Seminare

Kennst du das?

Du sagst automatisch Ja?

Danach ärgerst du dich, weil du doch eigentlich nein sagen wolltest?

Du kommst wieder und wieder automatisch in dieses Muster?

Und weißt nicht so genau wie du da rauskommen kannst?

An dem Vertiefungstag wollen wir …

… uns liebevoll den Teilen nähern, denen es so schwer fällt nein zu sagen und schauen, was sie brauchen.

… lernen wie wir klar und gleichzeitig verbindend nein sagen können.

… wie wir mit einem Nein , das wir von einer anderen Person bekommen umgehen können.

… das Ja zu bestimmten Bedürfnissen hinter dem Nein kennen lernen.

… lernen wieso wir Wut für gesunde Grenzen brauchen.

 

Für alle, die vertraut mit den Grundlagen der GFK sind.

Sonntag 2. Juni 9:30-18:00 Uhr
im Raum der Stille, Haus 037, Vauban, Freiburg

In diesem Seminar werden die Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) Schritt für Schritt erklärt und erprobt. Systematische Wissensvermittlung wechselt sich mit spielerischem Üben ab.
Dabei kann unmittelbar erfahren werden, wie wohltuend sich der Gebrauch der GFK auswirkt.
Anhand eigener Themenbeispiele wird der Unterschied zwischen einer einfühlsamen, werte- und bedürfnisorientierten Ausdrucksweise und der bislang gewohnten bewertenden Sprache spürbar gemacht.
Viele Teilnehmende sind überrascht und berührt, wenn sie entdecken, welche Qualität des Kontakts mithilfe der GFK erzeugt werden kann.
Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar ist lediglich das Interesse sich persönlich weiterzuentwickeln.

Lass uns mit Neugier hinter unsere menschlichen Konflikte schauen!

In dem Seminar widmen wir uns unseren Gefühlen und Bedürfnissen, lernen die Grundannahmen der GFK kennen (z.B. 4 Schritte) und spüren Konflikten zwischen 2 Menschen nach. Ebenso werden wir Fähigkeiten im tiefen, empathischen Zuhören erlernen.

Wir lernen die GFK als Methode und vor allem als Haltung kennen.

Für alle, die Lust und Interesse haben!

19./20./21. Juli 2024
Freitag: 15:30-19:00 Uhr, Samstag 10:00-17:30 Uhr, Sonntag 10:00-13:30 Uhr

Beschreibung

Unser Potenzial besteht darin, dass wir über unser Denken, Sprechen und Handeln bestimmen können. Wir können unsere Denkmuster, unseren sprachlichen Ausdruck und unsere Handlungsweisen so umgestalten, dass unsere Kommunikation befriedigend verläuft. Gerade im beruflichen Kontext profitieren wir stark davon.

Die GFK ist zum einen ein Sprachkonzept, welches die Stolpersteine der Sprache aufzeigt. Zum anderen vermittelt sie eine innere Haltung, die uns in die Lage versetzt, uns selbst und anderen Menschen mit Wohlwollen zu begegnen.

Mit Hilfe der Gewaltfreien Kommunikation ist es möglich:

  • einen wertschätzenden Umgang zu entwickeln
  • Streit in konstruktive Gespräche umzuwandeln
  • Konflikte an der Wurzel zu lösen
  • sich kraftvoll für die eigenen Anliegen einzusetzen
  • einvernehmliche Lösungen zu finden
  • Arbeitsverhältnisse aufzubauen, die auf Partnerschaftlichkeit basieren
  • die Qualität zwischenmenschlicher Beziehungen von Grund auf zu verbessern

Seminarinhalte:

  • Die GFK-Methode und ihre Anwendung
  • das 4-Ohren-Modell der GFK
  • Dialoge in der GFK gestalten mit Hilfe des 6-Stühle-Modells
  • selbst-empathisch mit eigenem Ärger umgehen
  • hilfreicher Umgang mit eigenen Grenzen und den Grenzen anderer

Anerkannt als Bildungsurlaub bzw. anerkannter Bildungsträger für Bildungsurlaub/Bildungszeit in: Baden-Württemberg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Thüringen

Anerkennung möglich in: Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein

Flyer_Intensiv-Einführung_Waldhof Freiburg_10.2024

Bescheinigung Arbeitgeber_Seminarprogramm

Berufliches Seminar zur Gewaltfreien Kommunikation (GFK)

Um unsere Sprache und unser Verhalten mithilfe der Gewaltfreien Kommunikation grundlegend zu verändern, brauchen wir ein vertieftes Verständnis unserer bisherigen Sprachmuster und der Möglichkeiten, die wir durch die GFK an die Hand bekommen. Sich von hinderlichen Sprechgewohnheiten zu lösen und neue, konstruktive Perspektiven einzunehmen, wird in diesem intensiven Vertiefungs-Seminar eingehend vermittelt. Gerade im beruflichen Kontext profitieren wir stark davon.

Die Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation werden aufgefrischt und gefestigt. Es wird geübt, sich (im beruflichen Kontext) wertschätzend und aufrichtig mitzuteilen und anderen empathisch zuzuhören.

Eigene Konflikte werden in eine Struktur gebracht und exemplarisch im Rollenspiel gelöst. Neue Umgangsformen, wie wir Stolpersteine der Kommunikation umgehen oder überwinden können, werden aufgezeigt. Aspekte der Kommunikation, die uns vielleicht bislang noch gar nicht bewusst waren, werden in den Fokus gerückt. Zum Beispiel, wie wir mit unseren eigenen Grenzen und den Grenzen anderer umgehen.

Seminarinhalte:

  • Vertiefung der vier Komponenten der GfK
  • Aufdeckung hinderlicher Sprachmuster
  • selbst-empathisch mit eigenem Ärger umgehen
  • Schulddenken auflösen und Verantwortung übernehmen
  • Bewusstmachung verbreiteter, nicht-empathischer Umgangsformen
  • Feedback ausdrücken
  • Umgang mit einem Nein
  • Umgang mit Unterbrechen und Unterbrochenwerden

 

Anerkannt als Bildungsurlaub bzw. anerkannter Bildungsträger für Bildungsurlaub/Bildungszeit in: Baden-Württemberg, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Saarland, Schleswig-Holstein

Anerkennung möglich in: Berlin, Brandenburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt, Thüringen

Flyer_GFK-Vertiefung_11.2024_Waldhof Freiburg

Seminarprogramm_Bescheinigung Arbeitgeber

 

 

Es ist nicht leicht, unsere Wünsche und Themen so anzusprechen, dass wir wirklich verstanden werden. Ebenso schwierig ist es, für die Anliegen anderer Menschen offen zu bleiben, wenn wir Vorwürfe zu hören bekommen. Wie kann uns das dennoch – beruflich und privat – gelingen?

Wie können wir Missverständnisse vermeiden, destruktive Auseinandersetzungen hinter uns lassen und stattdessen mit unseren Mitmenschen konstruktiv kommunizieren und zusammenarbeiten?

Das Erlernen der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) führt zu echter Verständigung im zwischenmenschlichen Miteinander und damit zu befriedigenderen Beziehungen.

Sie ist eine Methode, die dazu dient, Konflikten auf den Grund zu gehen und sie an ihrer Wurzel zu lösen. Sie schafft Verbindung zwischen Menschen und mit ihrer Hilfe werden einvernehmliche Lösungen gefunden, von denen alle Beteiligten profitieren.

Im Beruf werden wir dadurch produktiver, im Privaten kann sich der Wunsch nach Beziehungen auf Augenhöhe erfüllen.

Das Modell vermittelt eine innere Haltung, die uns in die Lage versetzt, uns selbst und anderen Menschen mit Wertschätzung und Empathie zu begegnen. Dies führt zu Lebendigkeit und Fülle im Leben, aber auch zu Effektivität in der Arbeit.

Häufig kommt es zu tiefgreifenden Aha-Erlebnissen, welche dem Leben eine neue Ausrichtung geben können. Viele Übende berichten von mehr Authentizität und Harmonie, dank der Gewaltfreien Kommunikation. Zuvor scheinbar ausweglose Situationen verlieren an Dramatik, zehren nicht mehr so an unseren Kräften oder lösen sich ganz auf.

Seminarinhalte:

  • Systematische Vermittlung des 4-Schritte-Modells der GFK als strukturierte Methode, sich klar, aufrichtig und dabei vorwurfsfrei auszudrücken
  • Empathisches Zuhören als wichtiger Baustein funktionierender Kommunikation
  • Verständnis für sich selbst praktizieren und damit Resilienz entwickeln
  • Innere Konflikte lösen, z.B. bei Entscheidungsschwierigkeiten, Selbstzweifeln oder Schuldgefühlen – für mehr eigene Klarheit und Zielstrebigkeit
  • Das 4-Ohren-Modell der GFK: Aussagen und Kritik anderer konstruktiv aufnehmen
  • Dialoge in der GFK mithilfe des 6-Stühle-Modells gestalten
  • Konstruktiv mit eigenem Ärger umgehen
  • Respektvoller Umgang mit eigenen Grenzen und den Grenzen anderer
  • Eine wertschätzende Feedback-Kultur entwickeln
  • Aufdeckung hinderlicher Sprachmuster
  • Schulddenken auflösen und Verantwortung übernehmen
  • Erfolgreicher Umgang mit Vielrednern
  • Uns selbstbewusst Gehör verschaffen, wenn wir unterbrochen werden
  • Die Kunst des Small-Talks als wichtiges Bindeglied zwischen uns und anderen
  • Wertschätzung ausdrücken lernen als Nährboden für stabile Beziehungen im Job und in der Freizeit
  • Bedauern ausdrücken, wenn uns etwas misslungen ist
  • Vermittlung zwischen Konfliktparteien
  • Das Potenzial der GFK für eine neue Unternehmenskultur und gesellschaftlichen Wandel nutzen

Das Jahrestraining besteht aus insgesamt 4 Modulen:

  1. Modul: 02.-06.12-2024 in der Kath. Akademie Freiburg (als Bildungsurlaub nutzbar)
  2. Modul: 14.-16.02.2025 Online per Zoom
  3. Modul: 29.05.-01.06.2025 in der Kath. Akademie Freiburg
  4. Modul: 08.-12.09.2025 im Waldhof Freiburg (als Bildungsurlaub nutzbar)

Zwei der vier Module sind anerkannt als Bildungsurlaub bzw. anerkannter Bildungsträger für Bildungsurlaub/Bildungszeit in: Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Saarland

Anerkennung möglich in: Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

Flyer_Jahrestraining_2024

Mitteilung für den Arbeitgeber_Seminarprogramm_Modul 1

Mitteilung für den Arbeitgeber_Seminarprogramm_Modul 4

In diesem Seminar werden die Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) Schritt für Schritt erklärt und erprobt. Systematische Wissensvermittlung wechselt sich mit spielerischem Üben ab.
Dabei kann unmittelbar erfahren werden, wie wohltuend sich der Gebrauch der GFK auswirkt.
Anhand eigener Themenbeispiele wird der Unterschied zwischen einer einfühlsamen, werte- und bedürfnisorientierten Ausdrucksweise und der bislang gewohnten bewertenden Sprache spürbar gemacht.
Viele Teilnehmende sind überrascht und berührt, wenn sie entdecken, welche Qualität des Kontakts mithilfe der GFK erzeugt werden kann.
Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar ist lediglich das Interesse sich persönlich weiterzuentwickeln.