Seminare

„Gelassen sein – gelassen bleiben“
Für alle, die die Gewaltfreie Kommunikation und natürlich die Haltung der GFK vertiefen wollen an einem schönen Ort im Seminarhaus Zürnshof. Das Seminarhaus befindet sich in idyllischer Landschaft, umgeben von alten Eichen auf einer ehemaligen landwirtschaftlichen Hofstelle in Hassendorf im Landkreis Rotenburg (Wümme).

In diesem Seminar werden wir mit verschiedenen Übungen mit dem Thema „Gelassen sein – gelassen bleiben“ arbeiten und natürlich die Haltung der GFK vertiefen und üben, wie wir andere bei dem Thema Gelassenheit begleiten können.

Leitung:
Anja Kenzler

Voraussetzung:
Voraussetzung ist ein Training in GFK mit mindestens 10 Tagen oder eine Mediationsausbildung auf Grundlage der GFK.

Veranstaltungsort:
Im Seminarhaus Zürnshof, Worthstraße 1, 27367 Hassendorf

Kosten:
bei Anmeldung bis 25.07.2023: 590,- EUR
anschließend: 690,- EUR (USt-befreit)

Das Seminar wird Anja Kenzler, zertifizierte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation (CNVC)seit 2004 leiten.

Für die Fortbildung ist in Niedersachsen Bildungsurlaub beantragt, der auf Hessen übertragbar ist.

 

Besuchen Sie uns auf…unserer Webseite

GFK vertiefen an 10 Wochenenden – von Januar 2022 bis November 2022

jeweils Freitag 16:00 bis 20:00 Uhr, Samstag 10:00-18:00 Uhr

 

Jedes Wochenende wird unter einem bestimmten Thema stehen, welches wir vertiefen.

 

Diese Themen sind:

1. Gedanken und Beobachtung

2. Gefühle

3. Bedürfnisse

4. Bitten

5. Selbstempathie

6. Glaubenssätze

7. Ärger und Wut

8. Angst

9. Trauer

10. Freude

 

Die Themen werden wir anhand unserer eigenen Erfahrungen erforschen und neue Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten für uns entdecken.

Außerdem üben wir andere Menschen in Prozessen und Übungen zu begleiten.

Anmeldung: hier bei MailChimp (kostenfrei)

Hier kannst Du kostenlos und von zuhause aus in einer Kleingruppe lernen und üben, Dich selbst und andere dabei zu unterstützen, die unangenehmen Erfahrungen des Lebens zu „verdauen“ und Entspannung, Tatkraft und Lebensfreude zu kultivieren.

Dabei nutzen wir das was ich als die Essenz einer jeden wirkungsvollen GFK-Transformationspraxis sehe: die „Sieben Elemente der Selbstheilung„.

Wenn Du im Alltag immer wieder Stress, Frustration, Ängste oder Resignation erlebst kannst Du mit der Übung der Sieben Elemente erfahren, wie sich diese transformieren und Du wieder zu Deiner Lebensenergie finden.

Durch das Üben mit anderen Kursteilnehmern kannst Du außerdem Dein persönliches Unterstützungsnetzwerk erweitern.

Mehr Informationen hier: GFK-Lebensfreude.de/angebote/onlinegruppen/

Sieben alternative Termine:

●  Dienstags 9:30 Uhr – an jedem 1. und 3. Dienstag im Monat
●  Dienstags 20 Uhr – an jedem 1. und 3. Dienstag im Monat
●  Mittwochs 20:00 Uhr -an jedem 2. und 4. Mittwoch im Monat
●  Donnerstags 9:30 Uhr – an jedem 2. und 4. Do im Monat
●  Donnerstags 20:30 Uhr – an jedem 1. und 3. Do im Monat
●  Freitags 9:30 Uhr – an jedem 2. und 4. Freitag im Monat
●  Samstags 17:00 Uhr – an jedem 1. und 3. Samstag im Monat
(die jeweiligen Starttermine werden nach Anmeldung bekannt gegeben)

Zur Anmeldung (kostenfrei – siehe unten):

Anmelden hier bei MailChimp, oder per E-Mail an: info@GFK-Lebensfreude.de

Inhalt:

  • 7 Onlinekonferenzen á 2 Std. (zwei pro Monat)
  • Partnerübungen zwischen den Onlinekonferenzen
  • Umfangreiches Begleitmaterial
  • Intensives Lernen und Üben in Kleingruppen (4 bis max. 8 Teilnehmer/innen)
  • 1,5 Std. Einzelcoaching zur Umwandlung von unangenehmen Erlebnissen in Lebensenergie

Kosten:

Keine – es ist ein Geschenk. Ich halte die GFK-Transformationspraxis von Robert Gonzales für so wertvoll, dass ich sie jedem Menschen zur Verfügung stellen möchte. Geld soll dabei kein Hindernis sein.

Außerdem möchte ich in einer Welt leben in der alle Menschen einander freiwillig unterstützen wollen und es tun, wo es geht. Eine Welt in der jeder Mensch seine Ressourcen ohne Angst teilt und vertrauen kann, dass er selbst auch genug bekommt, um gut leben zu können. Eine Welt eben, die für alle und auch für alles passt…

Ich glaube nur wenn wir national und international die Förderung der Möglichkeiten einer solchen Fürsorge in den Mittelpunkt stellen, werden wir den Kreislauf der Gewalt beenden und Frieden finden können. Das gilt zwischen einzelnen Menschen genauso wie zwischen Staaten…

Um darauf hin zu arbeiten, möchte ich meine Arbeit nicht verkaufen, sondern lade Menschen ein, mich durch Spenden zu unterstützen.

Meine Gedanken zum Thema Geld und dem Konzept „Verdienst“ und wie ich damit umgehen möchte, findest Du hier. Wenn Du Dich damit nicht wohl fühlst, kannst Du auch die Selbsteinschätzungsskala nutzen.

Persönlichkeitsentwicklung Konflikt Lebensfreude Streit Gewalt Angst Gonzales Schattenarbeit Selbsttherapie Transformationspraxis

Die Dyaden Meditation ist eine kraftvolle spirituelle Praxis, kreiert von Robert Gonzales.
Sie lädt ein zu einem meditativen Zwiegespräch, indem Meditierende eine tiefe Verbindung zu den eigenen Bedürfnissen erfahren.

Darüber hinaus entwickelt die Dyaden Meditation eine transformative Kraft, indem sie:
– uns mit Quellen jenseits unseres Denkens verbindet,
– eine nährende Qualität von Nähe zu uns selbst schafft,
– eine gegenseitige Inspiration ist und das Mitgefühl für das Gegenüber stärkt,
– eine tief heilende Wirkung entfaltet.

Für eine Dyaden-Meditation sind keine Vorkenntnisse in Gewaltfreier Kommunikation oder Meditation erforderlich.

Die Dyaden-Arbeit ist eingebettet in eine Eingangs- und eine Abschluß-Meditation, die -mit jeweils anderer Intention- auf den Dyaden-Prozeß fokussieren.

Online-Termine: immer dienstags 14tägig 18:00 – ca. 19:00 Uhr,

17./31.8.; 14./28.9.; 12./26.10.; 9./23.; 7./21.12.

Anmeldung: kontakt@dialogkultur.de

Voraussetzung: E-Mail Adresse, Zugang zu Zoom, Lust mit sich und dem Gegenüber in Verbindung zu kommen

Vertiefungsseminar mit Marianne Sikor und Gabi Klenke (beide zert. Trainerinnen CNVC)

18. – 20. November 2022, Beginn am 18.11. um 15 Uhr, Ende am 20.11. um 16 Uhr

In unserem Leben gibt es öfter Situationen, in denen wir mit starken Gefühlen reagieren: Wut, Angst, Scham oder Hilflosigkeit werden so stark, dass wir kaum mehr handlungsfähig sind oder auf eine Art und Weise agieren, die wir danach bereuen. Unsere Fähigkeiten zur Kommunikation und Reflexion, die wir als Erwachsene haben, sind wie verloren – wir haben keinen Zugang mehr dazu. Dann kann es sein, dass unser inneres Kind die innere Führung übernommen hat und versucht, uns mit dem Stand aus der Kindheit zu schützen und für unsere Bedürfnisse zu sorgen.

In diesem Seminar werden wir einen Raum schaffen für eine liebevolle Begegnung mit dem inneren Kind. Sie können ihm zuhören und in eine wohlwollende Akzeptanz für seine Anliegen und Sehsüchte eintauchen. Dadurch ist es möglich, das innere Kind nachzunähren und neue Handlungsmöglichkeiten mit ihm auszuloten. Hinter den starken Gefühlen und hinderlichen Mustern können Sie so den Schatz Ihrer eigenen Bedürfnisse entdecken und Wege finden, um basierend auf einer liebevollen Beziehung mit ihrem inneren Kind mit all ihren Fähigkeiten und ihrer Kraft als Erwachsener durchs Leben zu gehen.

Inhalte dieser Seminartage können sein (je nach individuellen Schwerpunkten der Gruppe):

  • Das Konzept des inneren Kindes
  • Innere Kind-Arbeit
  • Wertschätzung für mein inneres Kind
  • Entwicklung neuer Strategien, um alle meine Bedürfnisse in mein Leben zu bringen

Wie wir arbeiten:

  • Wir kombinieren klar strukturierte Übungen, theoretische Inputs und eine teilnehmer- und prozessorientierten Leitung, um Ihnen zu ermöglichen, die Gewaltfreie Kommunikation in lebendiger Praxis zu erfahren und mit allen Sinnen zu lernen.
  • Im Plenum, in Kleingruppen und in Einzelarbeit arbeiten wir mit den Themen und inneren wie äußeren Konflikten der TeilnehmerInnen.
  • Wir achten auf eine vertrauensvolle, warme Atmosphäre und eine Balance zwischen Intensität und Leichtigkeit .
  • Wir schaffen einen Raum, in dem leichtes Lernen möglich ist, intensive Arbeit an eigenen Themen ihren Platz findet, in dem Feiern und Trauern sich ergänzen und in dem Weinen und Lachen gleichberechtigt nebeneinander stehen.

Ort:

Das Seminar findet im Gemeindehaus der ev. Kirchengemeinde Riddagshausen, Klostergang 57, 38104 Braunschweig statt, mit individueller Unterkunft und Verpflegung. Für die Mittagspause gibt es ein nettes Café in der Nähe und die Möglichkeit, an den Riddagshäuser Teichen einen schönen Spaziergang zu machen. Außerdem steht uns ein Garten am Gemeindehaus zur Verfügung.

Teilnahmevoraussetzung:

Teilnahmevoraussetzung für dieses Seminar sind 5 Seminartage in Gewaltfreier Kommunikation.

Anerkennung:

Dieses Seminar wird im vollem Umfang anerkannt für die internationale Trainerzertifizierung zum Trainer/ zur Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation (CNVC).

Seminargebühr:

Seminargebühr bei Anmeldung bis 01.10.2022 oder wenn Sie bei uns bereits Ausbildungsmodule besucht haben: 340,- €.
Seminargebühr bei Anmeldung nach dem 01.10.2022: 380,- €.

Mit Ihrem Seminarbeitrag bestreiten wir unseren Lebensunterhalt. Vielen Dank dafür. Sollten Sie Schwierigkeiten haben, den Betrag aufzubringen, setzten Sie sich bitte mit uns in Verbindung, damit wir nach einer Lösung suchen können, die unser aller Bedürfnisse berücksichtigt.

Leitung: Anja Kenzler

Berufliche Zusatzausbildung an 7 Wochenenden und 2 Wochenblöcken zum zertifizierten Mediator nach den Standards des Bundesverbandes Mediation e.V. (BM) und auf Grundlage des Mediationsgesetzes.

Durch diese Ausbildung können im Sinne des § 3 der Verordnung über die Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren (ZMediatAusbV) 40 Zeitstunden der Fortbildungspflicht für die nächsten 4 Jahre abgedeckt werden.

Diese fachübergreifende Weiterbildung für alle Berufsgruppen ist eine Zusatzqualifikation für Personen, die Mediation in ihrem Berufsfeld praktisch anwenden oder Mediation selbstständig ausüben wollen.

Entscheidungswochenende:
1. WE: 18.11. – 20.11.2022

Termine:

2. WB: 23.01. – 27.01.2023
3. WE: 17.03. – 19.03.2023
4. WE: 12.05. – 14.05.2023
5. WE: 30.06. – 02.07.2023
6. WE: 08.09. – 10.09.2023
7. WE: 24.11. – 26.11.2023
8. WB: 22.01. – 26.01.2024
9. WE: 15.03. – 17.03.2024

 

Für die Wochenblöcke (WB) ist in Niedersachsen Bildungsurlaub bewilligt, der auf Hessen übertragbar ist.

 

Mehr Informationen zu Inhalten und Konditionen dieser und weiterer Ausbildungen sendet die a.k.demie Ihnen gerne auf Anfrage (telefonisch oder per E-Mail) zu.

Besuchen Sie uns auf…unserer Webseite

Einwahldaten hier: eepurl.com/dNfqFQ  (kostenfrei)

Inhalt dieser GFK-Gesprächsreihe:

– Wie kann ich mit all meinen Gefühlen auf eine fruchtbare Weise umgehen?
– Wie kann ich unangenehmen Situationen auf eine Weise begegnen, die mir gut tut?
– Wie kann ich eigene Gewohnheiten und Verhaltensmuster ändern, die mir nicht gefallen?
– Wie kann ich unangenehme Situtationen (Fehler, Konflikte, …) für ein besseres Miteinander nutzen?

In diesen GFK-Gesprächen untersuchen wir gemeinsam, wie die gewaltfreie (d.h. nicht-verletzende, mitfühlende) Perspektive der GFK, uns konkret in unseren jeweiligen persönlichen Herausforderungen und in unserer persönlichen Entwicklung unterstützen kann.

Diese GFK-Gespräche sind weder Vorträge noch theoretische Diskussionen über hypothetische Fälle. Es soll immer um Fragen gehen, die anhang konkreter Situationen geklärt werden.

Ablauf:

Zu Beginn der Telefonkonferenz sammeln wir die Fragen. Dabei ist jede/r Teilnehmer/in eingeladen, eigene Fragen und Herausforderungen zu diesem Thema einzubringen. Dann versuchen wir gemeinsam so viele der Fragen wie möglich, zu klären.
(hier findest Du mehr Infos).

Die Teilnahme ist kostenlos.
Einwahldaten hier: eepurl.com/dNfqFQ

Damit auch andere von den gewonnenen Erkenntnissen profitieren können, werden die Telefonkonferenz aufgezeichnet. Ich selbst profitiere auch heute noch immer wieder selbst so sehr von den Aufzeichnungen der Arbeit von Kollegen, dass es mir sehr am Herzen liegt, eine solche Möglichkeit auch anderen zur Verfügung zu stellen.

Persönlichkeitsentwicklung Gonzales Konflikte Lebensfreude Schattenarbeit Selbsttherapie Transformationspraxis

Anmeldung: hier bei MailChimp (kostenfrei)

Hier kannst Du kostenlos und von zuhause aus in einer Kleingruppe lernen und üben, Dich selbst und andere dabei zu unterstützen, die unangenehmen Erfahrungen des Lebens zu „verdauen“ und Entspannung, Tatkraft und Lebensfreude zu kultivieren.

Dabei nutzen wir das was ich als die Essenz einer jeden wirkungsvollen GFK-Transformationspraxis sehe: die „Sieben Elemente der Selbstheilung„.

Wenn Du im Alltag immer wieder Stress, Frustration, Ängste oder Resignation erlebst kannst Du mit der Übung der Sieben Elemente erfahren, wie sich diese transformieren und Du wieder zu Deiner Lebensenergie finden.

Durch das Üben mit anderen Kursteilnehmern kannst Du außerdem Dein persönliches Unterstützungsnetzwerk erweitern.

Mehr Informationen hier: GFK-Lebensfreude.de/angebote/onlinegruppen/

Sieben alternative Termine:

●  Dienstags 9:30 Uhr – an jedem 1. und 3. Dienstag im Monat
●  Dienstags 20 Uhr – an jedem 1. und 3. Dienstag im Monat
●  Mittwochs 20:00 Uhr -an jedem 2. und 4. Mittwoch im Monat
●  Donnerstags 9:30 Uhr – an jedem 2. und 4. Do im Monat
●  Donnerstags 20:30 Uhr – an jedem 1. und 3. Do im Monat
●  Freitags 9:30 Uhr – an jedem 2. und 4. Freitag im Monat
●  Samstags 17:00 Uhr – an jedem 1. und 3. Samstag im Monat
(die jeweiligen Starttermine werden nach Anmeldung bekannt gegeben)

Zur Anmeldung (kostenfrei – siehe unten):

Anmelden hier bei MailChimp, oder per E-Mail an: info@GFK-Lebensfreude.de

Inhalt:

  • 7 Onlinekonferenzen á 2 Std. (zwei pro Monat)
  • Partnerübungen zwischen den Onlinekonferenzen
  • Umfangreiches Begleitmaterial
  • Intensives Lernen und Üben in Kleingruppen (4 bis max. 8 Teilnehmer/innen)
  • 1,5 Std. Einzelcoaching zur Umwandlung von unangenehmen Erlebnissen in Lebensenergie

Kosten:

Keine – es ist ein Geschenk. Ich halte die GFK-Transformationspraxis von Robert Gonzales für so wertvoll, dass ich sie jedem Menschen zur Verfügung stellen möchte. Geld soll dabei kein Hindernis sein.

Außerdem möchte ich in einer Welt leben in der alle Menschen einander freiwillig unterstützen wollen und es tun, wo es geht. Eine Welt in der jeder Mensch seine Ressourcen ohne Angst teilt und vertrauen kann, dass er selbst auch genug bekommt, um gut leben zu können. Eine Welt eben, die für alle und auch für alles passt…

Ich glaube nur wenn wir national und international die Förderung der Möglichkeiten einer solchen Fürsorge in den Mittelpunkt stellen, werden wir den Kreislauf der Gewalt beenden und Frieden finden können. Das gilt zwischen einzelnen Menschen genauso wie zwischen Staaten…

Um darauf hin zu arbeiten, möchte ich meine Arbeit nicht verkaufen, sondern lade Menschen ein, mich durch Spenden zu unterstützen.

Meine Gedanken zum Thema Geld und dem Konzept „Verdienst“ und wie ich damit umgehen möchte, findest Du hier. Wenn Du Dich damit nicht wohl fühlst, kannst Du auch die Selbsteinschätzungsskala nutzen.

Persönlichkeitsentwicklung Konflikt Lebensfreude Streit Gewalt Angst Gonzales Schattenarbeit Selbsttherapie Transformationspraxis

Die Dyaden Meditation ist eine kraftvolle spirituelle Praxis, kreiert von Robert Gonzales.
Sie lädt ein zu einem meditativen Zwiegespräch, indem Meditierende eine tiefe Verbindung zu den eigenen Bedürfnissen erfahren.

Darüber hinaus entwickelt die Dyaden Meditation eine transformative Kraft, indem sie:
– uns mit Quellen jenseits unseres Denkens verbindet,
– eine nährende Qualität von Nähe zu uns selbst schafft,
– eine gegenseitige Inspiration ist und das Mitgefühl für das Gegenüber stärkt,
– eine tief heilende Wirkung entfaltet.

Für eine Dyaden-Meditation sind keine Vorkenntnisse in Gewaltfreier Kommunikation oder Meditation erforderlich.

Die Dyaden-Arbeit ist eingebettet in eine Eingangs- und eine Abschluß-Meditation, die -mit jeweils anderer Intention- auf den Dyaden-Prozeß fokussieren.

Online-Termine: immer dienstags 14tägig 18:00 – ca. 19:00 Uhr,

17./31.8.; 14./28.9.; 12./26.10.; 9./23.; 7./21.12.

Anmeldung: kontakt@dialogkultur.de

Voraussetzung: E-Mail Adresse, Zugang zu Zoom, Lust mit sich und dem Gegenüber in Verbindung zu kommen

GFK vertiefen an 10 Wochenenden – von Januar 2022 bis November 2022

jeweils Freitag 16:00 bis 20:00 Uhr, Samstag 10:00-18:00 Uhr

 

Jedes Wochenende wird unter einem bestimmten Thema stehen, welches wir vertiefen.

 

Diese Themen sind:

1. Gedanken und Beobachtung

2. Gefühle

3. Bedürfnisse

4. Bitten

5. Selbstempathie

6. Glaubenssätze

7. Ärger und Wut

8. Angst

9. Trauer

10. Freude

 

Die Themen werden wir anhand unserer eigenen Erfahrungen erforschen und neue Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten für uns entdecken.

Außerdem üben wir andere Menschen in Prozessen und Übungen zu begleiten.