Seminare

Im 2-tägigen Grundlagenseminar lernen Sie das Modell der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg kennen und üben die praktische Umsetzung. Sie schulen Ihre emotionale Intelligenz und gewinnen die Fähigkeit, Konflikte und schwierige Gesprächssituationen auf Augenhöhe zu lösen. Sie werden handlungs- und entscheidungsfähiger. Sie lernen, Ihre Anliegen so zu formulieren, dass sich Ihre Gesprächspartner Ihnen entgegenkommend zuwenden, kooperieren und sich nicht verletzt fühlen.

(Sa./So.) 22./23. Juni 2024
Zeit: 9:15 – 17:15 Uhr
Kosten: CHF 550.-, inkl. Unterlagen und Bio-Pausenverpflegung
CHF 490.- bei Anmeldung und Bezahlung bis 3 Monate vor Seminarbeginn (Frühbucherrabatt)

Nach dem Abschluss erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat. Dieses Seminar wird für die Anerkennung des Fachverbandes (www.fachverband-gfk.org) zur Trainerzertifizierung vollumfänglich angerechnet.

Wie Leichtigkeit im Kita Alltag gelingen kann – Gewaltfreie Kommunikation (GFK) in der Kita – Online-Seminar, 2 halbe Tage

Ziele

  • Dominanzstrategien im Kita-Alltag erkennen und Alternativen entwickeln
  • Wege kennenlernen, die Emotionale Intelligenz zu trainieren (die eigene und die der Kinder)
  • Konflikte unter Kindern gewaltfrei lösen
  • Souverän mit Vorwürfen, Kritik und Forderungen umgehen
  • Bedürfnisse („gute Gründe“) hinter dem Verhalten der Kinder/Eltern und Kollegen erkennen
  • GFK in kindgerechte Sprache übersetzen
  • Erkennen und offen, ehrlich und deutlich sagen, was einem wichtig ist
  • Für sich gut sorgen, ohne die Beziehung zum Anderen aufs Spiel zu setzen
  • Gelassen „schwierige“ Elterngespräche meistern
  • Mit Freude und Energie den Kita-Alltag meistern

Inhalte

  • Dominanzstrategien
  • Selbstausdruck, Empathie und Selbstempathie
  • „Macht mit“ und Macht über“
  • Augenhöhe und Verantwortung
  • Beobachtung statt Bewertung
  • Gefühle als Seismographen für Bedürfnisse erkennen und nutzen
  • Bedürfnisse: Schlüssel zu einem entspannten Miteinander
  • Bitten statt Fordern
  • GFK als Haltung für ein gelungenes Miteinander

 

Rahmenbedingungen

Die Seminargebühr beträgt 125€. Das Seminar findet online in zwei Teilen statt. Das erspart weite Anfahrtswege und bietet bestmögliche Flexibilität. Bitte wählen Sie bei der Anmeldung aus den angebotenen Terminen, die für Sie passenden Termine für Teil 1 und Teil 2 aus. Sie erhalten rechtzeitig vor Seminarbeginn einen Zoom-Link und die notwendigen Arbeitsmaterialien per E-Mail zugesendet. Unser Ziel ist ein interaktives Seminar, während dessen jederzeit Fragen gestellt werden können. Daher ist die Teilnehmerzahl begrenzt.

Weitere Details und Anmeldung: hier

Sind sie es leid sich als Erzieher*in, als Tagespflegeperson, als Lehrkraft oder Eltern immer wieder so stark um die Korrektur schlechten Benehmens von Kindern zu kümmern? Möchten Sie neue Wege finden Ihr erzieherisches Potenzial optimal zu erschließen? Möchten Sie eine Atmosphäre schaffen, die auf gegenseitigem Respekt, Wertschätzung, emotionaler Sicherheit und positiver, offener Kommunikation basiert? Auf der Grundlage des Kommunikationsmodells nach Dr. Marschall B. Rosenberg lernen Sie in vier konkreten Schritten bei diesem Seminar, wie es möglich ist

  • sich so auszudrücken, dass die Wahrscheinlichkeit beträchtlich steigt, dass Erwachsene von Kindern in Ihren Anliegen gehört werden,
  • hinter ‚schwierigem‘ Verhalten von Kindern deren Anliegen herauszulesen und Wege zu finden, wie deren Anliegen und die der Erwachsenen gleichermaßen berücksichtigt werden können,
  • mit Meinungsverschiedenheiten ‚vorbildlich‘ umgehen zu können,
  • Kinder zu einem Sozialverhalten anzuleiten, dass ‚von Herzen kommt‘, d.h. die Kinder verhalten sich so, weil sie es von sich aus wirklich tun wollen und nicht nur deswegen, weil es von ihnen erwartet wird oder sie Strafen vermeiden wollen,
  • Kindern immer wieder auf eine Weise, durch die der Kontakt untereinander nicht beeinträchtigt wird, deutlich zu machen, dass andere genauso Bedürfnisse haben wie sie,
  • konstruktiver mit eigenem emotionalen Stress in Konflikten mit Kindern umzugehen, um dadurch seltener Gefahr zu laufen, dabei Dinge zu tun oder zu sagen, die der Qualität der Beziehung zu den Kindern schaden können.

Während der Fortbildung wechseln sich Gespräch, Wissensvermittlung und Kommunikationsübungen mit eigenen Beispielen ab, so dass Sie für eine spätere Anwendung der Inhalte im eigenen Alltag gerüstet sind.

Anmeldeschluss: 1. Juli

Diese Familienfreizeit wendet sich an alle, die einen gewaltfreien Umgang in der Familie und in nahen Beziehungen praktizieren wollen. Vorkenntnisse in Gewaltfreier Kommunikation sind nicht erforderlich. Gleichzeitig ist sie auch für Menschen mit viel GFK-Erfahrung geeignet.

Für die Erwachsenen (und Jugendlichen, wenn diese es wünschen) bieten wir jeweils vormittags Workshops zur Gewaltfreien Kommunikation an. Wir arbeiten prozessorientiert, das Angebot wird deshalb maßgeblich von den Wünschen der Teilnehmenden bestimmt. Am Nachmittag gibt es im Rahmen der Kapazitäten Möglichkeiten, eigene Anliegen zu vertiefen. Für die Kinder gibt es vormittags ein eigenes Programmangebot. Erfahrungsgemäß organisieren sich die Jugendlichen zumeist lieber alleine. Wenn sie wollen, bieten wir ihnen aber auch gerne speziell nach ihren Wünschen verschiedenste Aktivitäten an.

Wir möchten bei dieser Familienfreizeit außerdem Raum lassen zum Luft schöpfen und zu gemeinsamen Aktionen von Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern, zum Knüpfen von Kontakten, zum Klönen und Spazieren gehen – und natürlich zum Feiern.

Das Prinzip der Freiwilligkeit ist uns dabei sehr wichtig. Wir bieten verschiedene „Wohlfühlräume“ an, in denen alle Teilnehmenden sich in Übereinstimmung mit ihren Bedürfnissen und aktuellen Strategien freiwillig einsortieren können. Das heißt auch, dass unsere Angebote nicht darauf abzielen, die Kinder von ihren Eltern fernzuhalten!

In konfliktgeladenen Situationen bieten wir allen unsere Begleitung und Unterstützung an.

Das Odenwald-Institut liegt 577 Meter hoch, umgeben von Wiesen und Wäldern eines Naturschutzgebietes im Odenwald.

Team dieser Freizeit: Jochen Hiester, Bärbel Klein, Gabriele Hiester, Markus Ritter, Tanja Bunzel und Brandina Becker.

Die Preisen für die Seminargebühren sind gestaffelt:
Preisstufe 1: 500 € pro Erwachsenem
Preisstufe 2: 400 € pro Erwachsenem
Preisstufe 3: 275 € pro Erwachsenem

zzgl. Übernachtung und Verpflegung pro Tag und Person:
Erwachsene 64 €
Jugendliche von 13 bis 17 Jahren 54 €
Kinder von 6 bis 12 Jahren 40 €
Kinder von 2 bis 5 Jahren 24 €
Kinder unter 2 Jahren frei

Wir organisieren eine Freizeit für Familien, 
in der wir GFK lernen, erleben und üben.  
Dabei füllen wir unsere Energietanks durch viel 
Empathie, Leichtigkeit, Verbindung und Gemeinschaft, 
egal, wie gut jede und jeder die GFK davor schon kannte. 

Für Familien,

– die GFK für und mit Kindern und Jugendlichen (er)leben wollen.
– die ihr Miteinander und ihre Verbindung intensivieren wollen.
– die eine unbeschwerte Zeit in Gemeinschaft mit Gleichgesinnten erleben wollen.
– die sich gemeinsam weiterentwickeln und etwas lernen wollen.

Wie läuft das ab?

Alle Familien reisen am 4. August 2024 bis spätestens 13:00 Uhr an.
Das Schullandheim St. Franziskus in Balderschwang ist für uns hergerichtet, dort sind wir als Gruppe alleine vor Ort.
Täglich treffen wir uns im großen Saal zu Morgen- und Abendrunde, GFK-Impulsen, Organisatorischem, gemeinsamen Spielen, Tanzen, Musizieren, Feiern & Bedauern, einem bunten Abend und vielem mehr.
Unser Programm ist vielfältig mit GFK-Workshops, Spiel & Spaß, Kreativem, Empathie-Cafe, Lagerfeuer-Abend und gemütlichem Beisammensein im Stübli.

Unser Fokus liegt hierbei auf Verbindung, Gemeinschaft, Empathie, Spaß, GFK Lernen und Üben.

Bei allen unseren Angeboten setzen wir auf Freiwilligkeit in der Teilnahme. Wir erforschen Gefühle und Bedürfnisse und übernehmen – im Sinne der Selbstfürsorge – Verantwortung für unser eigenes Wohlbefinden. Unterstützung gibt es aus der Gemeinschaft und dem Trainer:innenteam. Konflikte sehen wir als Chance, gemeinsam zu wachsen und in Verbindung zu kommen.

Außerdem gibt es Open-Space Nachmittage, an denen jede:r Angebote einbringen und sich selbst ausprobieren kann. Hiermit erfüllen wir uns und den Teilnehmer:innen gemeinsames Wachsen, voneinander und miteinander zu lernen und sich in Freude zu begegnen.

Am Samstag, 10. August verabschieden wir uns wieder mit gefüllten Energietanks, tollen Erinnerungen, neuen Freundschaften und neuen GFK-Skills.

In diesem Seminar kannst du GFK ganz nach deinen Bedürfnissen vertiefen. Du bringst deine Beispiele, wir bringen die Übungsmaterialien, Erfahrungen und Spiele, mit denn wir dich unterstützen und begleiten.

Mit Leichtigkeit und viel Humor werden wir gemeinsam mit GFK unser Handlungsspektrum erweitern und die Qualitäten in unser Leben bringen, von denen wir träumen

Das Seminarzentrum „Die Lichtung“ liegt im Waldviertel in herrlicher Natur, mit nahegelegenem Badesee und einem wunderschönen Seminarpavillon und wird für dieses Seminar nur unsere Gruppe beherbergen.

Mögliche Themen und Übungsfelder

  • Verständnis und Vertrauen zu mir selbst aufbauen bzw. vertiefen
  • Nein Sagen, „Grenzen setzen“
  • Leadership für mein Leben
    klare Entscheidungen treffen, die Bedürfnisse erfüllen
  • Reaktionsmöglichkeiten für herausfordernde Situationen erproben
  • Ärger als wertvoller Wegbegleiter
  • Wege zu mehr Zufriedenheit
  • Dialoge in Konflikten mit mir selbst und anderen
  • Walk your talk – bei dem, was du tatsächlich tust und sagst

Zwei erfahrene GFK-Trainerinnen begleiten deine Lernprozesse mit Bewegung, Musik, künstlerischen Aktivitäten im Seminarpavillion und in der Natur.

Voraussetzung: 2 Tage GFK-Training, gerne auch mehr

Seminarbeitrag:

€ 555 – 1.080,- für 4 Seminartage mit 2 Trainerinnen (nach individueller Selbsteinschätzung und innerer Bereitschaft. Wir bitten um den höchstmöglichen Beitrag, den du von Herzen gern gibst)

Bei Übernahme der Kosten durch den/die Arbeitgeber:in: € 1.250,-
Bei Übernahme der Kosten durch gemeinnützige Vereine u.ä. € 890,-
Es fällt keine USt an lt Kleinunternehmenregelung.

Mit der Einzahlung eines höheren Beitrags oder eines Extrabeitrags kannst du die Teilnahme anderer Personen finanziell unterstützen.

TN-Zahl: 12 – 24

Ort: Seminarhaus Die Lichtung www.die-lichtung.at, 3532 Rastenberg 2
Bitte Zimmer direkt beim Seminarhaus buchen www.die-lichtung.at

Information: kontakt@echt.info, 0650 5367821 Gabriele Grunt

Anmeldung: auf www.echt.info,

Beide Workshopleiterinnen sind zertifierte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg durch das Center for Nonviolent Communication und haben langjährige Erfahrung mit der Vermittlung der GFK.

Zeiten:

Mi, 14. August 2024 Beginn 16 Uhr. Ende: So, 18. August 2024, ca. 14 Uhr nach ein gemeinsamen  Mittagessen.

Spielerisch GFK vertiefen – GFK-Sommerintensivtraining 2024

www.echt.info, www.gewaltfrei-deborah.at

 

Sie haben die Kraft der Empathie intensiv kennengelernt und setzen die Haltung der Gewaltfreien Kommunikation mehr und mehr im Alltag um, was Sie mit innerem Frieden, Mitgefühl und Verständnis für sich und Ihre Mitmenschen belohnt. Sind Sie bereit für den nächsten Schritt, eine Vertiefung über die vier Schritte hinaus hin zu einem qualifizierten Empathischen Counselor? Im Zentrum der berufsbegleitenden 18-tägigen Ausbildung «Empathisches Counseling» (6 x 3 Tage) steht Ihre Persönlichkeitsentwicklung. Wir bieten Ihnen eine Kombination von Gewaltfreier Kommunikation und intensiver Biografiearbeit. Selbsterfahrung gilt hierbei als Schlüssel. Um andere zu unterstützen, sorgen wir für uns selbst und stärken damit unsere psychische Widerstandskraft.

SEMINARZIELE
• Entwicklung durch empathische Biografiearbeit – Heimat, Verwurzelung, Verstrickungen, Glaubenssätze
• Vom Stress- und Funktionier-Modus zum authentischen, selbstbestimmten und integren Handeln
• Merkmale von Mangelbewusstsein – das In-Kontakt-Kommen der intrinsischen Motivation
• Verfügbarmachen des eigenen Potenzials hin zu mehr Glaubwürdigkeit, Vorbildfunktion und Kongruenz
• Selbstständige Durchführung des Empathischen Counselings, um Menschen mit klärenden Gesprächen nachhaltig zu coachen

Leitung: Uschi Kellenberger

Gruppengrösse: Maximal 12 Teilnehmer

Seminardauer: 18 Tage (6 x 3 Tage)
(Fr.-So.) 30. August – 1. September 2024
(Fr.-So.) 11. – 13. Oktober 2024
(Fr.-So.) 29. November – 1. Dezember 2024
(Fr.-So.) 31. Januar – 2. Februar 2025
(Fr.-So.) 11. – 13. April 2025
(Fr.-So.) 20. – 22. Juni 2025

Erster Tag von 10:00 – 17:00 Uhr
Zweiter Tag von 9:00 – 17:00 Uhr
Dritter Tag von 9:00 – 16:00 Uhr

CHF 5’890.– inkl. Unterlagen
CHF 5’390.– bei Anmeldung und Bezahlung bis 3 Monate vor Seminarbeginn (Frühbucherrabatt)

Nach dem Abschluss erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat. Dieses Seminar wird für die Anerkennung des Fachverbandes (www.fachverband-gfk.org) zur Trainerzertifizierung vollumfänglich angerechnet.

Sowohl innerhalb der eigenen Familie, im Berufsleben als auch sonst werden Sie sicherlich schon häufig erlebt haben, dass die Art und Weise, wie Sie Ihre Anliegen kommunizieren, entscheidend dafür ist, ob andere bereitwillig auf Sie eingehen oder darauf mit Ignoranz, Rückzug oder Vorwürfen reagieren. Vielleicht haben Sie sich das Folgende auch schon gefragt:

Wie kann ich

  • meinen Ärger anderen gegenüber aufrichtig mitteilen – ohne dass es verletzend klingt?
  • Kritik und Vorwürfe anderer hören – ohne sie persönlich zu nehmen?
  • mich für meine Anliegen kraftvoll einsetzen – ohne auf Dominanzgebaren oder weniger offensichtliche Formen der Manipulation zurückzugreifen?
  • die Chancen erhöhen, dass andere bereit sind, meine Bedürfnisse ernst zu nehmen?
  • in Konflikten und auch sonst, wenn starker Stress auf mich einwirkt, meinen Werten treu bleiben in der Art und Weise wie ich mit anderen umgehe?

Bei diesem Seminar werden Sie dazu nicht altbekannte Kommunikationstipps untergejubelt bekommen, sondern die Anwendung des kompakten Vier-Schritte-Modells nach Marshall Rosenberg üben. Mittels diesem können Sie in künftigen Kommunikationssituationen immer wieder Ihre Haltung überprüfen und bei Bedarf korrigieren, mit der Sie anderen Menschen gegenübertreten. Denn diese ist letztendlich entscheidet dafür, ob es gelingt, dass Worte zu Fenstern werden – und nicht zu Mauern.

Im 2-tägigen Grundlagenseminar lernen Sie das Modell der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg kennen und üben die praktische Umsetzung. Sie schulen Ihre emotionale Intelligenz und gewinnen die Fähigkeit, Konflikte und schwierige Gesprächssituationen auf Augenhöhe zu lösen. Sie werden handlungs- und entscheidungsfähiger. Sie lernen, Ihre Anliegen so zu formulieren, dass sich Ihre Gesprächspartner Ihnen entgegenkommend zuwenden, kooperieren und sich nicht verletzt fühlen.

(Sa./So.) 14./15. September 2024
Zeit: 9:15 – 17:15 Uhr
Kosten: CHF 550.-, inkl. Unterlagen und Bio-Pausenverpflegung
CHF 490.- bei Anmeldung und Bezahlung bis 3 Monate vor Seminarbeginn (Frühbucherrabatt)

Nach dem Abschluss erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat. Dieses Seminar wird für die Anerkennung des Fachverbandes (www.fachverband-gfk.org) zur Trainerzertifizierung vollumfänglich angerechnet.

Im insgesamt 8-tägigen Trainingsseminar (4 x 2 Tage) werden in regelmässigen Abständen die Grundlagen vertieft und intensiv trainiert. Durch wiederholtes, angeleitetes Üben gelangen Sie zu mehr Selbstsicherheit und Authentizität und können die Haltung der Gewaltfreien Kommunikation noch leichter in Ihren Alltag integrieren. Sie erweitern Ihre Fähigkeit zur Empathie – sich selbst und anderen gegenüber – und gewinnen noch mehr Sicherheit in der Anwendung der Gewaltfreien Kommunikation.

Seminarziele:
• Sicherheit in der Anwendung der Gewaltfreien Kommunikation
• Brücken bauen durch Selbstempathie und Empathie
• Komplexe Abläufe erfassen, um richtig reagieren zu können
• Methodentraining für verbesserte Gesprächsführung und Kommunikation
• Beziehungen zu sich selbst und zu anderen verbessern

Gruppengrösse: maximal 12 Personen

(Sa./So.) 21./22. September 2024
(Sa./So.) 26./27. Oktober 2024
(Sa./So.) 23./24. November 2024
(Sa./So.) 7./8. Dezember 2024

Zeit: 9:15 – 17:15 Uhr

Kosten: CHF 1’690.–, inkl. Unterlagen und Bio-Pausenverpflegung
CHF 1’540.– bei Anmeldung und Bezahlung bis 3 Monate vor Seminarbeginn (Frühbucherrabatt)

Nach dem Abschluss erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat. Dieses Seminar wird für die Anerkennung des Fachverbandes (www.fachverband-gfk.org) zur Trainerzertifizierung vollumfänglich angerechnet.