Seminare

 

21 Tage GFK – tiefe Integration durch Dein Herzensprojekt

lebensnahe und alltagstaugliche Integration der GFK durch … 

  • intensive und wertschätzende Coachingstruktur – Eigenverantwortung stärken
  • Finden und Umsetzten mindestens eines Herzensprojekt aus Beruf oder Privat
  • persönliches Wachstum durch vertiefte innere und äußere GFK Prozesse
  • selbst gewählte Schlüsselunterscheidungen verstehen und erfahren
  • sozialer Wandel durch nach dem Training fortbestehende Unterstützergruppen

 

Termine Januar – November 2021

3.-7. Januar, 8.-11. April, 3.-6. Juni, 12.-15. August, 30. Okt-2. November
Seminarzeiten je Block: Start erster Tag 10 Uhr – Ende letzter Tag 14 Uhr

 

Teilnehmerzahl maximal 12 Menschen     

 

Seminarhotel – Heubethof

Wo: Heubet 7, 87544 Gunzesried-Säge

Tel. +49(0)8321 – 6 76 22 61

info@heubethof.de

www.heubethof.com

Übernachtung/Vollverpflegung: Mehrbett und Einzelzimmer, 1250 € pauschal – vegane Kost aus ökologischem Anbau

therapeutische Hunde: Reinigungspauschale 15 € extra pro Block

 

Seminarbeitrag = Übernachtungspauschale+Selbsteinschätzung

Frühbucher bis 30. September 20: 1500 € bis 4500 €

Danach: 2000 € bis 4500 €

nach persönlicher Selbsteinschätzung im sozialen Ausgleich

250 € Anzahlung macht Anmeldung verbindlich – Ratenzahlung möglich

 

Anmeldung, Konditionen und weitere Informationen unter:

www.gewaltfrei-fuenf-seen-land.de/Angebote-chronologisch/Ausbildung/Jahrestraining

 

Sie wollen regelmäßig über meine Angebote informiert werden?

verschiedene Emailverteiler zur Auswahl

 

“Na gut, ich mach´s schon.” “Ok. wenn du möchtest…” Kennen Sie das? Etwas tun, obwohl es Ihnen eigentlich gegen den Strich geht?  Dem anderen zuliebe? Aus Angst um den beruflichen Erfolg?  Besser ich tue es, als sieben Tage Pech und Schwefel…

Wie kann ich ein Nein sagen, meine Grenzen schützen, ohne den anderen vor den Kopf zu stoßen und die Beziehung zu ihm zu gefährden? Wie kann ich das Nein nachvollziehbar und verständlich machen und die Bedürfnisse des anderen im Blick haben?

Kurz — wie kann ich mich abgrenzen und trotzdem in einer wertschätzenden Beziehung zum anderen bleiben?

Termine
Fr.  22.10.21    18:00–21:30
Sa. 23.10.21    10:00–18:00

Moderation
Ute Faber

Ort
Hamburg

Kosten:
160 €

Als Paar aktiv in Verbindung kommen – Seminar mit Outdoor-Elementen

Möchten Sie Ihre Beziehung vertiefen und voller Lebendigkeit gestalten? Manchmal hakt die Kommunikation, aus Mißverständnissen werden Konflikte, Unausgesprochenes sorgt für Spannung. Mit der „Wertschätzenden Kommunikation“ von Marshall Rosenberg lernen Sie eine Methode kennen, mit der Sie auch in schwierigen Situationen in Verbindung bleiben können. Sie üben, mit dem Herzen zu hören, Ihre Bedürfnisse zu erkennen und Ihre Wünsche klar zu äußern – jenseits von Schuldzuweisungen oder Vorwürfen. Theoretische Inputs und Praxis-Übungen wechseln mit Outdoor-Elementen. Dann heißt es: raus aus dem Kopf, rein in die Bewegung! Kleine Abenteuer zu zweit und in der Gruppe machen Spaß und lösen Festgefahrenes. Genießen Sie den Wechsel von Tiefe und Leichtigkeit und laden Sie den Paar-Akku wieder auf! Besondere Sportlichkeit oder Vorkenntnisse der Gewaltfreien Kommunikation sind nicht nötig

Samstag   9.00 – 17.00 Uhr
Sonntag   9.00 – 16.00 Uhr

Gruppengröße: 6 – max. 12 TeilnehmerInnen

Kosten:   230 € pro Person

Dieses Training ist für Lehrer*innen und Pädagog*innen im Lernraum Schule gedacht, die sich auf einen Prozess einlassen wollen, der hilft, ihre Kenntnisse in der gewaltfreien Kommunikation zu vertiefen und die Haltung in ihr Leben/Arbeitsleben zu integrieren. Erfahrungen sammeln in einer Gruppe, die ein Stück des Weges gemeinsam geht. Austausch unter Kollegen. Und … üben, üben, üben.

Inhalte
Die vier Schritte – Stimmigkeit im eigenen Umgang damit
Das Menschenbild der GFK
Die GFK als Haltung
Du und ich — der Giraffentanz … auch in der Schule?
Selbstempathie — Lehrer/innen sind auch nur Menschen…
Empathisch Zuhören — Schüler*innen sind auch nur Menschen
Umgang mit Wut, Ärger, Depression
Die vier Schritte und das innere Team
„Nein“ sagen und hören
Umgang mit Kritik
Den inneren Wolf umarmen
Schlüsselunterscheidungen
Wertschätzende Grundhaltung
Feedback
Vermittlung an die Schüler
GFK — vor der gesamten Klasse?
Abgrenzung — Wie sage ich STOPP?

Methoden
Prozessorientiertes, teilnehmerzentriertes Arbeiten
Rollenspiele zu Themen der TeilnehmerInnen
Kleingruppenarbeit
Plenumsarbeit
Angeleitete Arbeit zu en vier Schritten

Voraussetzung
Voraussetzung ist die Teilnahme an einem Einführungskurs.

Teilnahme
Um eine durchgehende Teilnahme wird gebeten.

Moderation
Ute Faber, zert. Trainerin

Literaturhinweis: „Gewaltfreie Kommunikation“,
M. Rosenberg, Junfermannverlag

Termine

Fr.  24.09.21 18:00–21:30
Sa. 25.09.21  10:00–18:00

Do.11.11.21   18:00–21:30
Fr.  12.11.21  10:00–18:00
Sa. 13.11.21   10:00–13:00

Fr. 18.02.22 18:00–21:30
Sa.19.02.22  10:00–18:00

Do. 05.05.22 18:00–21:30
Fr.  06.05.22 10:00–18:00
Sa. 07.05.22  10:00–13:00

Ort
Hamburg

Teilnahmebeitrag:
600 €

Berufsbegleitende Fortbildung Gewaltfreie Kommunikation (GFK)

Basisausbildung 2021 in 5 Modulen, jeweils Do – Sa

Modul 1: 22. – 24.04.2021

Modul 2: 27. – 29.05.2021

Modul 3: 01. – 03.07.2021

Modul 4: 12. – 14.08.2021

Modul 5: 09. – 11.09.2021

Eine Anmeldung ist nur für die Gesamtausbildung möglich.

In Kooperation mit der VHS Ravensberg – Bildungsscheck/ Bildungsprämie möglich.

mehr Informationen unter www.begegnungsimpulse.de oder www.vhs-ravensberg.de

Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort – dort treffen wir uns! (Rumi)

Leitung: Mirja Heunemann, Mediatorin BM®, Trainerin Gewaltfreie Kommunikation, Anerkannte Systemaufstellerin (DGfS)

Anmeldung:
Mirja Heunemann, mh@begegnungsimpulse.de
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Informationsabend zur Grundausbildung Gewaltfreie Kommunikation 2021
Mittwoch, 17.02.2021, 19 Uhr, Borgholzhausen

Veranstaltung von: Anja Kenzler

Leitung: Anja Kenzler und Assistenz

2-tägiges Einführungsseminar am 04.+05. September 2021

für alle, die das Modell der GFK kennenlernen möchten und lernen wollen, mit Konflikten konstruktiv umzugehen, im beruflichen wie im privaten Bereich.

04.-05.09.2021, Samstag 10-18 Uhr, Sonntag 10-14 Uhr. Kosten: bei Anmeldung bis 23.07.2021: 189,- EUR
anschließend: 209,- EUR (USt-befreit)

Mehr Informationen zu Inhalten und Konditionen dieser und weiterer Ausbildungen sendet die a.k.demie Ihnen gerne auf Anfrage (telefonisch oder per E-Mail) zu.

Besuchen Sie uns auf…unserer Webseite

Veranstaltungsort: Seminarräume Bremen

Vom „Workshop“ zum „Playshop“
Je nach Wind, Wetter und Gezeiten (und den individuellen
Bedürfnissen der TeilnehmerInnen) gestalten wir die Woche
in gegenseitigem Einvernehmen so, dass die Bedürfnisse
aller Beteiligten möglichst berücksichtigt werden. Unsere
Skipper und die Trainer*innen geben einen Rahmen vor
und Sie entscheiden jeweils, woran Sie sich beteiligen
möchten. Das Thema Sicherheit ist immer das oberste Gebot.
Wir legen Wert auf eine geschützte Atmosphäre, auf Achtsamkeit und gegenseitiges Vertrauen. Unsere Intention ist
es, sowohl Raum zu schaffen für Ernsthaftigkeit und Tiefe,
als auch für Frohsinn, spielerische Leichtigkeit und Humor.

Unser Schiff, die Aagtje ist ein komfortables, modernes,
sicheres Schiff für maximal 18 Personen. Es gibt eine professionelle Kombüse, sanitäre Einrichtungen, zwei Salons, ein
Piano und viele kleine Extra’s…
https://www.aagtje.nl/de
Auf unserem Schiff ist Achtsamkeit und Wachheit gefragt,
sowohl bei einer Flaute als auch bei kräftigem Wind. Wir
leben (und lernen) eine Woche lang zusammen auf Basis der
Gewaltfreien Kommunikation, werden möglicherweise so
manches Abenteuer miteinander bestehen und vermutlich
jede Menge Spaß dabei haben

Themen und Inhalte des Seminars
– Einen authentischen Dialog führen, in Gesprächen mitfühlend mit sich selbst und anderen sein
– Klarheit gewinnen: Wann ist mein Selbstausdruck „giraffisch“, wann eher „wölfisch“? Was „triggert“ mich?
– Mit empathischer Präsenz zuhören, ohne Mitleid und
Ratschläge
– Selbstempathie, Mitgefühl mit mir selbst entwickeln,
mich selbst liebevoll annehmen
– Umgang mit Ärger, Schuld und Scham; die Botschaft
hinter diesen Gefühlen erforschen
– Gewaltfreie Kommunikation mit dem inneren Team,
Mediation der inneren Stimmen
– Arbeit mit Glaubenssätzen und Denkmustern, die uns
davon abhalten, aus unserer vollen Kraft und Lebendigkeit zu agieren
– Feiern und Trauern im Sinne der Gewaltfreien Kommunikation
– Konsensuale Entscheidungsfindung im Team

Anreise: So. 15. August 2021 ab 16:00 Uhr
Abreise: Sa. 21. August 2021 im Laufe des Tages
(je nach Tide) voraussichtlich nach dem Mittagessen.

Seminarbeitrag 690 €
zzgl. Übernachtung und Vollverpflegung 490 €

(in diesen beiden Beträgen ist das Honorar für die Trainer*innen und für die Schiffsbesatzung enthalten, sowie ein
anteiliger Beitrag für die Miete des Schiffes, Hafen-, Brücken-, Schleusengebühren, Touristensteuer, Gebühren für
das Ankern im Nationalpark, Haftpflichtversicherung, Endreinigung und mehrere Mahlzeiten pro Tag).
Nicht enthalten sind die Kosten für Bier/Wein zum Abendessen (gibt es zum Einkaufspreis) und die Kosten für Besuche in
Hafenkneipen.

Anmeldung und Info:

kontakt@empathy-first.com
johannes.henn@friedenschliessen.de

 

21 Tage GFK – tiefe Integration durch Dein Herzensprojekt

lebensnahe und alltagstaugliche Integration der GFK durch …

  • intensive und wertschätzende Coachingstruktur – Eigenverantwortung stärken
  • Finden und Umsetzten mindestens eines Herzensprojekt aus Beruf oder Privat
  • persönliches Wachstum durch vertiefte innere und äußere GFK Prozesse
  • selbst gewählte Schlüsselunterscheidungen verstehen und erfahren
  • sozialer Wandel durch nach dem Training fortbestehende Unterstützergruppen

 

Termine Januar – November 2021

3.-7. Januar, 8.-11. April, 3.-6. Juni, 12.-15. August, 30. Okt-2. November
Seminarzeiten je Block: Start erster Tag 10 Uhr – Ende letzter Tag 14 Uhr

 

Teilnehmerzahl maximal 12 Menschen     

 

Seminarhotel – Heubethof

Wo: Heubet 7, 87544 Gunzesried-Säge

Tel. +49(0)8321 – 6 76 22 61

info@heubethof.de

www.heubethof.com

Übernachtung/Vollverpflegung: Mehrbett und Einzelzimmer, 1250 € pauschal – vegane Kost aus ökologischem Anbau

therapeutische Hunde: Reinigungspauschale 15 € extra pro Block

 

Seminarbeitrag = Übernachtungspauschale+Selbsteinschätzung

Frühbucher bis 30. September 20: 1500 € bis 4500 €

Danach: 2000 € bis 4500 €

nach persönlicher Selbsteinschätzung im sozialen Ausgleich

250 € Anzahlung macht Anmeldung verbindlich – Ratenzahlung möglich

 

Anmeldung, Konditionen und weitere Informationen unter:

www.gewaltfrei-fuenf-seen-land.de/Angebote-chronologisch/Ausbildung/Jahrestraining

 

Sie wollen regelmäßig über meine Angebote informiert werden?

verschiedene Emailverteiler zur Auswahl

 

Berufsbegleitende Fortbildung Gewaltfreie Kommunikation (GFK)

Basisausbildung 2021 in 5 Modulen, jeweils Do – Sa

Modul 1: 22. – 24.04.2021

Modul 2: 27. – 29.05.2021

Modul 3: 01. – 03.07.2021

Modul 4: 12. – 14.08.2021

Modul 5: 09. – 11.09.2021

Eine Anmeldung ist nur für die Gesamtausbildung möglich.

In Kooperation mit der VHS Ravensberg – Bildungsscheck/ Bildungsprämie möglich.

mehr Informationen unter www.begegnungsimpulse.de oder www.vhs-ravensberg.de

Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort – dort treffen wir uns! (Rumi)

Leitung: Mirja Heunemann, Mediatorin BM®, Trainerin Gewaltfreie Kommunikation, Anerkannte Systemaufstellerin (DGfS)

Anmeldung:
Mirja Heunemann, mh@begegnungsimpulse.de
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Informationsabend zur Grundausbildung Gewaltfreie Kommunikation 2021
Mittwoch, 17.02.2021, 19 Uhr, Borgholzhausen

Nirgends ist die Kommunikation so herausfordernd wie in der Paarbeziehung, denn nirgend sind die gegenseitigen Erwartungen so hoch. Im Alltag bleibt oft wenig Zeit, um in entspannter Atmosphäre über die eigenen Belange zu sprechen, sich gegenseitig mit Aufmerksamkeit zuzuhören und wahrzunehmen.
Der Tagungsort in Ritschweiher (Odenwald) ist idyllisch am Waldesrand gelegen. Er bietet Abstand vom Alltag, Zeit und Raum, sich gegenseitig neu zu begegnen. Max. 7 Paare Beginn am 16. um 14.30 Uhr ; ende am 18. um 16 Uhr
Anmeldung über die Evang. Erwachsenenbildung Rhein Neckar Süd Tel: 06222 – 54750 https://eeb-rhein-neckar-sued.de/