Dir selbst und anderen in Frieden zu sein.

nur als ganzer Kurs buchbar (Teil 1 und Teil 2, zusammen 440,-)

,

Empathische Kommunikation in Paarbeziehungen mit Übernachtung und veganer Verpflegung

Das Ziel der GFK ist Verbindung und Verbindung kann nur von Herz zu Herz geschehen.  In der Phase der Verliebtheit geschieht das ganz von selbst, aber dann kommt unweigerlich der Alltag und darauf sind wir oft nicht vorbereitet. Wir gewöhnen uns mehr und mehr an den Alltag, bis uns die Liebe scheinbar verlorengeht. Stress, Gewohnheiten, sowie alte  Konditionierungen und Verletzungen aus der Vergangenheit schieben sich in den Vordergrund und verdecken das Wesentliche . Es kommt zu Missverständnissen, verbalen Verletzungen, Distanzierung und Abgrenzung.

Die GFK unterstützt uns in der Partnerschaft, uns aufrichtig mitzuteilen, zu sagen, was wir fühlen und brauchen. Wir lernen, dem anderen empathisch zuzuhören, mit dem Herzen präsent da zu sein und uns gegenseitig Raum zu geben. Wir erkennen unsere Gefühle und Bedürfnisse und wissen, wie wir uns darum  kümmern können.

Konflikte machen keine Angst mehr, weil wir wissen, wie wir damit umgehen können. Sie sind Chancen, die Welt des anderen kennenzulernen und damit Chancen zum eigenen Wachstum.

Statt sich Schuld zuzuschieben, übernimmt jeder die Verantwortung für das, was zu ihm gehört. Und statt dem Anderen Druck zu machen, zeigen wir uns offen und laden den Anderen ein, zu unserem Leben beizutragen. Wir üben uns, Wertschätzung auszudrücken und miteinander zu feiern, wie wir uns gegenseitig unser Leben bereichern. Es ist wunderbar, dies voneinander zu hören, weil es uns tief im Herzen berührt und unserem Leben Sinnhaftigkeit gibt.

Die Veranstaltung ist nicht als Paartherapie oder Coaching ausgelegt. Das Seminar ist so angelegt, dass die Paare miteinander üben und das Gelernte in den Alltag integrieren können.

Seminarpreis von 480,- Euro pro Paar. Übernachtung und Verpflegung sind nicht enthalten und werden extra über das Seminarhaus berechnet.

Anmeldung direkt per Mail an linda@stoib.de

Von Herz zu Herz – Gewaltfreie Kommunikation in Liebe und Partnerschaft

Eine liebevolle, einfühlsame Verbindung ist oft gerade mit den Menschen am schwersten, mit denen es uns eigentlich am wichtigsten ist: mit unserem Partner/unserer Partnerin.

Denn häufig schaffen es gerade die Menschen, von denen wir uns vor allem Liebe und Geborgenheit erhoffen, unsere wundesten Punkte zu treffen und unsere schlimmsten Ängste zu wecken. Das ist tragisch, aber kein Grund zu verzweifeln…im Gegenteil.

In diesen Momenten in einer empathischen Verbindung zu bleiben ist eine der größten Herausforderungen die das Leben zu bieten hat.
Wenn wir es schaffen, weder panisch zu werden noch zu verzweifeln, liegen genau darin unsere größten Wachstumschancen.

Wir können andere Menschen nur in dem Maße lieben und annehmen, wie wir uns selbst lieben und annehmen.
Deshalb wird ein Schwerpunkt des Seminars die Selbstempathie und die Arbeit an inneren Überzeugungen sein. Sie sind sehr wertvolle Instrumente zur Entwicklung einer liebevollen Beziehung zu uns selbst.

Wir arbeiten mit unterschiedlichen Methoden aus der Gewaltfreien Kommunikation (Tanzparkett, Rollenspiele, Veränderung von Glaubenssätzen….) und ergänzen diese durch andere Methoden, die wir selbst als hilfreich erlebt haben (z.B. Possibility Management, ESPERE, Gestaltansatz).

Gleichzeitig stellen wir unsere Erfahrung aus inzwischen 23 Jahren Liebesbeziehung zur Verfügung, in der wir immer wieder selbst erleben konnten (und können), wie sich alte Muster auflösen und Heilung passieren kann.

Liebe in stürmischen Zeiten – Intensivtraining für Paare auf der Basis der GFK

„Niemand ist zu Beginn einer Beziehung beziehungsfähig. Das werden wir erst durch die Beziehung selbst.“ David Schnarch

fingerloveAuf der Basis der GFK kreieren wir in diesem Training einen vertrauensvollen Raum, in dem Paare in einen intensiven, empathischen Prozess der Entwicklung und der gegenseitigen Unterstützung eintauchen können. So kann jede/r Schritt für Schritt im eigenen Tempo den eigenen Weg zur Beziehungsfähigkeit erforschen.

In unserer Arbeit mit Paaren haben sich drei Entwicklungsfelder herauskristallisiert, die wesentlich sind, um lebendige, lustvolle Beziehungen und eine erfüllende Intimität zu leben. Mit Übungen, Theorieinputs und Meditation unterstützen wir darin, in diesen drei Bereichen Bewusstheit, Achtsamkeit und Kompetenzen zu entwickeln.

 

•Freundschaft, Wertschätzung und Intimität im Alltag pflegen…

…bedeutet, sich gegenseitig das jeweils eigene Erleben der Realität zuzugestehen, auch wenn sie der eigenen diametral entgegensteht, …den anderen so anzunehmen wie er/sie ist, …nicht aufzuhören, sich gegenseitig zu sagen, was man aneinander mag, …und lebendige und achtsame Zärtlichkeit und Sexualität in den Alltag zu integrieren..

 

•‚Lösbare‘ Konflikte klären…entdeckungsreise_2

…hier geht es darum, die Kernelemente der GFK zu üben und zu vertiefen: Selbstempathie, empathisches Zuhören (auch in herausfordernden Situationen) und das Entwickeln kreativer Lösungen, die die Bedürfnisse beider berücksichtigen.

 

•Scheinbar ‚unlösbare‘ Konflikte nutzen, um in Selbstliebe zu wachsen

…bedeutet, Situationen, in denen wir gegenseitig unsere ‚roten Knöpfe‘ drücken rechtzeitig zu erkennen, neue kreative Wege für unser Wachstum zu entwickeln und uns unseren alten inneren Wunden zuzuwenden und diese zu heilen.
Neben der Gewaltfreien Kommunikation werden weitere Ansätze und Erfahrungen in diesen Kurs einfließen, die wir selbst auf unserem Weg als hilfreich erlebt haben:

  • die vertiefende Arbeit mit Gefühlen, (inspiriert von C. Callahan, V. Dittmar) hilft dabei, Gefühle zu spüren, statt sie zu denken und sie weder zu unterdrücken noch sie auszuagieren.
  • die Arbeit mit inneren Wunden und alten Überzeugungen (inspiriert von K. Wilber, B. Katie,
    K. u. A. Trobe) ist hilfreich um (unbewusste) Denk-und Verhaltensmuster in Bewegung zu bringen.
  • in einem Workshop mit D. u. M. Richardson haben wir eine neue Art der Sexualität kennen gelernt, die auf Achtsamkeit basiert und sich wie GFK auf tiefer körperlicher Ebene anfühlt.
  • zu einem der Module laden wir zwei TangolehrerInnen ein, die mit Tango Argentino einen Raum eröffnen, in dem die Herausforderungen von Verbun-denheit und Autonomie direkt und auf spielerische Weise erlebbar werden.

TrainerInnen: Monika Flörchinger und Klaus Kilmer-Kirsch

Termine:
20.- 23.09.2018 (Do.- So.)
15.- 18.11.2018 (Do.- So.)
07.- 10.02.2019 (Do.- So.)

Verbindung, die von Herzen kommt – Einstieg in die Gewaltfreie Kommunikation

Einstieg in die Gewaltfreie Kommunikation
mit Johannes Henn

Um zufrieden und in Einklang mit unseren Werten zu leben, brauchen wir Vertrauen und Verbindung zu uns selbst und anderen. Eine Kommunikation, die zugleich selbstbehauptend und verbindend ist, kann dazu einen Beitrag leisten. Hier setzt die von Marshall Rosenberg entwickelte Gewaltfreie Kommunikation (GfK) an.

Im Einführungsseminar werden die Grundlagen der GfK als Methode und als Haltung vermittelt. Sie werden sich Ihrer eigenen hinderlichen Denk- und Verhaltensmuster bewusst und lernen, wie Sie mit Hilfe der GfK Konflikte entschleunigen und deeskalieren können. Mithilfe von Selbst-Klärung und empathischem Zuhören lernen Sie, die eigenen, als auch die Anliegen des Gegenübers wahrzunehmen und aufrichtige Verständigung zu bewirken.

Die vier Elemente der GFK:

  • Beobachtungen von Bewertungen unterscheiden
  • Gefühle ohne Interpretationen wahrnehmen
  • die darunterliegenden Bedürfnisse erkennen
  • konkrete Bitten (Handlungen) frei von Forderungen formulieren.

werden erlebnisorientiert erkundet und die Anwendung der drei Prozesse der GFK, Selbstklärung, authentischer Selbstausdruck und empathisches Zuhören, anhand von Alltagssituationen erprobt.

Dieses Seminar eignet sich als Grundlage für die GFK-Ausbildung.

vom 19. bis 21. September, im GSI, Bad Bevensen

Bildungsurlaub möglich, Buchbar über das Institut

,

Mediiere Dein Leben – Vom Konflikt zur Verbindung (Teil1)

GFK intensiv

Ein Angebot für Mediatoren, die GFK kennenlernen oder vertiefen wollen, um sie als wirkungsvolle Methode und Haltung in ihre Berufspraxis zu integrieren. Gleichzeitig: ein Vertiefungsseminar für alle Menschen, die GFK kennen und sie effektiv zur Lösung von Konflikten in ihrem Lebensalltag anwenden möchten.

Der Kurs vermittelt ein wirkungsvolles Rüstzeug, mit dem wir im professionellen Rahmen und im privaten Umfeld

 

  • Zu einer guten Verbindung zwischen Menschen beitragen
  • Fremdheit und Feindschaft in Freundschaft umwandeln
  • In Konflikten vermitteln und so zu Verständigung und Frieden beitragen

können.

Mitgefühl, Achtsamkeit und klare Kommunikation stehen im Zentrum des Kurses. Praktische, im Alltag anwendbare Übungen und Settings helfen Dir, in der Gesellschaft zu einem friedlichen Umgang zwischen Menschen beizutragen und dabei mit Dir selbst und anderen in Frieden zu sein.

nur als ganzer Kurs buchbar (Teil 1 und Teil 2, zusammen 440,-)

Familienfreizeit zur Gewaltfreien Kommunikation

für Familien aller Art, Paare und einzelne Menschen

Eine Woche Gewaltfreie Kommunikation mit der Familie lernen und leben

Termin:

Samstag, 11. August 2018, 16.00 Uhr – Samstag, 18. August 2017, 13.30 Uhr

Für wen?

Diese Familienfreizeit richtet sich an alle, die einen gewaltfreien Umgang innerhalb ihrer Familie und anderen nahen Beziehungen praktizieren wollen. Uns ist wichtig zu betonen, dass uns hierbei Familien aller Art, Paare und einzelne Menschen willkommen sind. Vorkenntnisse in Gewaltfreier Kommunikation sind nicht erforderlich. Gleichzeitig ist diese Familienfreizeit auch für Menschen mit viel GFK-Erfahrung geeignet.

Wann immer es bei der Familienfreizeit zu Konflikten kommt, möchten wir allen daran Beteiligten unsere Begleitung und Unterstützung anbieten, da wir solche Situationen als ideale Gelegenheiten für die daran Beteiligten ansehen, gemeinsam an ihnen wachsen zu können.

Für Erwachsene und Jugendliche

Für Erwachsene (und Jugendliche, wenn diese es wünschen) bieten wir jeweils vormittags Workshops zur Gewaltfreien Kommunikation an. Wir arbeiten prozessorientiert, das Angebot wird deshalb maßgeblich von den Wünschen der Teilnehmenden bestimmt. Am Nachmittag gibt es im Rahmen der Kapazitäten Möglichkeiten, eigene Anliegen zu vertiefen.

Wir möchten bei dieser Familienfreizeit außerdem Raum lassen zum Luft schöpfen und zu  gemeinsamen Aktionen von Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern, zum Knüpfen von Kontakten, Klönen und Spazieren gehen – und natürlich zum Feiern.Flyerbild04

Für Kinder und Jugendliche (und alle, die Lust dazu haben)

Es gibt vormittags immer ein Programm mit Kreativ- und Spielangeboten, das sich v. a. an die Jüngeren richtet, auch wenn alle daran gerne teilnehmen können. Erfahrungsgemäß organisieren sich die Jugendlichen zumeist lieber alleine. Wenn sie wollen, bieten wir ihnen aber auch gerne speziell nach ihren Wünschen verschiedenste Aktivi­täten an.

Diese Angebote zielen nicht darauf ab die Kinder von ihren Eltern fernzuhalten! Für uns steht auch dabei ein gemeinsames Miteinander in der Haltung der Gewaltfreien Kommunikation im Mittelpunkt.

Das Team

Bärbel Klein*, Clara Sikor, Lea Sikor, Marianne Sikor*, Robin Jöker, Steffi Höltje, Stephan Seibert* u.a.
* zertifizierteR TrainerIn für gewaltfreie Kommunikation (CNVC)

Ort / Unterbringung:

Die Familienfreizeit findet im Odenwald-Institut statt – einem schönen Bildungszentren der Karl-Kübel-Stiftung im grünen Odenwald.

Die Unterbringung erfolgt in schönen familiengerechten Zimmern. Das Gelände des Odenwald-Instituts bietet viele Anregungen und Raum für Spiel und Abenteuer.

Im Odenwald-Institut gibt es eine leckere Vollverpflegung. Spezielle Ernährungs­wünsche bitte direkt mit dem Haus abstimmen.

577 Meter hoch, umgeben von Wiesen und Wäldern eines Naturschutzgebietes, liegt die »Tromm«, einer der höchsten Punkte im Odenwald, in einer der schönsten Landschaften Hessens.
Inmitten dieses nahezu unberührten Landstrichs liegt das Odenwald-Institut mit seinen Tagungshäusern. Die Natur, in die das Odenwald-Institut eingebettet ist, lädt dazu ein, durchzuatmen und die Seele baumeln zu lassen.

Odenwald-Institut der Karl-Kübel-Stiftung
Tromm 25,
69483 Wald-Michelbach

Tel.: +49 (0)6207 605-0
E-Mail: info@odenwaldinstitut.de
www.odenwaldinstitut.de

Kosten 2018:

300,-€ pro Erwachsenem

Es gelten die reduzierten Ü/V-Preise für Familienkurse des Odenwald-Instituts:

Preise pro Tag/pro Person inkl. Vollpension und MwSt.:
32,00 € für Erwachsene
21,00 € für Kinder von 13-17 Jahren
14,50 € für Kinder von 6-12 Jahren
7,50 € für Kinder von 2-5 Jahren*
* Kinder unter zwei Jahren sind frei

Anmeldung:

Die Familienfreizeit ist erfahrungsgemäß schnell ausgebucht. Wir empfehlen eine baldige Anmeldung hier über die Webseite des Odenwald-Instituts.

Für organisatorische Fragen steht Ihnen das Odenwald-Institut zur Verfügung (Tel.: +49 (0)6207 605-0, E-Mail: info@odenwaldinstitut.de).

Bei inhaltlichen Fragen können Sie sich gerne an Bärbel Klein wenden (Telefon: 0551/58282 oder 0178/ 3483509, E-Mail: info@bärbel-klein.de).

Weitere Familienfreizeiten in 2018 im Osterberg-Institut, www.osterberginstitut.de:

10. – 17. Juli und 29. Juli – 05. August 2018

Sag‘ nicht was Du denkst, sag‘, was Du brauchst!

Sag’ nicht was Du denkst, sag’, was Du brauchst!

13./14.Juli 2018

Kurz-Wochenende zur Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation.

Für Eltern/Paare/Kollegen/Chefs – wo immer Ihnen Beziehungen wichtig sind.

Leitung: Sabine Fiedel

Ort: VHS Troisdorf
Zeit: Fr. 18.00 – 21.00h und Sa. 10.00 – 17.00h
Beitrag: ca 75 €

Schriftliche Anmeldung bitte an:
E-Mail an VHS Troisdorf
VHS Troisdorf

Telefon: 02241-8744-0
,

GFK-Schnupperabend

GFK kennenlernen in kleinen Häppchen

Sie wollten schon immer einmal wissen, was sich hinter diesen drei Buchstaben genau verbirgt?

Dann nehmen Sie an einem unserer regelmäßig stattfindenden Schnupperabende teil. Dabei gewinnen Sie einen Einblick in die Gewaltfreie Kommunikation. Sie erfahren wer und was hinter der GFK steckt und erleben u.a. Live mit, wie …

  • sich Konfliktgespräche offen und ehrlich gestalten lassen
  • Sie in Paarbeziehungen auch schwierige Themen aufrichtig angehen können
  • Wertschätzung Ihnen einen Vorsprung in geschäftlichen Beziehungen sichern kann
  • Sie in Ihrer Familie zu mehr Ruhe und Gelassenheit finden können

Wir arbeiten mit praktischen Beispielen und plaudern aus dem Nähkästchen aus über 15 Jahren Erfahrung mit der GFK.

Sie sind neugierig geworden?

Dann kommen Sie uns besuchen …
Vorherige Anmeldung erforderlich.