Seminare

Zum vierten Mal organisieren Tanja Bunzel und Jochen Hiester gemeinsam dieses Treffen in Form einer Online-Veranstaltung via Video-Konferenz. Bereits seit 2008 besteht die Tradition solcher Treffen die früher in Präsenz an verschiedenen Orten und mit wechselnden Kooperationspartner*innen stattgefunden hatten. Dieses Treffen startet am 8. März um 18:00 Uhr und dauert bis 10. März, 12:30 Uhr. Dieses Treffen richtet sich sowohl an

  • Lehrkräfte, Schulsozialarbeiter*innen und sonstige Mitarbeitende von Schulen, die die GFK an der eigenen Schule verbreiten wollen (schulinterne GFK-Multiplikator*innen)
  • als auch an die, die GFK an Schulen verbreiten wollen, an der sie selbst nicht angestellt sind (schulexterne GFK-Multiplikator*innen).

Wir werden im Open-Space-Format miteinander arbeiten. D.h., dass alle Teilnehmende sowohl Wünsche als auch Angebote hinsichtlich der Inhalte abgeben können und wir gemeinsam nach Wegen suchen, wie Angebot und Nachfrage in den jeweiligen Seminarzeiten zueinander finden.

Kosten: 40 €

Während des Online-Vernetzungswochenende zu GFK und Schule im Februar 2023 hat sich eine Gruppe von Tätigen in Schulen gefunden, die sich seitdem regelmäßig trifft, um miteiannder kollegiale Fallberatung zu machen. Die Teilnahme daran ist kostenfrei!

Die Treffen finden jeweils von 18:00 bis 19:30 Uhr statt. Ziel dieser Treffen ist es Geborgenheit, Verbindung, Gesehen-und-Verstanden-Werden, Bestärkung, Inspiration, Gemeinsam-Wachsen-und-Wirksam-Sein und vieles mehr zu erfüllen

Ablauf:
– Miteinander ankommen (5-10 Minuten)
– Anliegen sammeln (10 Minuten)
– Klären, in welchem Setting (Kleingruppen, Plenum) wir diese Anliegen bearbeiten wollen (5 Minuten)
– Arbeitsphase (30-45 Minuten)
– Resonanzraum (5-10 Minuten)
– Reflexion des Abends/Orga (5-10 Minuten)
– Voneinander verabschieden

Wen das anspricht, möge Andrea Wolff ein paar Zeilen zu sich (Name, Schulform, Tätigkeitsfeld) und dem, was dieses Angebot auslöst, schreiben: kollegialeGiraffenFallberatung@gmx.de

Während des Online-Vernetzungswochenende zu GFK und Schule im Februar 2023 hat sich eine Gruppe von Tätigen in Schulen gefunden, die sich seitdem regelmäßig trifft, um miteiannder kollegiale Fallberatung zu machen. Die Teilnahme daran ist kostenfrei!

Die Treffen finden jeweils von 18:00 bis 19:30 Uhr statt. Ziel dieser Treffen ist es Geborgenheit, Verbindung, Gesehen-und-Verstanden-Werden, Bestärkung, Inspiration, Gemeinsam-Wachsen-und-Wirksam-Sein und vieles mehr zu erfüllen

Ablauf:
– Miteinander ankommen (5-10 Minuten)
– Anliegen sammeln (10 Minuten)
– Klären, in welchem Setting (Kleingruppen, Plenum) wir diese Anliegen bearbeiten wollen (5 Minuten)
– Arbeitsphase (30-45 Minuten)
– Resonanzraum (5-10 Minuten)
– Reflexion des Abends/Orga (5-10 Minuten)
– Voneinander verabschieden

Wen das anspricht, möge Andrea Wolff ein paar Zeilen zu sich (Name, Schulform, Tätigkeitsfeld) und dem, was dieses Angebot auslöst, schreiben: kollegialeGiraffenFallberatung@gmx.de

Während des Online-Vernetzungswochenende zu GFK und Schule im Februar 2023 hat sich eine Gruppe von Tätigen in Schulen gefunden, die sich seitdem regelmäßig trifft, um miteiannder kollegiale Fallberatung zu machen. Die Teilnahme daran ist kostenfrei!

Die Treffen finden jeweils von 18:00 bis 19:30 Uhr statt. Ziel dieser Treffen ist es Geborgenheit, Verbindung, Gesehen-und-Verstanden-Werden, Bestärkung, Inspiration, Gemeinsam-Wachsen-und-Wirksam-Sein und vieles mehr zu erfüllen

Ablauf:
– Miteinander ankommen (5-10 Minuten)
– Anliegen sammeln (10 Minuten)
– Klären, in welchem Setting (Kleingruppen, Plenum) wir diese Anliegen bearbeiten wollen (5 Minuten)
– Arbeitsphase (30-45 Minuten)
– Resonanzraum (5-10 Minuten)
– Reflexion des Abends/Orga (5-10 Minuten)
– Voneinander verabschieden

Wen das anspricht, möge Andrea Wolff ein paar Zeilen zu sich (Name, Schulform, Tätigkeitsfeld) und dem, was dieses Angebot auslöst, schreiben: kollegialeGiraffenFallberatung@gmx.de

Während des Online-Vernetzungswochenende zu GFK und Schule im Februar 2023 hat sich eine Gruppe von Tätigen in Schulen gefunden, die sich seitdem regelmäßig trifft, um miteiannder kollegiale Fallberatung zu machen. Die Teilnahme daran ist kostenfrei!

Die Treffen finden jeweils von 18:00 bis 19:30 Uhr statt. Ziel dieser Treffen ist es Geborgenheit, Verbindung, Gesehen-und-Verstanden-Werden, Bestärkung, Inspiration, Gemeinsam-Wachsen-und-Wirksam-Sein und vieles mehr zu erfüllen

Ablauf:
– Miteinander ankommen (5-10 Minuten)
– Anliegen sammeln (10 Minuten)
– Klären, in welchem Setting (Kleingruppen, Plenum) wir diese Anliegen bearbeiten wollen (5 Minuten)
– Arbeitsphase (30-45 Minuten)
– Resonanzraum (5-10 Minuten)
– Reflexion des Abends/Orga (5-10 Minuten)
– Voneinander verabschieden

Wen das anspricht, möge Andrea Wolff ein paar Zeilen zu sich (Name, Schulform, Tätigkeitsfeld) und dem, was dieses Angebot auslöst, schreiben: kollegialeGiraffenFallberatung@gmx.de

Während des Online-Vernetzungswochenende zu GFK und Schule im Februar 2023 hat sich eine Gruppe von Tätigen in Schulen gefunden, die sich seitdem regelmäßig trifft, um miteiannder kollegiale Fallberatung zu machen. Die Teilnahme daran ist kostenfrei!

Die Treffen finden jeweils von 18:00 bis 19:30 Uhr statt. Ziel dieser Treffen ist es Geborgenheit, Verbindung, Gesehen-und-Verstanden-Werden, Bestärkung, Inspiration, Gemeinsam-Wachsen-und-Wirksam-Sein und vieles mehr zu erfüllen

Ablauf:
– Miteinander ankommen (5-10 Minuten)
– Anliegen sammeln (10 Minuten)
– Klären, in welchem Setting (Kleingruppen, Plenum) wir diese Anliegen bearbeiten wollen (5 Minuten)
– Arbeitsphase (30-45 Minuten)
– Resonanzraum (5-10 Minuten)
– Reflexion des Abends/Orga (5-10 Minuten)
– Voneinander verabschieden

Wen das anspricht, möge Andrea Wolff ein paar Zeilen zu sich (Name, Schulform, Tätigkeitsfeld) und dem, was dieses Angebot auslöst, schreiben: kollegialeGiraffenFallberatung@gmx.de