Seminare

Vertiefungsmodul „Mein Drehbuch im Kopf“ – online via Zoom

3 Abende zu je 2,5 Stunden (inkl. 15 Min. Pause)

Den ganzen Tag kreiseln Ihre Gedanken darum,

  • was Ihnen jemand durch die Blume zu verstehen geben wollte?
  • wie etwas gemeint sein könnte?

Mit Wegwischen und Ablenkungsmanövern kommen Sie nicht weiter, die Fragen wabern durch Ihren Kopf und rauben Ihnen Energie.

  • Mag mich die Person?
  • Habe ich etwas nicht richtig gemacht?
  • Wieso hat sie/ er mich nicht gegrüßt?
  • Warum werde ich nicht wahrgenommen?

Hinzu kommen vielleicht unbewusste, verinnerlichte Glaubenssätze, die sich in Ihr Leben eingeschlichen haben.
Der eigene Geist lässt sich mit den bisherigen Strategien nicht beruhigen.

Doch Sie können dies ändern: Indem Sie Ihren Fragen und Geschichten zuhören.
Im Vertiefungsmodul entwickele ich mit Ihnen verschiedene Techniken, aus den Gedankenspiralen konstruktiv auszusteigen, Glaubenssätze zu überprüfen und für Ihr Leben anzupassen, so dass Sie ein authentisches, für Sie stimmiges Leben, führen können.

  • Tag 1: 4 Arten zu hören (Wolfs- oder Giraffenohren?)
  • Tag 2: Das Gedankenkarussell stoppen
  • Tag 3: Glaubenssätze transformieren

Vorkenntnisse: Grundlage ist ein GfK-Einführungstraining

Das Intensivtraining findet in einer kleinen Gruppe von 2-6 Teilnehmenden statt

Regelmäßiger Übungsabend am Dienstag

Sie haben schon etwas über die GFK erfahren und sind neugierig, was sich dahinter verbirgt?

Möchten Sie hinsichtlich der GFK “am Ball bleiben” und Ihre Fertigkeiten im wertschätzenden Umgang mit sich und anderen in der Gruppe trainieren?

Suchen Sie einen Raum, in dem sie aktuelle Herausforderungen und Alltagskonflikte konstruktiv und mit professioneller Unterstützung betrachten und bearbeiten können?

Oftmals hören wir in Kursen, dass die GFK recht leicht verständlich ist, jedoch die tatsächliche Umsetzung zuweilen schwer fällt. In dieser offenen Gruppe haben Sie am Dienstag Abend Gelegenheit, gemeinsam zu üben und voneinander zu lernen.

 

Kennen ist nicht gleich Können

Die Übungsgruppe ist genau das richtige, wenn Sie

  • gemeinsam in einer unterstützenden Gruppe mit Freude lernen möchten
  • die Grundlagen der GFK auf Ihre konkreten Alltagssituationen anwenden möchten
  • sich Zeit nehmen möchten, herausfordernde Situationen konstruktiv und mit professioneller Unterstützung zu lösen
  • unter der Woche in nur 2 Stunden nachhaltig auftanken möchten
  • einzelne Aspekte der GFK gezielt vertiefen möchten – für einen stimmigen und aufrichtigen Umgang mit sich selbst und anderen
  • die GFK nicht nur super, sondern auch neue Energie und Handlungsmöglichkeiten finden möchten

Inhalt

  • Jeder GFK Übungsabend beginnt mit einer kurzen Mikromeditation, um aus dem oft hektischen Alltag austreten und bei sich ankommen zu können
  • Nach einem kurzen Austausch werden Themen der Teilnehmenden gesammelt und zur Bearbeitung ausgewählt.
  • Im ersten Teil des Abends werden gezielte Übungen zu ein oder zwei bestimmten Themen gemacht. Manchmal gibt es auch ein spezielles Motto
  • Im zweiten Teil besteht Gelegenheit, eigene Themen im Sinne der GFK zu behandeln. Dabei achten wir auf Freiwilligkeit, Vertraulichkeit und Selbstverantwortung

Teilnahmevoraussetzungen

Da der Schwerpunkt der Übungsgruppe in der Praxis liegt, reicht rudimentäres GFK-Wissen für eine Teilnahme aus; beispielsweise eines der folgenden GFK-Bücher gelesen zu haben:

  • Gewaltfreie Kommunikation von Marshall B. Rosenberg (Sachbuch)
  • Konflikte gewaltfrei lösen von Marshall B. Rosenberg (Interview)

Teilnahmevoraussetzungen

Da der Schwerpunkt der Übungsgruppe in der Praxis liegt, reicht rudimentäres GFK-Wissen für eine Teilnahme aus; beispielsweise eines der folgenden GFK-Bücher gelesen zu haben:


Termine & Organisatorisches

Trainer
Florian Peters

Datum
Dienstag, 08.März 2022
19.00 – 21.00 Uhr

Seminarort
Casa Kommunikation
Wollwirkergasse 8, 93047 Regensburg (Erdgeschoss)

Anzahl der Teilnehmenden
Max. 6 Personen aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen

Investition
15,- € für Privatzahler und NGOs
30,- € für Firmen und Unternehmen
Abendkasse

Sonstiges
Unser Seminarraum liegt im Erdgeschoss und ist rollstuhlgerecht und barrierefrei

Corona – Regelungen
Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Corona-Bestimmungen!
Sie können Sie der Startseite entnehmen oder einfach per Telefon erfragen

Anmeldung
Bitte schreiben Sie uns bis 18 Uhr zum Vorabend des Kurses eine kurze Email oder rufen Sie uns an, wenn Sie kommen möchten.

Im Jahreskurs 2023 werden wir mehrere Wochenenden in Hamburg und eine Woche in einem Tagungshaus in der Nähe von Hamburg gemeinsam verbringen, um tief in die Gewaltfreie Kommunikation einzutauchen.

Termine 2023

Fr. 10.02. 18:00 – So. 12.02. 18:00 Hamburg Ottensen
Do. 06.04. 10:00 – Mo. 10.04. 18:00 (Ostern) mit Übernachtung in einem Tagungshaus in der Nähe von Hamburg
Sa. 27.05. 10:00 – Mo. 29.05. 18:00 (Pfingsten) Hamburg Altona
Fr. 25.08. 18:00 – So. 27.08. 18:00 Hamburg Ottensen
Fr. 03.11. 18:00 – So. 05.11. 18:00 Hamburg Ottensen

Unverbindlicher Infoabend (kostenlos):

So. 13.11.2022 19:00 online

Diese Jahresgruppe eignet sich als Baustein für den Zertifizierungsprozess zum Trainer / zur Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation. (14 Ausbildungstage)

Der Jahreskurs richtet sich an Menschen, die bereits Vorerfahrung mit der GFK gesammelt haben und sie vertiefen und in die Welt tragen möchten. Die Auseinandersetzung mit eigenen Themen und die gegenseitige Begleitung dabei ist ein wesentlicher Bestandteil des Kurses.

Anmeldung hier

Trainerinnen:

Eva Ebenhöh und Inken Gritto (Zertifizierte Trainerinnen für Gewaltfreie Kommunikation (CNVC))

Die Gruppengröße ist auf max. 16 Personen beschränkt.

Die Gesamtkosten (inkl. Übernachtung, zzgl. Verpflegung) betragen 2.300 €

Anmeldung über meine Webseite: Jahresausbildung GFK – https://evaebenhoeh.de/seminare/jahreskursHH2023/

Unsere Vision:

Willst du die Welt verändern, musst du dich selbst verändern.

Wir möchten mit diesem Kurs dazu beitragen, dass Menschen mit Hilfe der GFK einen Weg zu sich selber finden und lernen, sich anzunehmen und in die Fülle zu kommen.

Dafür stellen wir unsere eigene Lebendigkeit zur vollen Verfügung: unsere Verletzlichkeit, Menschlichkeit und Unvollkommenheit, aber auch unser Wissen über und unsere Erfahrung mit der heilenden und transformierenden Kraft, die die GFK in unser Leben gebracht hat.

Inhalte:

Sich selbst gegenüber eine empathische Haltung entwickeln:

Innere Konflikte lösen
Entscheidungen treffen
Empathie für unser inneres Kind
Tiefe Gefühle annehmen und verstehen
Glaubenssätze transformieren
Umgang mit Selbstverurteilung

Konflikte mit anderen Menschen klären:

Die andere Position verstehen lernen
Die eigene Position so ausdrücken, dass sie gehört werden kann
Die Bedürfnisse beider Seiten im Blick behalten
Radikale Ehrlichkeit
Umgang mit einem Nein
Umgang mit Kritik und Verurteilung

GFK in unsere Gemeinschaften und gesellschaftliche Zusammenhänge bringen:

GFK im Alltag verankern
Lebensdienliche Systeme aufbauen
Unterstützung planen und umsetzen

Empathiefähigkeit trainieren:

Schmerzhafte Prozesse begleiten
Die Kraft empathischen Zuhörens
Im Herzen des „Feindes“ (Feindbilder transformieren)

Unsere Arbeitsweise:

Gewaltfreie Kommunikation ist die Sprache des Lebens. Wir orientieren uns in jedem Modul an dem, was gerade lebendig ist und was die Teilnehmenden mitbringen. Die oben genannten Themen fließen dabei ineinander und bedingen und unterstützen sich gegenseitig. Dabei beziehen wir auch Körperbewusstheit als Unterstützung in die Prozessarbeit mit ein. Für uns ist die „Methode GFK“ kein Selbstzweck, sondern es geht uns immer auch um die Absicht hinter der Methode, also darum, aufzuzeigen, wann und warum Selbstempathie, Empathie und auch Authentizität in Konflikten hilfreich sind.

Familien-/Systemaufstellungen

Selbsterfahrung/ Supervision
Zuversicht gewinnen – mit dem Wandel sein

Selbsterfahrung/ Selbstklärung für Menschen, die sich mehr Leichtigkeit in ihrem Leben und im privaten wie beruflichen Miteinander wünschen
Aufstellungsarbeit und Lebensintegrationsprozess (LIP) – Präsenzveranstaltung

Fr., 10.02.2023, 18-21 Uhr und Samstag, 11.02.23, 10-18 Uhr, Werther (Präsenzveranstaltung)

 

AUFSTELLUNGSARBEIT trägt zur Klärung Ihrer aktuellen Lebenssituation bei. Ob es um gesundheitliche Probleme, berufliche Anliegen, herausfordernde Situationen in der Familie, Paarbeziehungen, Konflikte oder Herzenswünsche geht – eine Aufstellung zeigt neue Sichtweisen und wirkt auf tieferer Ebene.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Teilnahmebedingung:
Respekt für sich selbst und die anderen Teilnehmenden sowie Vertraulichkeit nach außen.

Leitung: Mirja Heunemann, Anerkannte Systemaufstellerin (DGfS), Mediatorin BM®, Trainerin mit den Schwerpunkten Gewaltfreie Kommunikation und Konfliktmanagement

Anmeldung:
Mirja Heunemann, mh@begegnungsimpulse.de
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Veranstaltungsort: Werther/ Westf.

“… es ist einfach, aber nicht leicht …” Marshall B. Rosenberg

Die Technik der Gewaltfreien Kommunikation zu erlernen ist einfach …  Die Haltung zu verinnerlichen und authentisch zu leben ist nicht leicht und braucht Zeit und Vertiefung.

Gemeinsame regelmäßige Übungsabende, in denen die Grundlagen und die Haltung der GfK vertieft, geübt und erfahren werden können, sind eine wertvolle Ergänzung zu den Seminaren. Wir können uns gegenseitig in unserer einfühlsamen und aufrichtigen Haltung unterstützen und unsere „Empathiespeicher“ auffüllen.

Ich gestalte die Übungsgruppe mit sehr vielen praktischen Übungen. Die Theorie ist dabei ein wichtiger Grundstock. Authentizität und Einfühlung zu leben erreiche ich, indem ich anfange es zu tun. Die Übungsgruppe schafft hierfür einen geschützten Rahmen, die Gewaltfreie Kommunikation mehr und mehr in den Alltag und in das Leben zu übernehmen.

Abhängig von den Corona-Regelungen in Wiggensbach oder online per zoom.

Weitere Infos

An diesem Abend bekommen Sie einen Einblick in die Gewaltfreie Kommunikation und die Achtsamkeitspraxis und können sich kostenfrei über die Ausbildung TrainerIn für Achtsame Kommunikation informieren und die Ausbilderin Dagmar Bellen kennen lernen.
Die Ausbildung ist eine 15tägige Grundausbildung Gewaltfreie Kommunikation kombiniert mit der Achtsamkeitspraxis nach
Thich Nhat Hanh und Kabat-Zinn.
Bildungsurlaub und förderfähig mit Bildungsscheck oder Bildungsprämie.

Termine Ausbildung 2022 (5 Module jeweils Freitag-Sonntag): 25.-27. März, 29.April-1.Mai, 10.-12. Juni, 12.-14. August, 2.-4. September 2022

Das innere Kind als Bild, um mit meinen verletzten Anteilen in Kontakt zu kommem und sie liebevoll willkommen zu heißen.

– GFK mit dem inneren Kind kennenlernen, erfahren, erleben.

– Die zwei Tücher Übung.

– Eigene Trigger Momente näher betrachten.

– Früher schmerzliche, unerfüllte Bedürfnisse sehen, anerkennen.

– Dem inneren Kind ein Bild, eine Erfahrung vom erfüllten Bedürfnis geben.

Thementage – bunt gewürfelt.

jeden ersten Samstag im Monat, jeweils von 9.30 bis 16.30 Uhr

einzeln oder im Paket buchbar

Kosten: pro Tag 80€, 6 Tage als Paket 36

49074 Osnabrück, Hasestr. 64

 

3mal samstags, 11-17 Uhr in Überlingen (Bodensee)
Für 4-8 Teilnemende mit Vorkenntnissen entsprechend Basistage 1-4


Empathie
ist wirkliches Hinhören, reine Präsenz,
Einfühlung in die Welt des Anderen,
Abstand von allem, was man glaubt, über ihn zu wissen
Und Freisein vom Wunsch, ihn zu verändern.

 

Gewaltfreie Kommunikation hängt in hohem Maße ab von sorgfältiger und gekonnter Empathie. Neben dem “Viererschritt” ist sie die Schlüsselfähigkeit in der GFK.

Empathie unterscheidet sich von Trost, Mitleid und Beratung. Sie ist ein sanfter und präziser Zugang zu Gefühlen, Gedanken, Bedürfnissen.

Wer mit Gefühlen vertraut ist, macht sie zu Helfern, anstatt zu Antreibern von Krisen.
Das Seminar zeigt, wie Empathie wirkt. Sie lernen das Spektrum der Gefühle genauer kennen und vertiefen den Blick für Zusammenhänge mit Gedanken und Verhalten. Vermittelt werden “technische” Aspekte, gleichzeitig ist Empathie durchgängig so präsent, dass Wesen und Wirkung intensiv erlebt werden können und zum Entwickeln der eigenen, stimmigen Praxis anregen.

Wenn Empathie warm und tief ist, fließend und präzise statt bemüht und flach, sind ihre Wirkungen entsprechend: inspirierend, heilsam, paradiesisch nennen Teilnehmer diese Erfahrung.

Orientierung in den „Innenwelten“ zeigt nicht nur die Wurzel von Problemen, sondern bringt auch Lösungen deutlich näher.

Empathie geben lernt man durch Empathie bekommen. Es ist beeindruckend, wie Gefühle sich verändern, wenn sie mit Empathie berührt werden… Wer mit den eigenen Gefühlen vertraut ist, kann auch andere besser verstehen.

In jedem Modul steht ein Gefühl im Mittelpunkt mit Informationen zu Entstehung und Veränderung. Ein entspannter, persönlicher Zugang kann Schritt für Schritt aufgebaut werden. Weitere Gefühle sind durch Beispiele so präsent, dass man sich nach und nach mit ihnen anfreunden kann. Im aktiven Übungsfeld können Beispiele reflektiert und individuelle Lösungswege entwickelt werden. Zwischen den Modulen ist Zeit für Erprobung im Alltag.

Entspanntes Lernen in einer Gruppe von 4-8 Teilnehmenden. Training und Erholung zugleich in schönen Räumen mit weitem Blick über See und Berge.

Ort

Überlingen, Oktave Goldbach

Zeit

3 mal samstags 11-17 Uhr
Seminarzeit inkl. Pausen 24 Std.

Termine 2023

Samstag, 7. Januar
Samstag, 28. Januar
Samstag, 10. Februar

Preise

Normalverdiener 230 €, Geringverdiener 130-200, Gutverdiener 350, Topverdiener und Firmenzahler 650 €. Prekär und Reiche nach Absprache.

Frühbucher und 2. Person 10% ermäßigt.

Ich frage Sie nicht nach Ihrem Einkommen, bitte schätzen Sie sich selbst ein und geben Sie den Betrag bei der Anmeldung an. Für Fragen und Anregungen stehe ich gern zur Verfügung.

 

Starke Strategien für schwierige Zeiten

Nutzen Sie diesen Bildungsurlaub für die Entwicklung und Stärkung Ihrer Resilienz.

Ist es Zeit für einen Zwischenstopp im Berufsalltag und Privatleben?
Haben Sie Lust auf eine Reise zu sich selbst, mit dem Fokus darauf, wie Sie Ihre Freude, Gesundheit und Leistungsfähigkeit stärken und erhalten können?

Resilienz ist die Bezeichnung für die inneren Kräfte, mit denen es gelingt, herausfordernde Lebenssituationen, chronische Belastungen und Krisen zu meistern. Es sind die Ressourcen und Fähigkeiten, die aktiviert werden, um solche Situationen zu bewältigen. Diese (Über-) Lebenskompetenz speist sich aus sieben verschiedenen Schutzfaktoren. Sie können gelernt und trainiert werden. Für ein lebendiges und gesundes Leben ist es wichtig, diese beständig auf- und auszubauen.

Vielleicht gehören Sie zu den Menschen, die mit hoher Motivation in beruflichen Aufgaben unterwegs sind und sich immer wieder erschöpft fühlen.

Vielleicht reiben Sie sich in Ihrem privaten Leben zwischen unterschiedlichsten Anforderungen und Erwartungen auf, ohne wirklich zum Ziel bzw. endlich mal zur Ruhe zu kommen.

Möchten Sie wissen, wie es gehen kann, bei all dem nicht selbst auf der Strecke zu bleiben?

Oder haben Sie schon einige Krisen gemeistert und Sie 
fragen sich 
im Nachhinein, wie Sie 
das eigentlich geschafft haben und ob es Ihnen auch in Zukunft wieder gelingen kann?

Im Resilienz-Training finden Sie Antworten auf diese Fragen. Gemeinsam werden wir die Zeit dafür nutzen, eine bewusste, Ihre Resilienz fördernde innere Haltung und Selbststeuerung weiterzuentwickeln. – Ihren „Kraftstoff“ für ein gesundes, aktives Privat- und Berufsleben!

Sie lernen das Resilienz-Modell mit seinen sieben Faktoren kennen. Wir erforschen, wie Sie bestehende Verhaltens- und Denkweisen zur Stärkung Ihrer Energiequellen erweitern können. Das Ergebnis wird für jede/n anders, also individuell und einzigartig sein.
Freuen Sie sich auf eine belebende Entdeckungsreise.

Ziele:
Sie entwickeln ihr Selbst-Bewusstsein und persönliche Strategien dafür,

  • wie Sie widrige Umstände und Rückschläge verkraften,
  • wie Sie Krisen überwinden und daraus persönliche Stärke gewinnen,
  • wie Sie Ihre Stimmungen steuern und sich in Balance bringen,
  • wie Sie auch bei ständigen Veränderungen wieder zu Gelassenheit in der Situation gelangen,
  • wie Sie flexibel auf Herausforderungen reagieren und zu für Sie stimmigen Lösungen finden,
  • wie sie Ihre Kernkompetenz für ein gesundes Berufs- und Privatleben aus-bauen
  • wie Sie für Ihren persönlichen Erfolg verschiedene Strategien entwickeln.

Sie lernen die direkte Verbindung zwischen Resilienz und körperlichem, emotionalem sowie mentalem Wohlbefinden zu erkennen und diese zu beeinflussen. Für ein lebendiges, vitales Berufs- und Privatleben, für Ihr Wohlergehen!

Datum: 13.02.-17.02.2023

Zeiten: Mo+Fr: 9:00 – 15:00 Uhr, Di–Do: 9:00 –16:30 Uhr

Beitrag: 385,- Euro

Sie möchten sich gerne nach der Arbeit weiter entwickeln und von zuhause in kleinen Einheiten lernen?

In der Kompaktwoche lernen sie jeweils für zwei Stunden von 09.30-11.30 Uhr per Videokonferenz live vor dem eigenen Computer einen Basisschritt der Gewaltfreien Kommunikation kennen.

Es bleibt Zeit, in seinen Tag zu starten, das Gelernte am über den Tag nachklingen zu lassen und gleichzeitig zu wissen, dass ihr Lernen in dieser Woche im Fluss bleibt.

Ihr “Stundenplan”
Tag 1: Schritt 1 – Beobachten statt bewerten
Tag 2: Schritt 2 – Gefühle versus Gedanken
Tag 3: Schritt 3 – Bedürfnisse erkennen
Tag 4: Schritt 4 – Bitten statt fordern

Kurze Theorieinhalte wechseln mit Praxisbeispielen und Übungen. An einer eigenen, mitgebrachten Situation lernen sie die vier Schritte der Gfk anwenden., so dass Sie am Tag 4 ein empathisches Gespräch im Rollenspiel führen können. Damit haben Sie ein gutes Grundgerüst, um herausfordernden Situationen wohlwollend und im Sinne der Gewaltfreien Kommunikation zu begegen und dadurch in Kontakt und Verbindung zu bleiben.