Seminare

„Gelassen sein – gelassen bleiben“ vom 25.-29. September 2023
Für alle, die die Gewaltfreie Kommunikation und natürlich die Haltung der GFK vertiefen wollen an einem schönen Ort im Seminarhaus Zürnshof. Das Seminarhaus befindet sich in idyllischer Landschaft, umgeben von alten Eichen auf einer ehemaligen landwirtschaftlichen Hofstelle in Hassendorf im Landkreis Rotenburg (Wümme).

In diesem Seminar werden wir mit verschiedenen Übungen mit dem Thema „Gelassen sein – gelassen bleiben“ arbeiten und natürlich die Haltung der GFK vertiefen und üben, wie wir andere bei dem Thema Gelassenheit begleiten können.

Leitung:
Anja Kenzler

Voraussetzung:
Voraussetzung ist ein Training in GFK mit mindestens 10 Tagen oder eine Mediationsausbildung auf Grundlage der GFK.

Veranstaltungsort:
Im Seminarhaus Zürnshof, Worthstraße 1, 27367 Hassendorf

Kosten:
bei Anmeldung bis 25.07.2023: 590,- EUR
anschließend: 690,- EUR (USt-befreit)

Das Seminar wird Anja Kenzler, zertifizierte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation (CNVC)seit 2004 leiten.

Für die Fortbildung ist in Niedersachsen Bildungsurlaub beantragt, der auf Hessen übertragbar ist.

 

Besuchen Sie uns auf…unserer Webseite

Aufbau-Ausbildung zum Coach / Mentalcoach  an 5 Wochenenden in Bremen

Die fachübergreifende Ausbildung für alle Berufsgruppen ist eine Zusatzqualifikation für Personen, die Coaching in ihrem Berufsfeld praktisch anwenden oder Coaching selbstständig ausüben wollen.

Mentalcoaching auf der Basis neurowissenschaftlicher Hirnforschung hilft verinnerlichte Modelle bewusst zu machen und neue mentale Verknüpfungen herzustellen, so dass Potenziale erfolgreich ein- und umgesetzt, Ressourcen und Begabungen aktiviert und Lebens- und Arbeitssituationen nachhaltig positiv verändert werden können.

Die Fortbildung vermittelt das Konzept des klientenzentrierten Coachings auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation und ist an den Kriterien des dvct – Deutscher Verband für Coaching und Training e.V. und NLC – Gesellschaft für neurolinguistisches Coaching e.V. orientiert.

Voraussetzung für diese Ausbildung ist ein Jahrestraining Gewaltfreie Kommunikation oder eine Mediationsausbildung auf Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation.

Termine:

  1. Modul: 15.09. – 17.09.2023
  2. Modul: 17.11. – 19.11.2023
  3. Modul: 12.01. – 14.01.2024
  4. Modul: 01.03. – 03.03.2024
  5. Modul: 14.06. – 16.06.2024

Zeiten:
Freitag         17.30 – 21.00 Uhr
Samstag      10.00 – 18.00 Uhr
Sonntag       10.00 – 14.30 Uhr

Leitung:
Anja Kenzler, anerkannte Ausbilderin für Mediation BM, zert. Mental- und Business-Coach, zert. Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation CNVC und zert. Wingwave-Coach und Wingwave-Lehrtrainerin
Karin Freudenstein, Zert. Mediatorin, NLC®-MasterCoach und NLC®-Lehrtrainerin, Zert. Businesscoach, Zert. Coach/Mentalcoach, Wingwave®-Coach und Wingwave®-Lehrtrainerin, Ökonomin für Personalmanagement
Mehr Informationen zu Inhalten und Konditionen dieser und weiterer Ausbildungen sendet die a.k.demie Ihnen gerne auf Anfrage (telefonisch oder per E-Mail) zu.Besuchen Sie uns auf…unserer Webseite

 

Worum es in der Grundausbildung geht

In der vertrauensvollen, sicheren Atmosphäre einer beständigen Gruppe arbeiten Sie an einer verbindenden, alltagstauglichen Sprache und entwickeln Ihre wertschätzende Haltung weiter. Mit Hilfe bewusster Rücknahme des Tempos erkennen Sie sich tiefer. Hemmende, persönliche Kommunikationsmuster werden bewusst wahrgenommen und lebensdienlich gewandelt. Sie befreien sich aus dem Automatismus von (Selbst-)Verurteilung, Schuldgefühlen und Ärger. Ihr Gewinn: Wirksamkeit, Gelassenheit und Lebensfreude.

Wir lernen, starke Gefühle auszudrücken und zu hören. Fest verbunden mit den eigenen Bedürfnissen finden wir gemeinsam tragfähige Strategien. Mit Hilfe bewusster Rücknahme des Tempos erkennen wir uns tiefer. Wir nehmen die Signale unseres Körpers achtsam wahr, und so finden wir immer mehr heraus, was für uns und Andere wesentlich ist.

Termin der Sommerakademie

In den Sommerferien:

Montag, 24. Juli 2023 – Freitag, 28. Juli 2023
Sonntag, 30. Juli 2023 – Donnerstag, 03. August 2023
Die Veranstaltung wird in 2 x 5 Tagen mit einem Pausentag durchgeführt.
Seminarpause am Samstag, dem 31.07.2023

Teilnahmevoraussetzung

Anmelden können sich alle Personen, die ein Einführungsseminar besucht oder vergleichbare Vorkenntnisse haben.

Bildungsurlaub

Durch die Kooperation mit IndiTO kann die Ausbildung als Bildungsurlaub anerkannt werden. IndiTO, Estermannstr. 204, 53117 Bonn, Tel. 0228-674663. info@indito.de

Weitere Informationen zur Veranstaltung, zu Unterkunft, Verpflegung, Kosten und zur Anmeldung finden Sie hier

Berufsbegleitende Fortbildung in 5 Modulen
16. März 2023 – September 2023

Möchten Sie Ihre kommunikativen Kompetenzen im Umgang mit sich selbst und anderen verfeinern und erweitern?
Wünschen Sie sich, neue Wege der Zusammenarbeit zu entdecken?
Freuen Sie sich darauf, zu einer anderen Kultur des Miteinanders beizutragen?
In diesem Kurs lernen Sie das Kommunikationsmodell der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg kennen und wenden es auf Situationen aus Ihrem privaten oder beruflichen Umfeld an.

  • Sie erfahren, wie Sie mit empathischer Haltung sich selbst und anderen gegenüber zu Kooperation beitragen.
  • Sie lernen an praktischen Beispielen, wie Sie sich für das einsetzen können, was Ihnen wichtig ist, ohne die Bedürfnisse Ihres Gegenübers aus den Augen zu verlieren.
  • Sie üben den konstruktiven Umgang mit Konflikten.
  • Sie erleben Feedbackkultur und wie Sie diese in Ihren privaten und beruflichen Alltag übertragen können.
  • Sie erfahren Austausch und persönliches Wachstum im vertraulichen Rahmen einer festen Gruppe

Praxistransfer
Lernpartnerschaften zwischen den Modulen sorgen für gegenseitige Unterstützung beim Anwenden des Gelernten im Alltag.

Ein kostenfreies telefonisches Vorgespräch sowie 45 Minuten Einzelsupervision per Telefon oder Zoom sind im Preis inbegriffen.

Optional Coaching/Supervisons-Paket hinzubuchen
Um Ihren Lernerfolg zu fördern, können Sie bis zu drei Einheiten Supervision/Coaching zum Jahrestrainings-Aktionspreis buchen (bis sechs Wochen nach Trainingsende).

Die Basisausbildung Gewaltfreie Kommunikation beinhaltet 15 Trainingstage, die in Blöcken (Do-Sa) durchgeführt werden.

Termine
Do., 17-21 Uhr, Fr & Sa jeweils 09-18 Uhr, Werther

Modul 1: 16. – 18.03.2023
Modul 2: 21. – 23.04.2023
Modul 3: 01. – 03.06.2023
Modul 4: 17. – 19.08.2023
Modul 5: 21. – 23.09.2023

Kursleitung: Mirja Heunemann

Die Anmeldung zur Fortbildung ist ausschließlich für die Gesamtausbildung möglich.

Infoabend zur GFK-Grundausbildung 2023 – kostenlos
–> am Montag, 15.08.2022, 20 Uhr – weitere aktuelle Termine unter www.begegnungsimpulse.de

Wichtiger Hinweis: Die Räumlichkeiten in Werther sind für Seminare in Coronazeiten sehr gut geeignet – alle gültigen Coronaschutzauflagen (Abstand, Hygiene, Belüftung…) können eingehalten werden. Sollten einzelne Module aufgrund aktueller CoronaSchVO trotzdem nicht in Präsenz stattfinden können, so werden sie nach Absprache mit den Teilnehmenden entweder verschoben oder digital durchgeführt.

Ihre Investition:
1750 Euro (inkl. Skripte, telefonisches Vorgespräch und 45 min. Einzelcoaching)

Frühbucherrbatt: 1600 € (bis 30. September 2022)

Sie können für die Weiterbildung den Bildungsscheck in Anspruch nehmen.

Kontakt und Anmeldung:
Mirja Heunemann, Tel.: +4915110729013, mh@begegnungsimpulse.de

Infoabend zur GFK-Grundausbildung 2022 – kostenlos
–> am Montag, 15.08., 20-21 Uhr. Weitere aktuelle Termine unter www.begegnungsimpulse.de

An 5 Wochenenden (Sa/So) von März bis November 2023, haben Sie die Möglichkeit, die Gewaltfreie Kommunikation nach Dr. Marshall Rosenberg in Theorie und Praxis zu lernen – in der Anwendung für Berufs- und Privatleben.

Ziele und Anliegen der Fortbildung:

  • Die GFK verstehen und anwenden lernen
  • Gut für sich selbst sorgen
  • Bereicherung für den Umgang mit Kindern, Jugendlichen, SchülerInnen, Eltern, MitarbeiterInnen, PartnerInnen u.a.
  • Zusammenarbeit mit KollegInnen
  • Vermitteln der GFK im beruflichen Kontext

Starke Strategien für schwierige Zeiten

Nutzen Sie diesen Bildungsurlaub für die Entwicklung und Stärkung Ihrer Resilienz.

Ist es Zeit für einen Zwischenstopp im Berufsalltag und Privatleben?
Haben Sie Lust auf eine Reise zu sich selbst, mit dem Fokus darauf, wie Sie Ihre Freude, Gesundheit und Leistungsfähigkeit stärken und erhalten können?

Resilienz ist die Bezeichnung für die inneren Kräfte, mit denen es gelingt, herausfordernde Lebenssituationen, chronische Belastungen und Krisen zu meistern. Es sind die Ressourcen und Fähigkeiten, die aktiviert werden, um solche Situationen zu bewältigen. Diese (Über-) Lebenskompetenz speist sich aus sieben verschiedenen Schutzfaktoren. Sie können gelernt und trainiert werden. Für ein lebendiges und gesundes Leben ist es wichtig, diese beständig auf- und auszubauen.

Vielleicht gehören Sie zu den Menschen, die mit hoher Motivation in beruflichen Aufgaben unterwegs sind und sich immer wieder erschöpft fühlen.

Vielleicht reiben Sie sich in Ihrem privaten Leben zwischen unterschiedlichsten Anforderungen und Erwartungen auf, ohne wirklich zum Ziel bzw. endlich mal zur Ruhe zu kommen.

Möchten Sie wissen, wie es gehen kann, bei all dem nicht selbst auf der Strecke zu bleiben?

Oder haben Sie schon einige Krisen gemeistert und Sie 
fragen sich 
im Nachhinein, wie Sie 
das eigentlich geschafft haben und ob es Ihnen auch in Zukunft wieder gelingen kann?

Im Resilienz-Training finden Sie Antworten auf diese Fragen. Gemeinsam werden wir die Zeit dafür nutzen, eine bewusste, Ihre Resilienz fördernde innere Haltung und Selbststeuerung weiterzuentwickeln. – Ihren „Kraftstoff“ für ein gesundes, aktives Privat- und Berufsleben!

Sie lernen das Resilienz-Modell mit seinen sieben Faktoren kennen. Wir erforschen, wie Sie bestehende Verhaltens- und Denkweisen zur Stärkung Ihrer Energiequellen erweitern können. Das Ergebnis wird für jede/n anders, also individuell und einzigartig sein.
Freuen Sie sich auf eine belebende Entdeckungsreise.

Ziele:
Sie entwickeln ihr Selbst-Bewusstsein und persönliche Strategien dafür,

  • wie Sie widrige Umstände und Rückschläge verkraften,
  • wie Sie Krisen überwinden und daraus persönliche Stärke gewinnen,
  • wie Sie Ihre Stimmungen steuern und sich in Balance bringen,
  • wie Sie auch bei ständigen Veränderungen wieder zu Gelassenheit in der Situation gelangen,
  • wie Sie flexibel auf Herausforderungen reagieren und zu für Sie stimmigen Lösungen finden,
  • wie sie Ihre Kernkompetenz für ein gesundes Berufs- und Privatleben aus-bauen
  • wie Sie für Ihren persönlichen Erfolg verschiedene Strategien entwickeln.

Sie lernen die direkte Verbindung zwischen Resilienz und körperlichem, emotionalem sowie mentalem Wohlbefinden zu erkennen und diese zu beeinflussen. Für ein lebendiges, vitales Berufs- und Privatleben, für Ihr Wohlergehen!

Datum: 13.02.-17.02.2023

Zeiten: Mo+Fr: 9:00 – 15:00 Uhr, Di–Do: 9:00 –16:30 Uhr

Beitrag: 385,- Euro

Wir sind alle spirituelle Wesen, die irdische Erfahrungen machen. Zwischen diesen beiden Qualitäten erleben wir uns in einer permanenten Pendelbewegung. Da gibt es diese Momente im Hier-und-Jetzt, in denen wir uns im tiefen Frieden als ein Teil der Schöpfung erleben. Und dann gibt es den andern Pol, in der wir uns als verstrickt, als reaktiv erfahren, Konflikte, Feststecken in Gewohnheiten oder Mustern, Leid … erleben: mitten drin eben.

Tiefere Erfahrungsschichten von etwas Größerem ermöglichen uns Zugang zu einer Weisheit, aus der heraus wir größere Perspektiven erhalten und Inspirationen für neue Ansätze und Handlungsoptionen.

Im Seminar werden wir üben, uns freizustellen zwischen Stille und Verwirrung und von diesen endlosen Prozessen des Entstehens und Vergehens und Entstehens. Wir nutzen Wald, Einsamkeit und die Weite als Erinnerungshilfe und Verankerungspunkte.

Das Seminar wird von Andrea Lohmann und Dr. Carolin Länger geleitet. Es ist direkt über die Bildungsstätte Einschlingen buchbar und findet von Montag 10.30 Uhr bis Freitag 16.00 Uhr statt.

Konstruktiv miteinander kommunizieren

Das Training bietet Ihnen die Möglichkeit, die Haltung, die Methode und die wichtigsten Schlüssel der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg kennen zu lernen.

Nutzen Sie das abwechslungsreiche Training, um spielerisch-aktiv eigene Erfahrungen mit veränderter Kommunikation zu machen, die Ihr Leben in Beruf, Partnerschaft, Schule und Familie erleichtert und bereichert. Sie werden Ihre Selbstwahrnehmung vertiefen und Ihre Konfliktfähigkeit weiterentwickeln. Das stärkt Ihre emotionale und soziale Kompetenz.

Anschauliche Präsentationen im Wechsel mit praktischen Übungen – gerne auch anhand Ihrer eigenen Alltagssituationen – machen die stärkende Wirkung konkret und lebendig erfahrbar. Die konstruktive Kommunikation ermutigt dazu, sich mit dem zu verbinden, was hinter unseren Interpretationen und Urteilen steht: unsere Gefühle, Bedürfnisse und Werte. So wird es möglich, auch schwierig erscheinende Situationen auf wertschätzend kooperativem Weg zu meistern. Sie vertiefen einen Sprachgebrauch, der sich auf Wohlwollen und Respekt gründet, der die Chancen für einen offenen, aufrichtigen und empathischen Dialog fördert, was Ihre Beziehungen entspannt und bereichert.

Datum: 16.01.-20.01.2023

Zeiten: Mo – Do: 9:30 – 16:30 Uhr u. Fr: 9:30  – 15:30 Uhr

Beitrag: 390,– Euro

Marshall Rosenberg hat mit der Gewaltfreien Kommunikation eine sehr einfache und wirksame Methode entwickelt, die uns hilft, unsere Achtsamkeit in unseren Kommunikationsprozessen auf etwas sehr Grundlegendes zu lenken: Bedürfnisse! Und zwar in einer mitfühlenden, jedoch nicht mitleidenden, Weise. Durch Gewaltfreie Kommunikation werden Kommunikationsprozesse wesentlicher und lebendiger und mit ihnen die Menschen. Darüber hinaus erhöht sich unsere Chance in Gesprächen oder Verhandlungen das zu erreichen, was wir uns wirklich wünschen.
Im 3-tägigen Einführungsseminar erlernst du die Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation, insbesondere die 4 Schritte und das empathische Zuhören. Du lernst:
  • wofür die Gewaltfreie Kommunikation einsetzbar ist
  • das zugrunde liegende Menschenbild und die innere Grundhaltung der GFK
  • die 4 Schritte der GFK
  • wie empathisches Zuhören funktioniert und wirkt
  • den Umgang mit Interpretation und Urteilen in der GFK
  • den Unterschied von Bedürfnissen, Strategien und Wünschen
  • die Kraft des Wünschens und wie Erwartungen oder Forderungen schwächen
  • die Bedeutung der unbedingten Verantwortungsübernahme für sich selbst
  • wie man durch „Empathie geben“ sich selbst und andere wieder mit ihren lebendigen Bedürfnissen verbindet

Dieses GFK Seminar ist in Berlin sowie weiteren Bundesländern als Bildungsurlaub anerkannt.

Preis: 320€

Berufliches Seminar zur Gewaltfreien Kommunikation (GFK)

Um unsere Sprache und unser Verhalten mithilfe der Gewaltfreien Kommunikation grundlegend zu verändern, brauchen wir ein vertieftes Verständnis unserer bisherigen Sprachmuster und der Möglichkeiten, die wir durch die GFK an die Hand bekommen. Sich von hinderlichen Sprechgewohnheiten zu lösen und neue, konstruktive Perspektiven einzunehmen, wird in diesem intensiven Vertiefungs-Seminar eingehend vermittelt. Gerade im beruflichen Kontext profitieren wir stark davon.

Die Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation werden aufgefrischt und gefestigt. Es wird geübt, sich (im beruflichen Kontext) wertschätzend und aufrichtig mitzuteilen und anderen empathisch zuzuhören.

Eigene Konflikte werden in eine Struktur gebracht und exemplarisch im Rollenspiel gelöst. Neue Umgangsformen, wie wir Stolpersteine der Kommunikation umgehen oder überwinden können, werden aufgezeigt. Aspekte der Kommunikation, die uns vielleicht bislang noch gar nicht bewusst waren, werden in den Fokus gerückt. Zum Beispiel, wie wir mit unseren eigenen Grenzen und den Grenzen anderer umgehen.

Seminarinhalte:

  • Vertiefung der vier Komponenten der GfK
  • Aufdeckung hinderlicher Sprachmuster
  • selbst-empathisch mit eigenem Ärger umgehen
  • Schulddenken auflösen und Verantwortung übernehmen
  • Bewusstmachung verbreiteter, nicht-empathischer Umgangsformen
  • Feedback ausdrücken
  • Umgang mit einem Nein
  • Umgang mit Unterbrechen und Unterbrochenwerden

 

Anerkannt als Bildungsurlaub bzw. anerkannter Bildungsträger für Bildungsurlaub/Bildungszeit in: Baden-Württemberg, Berlin, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Saarland

Anerkennung möglich in: Brandenburg, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, ThüringenMitteilung_Arbeitgeber_plus_Seminarprogramm Flyer_BU_11.-15.10.21 Info_Schritte_zum_Bildungsurlaub