Seminare

Lernen Sie die Gewaltfreie Kommunikation, mich – Andrea Lohmann – und meine Arbeit während einer lebendigen Einführung kennen. Außerdem gibt es praktische Beispiele.

Die kostenlose Online-Veranstaltung findet von 18.30 – ca. 20.00 Uhr statt, hierfür wird der Dienst Zoom genutzt.

Wollen Sie gern mit dabei sein? Dann schicken Sie einfach eine E-Mail an office@andrea-lohmann.de

Marshall Rosenberg hat mit der Gewaltfreien Kommunikation eine sehr einfache und wirksame Methode entwickelt, die uns hilft, unsere Achtsamkeit in unseren Kommunikationsprozessen auf etwas sehr Grundlegendes zu lenken: Bedürfnisse! Und zwar in einer mitfühlenden, jedoch nicht mitleidenden, Weise. Durch Gewaltfreie Kommunikation werden Kommunikationsprozesse wesentlicher und lebendiger und mit ihnen die Menschen. Darüber hinaus erhöht sich unsere Chance in Gesprächen oder Verhandlungen das zu erreichen, was wir uns wirklich wünschen.
Im 3-tägigen Einführungsseminar erlernst du die Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation, insbesondere die 4 Schritte und das empathische Zuhören. Du lernst:
  • wofür die Gewaltfreie Kommunikation einsetzbar ist
  • das zugrunde liegende Menschenbild und die innere Grundhaltung der GFK
  • die 4 Schritte der GFK
  • wie empathisches Zuhören funktioniert und wirkt
  • den Umgang mit Interpretation und Urteilen in der GFK
  • den Unterschied von Bedürfnissen, Strategien und Wünschen
  • die Kraft des Wünschens und wie Erwartungen oder Forderungen schwächen
  • die Bedeutung der unbedingten Verantwortungsübernahme für sich selbst
  • wie man durch „Empathie geben“ sich selbst und andere wieder mit ihren lebendigen Bedürfnissen verbindet

Dieses GFK Seminar ist in Berlin sowie weiteren Bundesländern als Bildungsurlaub anerkannt.

Preis: 350€

Ressourcen und Hemmnisse – transgenerational und kollektiv
Welche Ressourcen kann ich aus dem transgenerationalen und kollektiven Feld schöpfen? Welche Werte und Fähigkeiten wurden mir von meinen Vorfahr:innen mitgegeben? Was ist heute noch passend für mich? Wo möchte ich neue Entscheidungen treffen? Was hindert mich in meinem Tun heute, was ich vielleicht unbewusst übernommen habe? Was möchte ich zurückgeben? Fragen über Fragen – wir forschen gemeinsam und finden Antworten und Transformation.

Mit der Aneignung der Gewaltfreien Kommunikation ist es nicht viel anders, als ob wir dahin kommen wollen eine gänzlich neue Fremdsprache zu beherrschen. Deren Vokabeln und Grammatik zu verstehen bringt uns noch kaum nennenswerte Fortschritte in der Anwendung dieser im eigenen Alltag. Dafür braucht es leider einiges mehr, v.a. üben, üben, üben.
Bei diesem Seminar will ich im Vorfeld keine Inhalte festlegen, sondern die Teilnehmenden einladen Wünsche hinsichtlich der Inhalte zu äußern. Ich bin zuversichtlich, dass es mir möglich ist aus all den Wünschen ein stimmiges Gesamtpaket zu schnüren bei dem zugleich das Motto „üben, üben, üben“ im Mittelpunkt steht. Genau so gehe ich nämlich seit vielen Jahren bei meinen GFK-Übungsgruppenabenden vor.

Anmeldeschluss: 16. April

Im Zentrum der berufsbegleitenden 15-tägigen Ausbildung «Empathische Mediation» (5 x 3 Tage) steht das Erlernen eines heilsam-förderlichen und menschlicheren Umgangs mit Konflikten. Die Teilnehmenden entwickeln die Fähigkeit, frühzeitig Kontroversen zu erkennen und die Konfliktparteien in ihrer Lösung zu begleiten, Vereinbarungen in gegenseitigem Einvernehmen zu treffen.

Seminarziele:
• Als Mediator lernen die Konfliktparteien in die Lösung des Konflikts hineinzubegleiten
• Sich selbst und andere führen können – für ein souveränes Miteinander
• Die Verantwortung für das eigene Tun und Lassen übernehmen
• Sich konstruktiv und leicht in Gruppen einbinden, sich auch bei Spannungen u. hoher Emotionalität klug verhalten
• Die eigene Persönlichkeit weiterentwickeln, auf eine professionelle, integrale Ebene kommen

Gruppengrösse: Maximal 16 Teilnehmer

Leitung: Uschi Kellenberger und Ulrike Sigel

Seminardauer: 15 Tage (5 x 3 Tage)

(Fr.-So.) 26. – 28. April 2024
(Fr.-So.) 28 – 30. Juni 2024
(Mi.-Fr.) 18. – 20. September 2024
(Mi.-Fr.) 20. – 22. November 2024
(Fr.-So.) 17. – 19. Januar 2025

Erster Tag von 10:00 – 17:00 Uhr
Zweiter Tag von 9:00 – 17:00 Uhr
Dritter Tag von 9:00 – 16:00 Uhr

CHF 5’290.– inkl. Unterlagen
CHF 4’790.– bei Anmeldung und Bezahlung bis 3 Monate vor Seminarbeginn (Frühbucherrabatt)

Nach dem Abschluss erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat.
Dieses Seminar wird für die Anerkennung des Fachverbandes (www.fachverband-gfk.org) zur Trainerzertifizierung vollumfänglich angerechnet.

Dieses Seminar ist für dich geeignet wenn du
  • in einem kompakten 2-Tageskurs die kraftvollen Methoden der Gewaltfreien Kommunikation kennenlernen und üben,
  • deine Kommunikation verändern,
  • dir ein Wochenende für die eigene Entwicklung gönnen möchtest und
  • noch keine oder wenig Vorkenntnisse hast
Du lernst u. a.
  • Die Grundkonzepte der Gewaltfreien Kommunikation
  • die 3 Säulen und die 4 Schritte mit den entsprechenden Schlüsselunterscheidungen
  • Selbstklärung und sich konstruktiv und authentisch mitteilen
  • empathisch zuhören
  • auch in herausfordernden Situationen in Kontakt und handlungsfähig zu bleiben
  • alte Reaktionsmuster erkennen und verlassen
  • Kommunikationsbarrieren erkennen

Für

  • mehr Verbindung und Kooperation
  • Veränderungen und neue Lösungen
  • nachhaltige Konfliktklärungen
  • ehrliche und lebendige Beziehungen
  • persönliche Entwicklung

 

Im insgesamt 8-tägigen Trainingsseminar (4 x 2 Tage) werden in regelmässigen Abständen die Grundlagen vertieft und intensiv trainiert. Durch wiederholtes, angeleitetes Üben gelangen Sie zu mehr Selbstsicherheit und Authentizität und können die Haltung der Gewaltfreien Kommunikation noch leichter in Ihren Alltag integrieren. Sie erweitern Ihre Fähigkeit zur Empathie – sich selbst und anderen gegenüber – und gewinnen noch mehr Sicherheit in der Anwendung der Gewaltfreien Kommunikation.

Seminarziele:
• Sicherheit in der Anwendung der Gewaltfreien Kommunikation
• Brücken bauen durch Selbstempathie und Empathie
• Komplexe Abläufe erfassen, um richtig reagieren zu können
• Methodentraining für verbesserte Gesprächsführung und Kommunikation
• Beziehungen zu sich selbst und zu anderen verbessern

Gruppengrösse: maximal 12 Personen

(Sa./So.) 27./28. April 2024
(Sa./So.) 11./12. Mai 2024
(Sa./So.) 15./16. Juni 2024
(Sa./So.) 6./7. Juli 2024

Zeit: 9:15 – 17:15 Uhr

Kosten: CHF 1’690.–, inkl. Unterlagen und Bio-Pausenverpflegung
CHF 1’540.– bei Anmeldung und Bezahlung bis 3 Monate vor Seminarbeginn (Frühbucherrabatt)

Nach dem Abschluss erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat. Dieses Seminar wird für die Anerkennung des Fachverbandes (www.fachverband-gfk.org) zur Trainerzertifizierung vollumfänglich angerechnet.

Willst du … 

  • deine KommunikationsfähigkeitMeine Reise zu mir selbstverbessern, egal ob in Partnerschaft, Familie (Eltern, Geschwister, Kinder), in Freundschaften oder am Arbeitsplatz?
  • in kritischen Situationen einen klaren Kopf bewahren?
  • verstehen, was bei dir selbst los ist?
  • dich wirkungsvoller und bewusster für dich einsetzen können?
  • souveräner mit anderen Menschen umgehen lernen?

Auf der Reise zu mir selbst schaffen wir gemeinsam die Grundlage für eine neue Lebensqualität. Deine Fähigkeiten, das Leben, deine Beziehungen und deine Interaktionen aktiv (besser) zu gestalten, verbessern sich greifbar.

 

In diesem Kurs nehmen wir uns ein halbes Jahr Zeit, genau dies zu tun …

  • Du erforschst deine eigenen Gefühle, Bedürfnisse und Motivationen tiefgründig und lernst, diese zu steuern
  • Du lernst, andere Menschen in ihren Bedürfnissen besser wahrzunehmen
  • Du kannst in schwierigen Situationen leichter deeskalierend wirken
  • Du erweiterst deine sozialen und emotionalen Kompetenzen
  • Du erkennst deine Denkmuster, die zu Aggression, Depression oder Scham führen können, und lernst sie aufzulösen

 

Die Basis dafür ist die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg. Diese Art der Kommunikation steht für einen wertschätzenden Umgang mit mir selbst und anderen Menschen.

 

Durch die Aufteilung in 6 Module innerhalb eines Jahres hast du zwischen den Modulen Zeit für die Umsetzung des Gelernten in deinen Alltag. Die Reflexion zwischen den Gruppentagen hilft dir, Verbesserungen in deinem Leben konkret anzugehen. In den Modulen arbeiten wir in einer festen Gruppe mit max. 12 Personen im geschützten Rahmen. Durch verschiedene Methoden erleben wir leichtes, spielerisches Lernen.

Dies gehört zu den Inhalten des Jahreskurses:

Termine der 6 Module in 2023 und 2024:

2. Dezember 2023, 13. Januar 2024, 17. Februar 2024, 30. März 2024, 27. April 2024
Der 6. Termin wird in der Gruppe gemeinsam festgelegt.

Immer samstags 10 – 17 Uhr in Ulm, Hafenbad 27

inklusive 1 persönliches Coaching à 60 Minuten, Termine nach Bedarf

Deine Investition: 800,- € zzgl. 19% MwSt. für den kompletten Jahreskurs

 

Hast du noch Fragen oder möchtest Dich anmelden? Dann melde dich bitte gerne bei mir:

Adelheid Schmidt
Max-Planck-Str. 12
89355 Gundremmingen

tel +49 8224 7991980
mobil +49 176 20935752
info@schmidt-consult.org
www.schmidt-consult.org

Diplom-Psychologin
Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation seit 2006
Burnout- und Stressmanagementberaterin
wingwave-Coach
Moderatorin für Systemisches Konsensieren

Der nervende Kollege, die unhöfliche Bedienung, die schlechtgelaunte Partnerin, der unverschämte Autofahrer, das eigenwillige Kind … Solche alltäglichen Situationen fordern uns heraus, empathisch zu sein bzw. es zu bleiben, ist dann oft eine große Herausforderung.

Mitgefühl für manchmal unverständliches Handeln oder auch Nicht-Handeln wird uns daher an diesem Tag beschäftigen.

Statt uns in unserer Kritik und Interpretation zu verirren, werden wir üben, den anderen wirklich zu hören und hinter dem Verhalten die Bedürfnisse des Gegenübers zu entdecken. Damit schaffen wir die Grundlage, dem Anderen aktiv Empathie zu geben und können einen tieferen Zugang zu denen finden, die wir lieben. Auch entwickeln wir ein neues Verständnis für jene, die wir als schwierig erleben.

Der Praxistag wird von Andrea Lohmann geleitet. Das Seminar findet in Präsenz von 10.00 Uhr – 17.30 Uhr statt.

Wollen Sie gern mit dabei sein? Dann schicken Sie einfach eine E-Mail an office@andrea-lohmann.de

Im 2-tägigen Grundlagenseminar lernen Sie das Modell der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg kennen und üben die praktische Umsetzung. Sie schulen Ihre emotionale Intelligenz und gewinnen die Fähigkeit, Konflikte und schwierige Gesprächssituationen auf Augenhöhe zu lösen. Sie werden handlungs- und entscheidungsfähiger. Sie lernen, Ihre Anliegen so zu formulieren, dass sich Ihre Gesprächspartner Ihnen entgegenkommend zuwenden, kooperieren und sich nicht verletzt fühlen.

(Sa./So.) 4./5. Mai 2024
Zeit: 9:15 – 17:15 Uhr
Kosten: CHF 550.-, inkl. Unterlagen und Bio-Pausenverpflegung
CHF 490.- bei Anmeldung und Bezahlung bis 3 Monate vor Seminarbeginn (Frühbucherrabatt)

Nach dem Abschluss erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat. Dieses Seminar wird für die Anerkennung des Fachverbandes (www.fachverband-gfk.org) zur Trainerzertifizierung vollumfänglich angerechnet.