Seminare

5 Tage Urlaub und Lernen mit „Gewaltfreier Kommunikation“ auf der Kanaren-Insel La Gomera

Worum geht es?

Seit Jahren gebe ich im März Seminare zur Gewaltfreien Kommunikation auf La Gomera, Spanien, für dort lebende deutsch sprechenden Menschen. Jedes Jahr kommen Menschen aus Deutschland mit und genießen das Lernen und Üben in dieser entspannten Atmosphäre. Ich gebe 2 von einander unabhängige Seminare – jeweils von Montag bis Freitag.

In diesen 5 Tagen geht es: um das Lernen und Erfahren der Gewaltfreien Kommunikation in Leichtigkeit. Wir üben herauszufinden, um was es uns wirklich geht, und dies auch auszudrücken. Und wir lernen, in den Aussagen der anderen Gefühle und Bedürfnisse zu hören. So verbinden wir uns mit ihnen und die Aggression verschwindet aus dem Konflikt.

Komm‘ mit uns! 4 Stunden lernen und üben wir alle gemeinsam, die restliche Zeit steht uns zur freien Verfügung zum Wärme tanken, Natur genießen, ausruhen, gute Gespräche, Coachings, Wanderungen etc. Dabei vertiefen wir das Gelernte mühelos.

                                       
Wo:       San Sebastian de La Gomera, Gomera, Spanien

Wann:   Seminar 1: 04. – 08. März 2024

              Seminar 2: 11. – 15. März 2024

              jeweils täglich 4 Stunden Seminar

Nur nach vorheriger Anmeldung.

Was kostet es?

Paket 1: Du buchst das Seminar bei mir. Du kümmerst dich selbst um Reise, Unterkunft, Verpflegung und deine Freizeitgestaltung.

Kosten:

330,- €    Seminargebühr

  40,- €    Pauschale für Seminarraum/-verpflegung

Paket 2: Du buchst das Seminar bei mir. Mit Paket 2 unterstütze ich dich bei deiner An- und Abreise, indem ich für dich den Transfer vom Flughafen auf Teneriffa zum Seminarhaus auf La Gomera und zurück organisiere. Du wohnst im Seminarhaus in Gemeinschaft. Wir planen und machen miteinander Ausflüge oder Wanderungen über die Insel, kochen und essen gemeinsam. Ich buche dafür die nötigen Transfers und Autos und rechne die Ausgaben (Übernachtung/Essen/Auto) anschließend nach Aufwand mit der Gruppe ab.

​Kosten:

330,- €   Seminargebühr

120,- €   Pauschale für „Rundum-Sorglos-Paket“

Für wen sind diese Seminare?

Du hast schon erste Erfahrungen mit der Gewaltfreien Kommunikation gemacht? Und möchtest das üben? Wenn du Interesse hast, den Umgang mit dir und anderen selbstbestimmter und wertschätzender zu gestalten, komm‘ gerne mit uns.

„Don’t schnapp the ball“ ist mein absolutes Lieblingsspiel: wie gelingt es, sich nicht mehr triggern zu lassen und gleichzeitig in Verbindung zu bleiben? Mit welchen Strategien kann ich den berühmten Raum zwischen Reiz und Reaktion vergrößern? Ein Leben mit weniger Ärger ist so viel leichter und macht mehr Spaß. Auf dem Weg dorthin, ist es hilfreich sich damit zu beschäftigen, welche Bälle wir gerne schnappen, wo wir die Augenhöhe verlassen und wo unerforschte Feindbilder in uns schlummern. Gleichzeitig unterstützt vermehrte Empathie-Kompetenz die Chance in Verbindung zu bleiben. Let’s play.

Mitarbeitende im Gesundheitswesen haben täglich unterschiedlich viele und intensive Kontakte: Patient*innen, Angehörigen, Kolleg*Innen, Mitarbeitende, Führungskräfte und Vorgesetzte… Mit all diesen Menschen stehen sie in Beziehung. Nicht immer entstehen harmonische Beziehungen.
Im Gegenteil: so unterschiedlich wie Menschen sind, so unterschiedlich sind ihre Wahrnehmungen, ihr Denken, Wollen und ihre Vorstellungen.
Dass es dabei zu Spannungen und Reibungen kommt, ist total logisch. Dass daraus Konflikte und Krankheiten entstehen, ist nicht logisch, sondern die Folge unseres Verhaltens im Umgang mit Differenzen.
Wie wäre es, wenn die Themen einfach geklärt, besprochen und gemeinsam Lösungen gefunden würden?
Das Gelingen von Zusammenarbeit hängt maßgeblich von den inneren Fähigkeiten der Beteiligten
ab: 
  • gedankliche und emotionale Klarheit und
  • die Fähigkeit, die eigenen Emotionen angemessen zu handhaben,
  • präzises Wahrnehmungsvermögen,
  • Selbstkenntnis und Empathie.
Das alles sind Fähigkeiten, die man wie einen Muskel trainieren kann. Das Rosenberg-Modell (Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg) ist dafür ein perfektes und einfaches Modell.
Inhalte des Workshops:
  • Grundkonzepte der Gewaltfreien Kommunikation
    • 3 Wege der Kommunikation (Selbstklärung und Selbstempathie, aufrichtiger und konstruktiver Selbstausdruck, empathisches Zuhören),
    • 4 Schritte (Beobachten statt interpretieren, Gefühle von Pseudogefühlen, Schuldzuschreibungen und Vorwürfen unterscheiden, Bedürfnisse erkennen statt sich in Strategien zu verstricken, klare Bitten statt Forderungen und „Winken mit dem Zaunpfahl“)
  • Kommunikationsbarrieren und Konfliktdynamik verstehen
Am Ende des Workshops werden die Teilnehmer*innen wirksame Werkzeuge haben, um
  • leichter auch in herausfordernden Situationen in Kontakt und handlungsfähig zu bleiben
  • schwierige Gespräche mit Hilfe der vier Schritte vorzubereiten und durchzuführen
  • aktiv zuzuhören und die Gefühle, Wünsche und Bedürfnisse ihrer Gesprächspartner leichter zu erkennen
  • Probleme, Widerstände und Ängste frühzeitig anzusprechen
  • klarere Absprachen zu treffen für effektivere Zusammenarbeit
  • offene, konstruktive und wertschätzende Feedbacks zu formulieren
  • unterschiedliche Bedürfnisse und Interessen unter einen Hut bekommen
Das Training beinhaltet neben der Theorie viele praktische Übungen – gerne an eigenen Themen und Beispielen aus dem Arbeitsalltag der Teilnehmenden. So gestalten Sie den Inhalt im o. g. Rahmen selbst.

5 Tage Urlaub und Lernen mit „Gewaltfreier Kommunikation“ auf der Kanaren-Insel La Gomera

Worum geht es?

Seit Jahren gebe ich im März Seminare zur Gewaltfreien Kommunikation auf La Gomera, Spanien, für dort lebende deutsch sprechenden Menschen. Jedes Jahr kommen Menschen aus Deutschland mit und genießen das Lernen und Üben in dieser entspannten Atmosphäre. Ich gebe 2 von einander unabhängige Seminare – jeweils von Montag bis Freitag.

In diesen 5 Tagen geht es: um das Lernen und Erfahren der Gewaltfreien Kommunikation in Leichtigkeit. Wir üben herauszufinden, um was es uns wirklich geht, und dies auch auszudrücken. Und wir lernen, in den Aussagen der anderen Gefühle und Bedürfnisse zu hören. So verbinden wir uns mit ihnen und die Aggression verschwindet aus dem Konflikt.

Komm‘ mit uns! 4 Stunden lernen und üben wir alle gemeinsam, die restliche Zeit steht uns zur freien Verfügung zum Wärme tanken, Natur genießen, ausruhen, gute Gespräche, Coachings, Wanderungen etc. Dabei vertiefen wir das Gelernte mühelos.

                                       
Wo:       San Sebastian de La Gomera, Gomera, Spanien

Wann:   Seminar 1: 04. – 08. März 2024

              Seminar 2: 11. – 15. März 2024

              jeweils täglich 4 Stunden Seminar

Nur nach vorheriger Anmeldung.

Was kostet es?

Paket 1: Du buchst das Seminar bei mir. Du kümmerst dich selbst um Reise, Unterkunft, Verpflegung und deine Freizeitgestaltung.

Kosten:

330,- €    Seminargebühr

  40,- €    Pauschale für Seminarraum/-verpflegung

Paket 2: Du buchst das Seminar bei mir. Mit Paket 2 unterstütze ich dich bei deiner An- und Abreise, indem ich für dich den Transfer vom Flughafen auf Teneriffa zum Seminarhaus auf La Gomera und zurück organisiere. Du wohnst im Seminarhaus in Gemeinschaft. Wir planen und machen miteinander Ausflüge oder Wanderungen über die Insel, kochen und essen gemeinsam. Ich buche dafür die nötigen Transfers und Autos und rechne die Ausgaben (Übernachtung/Essen/Auto) anschließend nach Aufwand mit der Gruppe ab.

​Kosten:

330,- €   Seminargebühr

120,- €   Pauschale für „Rundum-Sorglos-Paket“

Für wen sind diese Seminare?

Du hast schon erste Erfahrungen mit der Gewaltfreien Kommunikation gemacht? Und möchtest das üben? Wenn du Interesse hast, den Umgang mit dir und anderen selbstbestimmter und wertschätzender zu gestalten, komm‘ gerne mit uns.

Marshall Rosenberg hat mit der Gewaltfreien Kommunikation eine sehr einfache und wirksame Methode entwickelt, die uns hilft, unsere Achtsamkeit in unseren Kommunikationsprozessen auf etwas sehr Grundlegendes zu lenken: Bedürfnisse! Und zwar in einer mitfühlenden, jedoch nicht mitleidenden, Weise. Somit kann uns die GFK dabei helfen, mit unseren Gefühlen und Bedürfnissen besser in Kontakt zu kommen, uns ehrlich und verletzbar zu zeigen und so die echte sowie emphatische Verbindung zu unseren Mitmenschen wieder stärker wahrzunehmen. Wenn wir Klarheit für die eigenen inneren Prozesse bekommen, dann ändert sich die Kommunikation mit unserem Umfeld von alleine und wir können eine andere Energie in die Welt tragen.

Im 3-tägigen Vertiefungsmodul geht es um die Ausweitung der GFK auf spezifische Themenbereiche und Erweiterung der GFK Kenntnisse. In diesem Vertiefungsseminar werden die GFK im Dialog mit anderen in den Fokus gerückt und Themen wie Empathie und Konfliktlösung beleuchtet:

  • die vier Schritte der GFK im Dialog mit anderen anwenden
  • das vier Ohren Modell der GFK in der Kommunikation nutzen
  • Empathie geben und empathisch Vermuten bzw. Nachfragen
  • starke Gefühle, wie Wut und Ärger, die sich gegen andere richten, verwandeln und die dahinterliegenden Bedürfnisse erkennen
  • GFK in Konflikten einsetzen, empathisch unterbrechen, Grenzen setzen und Nein sagen
  • Verbindung ohne Worte herstellen, nonverbale Empathie und Körper-GFK
  • mithilfe der GFK Wertschätzung geben

Voraussetzung für die Teilnahme am GFK Vertiefungsseminar ist die Teilnahme am GFK Einführungsseminar oder vergleichbare GFK-Kenntnisse.
Das GFK Vertiefungsseminar 2 kann unabhängig von dem Vertiefungsseminar 1 gebucht werden. Wenn du gerne mehrere GFK Seminare zusammen buchen möchtest, greift der Paketrabatt. Alle Infos dazu findest du auf unserer Website: GFK-Zentrum.

Dieses GFK Seminar ist in Berlin sowie weiteren Bundesländern als Bildungsurlaub anerkannt.

 

Marshall Rosenberg hat mit der Gewaltfreien Kommunikation eine sehr einfache und wirksame Methode entwickelt, die uns hilft, unsere Achtsamkeit in unseren Kommunikationsprozessen auf etwas sehr Grundlegendes zu lenken: Bedürfnisse! Und zwar in einer mitfühlenden, jedoch nicht mitleidenden, Weise. Somit kann uns die GFK dabei helfen, mit unseren Gefühlen und Bedürfnissen besser in Kontakt zu kommen, uns ehrlich und verletzbar zu zeigen und so die echte sowie emphatische Verbindung zu unseren Mitmenschen wieder stärker wahrzunehmen. Wenn wir Klarheit für die eigenen inneren Prozesse bekommen, dann ändert sich die Kommunikation mit unserem Umfeld von alleine und wir können eine andere Energie in die Welt tragen.

Im 3-tägigen Vertiefungsmodul geht es um die Ausweitung der GFK auf spezifische Themenbereiche und Erweiterung der GFK Kenntnisse. Dabei widmet sich das Vertiefungsseminar 1 der Selbstempathie sowie Selbstwertschätzung und dem Umgang mit inneren Konflikten als auch negativen Gefühlen uns selbst gegenüber:

  • Kontakt zu sich selbst herstellen und Frieden mit sich selbst schließen
  • Selbstempathie mithilfe der vier Schritte herstellen
  • starke Gefühle, wie Schuld und Scham, die sich gegen dich selbst richten,
    transformieren
  • empathischer Umgang mit dem inneren Wolf und anderen inneren Anteilen
  • innere Konflikte und belastende Glaubenssätze entdecken und verändern
  • Umgang mit Entscheidungen und „schlechten“ Gewohnheiten
  • Selbstwertschätzung und Selbstliebe stärken

Voraussetzung für die Teilnahme am GFK Vertiefungsseminar ist die Teilnahme am GFK Einführungsseminar oder vergleichbare GFK-Kenntnisse.
Das GFK Vertiefungsseminar 1 kann unabhängig von dem Vertiefungsseminar 2 gebucht werden. Wenn du gerne mehrere GFK Seminare zusammen buchen möchtest, greift der Paketrabatt. Alle Infos dazu findest du auf unserer Website: GFK-Zentrum.

Dieses GFK Seminar ist in Berlin sowie weiteren Bundesländern als Bildungsurlaub anerkannt.

 

Willst du … 

  • deine KommunikationsfähigkeitMeine Reise zu mir selbstverbessern, egal ob in Partnerschaft, Familie (Eltern, Geschwister, Kinder), in Freundschaften oder am Arbeitsplatz?
  • in kritischen Situationen einen klaren Kopf bewahren?
  • verstehen, was bei dir selbst los ist?
  • dich wirkungsvoller und bewusster für dich einsetzen können?
  • souveräner mit anderen Menschen umgehen lernen?

Auf der Reise zu mir selbst schaffen wir gemeinsam die Grundlage für eine neue Lebensqualität. Deine Fähigkeiten, das Leben, deine Beziehungen und deine Interaktionen aktiv (besser) zu gestalten, verbessern sich greifbar.

 

In diesem Kurs nehmen wir uns ein halbes Jahr Zeit, genau dies zu tun …

  • Du erforschst deine eigenen Gefühle, Bedürfnisse und Motivationen tiefgründig und lernst, diese zu steuern
  • Du lernst, andere Menschen in ihren Bedürfnissen besser wahrzunehmen
  • Du kannst in schwierigen Situationen leichter deeskalierend wirken
  • Du erweiterst deine sozialen und emotionalen Kompetenzen
  • Du erkennst deine Denkmuster, die zu Aggression, Depression oder Scham führen können, und lernst sie aufzulösen

 

Die Basis dafür ist die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg. Diese Art der Kommunikation steht für einen wertschätzenden Umgang mit mir selbst und anderen Menschen.

 

Durch die Aufteilung in 6 Module innerhalb eines Jahres hast du zwischen den Modulen Zeit für die Umsetzung des Gelernten in deinen Alltag. Die Reflexion zwischen den Gruppentagen hilft dir, Verbesserungen in deinem Leben konkret anzugehen. In den Modulen arbeiten wir in einer festen Gruppe mit max. 12 Personen im geschützten Rahmen. Durch verschiedene Methoden erleben wir leichtes, spielerisches Lernen.

Dies gehört zu den Inhalten des Jahreskurses:

Termine der 6 Module in 2023 und 2024:

2. Dezember 2023, 13. Januar 2024, 17. Februar 2024, 30. März 2024, 27. April 2024
Der 6. Termin wird in der Gruppe gemeinsam festgelegt.

Immer samstags 10 – 17 Uhr in Ulm, Hafenbad 27

inklusive 1 persönliches Coaching à 60 Minuten, Termine nach Bedarf

Deine Investition: 800,- € zzgl. 19% MwSt. für den kompletten Jahreskurs

 

Hast du noch Fragen oder möchtest Dich anmelden? Dann melde dich bitte gerne bei mir:

Adelheid Schmidt
Max-Planck-Str. 12
89355 Gundremmingen

tel +49 8224 7991980
mobil +49 176 20935752
info@schmidt-consult.org
www.schmidt-consult.org

Diplom-Psychologin
Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation seit 2006
Burnout- und Stressmanagementberaterin
wingwave-Coach
Moderatorin für Systemisches Konsensieren

Das innere Kind als Bild, um mit meinen verletzten Anteilen in Kontakt zu kommem und sie liebevoll willkommen zu heißen.

– GFK mit dem inneren Kind kennenlernen, erfahren, erleben.

– Die zwei Tücher Übung.

– Eigene Trigger Momente näher betrachten.

– Früher schmerzliche, unerfüllte Bedürfnisse sehen, anerkennen.

– Dem inneren Kind ein Bild, eine Erfahrung vom erfüllten Bedürfnis geben.

Thementage – bunt gewürfelt.

jeden ersten Samstag im Monat, jeweils von 9.30 bis 16.30 Uhr

für Interessierte einzeln buchbar und ein mögliches Modul der flexiblen Grundausbildung in Osnabrück

Kosten: pro Tag 90€,

Ermäßigungen: 5 Tage als Paket: 400€, 10 Tage 750€

Ort: 49074 Osnabrück, Hasestr. 64

 

Suchst du nach einem Raum, in dem wahrhaftige Begegnungen möglich sind?

Wo du nicht nett, sondern echt sein kannst?
Wo du Empathie geben und empfangen kannst?

In der Praxiswerkstatt Wertschätzende / Gewaltfreie Kommunikation triffst du Gleichgesinnte und erfährst die Schönheit und Kraft gelebter GFK im vertraulichen Rahmen einer kleinen Gruppe.

Im geschützten Raum vertiefst du deine GFK-Kenntnisse, gibst und empfängst Empathie und übst an eigenen Beispielen die „Vier Schritte“ der GFK.

Aufgetankt und gestärkt kannst du dich dann auch im Alltag mit vollem Herzen für deine Bedürfnisse einsetzen, ohne die der anderen aus dem Blick zu verlieren!

Start Mittwochsgruppe: 10.04.2024, 19 Uhr – 14-tägig, 6 Termine in einer festen Gruppe

Start Montagsgruppe: Start nach den Sommerferien 2024 – 1x/ Monat, 6 Termine

Marshall Rosenberg hat mit der Gewaltfreien Kommunikation eine sehr einfache und wirksame Methode entwickelt, die uns hilft, unsere Achtsamkeit in unseren Kommunikationsprozessen auf etwas sehr Grundlegendes zu lenken: Bedürfnisse! Und zwar in einer mitfühlenden, jedoch nicht mitleidenden, Weise. Somit kann uns die GFK dabei helfen, mit unseren Gefühlen und Bedürfnissen besser in Kontakt zu kommen, uns ehrlich und verletzbar zu zeigen und so die echte sowie emphatische Verbindung zu unseren Mitmenschen wieder stärker wahrzunehmen. Wenn wir Klarheit für die eigenen inneren Prozesse bekommen, dann ändert sich die Kommunikation mit unserem Umfeld von alleine und wir können eine andere Energie in die Welt tragen.

Im 3-tägigen Vertiefungsmodul geht es um die Ausweitung der GFK auf spezifische Themenbereiche und Erweiterung der GFK Kenntnisse. Dabei widmet sich das Vertiefungsseminar 1 der Selbstempathie sowie Selbstwertschätzung und dem Umgang mit inneren Konflikten als auch negativen Gefühlen uns selbst gegenüber:

  • Kontakt zu sich selbst herstellen und Frieden mit sich selbst schließen
  • Selbstempathie mithilfe der vier Schritte herstellen
  • starke Gefühle, wie Schuld und Scham, die sich gegen dich selbst richten,
    transformieren
  • empathischer Umgang mit dem inneren Wolf und anderen inneren Anteilen
  • innere Konflikte und belastende Glaubenssätze entdecken und verändern
  • Umgang mit Entscheidungen und „schlechten“ Gewohnheiten
  • Selbstwertschätzung und Selbstliebe stärken

Voraussetzung für die Teilnahme am GFK Vertiefungsseminar ist die Teilnahme am GFK Einführungsseminar oder vergleichbare GFK-Kenntnisse.
Das GFK Vertiefungsseminar 1 kann unabhängig von dem Vertiefungsseminar 2 gebucht werden. Wenn du gerne mehrere GFK Seminare zusammen buchen möchtest, greift der Paketrabatt. Alle Infos dazu findest du auf unserer Website: GFK-Zentrum.

Dieses GFK Seminar ist in Berlin sowie weiteren Bundesländern als Bildungsurlaub anerkannt.