GFK-Tag Köln – 8.September 2024 – Zusammenhalt – Workshopanmeldung startet am 01. Mai 24

11. GFK Tag der VHS Köln – Zusammenhalt

Herzlich Willkommen beim Tag der Gewaltfreien Kommunikation an der VHS Köln, der in diesem Jahr unter dem Jahresthema der Volkshochschule „Zusammenhalt“ steht.

Wir freuen uns sehr, dass sich 21 Trainer:innen bereit erklärt haben, den Tag an der VHS Köln zu verbringen und einen Workshop anzubieten. Es stehen 21 Workshops zur Auswahl mit aktuellen Lieblingsthemen und Übungen, die sich auf das Thema „Zusammenhalt“ beziehen.

Neben erfahrenen Kolleg:innen finden sich auch dieses Jahr neue Gesichter & Trainer:innen, die zum ersten Mal einen Workshop anbieten. Wir feiern den Beitrag der Trainer:innen- Gemeinschaft zu diesem Tag, der ohne sie so nicht stattfinden könnte.

Und so geht’s mit der Anmeldung:

Schritt 1: Über den gelben Anmeldebalken bei der VHS anmelden.

Schritt 2: Im Anschluss hier über die Workshop-Anmeldung pro Workshop-Phase einen Workshop auswählen, damit wir Ihnen einen Platz reservieren können.

Viel Freude beim Auswählen!

Unter dem Senden-Button des Workshop-Anmeldeformulars wird Ihnen direkt nach dem Versenden angezeigt, dass die Anmeldung erfolgreich war – es erfolgt keine weitere Bestätigung per Email.

Der Anmeldeschluss bei der VHS ist der 31.08.24. Danach können bedauerlicherweise keine Anmeldungen mehr berücksichtigt werden.

Und so geht’s am GFK Tag:

Der Tag startet im Rautenstrauch-Jost Museum, direkt neben dem VHS Studienhaus.

Dort erhalten Sie eine Übersicht über die gebuchten Workshops mit entsprechender Raumangabe, sodass Sie sehen, welche Workshops für Sie reserviert wurden und wo diese stattfinden.

Die Workshops finden alle im Studienhaus statt. Sollten Sie erst zur ersten Workshop-Phase kommen, erhalten Sie Ihre Unterlagen an der Information der VHS im Erdgeschoss des Studienhauses.

Das Tagesticket kostet 45 EUR

Die Anmeldung und Abrechnung erfolgt über die VHS Köln.

Hier können Sie sich anmelden:

https://www.vhs-koeln.de/Veranstaltung/titel-Tag+der+Gewaltfreien+Kommunikation+2024/cmx65169cb356a89.html

Workshop Anmeldung




    Workshopphase 1
    11.00 – 12.30 Uhr
    Workshopphase 2
    13.30 – 15.00 Uhr
    Workshopphase 3
    15.30 – 17.00 Uhr
    In Kontakt mit mir selbst kommenZurück zu mir – Für mehr Authentizität und Verbindung in Beziehungen

    Emilia Soppa-Sánchez

    Zusammenhalt – Die Verantwortung beginnt in uns!

    Alexandra Winkelhorst

    Selbstkontakt fördern: Spürend wahrnehmen um die Fähigkeit zu Gemeinschaft zu stärken

    Nils Zierath

    Innere Anteile kennenlernenGewohnheiten ändern! Ich will das Eine und mache ständig das Andere – Warum nur???

    Lydia Kaiser

    „Musik verbindet“ – Was hat dein Lieblingslied mit GFK zu tun???

    Sabine Theis & Diane Obst

    Bedürfnisklärung in meinem inneren Team

    Christel Mennes-Fröhlingsdorf

    Sozialen Wandel lebenSozialer Wandel: Eine Frage der inneren Haltung

    Andi Smolen

    Wie kannst du deinem Himmel auf Erden etwas näher kommen?

    Imke Trainer

    Wir alle sind Menschen. Wir alle gehören zusammen. Gemeinsam sind wir stark. Eine Forschungsreise zum WIR-Gefühl

    Marina Reiß

    Verbindungen schaffen – Grenzen wahrenVerbindungs-Spiele (Connection – Games)

    Kristian Klett

    Nein, nein, nein! Und gleichzeitig bin ich bei Dir!
    Wie kann ich freundlich Grenzen setzen, die Verbindung ermöglichen!

    Mirjam Schmidt-Hoffstadt

    Grenzen: wahrnehmen, kommunizieren, schützen

    Verena Ohn

    Empathie erleben„Tu´ nicht irgendetwas, sei einfach da!“ (Marshall Rosenberg). Empathie & Präsenz in der Gewaltfreien Kommunikation

    Chris Schuh

    Energietank leer? Mit der Giraffentankstelle deine Bedürfnisse auftanken

    Melanie Specht

    Do’s & Don’ts bei der Empathie für sehr wütende Menschen

    Jochen Hiester

    Gemeinsamkeit gestalten

    Was hält uns (besser) zusammen: Unser Drama?! Oder unser Mitgefühl?!

    Corina Schäfer

    Freund? Feind? Oder sind wir eins?

    Dongqing (Holly) Chen

    Die „gemeinsame Lösung“

    Burkhard Kohl

    Eine feste Größe für Kinder seinKommunikationskünstler*innen: Gewaltfreie Kommunikation im Alltag mit Kleinkindern

    Matthias Palms

    Beschützende Anwendung von Macht in Schulen, Kindertagesstätten, Familien…

    Jochen Hiester

    Erwartungen an das Kind oder das andere Elternteil loslassen

    Anja Ufermann

    Programmübersicht

    Eröffnung 9.30 Uhr bis 10.30 Uhr

    9.30 – 9.45   Begrüßung Thomas Boxberger und Imke Trainer

    9.45 – 10.30 In Kontakt kommen mit den Trainer:innen und untereinander, Anja Ufermann & Imke Trainer

    Pause von 10.30 Uhr bis 11.00 Uhr

    Erste Workshop-Phase 11.00 Uhr bis 12.30 Uhr

    Workshopbeschreibung: „(…) bei sich zu Hause zu sein ist die notwendige Voraussetzung, damit man sich zu anderen in Beziehung setzen kann.“ – Erich Fromm.

     Auf dieser Reise wollen wir gemeinsam Ihre inneren Stimmen (innere Anteile) erforschen und kennenlernen. Durch die Verbindung mit ihnen werden Sie nicht nur verstehen, wofür sie sorgen, sondern auch entdecken, welche wundervollen Schätze sie bereits in sich tragen. Sie werden erkennen, wie sie unser Handeln und unsere Interaktionen beeinflussen. 

    GFK Vorerfahrung: förderlich

    Trainerin Emilia Soppa-Sánchez: Als Trainerin und Coach begleite ich Menschen auf ihrer Reise zu sich selbst und helfe ihnen, ihre Wahrheit auszudrücken. Ich bin fest davon überzeugt, dass jeder ein erfülltes Leben verdient. Durch den Aufbau schöner Beziehungen sowohl zu sich selbst als auch zu anderen, in denen die wertschätzende Kommunikation eine Schlüsselrolle spielt, können wir gemeinsam eine wunderbare Welt schaffen – voller Frieden und Liebe, sowohl für uns als auch für unsere Kinder.

    Kontakt: www.monarca.de

    Workshopbeschreibung: Gewohnheiten – auch ungeliebte – zu verändern ist sehr herausfordernd. Kennst du Dinge wie diese? Eigentlich möchtest du früher schlafen, surfst aber doch noch in Social-Media-Kanälen rum oder streamst. Du willst effektiv arbeiten, lässt dich aber von Mails und sonstigen Dingen ablenken. Du möchtest abends nichts mehr essen und holst doch die Süßigkeiten ans Sofa… Wir erforschen beide Anteile deines „Inneren Teams“ und erkunden wohlwollend für welche Bedürfnisse diese jeweils sorgen wollen. Vielleicht entdeckst du eine neue Strategie, mit dem Ziel, beide Bedürfnisse zu erfüllen.

    GFK Vorerfahrung: nicht erforderlich / förderlich

    Trainerin Lydia Kaiser: Als GFK-Trainerin (CNVC-zertifiziert), Mediatorin und Coachin unterstütze ich lebendig, humorvoll und empathisch Unternehmen, Bildungsinstitutionen, Arztpraxen und Einzelpersonen drin, ein respektvolles Miteinander im Team zu festigen. Herausforderungen wahrnehmen, annehmen, kraftvoll und gleichsam achtsam bewältigen – das ist meine Leidenschaft und Kompetenz. 

    Kontakt: www.kommunikation-bewegt.de


    Workshopbeschreibung: Die Veränderung ist die einzige Konstante im Universum, wie schon Heraklit sagte. Und für uns alle ist es spürbar: Wir leben in einer Zeit des rasanten Wandels. Der Klimawandel, Wirtschaftskrisen, Technologiefortschritte und politische Unsicherheit und Konflikte stellen uns vor große Herausforderungen. Die Zukunft wirkt oft ungewiss und die Komplexität des Lebens kann erdrückend sein. Doch wie können wir trotz dieser Umstände einen Raum schaffen, in dem Empathie und Zusammenhalt herrschen? Und welche Haltung benötigen wir, sodass wir im Einklang mit unseren eigenen Werten und Bedürfnissen sowie denen anderer handeln? In diesem Workshop erforschen wir gemeinsam theoretisch und praktisch verschiedene Haltungs- und Machtpositionen der GFK. Die zentrale Frage dabei ist: Wie können wir eine Form der Macht zu Eigen machen, deren größte Kraftquelle darin besteht, dass wir sie gemeinsam ausüben?

    GFK Vorerfahrung: nicht erforderlich

    Trainer: Mein Name ist Andi und ich bin 35 Jahre jung. Auf meinen spirituellen Weg bin ich auf die GFK getroffen, die mein Leben auf dem Kopf gestellt und mein Horizont erweitert hat. Durch die Verantwortung, die ich mir dabei selbst geschenkt habe, bin ich unabhängiger geworden und habe dabei eine ganz besondere Person kennengelernt: Mich. Mein Wesen. Dabei hat mich die Kraft der Empathie besonders inspiriert. In Kontakt mit mir, habe ich festgestellt, dass die Achtsamkeit und mein Selbstmitgefühl dabei eine bedeutsame Rolle spielen, sodass ich beide Aspekte verbinde und in meinen alltäglichen Tätigkeiten praktiziere und kultiviere.

    Kontakt: www.ahimsa-retreat.de     gfk@andsmo.de

     

    Workshopbeschreibung: Im Workshop werden wir ein paar Verbindungs-Spiele gemeinsam machen und schauen, was diese mit uns als Gruppe machen. Vielleicht fördern sie ein wenig den Zusammenhalt? 😉

    GFK Vorerfahrung: nicht erforderlich

    Trainer: Kristian Klett, PhD
    Human. Vater einer 7-jährigen Tochter. Kinderbuchautor. Trainer und Coach für Gewaltfreie Kommunikation. Die GFK hat in meinem Leben so ziemlich alles verändert. Und da bin ich so dankbar für, dass ich meine ganze Energie reinstecke, sie weiter zu verbreiten.

    Kontaktdaten: www.GFKtraining.de   

    Workshopbeschreibung: Empathie ist die Grundvoraussetzung für ein gelingendes menschliches Miteinander und somit auch die Basis für Zusammenhalt, der nicht in Ausgrenzung „der anderen“ mündet, sondern gleichzeitig offen bleibt für die Wahrnehmung der Gefühle und Bedürfnisse „andersDenkender“! In einem kurzen Input wird die Bedeutung von Empathie in der GFK vorgestellt und anschließend anhand praktischer Übungen erfahrbar gemacht. Das Modell vom „Empathischen Kurzschluss“ (T. Altmann) zeigt außerdem die positive Wirkung von Empathie für die eigene Psycho-Hygiene und Burnout-Prophylaxe auf!

    GFK Vorerfahrung: nicht erforderlich 

    Trainer Chris Schuh, Jahrgang 1958, Trainer, Coach & Supervisor für „Motivierende Gesprächsführung“ (nach Miller & Rollnick) und „Gewaltfreie Kommunikation“ (GFK nach Rosenberg); Wirtschaftsmediator (IHK); Langjährige Erfahrung in der Arbeit mit psychisch kranken Straftätern; Konzipierung und Durchführung von GFK-Workshops für Patientengruppen und multiprofessionelle Behandlungsteams; Tätigkeitsschwerpunkt: Teamschulungen zur GFK in klinischen und sozialen Arbeitsfeldern; 

    Assistenz: Marianne Schuh, Jahrgang 1959, Erzieherin; überzeugte GFK-Anwenderin

    Kontakt:  chris_schuh@gmx.de    

    Workshopbeschreibung: Es gibt Situationen, in denen wir eng mit anderen Menschen verbunden sind – allerdings nicht unbedingt in einer lebensdienlichen Art und Weise. Dies ist z.B. der Fall, wenn wir im Drama-Dreieck (nach Stephen Karpman) festhängen. Doch wie kommen wir aus den uns wohlbekannten Rollen Täter-Opfer-Retter wieder heraus?
    In diesem Workshop wollen wir gemeinsam erkunden, wie die GfK uns hierbei helfen kann. Und wie Selbstmitgefühl und Mitgefühl für den Anderen uns (besser) zusammenhalten lässt.

    GFK Vorerfahrung: förderlich

    Trainerin: Ich bin Corina Schäfer und wohne in Meckenheim (NRW). Seit einigen Jahren bin ich auf dem Weg der Gewaltfreien Kommunikation unterwegs und biete Impulsvorträge und Workshops zur GfK an. Des Weiteren unterstütze ich Menschen, indem ich sie als Coach, auf Basis der GFK, begleite. Da ich einige Jahre Ausbilderin war und selbst Mutter bin, liegt mir das Thema GFK für Kinder, Jugendliche und Familien besonders am Herzen.

    Kontakt: www.corinaschaefer.de 

     

    Workshopbeschreibung: Gewaltfreie Kommunikation im Alltag zu leben und so zu kommunizieren kann sich schon als herausfordernd gestalten, doch wie können wir diejenigen, die unsere Welt gerade erst kennen lernen und ihre Sprache entdecken, dabei unterstützen, ihre eigenen Bedürfnisse und Gefühle kennen und kommunizieren zu lernen? In diesem Workshop möchte ich euch die Gewaltfreie Kommunikation in Verbindung mit Kleinkindern näher bringen, um den Zusammenhalt in der Familie und Gesellschaft zu stärken und unseren Kindern so den Weg in eine empathische Gemeinschaft zu ermöglichen.


    GFK Vorerfahrung: nicht erforderlich

    Trainer Matthias Palms: Seit meiner GFK-Basisausbildung 2022 begleitet mich die gewaltfreie Kommunikation kontinuierlich, beruflich und privat. In meiner laufenden Mediationsausbildung bis Juni 2024 strebe ich danach, auch Menschen, die bisher noch keinen Kontakt mit GFK hatten, ihre Bedürfnisse und Emotionen näher zu bringen. Als Vater zweier Kleinkinder entdecke ich die GFK täglich in ganz neuer Form und Vielfalt, welche mich immer wieder aufs Neue bereichert.

    Kontakt: m.palms@me.com

    Mittagspause von 12.30 Uhr bis 13.30 Uhr

    Zweite Workshop-Phase von 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr

    Workshopbeschreibung: Das Thema Zusammenhalt beschäftigt uns in der heutigen Zeit vermutlich mehr denn je. Was bedeutet uns hingegen der eigene Zusammenhalt? Wieviel Zusammenhalt schenken wir uns und unseren Anteilen? Halten wir sie aus oder heißen wir sie willkommen?

    Ich möchte euch einladen, den Zusammenhalt all eurer Anteile zu betrachten und willkommen zu heißen. Hier helfen uns unsere Gefühle und Bedürfnisse.

    Ich habe die Sehnsucht nach einem gesellschaftlichen Zusammenhalt – deren Verantwortung in jedem von uns beginnt.

    GFK Vorerfahrung:  förderlich

    Trainerin: Mein Name ist Alexandra Winkelhorst. Ich bin der gewaltfreien Kommunikation 2018, genau in diesem Rahmen, am GFK Tag der VHS begegnet.

    Eine wunderbare Begegnung, da Sie mir Verbindung zu mir und meinen Liebsten geschenkt hat. Nach der Grund- und Aufbauausbildung habe ich die Trainer- und Coachingausbildung abgeschlossen. Jede einzelne Begegnung mit Teilnehmern und Begleitung wundervoller Menschen hat mich wachsen lassen und mich geübt, mein Herz zu öffnen.

    Hier hat sich meine Sehnsucht nach Zusammenhalt wieder in den Vordergrund gebracht. 

    Los geht’s, ich freu mich drauf.

    Kontakt: www.coaching-zyklus.de

    Workshopbeschreibung: Du kennst das? Du hörst einen Song und bist berührt. Oder vielleicht gibt es auch DAS Lied, das du immer wieder hören magst?

    Wir laden dich ein, gemeinsam die GFK-Brille aufzusetzen und nachzuspüren / zu erforschen, was Lieder und Musik im einzelnen Menschen und in Gruppen bewegen können.
    Du hast Lust mitzumachen? Wir freuen uns, wenn du dabei bist und deine 2-3 Lieblingssongs (auf dem Handy) dabei hast.
    GFK Vorerfahrung: förderlich

    Trainerinnen:
    Sabine Theis: Dipl. Berufspädagogin Pflege, Trainerin für wertschätzende Kommunikation, Mentalcoach,  MBSR-Lehrerin
    Diane Obst: Ergotherapeutin Bc NL, Dozentin für Ergotherapie, Trainerin für wertschätzende Kommunikation, Life Coach

    Kontakt: sab.theis@web.de    diane-obst@gmx.de



    Workshopbeschreibung: Bist du gerade in einer Situation, wo du dir Veränderung wünschst und noch keine Idee hast, wie das gehen könnte? Fragst du dich vielleicht in diesem Zusammenhang: In welcher Welt möchte ich leben? Wenn du wissen möchtest, wie du selbst zu einer Veränderung beitragen kannst, dann komm vorbei und lass dich anregen.  Inspiriert durch das Projekt Heaven on Earth erforschen wir deine Bedürfnisse und deinen bisher unentdeckten Handlungsspielraum.

    GFK Vorerfahrung: förderlich

    Trainerin: Imke Trainer. Ich arbeite als Mediatorin BM® und Trainerin für gewaltfreie Kommunikation und mir ist wichtig, dass wir alle lernen, unsere Konflikte selbständig und konstruktiv zu lösen. Dabei geht es um Empathie für Andere, vor allem aber auch um Selbstempathie. Meine Leidenschaft für das Übersetzen von Gefühlen und Bedürfnissen gebe ich immer mit dem Ziel weiter, dass dabei ein Perspektivwechsel entstehen darf.

    Kontakt: http://www.rheinmediation.de

    Workshopbeschreibung: Das Nein liegt mir auf den Lippen,  wie spreche ich es aus, ohne mich von Dir abzuwenden? Durch die Verbindung mit unseren Bedürfnissen ist es uns möglich sowohl “Nein” zu sagen, als auch ein “Nein” zu hören, ohne dass wir dadurch die Trennung herbeiführen und den Zusammenhalt und die Gemeinschaft einbüßen. Lasst uns gemeinsam das verbindende “Nein” üben.

    GFK Vorerfahrung: förderlich

    Trainerin: Mirjam Schmidt-Hoffstadt
    Ich glaube fest daran, dass die gewaltfreie Kommunikation eine Grundfertigkeit ist, um in Zukunft Konflikte in unseren Beziehungen und Herzen zu reduzieren. Ich liebe es als Trainer und Coach – mit ihr  – Menschen darin zu begleiten, ihr volles Potenzial zu leben. Ich bin verheiratet und habe zwei Söhne. Seit 2022 trainiere ich Anfänger weltweit für meinen Arbeitgeber, einen deutschen Großkonzern ebenso wie in meinem privaten Umfeld.

    Kontakt: M.Schmidt-Hoffstadt@gmx de

    Workshopbeschreibung: Sind wir voller Energie, gelingt uns Vieles leichter. Finde in der Giraffentankstelle und anderen lebendigen Übungen heraus, wie Du den Energietank Deiner aktuell unerfüllten Bedürfnisse auffüllen kannst. Durch gegenseitige Unterstützung und die Gemeinschaft gelingt das Auftanken der Bedürfnisse mit Leichtigkeit, Spaß und Tiefgang. Die Übungen kannst Du nach dem Workshop im Alltag mit Deinem Umfeld praktizieren und damit dauerhaft mehr gegenseitige Unterstützung und Zusammenhalt erfahren.

    GFK Vorerfahrung: nicht erforderlich /förderlich

    Trainerin Melanie Specht: Ich begeistere mich für das, was unkompliziert und wirksam ist und mein Herz berührt. Deshalb ist bei all meiner Entdeckerlust durch eine Vielzahl von therapeutischen Methoden die Gewaltfreie Kommunikation meine Basis im Kontakt mit anderen Menschen und mir selbst. Ich biete Übungsgruppen, Workshops, Aufstellungen und Einzel- und Paarcoaching an.

    Kontakt: www.melanie-specht.de

     

    Workshopbeschreibung: Führst du oft Diskussionen mit bestimmten Personen, wo ihr am Ende der Diskussion kein Stück weiterkommt? Du fühlst dich danach so verärgert, dass du dein „Gegenüber“ am liebsten nie wieder ansprechen würdest?

    Dabei wünschst du dir so sehr eine freundliche und konstruktive Gesprächskultur mit deinen Mitmenschen. Denn du möchtest Dinge verändern, Entwicklungen sehen, vorwärts kommen!  In diesem Workshop wirst du erfahren, wie die Haltung der GFK unsere Sichtweise verändern kann und welche produktiven Auswirkungen das auf unser Miteinander hat.

    GFK Vorerfahrung: Nicht erforderlich

    Trainerin: Dongqing (Holly) Chen (Dipl.-Betriebswirtin, zert. Mediatorin, Coach auf Basis der GFK): Seit 2023 engagiere ich mich als Workshop-Dozentin und Coach, um Menschen bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen. In der Rolle einer Mediatorin begleite ich sehr gerne internationale Teams und Organisationen auf dem Weg zur effizienten Zusammenarbeit

    Kontakt: hollycdq@hotmail.com 

    Workshopbeschreibung: Die GFK zeigt uns Wege auf, wie wir zu Konfliktlösungen kommen können, bei der die Bedürfnisse aller Beteiligten Berücksichtigung finden. Wer in manchen Situationen damit überfordert ist, läuft allerdings Gefahr dann

    • mit den eigenen Kommunikationsversuchen zu scheitern oder 
    • nichts zu tun oder 
    • auf Muster zurückzugreifen, die im Widerspruch zu den eigenen Werten stehen (z.B. Bestrafung und Belohnung). 

    In solchen Fällen liefert die GFK eine Alternative: Das Konzept der „beschützenden Anwendung von Macht“. Anhand aktueller Beispiele der Teilnehmenden wird dieses erörtert und geübt werden.

    GFK Vorerfahrung: nicht erforderlich

    Trainer: Jochen Hiester, Jahrgang 1975, Trainer für Gewaltfreie Kommunikation (CNVC). Ich gebe seit 2004 Trainings in Gewaltfreier Kommunikation und wende diese im Rahmen von Coachings, Supervisionen und Mediationen an. Meine Angebote richten sich im beruflichen Kontext an Menschen aus den Handlungsfeldern Erziehung und Bildung und im privaten Kontext an Menschen, die Unterstützung in ihren Beziehungen wünschen.

    Kontakt: www.gewaltfrei-koblenz.de


    Pause von 15.00 Uhr bis 15.30 Uhr

    Dritte Workshop-Phase von 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr

    Nils ZierathWorkshopbeschreibung: Klarer, verlässlicher Selbstkontakt ist die Voraussetzung für die Fähigkeit, sicher mit anderen in Beziehung zu treten. Orientiert an einem nervensystemgerechten Verständnis von Spüren und Fühlen werden wir üben, wie du neugierig-lauschend auf verkörperte Weise für deine Empfindungen präsent bleibst. Wir probieren aus, wie du deine Empfindungen in Worte kleiden und in deine Sprache einfließen lassen kannst, um so für andere verständlich(er) zu werden – und dich auf wohltuend-selbstbestimmte Weise auf das Geschehen um dich herum einzustimmen.

    GFK Vorerfahrung: förderlich

    Trainer Nils Zierath Geleitet durch die Frage, wie wir trotz multipler Krisen persönlich und kollektiv beziehungsfähig bleiben können, begleite ich als Transformationsbegleiter Einzelpersonen, Teams und Leitungsgremien in Organisationen. Daneben leite ich (Wander)Coachings in den Schweizer Alpen. Ich bin inspiriert von Prinzipien kollektiver Führung, regenerativer Konflikttransformation und einem zeitgemäßen Verständnis über die Rolle unseres Nervensystems und Trauma in der Gestaltung von (Arbeits)Beziehungen.

    Kontakt: kontakt@nils-zierath.de   www.bergrauszeit.de

    Workshopbeschreibung: “Zwei Seelen wohnen ach in meiner Brust”, so sagte einst Goethe. Doch sind es nur zwei? Oder habe ich eine ganze Horde an Stimmen in mir? 

    In diesem Workshop geht es um mein inneres Team … wer spricht denn da? 

    Den Stimmen kreativ die Bühne geben, mit Papier und Farbe, und wahrnehmen, welche Botschaften zu einer bestimmten Frage kommen. Manchmal sind es vielleicht die Leisen, die eine Entscheidung beeinflussen , da sie mit ihren Bedürfnisse gehört werden.

    Es entsteht evtl. ein bewussteres Bild, das mich bei der Frage unterstützt.

    GFK Vorerfahrung: nicht erforderlich

    Trainer: Christel Mennes-Fröhlingsdorf , Ergotherapeutin, Kommunikationstrainerin, Naturerlebnispädagogin, Hospizhelferin, Mutter, Ehefrau, Freundin, Tochter, Schwester …
    Bei alledem versuche ich, mit einer Mischung aus Humor und Ernsthaftigkeit mit beiden Beinen am Boden zu bleiben. Egal mit welcher Geschichte oder welchem Hintergrund mir Menschen begegnen, wichtig ist mir ein menschliches Miteinander.

    Kontakt: www.natuerlich-kommunizieren.de  info@natuerlich-kommunizieren.de 

    Workshopbeschreibung:  Gegensätze ziehen sich an! Gleich und gleich gesellt sich gern! – Was denn nun?

    Fakt ist: Wir Menschen sind einzigartig und verschieden. Und das ist auch gut so! Gleichzeitig haben wir vieles gemeinsam. Und wie kommen wir nun zusammen? Was verbindet uns und wie entsteht ein Miteinander, welches uns stärkt und hält? In diesem Workshop gehen wir dem Gemeinschaftsgefühl mit Hilfe der GFK auf die Spur: Was braucht das WIR und was jeder einzelne, um zum WIR beizutragen?

    GFK Vorerfahrung: nicht erforderlich

    Trainerin: Hallo! Ich bin Marina Reiß, Vollzeit-Mama von 3 bezaubernden Kindern und freiberuflich Trainerin & Coach für Gewaltfreie Kommunikation. Von Herzen und mit großer Freude gebe ich die GFK in Workshops für Eltern, an Schulen und Kitas weiter. Die größte Erfüllung bereitet mir die Arbeit mit den Kindern selbst. Mein Bedürfnis ist es, zu wirken und zum Leben der Kinder, der Eltern und allen, die mit Kindern arbeiten, beizutragen zu mehr Miteinander, Freude, Verbindung und Leichtigkeit im Alltag.

    Kontakt:  www.wortewirkenwunder.de

    Workshopbeschreibung: Konflikte entstehen manchmal, wenn Menschen unsere Grenzen übertreten. Konflikte eskalieren oft, wenn unsere Grenzen trotz unseres „STOPP!“ nicht respektiert werden. Die meisten von uns erleben „Grenzen setzen“ als trennend.

    Schade, denn der gewaltfreie Umgang mit Grenzen sichert das soziale Miteinander. Grenzüberschreitungen sind alltäglich und unvermeidbar. Die Kunst besteht darin, Grenzen wahrzunehmen, klar zu kommunizieren und zu schützen, UND GLEICHZEITIG mit dem Gegenüber in Verbindung zu bleiben. Das üben wir in diesem Workshop.

    GFK Vorerfahrung: nicht erforderlich
    Trainerin Verena Ohn: Die 3-fache Mutter ist hauptberuflich als GFK-Trainerin tätig. Sie arbeitet mit Eltern(paaren) und pädagogischen Fachkräften in Kitas. Ihr Ziel ist es, Kindern eine gewaltfreie Kindheit zu ermöglichen, indem sie einerseits das Gewaltbewusstsein der Erwachsenen schult und andererseits aufzeigt, wie die Theorie der Gewaltfreien Kommunikation im oftmals herausfordernden Alltag mit Kindern ganz praktisch und lebensnah umgesetzt werden kann.
    Kontakt: www.verenaohn.de    



    Workshopbeschreibung: Sehr wütende Menschen, egal ob im Kindes-, Jugend- oder Erwachsenenalter, brauchen oft besonders viel Empathie, bekommen diese aber viel zu selten. GFK-Anwendende kommen oft an ihre Grenzen, wenn sie sehr wütenden Menschen Empathie geben wollen. Dies liegt meiner Erfahrung nach an hinderlichen Glaubenssätzen der GFK-Anwendenden, an einem eigenen ängstlichen „inneren Kind“ oder an hinderlichen Annahmen über sehr wütende Menschen. Mit einer Sequenz zur Selbsterforschung, konkreten Tipps für den Alltag und einer sehr eindrucksvollen Übungsreihe werden wir die diesbezüglichen Dos‘ and Don’ts beleuchten.

    GFK Vorerfahrung: förderlich

    Trainer: Jochen Hiester, Jahrgang 1975, Trainer für Gewaltfreie Kommunikation (CNVC). Ich gebe seit 2004 Trainings in Gewaltfreier Kommunikation und wende diese im Rahmen von Coachings, Supervisionen und Mediationen an. Meine Angebote richten sich im beruflichen Kontext an Menschen aus den Handlungsfeldern Erziehung und Bildung und im privaten Kontext an Menschen, die Unterstützung in ihren Beziehungen wünschen.

    Kontakt: www.gewaltfrei-koblenz.de



     

     

    Workshopbeschreibung: Die „Gemeinsame Lösung“ zielt darauf ab, die Fähigkeiten zur Konfliktlösung und Zusammenarbeit zu stärken, indem sie die Teilnehmenden dazu ermutigt, empathisch zuzuhören, Perspektiven zu teilen und gemeinsam nach Win-Win-Lösungen zu suchen. Diese Übung fördert nicht nur ein tieferes Verständnis für die Bedürfnisse und Interessen anderer, sondern auch eine Kultur des Zusammenhaltes und der gegenseitigen Unterstützung.

    GFK Vorerfahrung: nicht erforderlich

    Trainer: Mein Name ist Burkhard Kohl. Ich arbeite als selbständiger Berater für Unternehmen, um menschliches Verhalten sowie Unternehmensstrukturen und Arbeitsprozesse miteinander zu verbinden. Eine Arbeitsumgebung zu schaffen, die von Verständnis, Vertrauen und Gemeinschaft geprägt ist, ist mir dabei sehr wichtig.
    Eine Welt wird immer dann ein bisschen heiler, wenn einer versucht, den anderen zu verstehen und sich überlegt, wie er ihm wohl helfen kann (Hans-Heinrich Strube).


    Kontakt: managementberatung@burkhardkohl.de



    Workshopbeschreibung: Als Eltern halten wir den Schlüssel zur Transformation in der Hand. Wir haben selber erlebt, wie Erwartungen an uns gestellt wurden, wie wir vielleicht versucht haben, diesen gerecht zu werden oder wie wir dagegen rebellierten. Jetzt sind wir selber Eltern und eingeladen kritisch zu reflektieren, wo wir selbst ausgesprochen oder unausgesprochen Erwartungen an unsere Kinder oder den anderen Elternteil haben.

    Erwartungen können auf beiden Seiten zu Frustration führen und zu Hindernissen in der Beziehung werden. Gewaltfreie Kommunikation bietet alternative Wege, um sich mit dem auseinanderzusetzen, was eigentlich hinter den Erwartungen steckt und dies erwartungsfrei und verantwortungsvoll auszudrücken. So vermeiden wir Konflikte, erreichen nachhaltigere Lösungen und vertiefen den Zusammenhalt innerhalb der Familie.

    GFK Vorerfahrung: nicht erforderlich / förderlich

    Trainerin: Anja Ufermann gestaltet Verbindungen, eröffnet Räume, baut Brücken. Sie ist Dipl. Pädagogin und zertifizierte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation (CNVC) . Anja bietet offene und Inhouse Trainings, Ausbildungen sowie Coachings an und organisiert unterschiedlich große Veranstaltungen. Sie liebt es, Räume der Begegnung zu schaffen und zu halten. Neben Gewaltfreier Kommunikation beschäftigt sie sich mit transgenerationalem / kollektivem Trauma und Sozialem Wandel. Worum es ihr geht: „Ich möchte Empathie-Kompetenz in die Welt bringen und Menschen darin unterstützen, ihr volles Potential zu entdecken und einzubringen.“
    Kontakt: http://www.wandlungsimpulse.de

    Gemeinsamer Abschluss von 17.15 Uhr bis 18.30 Uhr

    Zum Abschluss kommen wir zusammen und tauschen uns in Kleingruppen aus, was wir erlebt haben, wie es uns jetzt geht und was wir aus dem Tag mitnehmen. Gerne nehmen die Veranstaltenden auch Feedback entgegen. Moderiert wird dieser Austausch von Nils Zierath.

    Der Tag klingt aus mit Musik von Shavu Nsenga + Begleitung. Shavu ist Sängerin und Songwriterin und mischt Neo-Soul und RnB mit Spoken Word. Die Köln-basierte Künstlerin singt Originale und Coversongs und erzählt dabei eigene und kollektive Geschichten von Community, von Diaspora, von der Auseinandersetzung mit sich selbst und mit der Gesellschaft. Mit instrumentaler Begleitung lädt sie zum Nachdenken, Versinken, Wiedererkennen und Getragen werden ein.

    Welch schöner Abschluss nach einem hoffentlich inspirierenden und verbindendem Tag!