Seminare

Im Jahreskurs 2023 werden wir mehrere Wochenenden in Hamburg und eine Woche in einem Tagungshaus in der Nähe von Hamburg gemeinsam verbringen, um tief in die Gewaltfreie Kommunikation einzutauchen.

Termine 2023

Fr. 10.02. 18:00 – So. 12.02. 18:00 Hamburg Ottensen
Do. 06.04. 10:00 – Mo. 10.04. 18:00 (Ostern) mit Übernachtung in einem Tagungshaus in der Nähe von Hamburg
Sa. 27.05. 10:00 – Mo. 29.05. 18:00 (Pfingsten) Hamburg Altona
Fr. 25.08. 18:00 – So. 27.08. 18:00 Hamburg Ottensen
Fr. 03.11. 18:00 – So. 05.11. 18:00 Hamburg Ottensen

Unverbindlicher Infoabend (kostenlos):

So. 13.11.2022 19:00 online

Diese Jahresgruppe eignet sich als Baustein für den Zertifizierungsprozess zum Trainer / zur Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation. (14 Ausbildungstage)

Der Jahreskurs richtet sich an Menschen, die bereits Vorerfahrung mit der GFK gesammelt haben und sie vertiefen und in die Welt tragen möchten. Die Auseinandersetzung mit eigenen Themen und die gegenseitige Begleitung dabei ist ein wesentlicher Bestandteil des Kurses.

Anmeldung hier

Trainerinnen:

Eva Ebenhöh und Inken Gritto (Zertifizierte Trainerinnen für Gewaltfreie Kommunikation (CNVC))

Die Gruppengröße ist auf max. 16 Personen beschränkt.

Die Gesamtkosten (inkl. Übernachtung, zzgl. Verpflegung) betragen 2.300 €

Anmeldung über meine Webseite: Jahresausbildung GFK – https://evaebenhoeh.de/seminare/jahreskursHH2023/

Unsere Vision:

Willst du die Welt verändern, musst du dich selbst verändern.

Wir möchten mit diesem Kurs dazu beitragen, dass Menschen mit Hilfe der GFK einen Weg zu sich selber finden und lernen, sich anzunehmen und in die Fülle zu kommen.

Dafür stellen wir unsere eigene Lebendigkeit zur vollen Verfügung: unsere Verletzlichkeit, Menschlichkeit und Unvollkommenheit, aber auch unser Wissen über und unsere Erfahrung mit der heilenden und transformierenden Kraft, die die GFK in unser Leben gebracht hat.

Inhalte:

Sich selbst gegenüber eine empathische Haltung entwickeln:

Innere Konflikte lösen
Entscheidungen treffen
Empathie für unser inneres Kind
Tiefe Gefühle annehmen und verstehen
Glaubenssätze transformieren
Umgang mit Selbstverurteilung

Konflikte mit anderen Menschen klären:

Die andere Position verstehen lernen
Die eigene Position so ausdrücken, dass sie gehört werden kann
Die Bedürfnisse beider Seiten im Blick behalten
Radikale Ehrlichkeit
Umgang mit einem Nein
Umgang mit Kritik und Verurteilung

GFK in unsere Gemeinschaften und gesellschaftliche Zusammenhänge bringen:

GFK im Alltag verankern
Lebensdienliche Systeme aufbauen
Unterstützung planen und umsetzen

Empathiefähigkeit trainieren:

Schmerzhafte Prozesse begleiten
Die Kraft empathischen Zuhörens
Im Herzen des „Feindes“ (Feindbilder transformieren)

Unsere Arbeitsweise:

Gewaltfreie Kommunikation ist die Sprache des Lebens. Wir orientieren uns in jedem Modul an dem, was gerade lebendig ist und was die Teilnehmenden mitbringen. Die oben genannten Themen fließen dabei ineinander und bedingen und unterstützen sich gegenseitig. Dabei beziehen wir auch Körperbewusstheit als Unterstützung in die Prozessarbeit mit ein. Für uns ist die „Methode GFK“ kein Selbstzweck, sondern es geht uns immer auch um die Absicht hinter der Methode, also darum, aufzuzeigen, wann und warum Selbstempathie, Empathie und auch Authentizität in Konflikten hilfreich sind.

In welcher Welt willst du leben?
Eine Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation

Zu unserem Einführungsseminar bist du herzlich eingeladen, wenn du Lust hast, die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg kennenzulernen.

  • Möchtest du lernen, wie du mehr Empathie für dich und andere haben kannst und dadurch in Konflikten mehr Verständnis entsteht, für das, was du und dein Gegenüber wirklich gerade brauchen?
  • Willst du eine Haltung kennenlernen, bei der es weniger darum geht zu fordern, Annahmen zu treffen und zu verurteilen, sondern bei der wir unsere Ideen und unsere Inspiration trainieren, für ein Leben, das auf Authentizität und wertschätzender Verbindung basiert? 
  • Was ist wirklich gerade spürbar und lebendig in dir, was sind wirklich deine Bedürfnisse und wie kannst du danach fragen, was du gerade brauchst? 

 Du bist an diesem Wochenende richtig, wenn du dir wünschst…  

…mehr Klarheit und Bewusstheit zu bekommen für die Dynamiken, die zwischen zwei oder mehr Menschen entstehen können.

…deine eigenen Wünsche und Bedürfnisse zu erspüren und sie anzunehmen.

…das Wagnis einzugehen, deine Bedürfnisse und Grenzen zu zeigen und zu lernen, sie authentisch zu kommunizieren.

…die Muster, die wir miteinander haben, zu erkennen und zu hinterfragen.

…zu lernen wie wir uns authentisch und offen, jenseits unserer Annahmen und Ideen voneinander, neu begegnen können.

Dazu werden wir uns während dieses Wochenendes immer wieder auf die Ebene des Fühlens begeben. Wir werden hineinspüren in unseren Körper und lernen genauer wahrzunehmen, was dort wirklich lebendig ist. Wir werden üben, wie wir uns in eine tiefe empathische Verbindung begeben können, die es uns ermöglicht auch in Konfliktsituationen neue und kreative Strategien zu finden.

Die Gewaltfreie Kommunikation ist für uns nicht einfach nur ein Kommunikationsmodell. Sie ist eine empathische Haltung, die es uns ermöglicht uns selbst und unsere Muster immer genauer zu erkennen und zu hinterfragen.

 

Mit welchen INHALTEN beschäftigen wir uns an diesem Wochenende
  • Die Unterscheidung zwischen Beobachtung und Interpretation  
  • Die Kraft der Gefühle Freude, Trauer, Angst und Wut   
  • Gefühle und Emotionen: Wodurch unterscheiden sich diese? 
  • Die Abgrenzung von Bedürfnissen zu Strategien  
  • Was ist eigentlich Empathie und wie kann ich empathisch Hören was in mir ist und was du sagst? 
  • Die Unterscheidung von einer konkreten, machbaren und klaren Bitte und einer Forderung 
  • Die Anwendung der GFK im Miteinander 
  • Feiern und Bedauern, ein Ritual der Gewaltfreien Kommunikation
WIE wird das Seminar ablaufen? 

An diesem Wochenende sind alle Übungen optional und dir ist freigestellt, ob und wie du sie dann machen möchtest.  

Zwischen den Übungen werden wir theoretischen Input anbieten, um die Grundlagen der GFK vorzustellen. 

Es wird viel Zeit geben, sich über das Erlebte auszutauschen und sich dabei von der Erfahrung anderer Teilnehmer*innen bereichern zu lassen. Wir werden üben unseren Körper wahrzunehmen und uns zu spüren und dabei erleben, welche Klarheit daraus erwachsen kann, wenn wir dieses neue Bewusstsein in unsere Verbindungen integrieren.

FÜR WEN ist dieses Seminar? 

Dieses Wochenende ist für Alle, die mehr über sich selbst erfahren und die Qualität ihrer Beziehungen und Verbindungen verbessern möchten – persönlich oder beruflich, mit Partner*innen, Freund*innen, Eltern, Kindern oder Kolleg*innen. 

Das Seminar ist für interessierte Menschen aller Geschlechter, Orientierungen, Beziehungskonstellationen offen und geeignet, es bedarf keinerlei Vorkenntnisse.
Du kannst gemeinsam mit deinem/deinen Partner*innen teilnehmen oder auch als Einzelperson. Alle Übungen, die du an diesem Wochenende kennenlernen wirst, kannst du auch mit anderen Teilnehmenden üben (oder auch allein machen oder auch nur zuschauen).

ZEIT / ORT

Dieser Workshop geht über 2 komplette Tage:

Samstag, 18. Februar 2023  11:00 – ca. 19:00 Uhr
Sonntag,  19. Februar
2023  11:00 – ca. 18:00 Uhr

Steffis Hostel Heidelberg
Alte Eppelheimer Str. 50
69115 Heidelberg

Wer sind WIR? 

Dieses Seminar wird von Steffi & Heiko Munz geleitet. Wir gehen seit 20 Jahren als Paar einen gemeinsamen Weg und dabei begleitet, unterstützt und trägt uns seit fast ebenso vielen Jahren die GFK.
Für die Ausbildung und Inspiration sind wir unseren Lehrer*innen sehr dankbar:
Rita Geimer-Schererz, Klaus Karstädt, Gerhard Rothaupt und Kirsten Kristensen.

 

KOSTEN / ANMELDUNG

Das Seminar kostet 240.- Euro.

(Wenn es finanziell für dich sehr schwierig ist, uns mit diesem Betrag zu unterstützen, dann melde dich bitte trotzdem. Es ist uns wichtig, dass deine Teilnahme nicht daran scheitert.) 

„Business ist nichts anderes als ein Knäuel an Beziehungen.“ Lee Iacocca

Dass es dabei zu Spannungen und Reibungen kommt, ist total logisch. Dass daraus Konflikte und Krankheiten entstehen, ist nicht logisch, sondern die Folge unseres Verhaltens im Umgang mit Differenzen.

Wie wäre es, wenn die Differenzen stattdessen „einfach“ geklärt, besprochen und gemeinsam Lösungen gefunden würden?

Das Gelingen von Zusammenarbeit hängt maßgeblich von den inneren Fähigkeiten der Mitarbeitenden ab:

  • gedankliche und emotionale Klarheit und
  • die Fähigkeit, die eigenen Emotionen angemessen zu handhaben,
  • präzises Wahrnehmungsvermögen,
  • Selbstkenntnis und Empathie.

Das alles sind Fähigkeiten, die man wie einen Muskel trainieren kann. Das Rosenberg-Modell (Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg) ist dafür ein perfektes und einfaches Modell.  

Für wen: 

Dieser Workshop ist für Interessierte aller Branchen und Positionen, die dieses Modell kennenlernen möchten und Lust haben, Beziehungen und Kommunikation am Arbeitsplatz konstruktiv und kooperativ zu gestalten.

Wie:  

Der Workshop ist sehr praxisorientiert und Sie können in geschütztem, vertraulichen Rahmen das Gelernte gleich an eigenen Beispielen aus dem Arbeitsalltag ausprobieren. Der Workshop ist so konzipiert, dass Sie die Inhalte sofort am nächsten Arbeitstag anwenden können.

Inhalt:

  • Grundkonzepte der Gewaltfreien Kommunikation:
  • Selbstklärung und sich konstruktiv und authentisch mitteilen
  • empathisch zuhören
  • Kommunikationsbarrieren und Konfliktdynamik verstehen
  • schwierige Gespräche führen
  • Feedback als Stärkung
  • unterschiedliche Bedürfnisse und Interessen unter einen Hut bekommen
  • klarere Absprachen treffen für effektivere Zusammenarbeit
  • Erfolgreiche Bitten und Umgang mit Nein

Termin:    23./24.2.2023 jeweils von 09:00 – 16:00 Uhr 

Ort:            Mannheim

Investition: 310,- €

Gedanken gründlich kennen lernen

Längst nicht alle Gedanken sind bewusst. Dennoch treiben sie Gefühle an und diese wiederum Taten. Im Spannungsfeld zwischen Wollen und Sollen liegen Fragen nach Autonomie und Zugehörigkeit. Was ist, wenn ich Fehler mache? Was bedeuten Leistung, Geld, Erfolg, Macht, Wissen, Schönheit? Wie schneide ich ab im Vergleich mit anderen? Du musst nicht alles glauben, was du denkst! Der Kurs zeigt, wie Gedankenwelten transparenter werden können, geprüft, verändert. Damit wandelt sich ihr starker, oft ungünstiger Einfluss auf Selbstwert und Beziehungen. Der Selbstwert ist sozusagen das Epizentrum der Persönlichkeit. Worauf beruht er? Was ist Respekt und welche Rolle spielt er in Beziehungen? Es geht es hier um eigene und gültige Antworten. Der Kurs zeigt, ausgehend von verschiedenen Ansätzen, wie durch sorgfältigen Umgang mit Gedanken nicht nur mehr Zentriertheit und Selbstfürsorge möglich wird, sondern auch mehr Toleranz bei Meinungsverschiedenheiten und in Konflikten. Im aktiven Übungsfeld arbeiten wir an praktischen Beispielen und Erfahrungen.

Für 4 – 8 Teilnehmende mit Vorkenntnissen entsprechend Basistage 1-4

Ort: Überlingen, Oktave Goldbach

Zeit: 4 mal samstags 11-17 Uhr
Seminarzeit inkl. Pausen 24 Std.

Termine

25. Februar
18. März
1. April
22. April 2023

Kosten

Normalverdiener 290 €, Geringverdiener 160-280, Gutverdiener 420, Topverdiener und Firmenzahler 750 €. Prekär und Reiche nach Absprache. Frühbucher und 2. Person 10% ermäßigt. Ich frage Sie nicht nach Ihrem Einkommen, bitte schätzen Sie sich selbst ein und geben Sie den Betrag bei der Anmeldung an. Für Fragen und Anregungen stehe ich gern zur Verfügung.

In diesem Seminar werden wir mit Hilfe der GFK-Tanzparkette (NVC Dance Floors) von Bridget Belgrave und Gina Lawrie die wichtigen Themen und Prozesse der „Gewaltfreien Kommunikation“ erforschen und das Verständnis von GFK vertiefen. GFK-Tanzparkette schaffen mit Bodenkarten einen Raum, in dem wir Klarheit und Tiefe in innere und äußere Kommunikationsprozesse bringen können.

Es handelt sich bei den GFK-Tanzparketten nicht um einen „Tanz“ im eigentlichen Sinn, sondern um ein Mittel, innere Prozesse äußerlich sichtbar zu machen. Begeisterung für und Vorerfahrung mit „Tanz“ ist daher nicht notwendig, wohl aber eine Bereitschaft, sich selbst in Interaktion mit anderen besser kennenzulernen.

Beide Trainerinnen sind begeistert vom GFK-Tanzparkett als Mittel, um GFK zu lernen und zu integrieren. Wir haben die Verwendung des GFK-Tanzparkett von den beiden Entwicklerinnen gelernt und haben langjährige Erfahrung damit.

Sie decken folgende wichtige GFK-Themen ab:

  • Selbstempathie (Selbstempathie-Tanzparkett)
  • Dialoge bewusst führen (13-Schritte-Tanzparkett, Innen-Außen-Tanz)
  • Entscheidungen treffen (Ja/Nein-Tanz)
  • Ärger, Schuld, Scham, Resignation
  • Bedauern/Mitgefühl mit mir selbst (ErzieherIn/EntscheiderIn-Tanz)
  • Arbeit mit Glaubensmustern

Das Seminar ist für all jene gedacht, die bereits Erfahrung mit GFK haben, und ihre Fähigkeiten und Haltung mit dem GFK-Tanzparkett weiter vertiefen möchten – zur persönlichen Weiterentwicklung genauso wie für alle, die selbst als TrainerIn, Coach, TherapeutIn, etc. arbeiten und ihre Fähigkeiten das GFK-Tanzparkett zu vermitteln weiterentwickeln wollen.

Wenn du bereits ein Seminar zu „GFK-Tanzparketten“ besucht hast und die Begleitung von Tanzparketten als TrainerIn, Coach, TherapeutIn, etc.  lernen und üben möchtest, melde dich bitte zum GFK-Mentoringprogramm 2023 an.

Voraussetzung: Mindestens 2 Tage GFK-Training “live”

Finanzieller Beitrag: € 1.160 – 2900,- für 7,5 Seminartage mit 2 Trainerinnen (nach individueller Selbsteinschätzung und innerer Bereitschaft – wir bitten um den höchstmöglichen Beitrag, den du von Herzen gern gibst)

Bei Übernahme der Kosten durch den/die ArbeitgeberIn: € 2.450,-
Bei Übernahme der Kosten durch (Arbeits-)Stiftungen, gemeinnützige Vereine u.ä. €  1.300,-

TN-Zahl: 12 – 24

Ort: Thaliastraße 2a, 1160 Wien

Zeiten: jeweils  Freitag 16:30-20:00, Samstag 10:00-18.00, Sonntag 9:00-17:00

 Informationen und Anmeldung unter kontakt@echt.info , 0650 5367821.
Mit der Einzahlung des Seminarbeitrags ist Ihre Anmeldung verbindlich: Kto AT351925065323051205 lt. auf D. Bellamy & G. Grunt

Rücktrittsbedingungen & Datenschutzerklärung: www.echt.info, www.gewaltfrei-deborah.at

Trainerinnen:

Deborah Bellamy, zertifizierte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation (Center for Nonviolent Communication), Soft skills Consultant Erwachsenenbildung seit 1991
Co-Gründerin des Netzwerks Gewaltfreie Kommunikation Austria. Langjährige Assessorin für die TrainerInnenzertifizierung des CNVC in Europa.
Ausgebildet von Gina Lawrie und Bridget Belgrave (Entwicklerinnen  der NVC Dance Floors)

Mag. Gabriele Grunt, zertifizierte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation (Center for Nonviolent Communication), freie Kommunikationstrainerin, Kultur- und Sozialanthropologin
Universitätslektorin am Institut für Lehrer:innenbildung der Universität Wien
Trainings zu GFK-Tanzparketten (NVC Dance Floors) bei Bridget Belgrave und Deborah Bellamy

Das GFK-Mentoringprogramm ist für alle, die GFK in verschiedensten Settings weitervermitteln möchten. 2023 setzen wir im Mentoringprogramm einen speziellen thematischen Schwerpunkt:

In den 3 Wochenendmodulen setzen wir uns 2023 mit den von Bridget Belgrave und Gina Lawrie entwickelten didaktischen Materialien auseinander, die unter dem Namen „NVC Dance Floors – GFK-Tanzparkette“ bekannt geworden sind.

Im Vertiefungsworkshop Gewaltfreie Kommunikation  kannst du diese GFK-Übungsmethode kennenlernen und damit deine GFK-Fertigkeiten gezielt vertiefen.
Wer bereits Vorerfahrung mit NVC Dancefloors mitbringt, kann im Rahmen des GFK-Mentoringprogramm „spezial“ auch die Begleitung von GFK-Tanzparketten erlernen und üben.

Im Zusatzmodul “GFK Sommerintensivtraining 2023 – Frieden erleben” kannst du dein Verständnis von GFK-Themen und Prozessen in einer Gruppe fortgeschrittener GFK-Übender auch mit anderen Lernmethoden vertiefen. Das GFK-Sommer-Intensivtraining gibt die Möglichkeit, sich ausführlich und vertiefend mit einem wichtigen Thema der GFK auseinanderzusetzen und dieses in den eigenen Alltag zu integrieren. Auch das ist für uns ein wichtiger Bestandteil einer Ausbildung zur GFK-Trainerin/zum GFK-Trainer.

Das Mentoringprogramm setzt eine ausführliche Beschäftigung mit den Grundlagen der GFK voraus und regt an, diese im Sommerintensivtraining weiter zu vertiefen.

Alle Trainingstage sind für die Trainerausbildung bzw. Zertifizierung als „GFK-TrainerIn“ durch das Center for Nonviolent Communication anrechenbar.

Bitte melde dich bei Fragen: kontakt@echt.info.

Anmeldung
Ablauf
  • 3 Wochenendmodule in Wien
  • Zusatzmodul: GFK Sommerintensivtraining 2023 „Frieden er-leben“. 2.-6. August 2023 im Seminarzentrum „Die Lichtung“ in NÖ

Das Mentoringprogramm  kann in Bezug auf Inhalte und Dauer dem individuellen Lernweg entsprechend gestaltet und angepasst werden. Dadurch kann die Erfahrung selbstbestimmten, bedürfnisorientierten Lernens auf Augenhöhe gemacht werden, anstatt sich vorgegebenen Ausbildungsschritten und Ansprüchen anzupassen.
Nach einem Jahr kann je nach Lernstand und persönlicher Situation um ein weiteres Jahr verlängert werden.

Voraussetzung: Mindestens 12 Tage GFK-Training UND praktische Erfahrung mit oder konkrete Pläne für die Weitervermittlung von GFK in einem ganz konkreten Setting

Termine & Orte 2023

Modul1: 10.-12. März 2023
Modul 2: 12.-14. Mai 2023
Modul 3: 13.-15. Oktober 2023
Zeiten: jeweils  Freitag 16:30-20:00, Samstag 10:00-18.00, Sonntag 9:00-17:00
Ort: Thaliastraße 2a, 1160 Wien

Zusatzmodul: GFK-Sommer-Intensivtraining 2.-6. August 2023
Seminarzentrum „Die Lichtung“, Rastenberg/NÖ (mit gemeinsamer Übernachtung)

Das Mentoringprogramm kann einzeln oder in Kombination mit dem GFK-Sommerintensivtraining 2023 gebucht werden.

Beitrag:

Es fällt keine USt an (Kleinunternehmenregelung)

Beitrag Mentoringprogramm (ohne GFK-Sommerintensivtraining)
€ 1.160 – 2900,- für 7,5 Seminartage mit 2 Trainerinnen
(nach individueller Selbsteinschätzung und innerer Bereitschaft – wir bitten um den höchstmöglichen Beitrag, den du von Herzen gern gibst)

Bei Übernahme der Kosten durch den/die ArbeitgeberIn: € 2.450,-
Bei Übernahme der Kosten durch (Arbeits-)Stiftungen, gemeinnützige Vereine u.ä. €
1.300,-

Beitrag inkl. GFK-Sommerintensivtraining 2023
1.780,- – 4.450,- für 11,5 Seminartage mit 2 Trainerinnen

Bei Übernahme der Kosten durch den/die Arbeitgeber/in: € 3.900,-
Bei Finanzierung über (Arbeits-)Stiftungen o.ä. € 3.500,-

Bitte kontaktiere uns, wenn du eine Frage oder Bitte zum Beitrag hast. Wir möchten, dass Geld kein Hinderungsgrund für die Teilnahme ist!

Weitere Informationen:  kontakt@echt.info, 0650 5367821

Anmeldung

Berufsbegleitende Fortbildung in 5 Modulen
16. März 2023 – September 2023

Möchten Sie Ihre kommunikativen Kompetenzen im Umgang mit sich selbst und anderen verfeinern und erweitern?
Wünschen Sie sich, neue Wege der Zusammenarbeit zu entdecken?
Freuen Sie sich darauf, zu einer anderen Kultur des Miteinanders beizutragen?
In diesem Kurs lernen Sie das Kommunikationsmodell der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg kennen und wenden es auf Situationen aus Ihrem privaten oder beruflichen Umfeld an.

  • Sie erfahren, wie Sie mit empathischer Haltung sich selbst und anderen gegenüber zu Kooperation beitragen.
  • Sie lernen an praktischen Beispielen, wie Sie sich für das einsetzen können, was Ihnen wichtig ist, ohne die Bedürfnisse Ihres Gegenübers aus den Augen zu verlieren.
  • Sie üben den konstruktiven Umgang mit Konflikten.
  • Sie erleben Feedbackkultur und wie Sie diese in Ihren privaten und beruflichen Alltag übertragen können.
  • Sie erfahren Austausch und persönliches Wachstum im vertraulichen Rahmen einer festen Gruppe

Praxistransfer
Lernpartnerschaften zwischen den Modulen sorgen für gegenseitige Unterstützung beim Anwenden des Gelernten im Alltag.

Ein kostenfreies telefonisches Vorgespräch sowie 45 Minuten Einzelsupervision per Telefon oder Zoom sind im Preis inbegriffen.

Optional Coaching/Supervisons-Paket hinzubuchen
Um Ihren Lernerfolg zu fördern, können Sie bis zu drei Einheiten Supervision/Coaching zum Jahrestrainings-Aktionspreis buchen (bis sechs Wochen nach Trainingsende).

Die Basisausbildung Gewaltfreie Kommunikation beinhaltet 15 Trainingstage, die in Blöcken (Do-Sa) durchgeführt werden.

Termine
Do., 17-21 Uhr, Fr & Sa jeweils 09-18 Uhr, Werther

Modul 1: 16. – 18.03.2023
Modul 2: 20. – 22.04.2023
Modul 3: 01. – 03.06.2023
Modul 4: 17. – 19.08.2023
Modul 5: 21. – 23.09.2023

Kursleitung: Mirja Heunemann

Die Anmeldung zur Fortbildung ist ausschließlich für die Gesamtausbildung möglich.

Infoabend zur GFK-Grundausbildung 2023 – kostenlos
–> am Donnerstag 01.12.2022, 19 Uhr – weitere aktuelle Termine unter www.begegnungsimpulse.de

Wichtiger Hinweis: Die Räumlichkeiten in Werther sind für Seminare in Coronazeiten sehr gut geeignet – alle gültigen Coronaschutzauflagen (Abstand, Hygiene, Belüftung…) können eingehalten werden. Sollten einzelne Module aufgrund aktueller CoronaSchVO trotzdem nicht in Präsenz stattfinden können, so werden sie nach Absprache mit den Teilnehmenden entweder verschoben oder digital durchgeführt.

Ihre Investition:
1750 Euro (inkl. Skripte, telefonisches Vorgespräch und 45 min. Einzelcoaching)

Sie können für die Weiterbildung den Bildungsscheck in Anspruch nehmen.

Kontakt und Anmeldung:
Mirja Heunemann, Tel.: +4915110729013, mh@begegnungsimpulse.de

Online- Infoabend zur GFK-Grundausbildung 2022 – kostenlos
–> am Do, 01.12.2022, 19- ca. 20 Uhr.

weitere Infoabende und aktuelle Termine unter www.begegnungsimpulse.de

Werther liegt in der Nähe von Bielefeld, Herford, Gütersloh, Osnabrück und Münster

GFK-Basisausbildung

15 Tage in 9 Monaten zur Entfaltung Ihrer einzigartigen Persönlichkeit in der Haltung der GFK, auch als Grundlage für einen möglichen Weg zum Trainer/Trainerin.

Dieses Ausbildungsprogramm folgt einem strukturierten roten Faden, um die Grundlagen und Prozesse der GFK praxisorientiert und erlebnisnah zu lernen.
Neben dieser klaren Aufbereitung schaffen wir einen Raum, um die Haltung der GFK in Einzel- und Gruppenprozessen miteinander authentisch zu leben und somit einen sozialen Wandel zu erfahren.

Das detaillierte Curriculum senden wir gerne auf Anfrage zu.
Kontakt und Anmeldeinformationen finden Sie auf unserer Webseite.

Frühbucher bis 31.10.2022

Modul 1: 17.-19.03.2023
Modul 2: 12.-14.05.2023
Modul 3: 14.-16.07.2023
Modul 4: 15.-17.09.2023
Modul 5: 24.-26.11.2023

Kurzbeschreibung und Rückmeldungen der Teilnehmenden: http://www.menschen-und-ziele.de/flyer_basisausbildung_gfk_web.pdf

Wir wollen allen an der GFK Interessierten ein Forum zum Austausch, gegenseitigem Kennenlernen und Empowerment bieten.

Zahlreiche Angebote an Workshops und Impulsreferaten eröffnen die Gelegenheit, das weite Anwendungsspektrum der GFK kennenzulernen, zu diskutieren und Anregungen für den eigenen Alltag und die Arbeit mitzunehmen.

Wir freuen uns schon auf einen spannenden Erfahrungsaustausch.

 Jede/r TagungsteilnehmerIn ist herzlich eingeladen, eigene Arbeitsbereiche, Projekte und Methoden vorzustellen. Wir werden im Sinne von OpenSpace viele innere und äussere Räume zur Verfügung stellen. Zu Beginn der Tagung wird aus allen angebotenen Beiträgen ein Programm erstellt.

Wir freuen uns auf dich!  Katharina Sai Sander und Johannes Henn für das Organisationsteam

Mehr Infos und Anmeldung hier.

 

In einer Kombination von Grundausbildung der Gewaltfreien Kommunikation und spezieller Ausrichtung auf Konfliktkompetenz / Konfliktklärung entwickelten die beiden GFK Trainer John Kinyon und Ike Lasater das Curriculum „Mediate Your Life“. 

Grundidee ist diese: Unser ganzes Leben besteht aus Gesprächen – mit uns selbst, zwischen uns und anderen und zwischen anderen. Wie wir diese Gespräche führen bzw. uns darin einbringen, bestimmt, ob wir glücklich sind oder nicht, ob wir das bekommen, was wir uns wünschen, und ob wir und andere in Frieden leben.

Wir haben es in der Hand, ob das dabei herauskommt, denn in der Art und Weise, wie wir mit uns selbst und anderen kommunizieren, steckt eine kreative und transformative Kraft. Wenn wir einfühlsam zuhören und authentisch und wertschätzend sprechen, verändern wir unser Leben. Und unsere Welt.

Die Instrumente dafür vermitteln wir – meine Co-Trainerinnen Cristina Buongiorno, Luana De Falco und ich, in diesem Training. In 21 Seminartagen ab Ende März dieses Jahres lernst Du, wie Du mithilfe der Gewaltfreien Kommunikation Deine bisherigen Reaktionsweisen verändern und gelassen und wirksam durch Konflikte hindurchnavigieren kannst – wie Du zu Verbindung und Frieden in Dir und Deinem familiären, privaten und beruflichen Umfeld beitragen kannst.

„Mediate Your Life“ ist also sowohl ein Intensivtraining der GFK als auch eine Qualifikation für Konfliktklärung.

Dabei wird eine Konfliktklärungskompetenz für persönliche Konflikte, Konflikte mit und zwischen anderen und Konflikte in Gemeinschaften vermittelt.

Das ganze findet in einem schönen Umfeld in Italien in einer Gruppe mit italienischen Teilnehmer*innen auf Deutsch und Italienisch mit gegenseitiger Übersetzung – und, wo es gebraucht wird: Englisch – statt!

Termine:

29. März – 2. April 2023
26. – 30. Juli 2023
1. – 5. November 2023
20. – 24. April 2024
An allen Tagen beginnen wir um 9 Uhr und enden am Sonntag mit dem Mittagessen.

Dazu kommt noch ein Online-Übungstag am 28.1.24.

Der Seminarbeitrag für die 21 Tage beträgt insgesamt 1500 -2400 € nach Selbsteinschätzung (plus Unterkunft und Verpflegung, zwischen 325 und 425 € pro Modul).

Voraussetzung ist der Besuch eines Einführungsseminars in die Gewaltfreie Kommunikation.

Weitere Infos findest Du auf den deutschen Seiten von  www.mediarelavita.it und im Flyer. Für weitere Fragen stehe ich auch gern telefonisch zur Verfügung: 0177-3065211.