Seminare

Gespräche gelassen meistern – Einführungsseminar speziell für LehrerInnen und ErzieherInnen

Seminarleitung Elisabeth Sachers und Gunter Savel

Dieses Seminar vermittelt die Grundlagen und Haltung der Gewaltfreie Kommunikation mittels kurzen Theorieeinheiten (jeweils 3-5 Minuten) und Übungen an praktischen Beispielen. Im Fokus stehen dabei Gespräche die Sie als Lehrer/in oder Erzieher/in mit Eltern, Kollegen/innen und Schülern führen.

Inhalte Grundannahmen der Gewaltfreien Kommunikation – Aufrichtigkeit in vier Schritten ausdrücken – Beobachtungen/Interpretationen – Gefühle/Gedanken – Bedürfnisse/Strategien – Kriterien für erfolgreiche Bitten – Empathie – Vorwürfe und Kritik empathisch aufnehmen – das 4-Ohren-Modell nach Marshall Rosenberg – Dialog zur Konfliktlösung

Zeiten Samstag 10 – 18 Uhr, Sonntag 9:30 – 16 Uhr
Ort München-Schwabing
Seminargebühr 180 Euro
Weitere Infos unter  www.sachers-training.de/Sachers/GFK_E.html
Prospekt zum Seminar  http://www.sachers-training.de/Sachers/GFK_E_files/Prospekt_Lehrer_GFK_2018.pdf

Kontakt Elisabeth Sachers Tel. 089 / 39 54 43, elisabeth.gfk@web.de

Veranstaltungsort München-Schwabing |  80802  München |  Deutschland

Ausbildung Gewaltfreie Kommunikation an 6 Wochenenden in Bremen

Leitung: Anja Kenzler und Assistenz

Ausbildung Gewaltfreie Kommunikation ab Oktober 2018 in Bremen

Diese Fortbildung (Ausbildung Gewaltfreie Kommunikation mit Zertifikat) ist eine Zusatzqualifikation für alle, die mit Hilfe der GFK Konflikte konstruktiver bearbeiten möchten. Z.B.

in pädagogischen, sozialen, beratenden oder therapeutischen Berufen
in Dienstleistungsberufen
in Führungspositionen
als Mediatoren/Mediatorinnen, Trainer/Trainerinnen und die als GFK-Trainer/in arbeiten möchten,
sowie für alle, die privat ihre Kommunikation und Beziehungen verbessern wollen.

Diese Ausbildung über 10 Monate verteilt auf 6 Wochenenden bietet intensive Qualität in einem überschaubaren Zeitrahmen.

Grundvoraussetzung ist ein 2-tägiges Einführungsseminar, das Sie auch gerne bei einem/r anderem/n Trainer/in gemacht haben können. Einführungsseminar in Bremen: 08.-09.09.2018, Samstag 10-18 Uhr, Sonntag 10-14 Uhr. Kosten: 209,- EUR, bei Anmeldung bis spätestens 27.07.2018 189,- EUR.

Termine in Bremen:
19.10. – 21.10.2018
30.11. – 02.12.2018
01.02. – 03.02.2019
26.04. – 28.04.2019
21.06. – 23.06.2019
30.08. – 01.09.2019

Zeiten:
Freitag:  18 – 21 Uhr
Samstag: 10 – 18 Uhr
Sonntag: 10 – 14 Uhr

Veranstaltungsort: Seminarräume Bremen

Mehr Informationen zu Inhalten und Konditionen dieser und weiterer Ausbildungen sendet die a.k.demie Ihnen gerne auf Anfrage (telefonisch oder per E-Mail) zu.

Besuchen Sie uns auf…unserer Webseite

 

Kinder mit Leichtigkeit und Liebe ins Leben begleiten

Lerne in diesem Wochenendseminar (22.+23.09.18) in Hamburg Bramfeld, Kinder im Sinne der GFK zu hören und zu unterstützen.

Für Eltern und Menschen, die Kinder betreuen (Tageseltern, Kindergarten, Schule, etc.)

Eingeladen sind alle Menschen, die erfahren wollen, wie sie in ihrem alltäglichen Umgang sowie in herausfordernden Situationen in eine empathische Verbundenheit mit Kindern kommen können, ohne dabei ihre eigenen Grenzen zu überschreiten. Wenn du gut für dich sorgst, kannst du auch gut für die Kinder da sein.

Termin: 22.-23. September 2018
Zeit: Sa. 10:00 – 18:00 | Sa. 10:00 – 16:00
Ort: Brakula | Bramfelder Chaussee 265 | 22177 Hamburg
Kosten: 190 € | 150 € (ermäßigt)

Trainerinnen:

Eva Ebenhöh Anja Hermes
Zertifizierte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation (CNVC) Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation, Yogalehrerin (Swami Sivananda)

Anmeldung hier.

Mit sich selbst in Kontakt sein – Stressabbau durch Gewaltfreie Kommunikation (GFK)

Seminarziel:

Diese Kursreihe ist für Muttis gedacht, die wieder in den Job gehen. Nach der Zeit der Schwangerschaft und einem intensiven Begleiten des Kindes bis es in die KiTa kommt, steht nun eine neue Herausforderung an. Mit dieser neuen Rolle haben viele Muttis Probleme. Auf der einen Seite möchten Sie sich gerne wieder selbst entfalten, auf der anderen Seite steht die Familie und dann der neue oder die Rückkehr in den alten Job. Bei diesen Veränderungen, soll diese Kursreihe auf der Basis von Gewaltfreier Kommunikation unterstützen. Was ist mir wichtig? Was macht mir Stress und wie kann ich achtsam mit mir  umgehen? Wie schaffe ich es alles unter einen Hut zu bekommen? Wie komme ich mit diesen neuen Anforderungen an mich zurecht?  In dem Seminar werden theoretischer Input, Reflexion, Rollenspiele und praktische Übungen eine gesunde Mischung bilden.

Da hier nur Muttis teilnehmen die in der gleichen Situation sind, ist auch ein Austausch und gegenseitige Unterstützung gegeben. Nehmen Sie sich die Zeit für sich, um sich nach so einer anstrengenden emotionalen Zeit, mal wieder neu zu zentrieren!

Seminar in 8 Modulen zu je 90 Minuten.

Seminarinhalt:

Modul 1:

  • Einführung in die GFK
  • Haltung
  • Modell der GFK
  • Reflexion nach Peseschkian

Modul 2:

  • Wahrnehmung vs. Bewertung
  • Auslöser und Ursache
  • Denkmuster und Stress
  • Was macht mir Stress?
  • Resilienz

Modul 3:

  • Gefühle und Bedürfnisse Zentrum unseres Lebens

Modul 4:

  • Selbstempathie und Empathie
  • Positives Denken

Modul 5:

  • Strategien und Bitten, um mir meine Bedürfnisse zu erfüllen

Modul 6:

  • Verantwortung für meine Gefühle und Bedürfnisse übernehmen

Modul 7:

  • Problemlösungstechniken
  • SMARTE Ziele

Modul 8:

  • Zeit- und Selbstmanagement

Mindestteilnehmerzahl:

6 Personen

Preis:

pro Person 160,00 €

Familienfreizeit zur Gewaltfreien Kommunikation

für Familien aller Art, Paare und einzelne Menschen

Eine Woche Gewaltfreie Kommunikation mit der Familie lernen und leben

Termin:

Samstag, 11. August 2018, 16.00 Uhr – Samstag, 18. August 2017, 13.30 Uhr

Für wen?

Diese Familienfreizeit richtet sich an alle, die einen gewaltfreien Umgang innerhalb ihrer Familie und anderen nahen Beziehungen praktizieren wollen. Uns ist wichtig zu betonen, dass uns hierbei Familien aller Art, Paare und einzelne Menschen willkommen sind. Vorkenntnisse in Gewaltfreier Kommunikation sind nicht erforderlich. Gleichzeitig ist diese Familienfreizeit auch für Menschen mit viel GFK-Erfahrung geeignet.

Wann immer es bei der Familienfreizeit zu Konflikten kommt, möchten wir allen daran Beteiligten unsere Begleitung und Unterstützung anbieten, da wir solche Situationen als ideale Gelegenheiten für die daran Beteiligten ansehen, gemeinsam an ihnen wachsen zu können.

Für Erwachsene und Jugendliche

Für Erwachsene (und Jugendliche, wenn diese es wünschen) bieten wir jeweils vormittags Workshops zur Gewaltfreien Kommunikation an. Wir arbeiten prozessorientiert, das Angebot wird deshalb maßgeblich von den Wünschen der Teilnehmenden bestimmt. Am Nachmittag gibt es im Rahmen der Kapazitäten Möglichkeiten, eigene Anliegen zu vertiefen.

Wir möchten bei dieser Familienfreizeit außerdem Raum lassen zum Luft schöpfen und zu  gemeinsamen Aktionen von Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern, zum Knüpfen von Kontakten, Klönen und Spazieren gehen – und natürlich zum Feiern.Flyerbild04

Für Kinder und Jugendliche (und alle, die Lust dazu haben)

Es gibt vormittags immer ein Programm mit Kreativ- und Spielangeboten, das sich v. a. an die Jüngeren richtet, auch wenn alle daran gerne teilnehmen können. Erfahrungsgemäß organisieren sich die Jugendlichen zumeist lieber alleine. Wenn sie wollen, bieten wir ihnen aber auch gerne speziell nach ihren Wünschen verschiedenste Aktivi­täten an.

Diese Angebote zielen nicht darauf ab die Kinder von ihren Eltern fernzuhalten! Für uns steht auch dabei ein gemeinsames Miteinander in der Haltung der Gewaltfreien Kommunikation im Mittelpunkt.

Das Team

Bärbel Klein*, Clara Sikor, Lea Sikor, Marianne Sikor*, Robin Jöker, Steffi Höltje, Stephan Seibert* u.a.
* zertifizierteR TrainerIn für gewaltfreie Kommunikation (CNVC)

Ort / Unterbringung:

Die Familienfreizeit findet im Odenwald-Institut statt – einem schönen Bildungszentren der Karl-Kübel-Stiftung im grünen Odenwald.

Die Unterbringung erfolgt in schönen familiengerechten Zimmern. Das Gelände des Odenwald-Instituts bietet viele Anregungen und Raum für Spiel und Abenteuer.

Im Odenwald-Institut gibt es eine leckere Vollverpflegung. Spezielle Ernährungs­wünsche bitte direkt mit dem Haus abstimmen.

577 Meter hoch, umgeben von Wiesen und Wäldern eines Naturschutzgebietes, liegt die »Tromm«, einer der höchsten Punkte im Odenwald, in einer der schönsten Landschaften Hessens.
Inmitten dieses nahezu unberührten Landstrichs liegt das Odenwald-Institut mit seinen Tagungshäusern. Die Natur, in die das Odenwald-Institut eingebettet ist, lädt dazu ein, durchzuatmen und die Seele baumeln zu lassen.

Odenwald-Institut der Karl-Kübel-Stiftung
Tromm 25,
69483 Wald-Michelbach

Tel.: +49 (0)6207 605-0
E-Mail: info@odenwaldinstitut.de
www.odenwaldinstitut.de

Kosten 2018:

300,-€ pro Erwachsenem

Es gelten die reduzierten Ü/V-Preise für Familienkurse des Odenwald-Instituts:

Preise pro Tag/pro Person inkl. Vollpension und MwSt.:
32,00 € für Erwachsene
21,00 € für Kinder von 13-17 Jahren
14,50 € für Kinder von 6-12 Jahren
7,50 € für Kinder von 2-5 Jahren*
* Kinder unter zwei Jahren sind frei

Anmeldung:

Die Familienfreizeit ist erfahrungsgemäß schnell ausgebucht. Wir empfehlen eine baldige Anmeldung hier über die Webseite des Odenwald-Instituts.

Für organisatorische Fragen steht Ihnen das Odenwald-Institut zur Verfügung (Tel.: +49 (0)6207 605-0, E-Mail: info@odenwaldinstitut.de).

Bei inhaltlichen Fragen können Sie sich gerne an Bärbel Klein wenden (Telefon: 0551/58282 oder 0178/ 3483509, E-Mail: info@bärbel-klein.de).

Weitere Familienfreizeiten in 2018 im Osterberg-Institut, www.osterberginstitut.de:

10. – 17. Juli und 29. Juli – 05. August 2018

,

Wenn Kinder streiten

  • Warum ist Streiten für Kinder wichtig?
  • Welche Streitkultur möchte ich meinen Kindern beibringen?
  • Wie kann ich Kindern helfen, den Streit selber zu lösen?
  • Wann greife ich als erwachsene Person in einen Streit ein?

In diesem Seminar lernen Sie Konfliktlösungsmodelle und Vermittlungstechniken kennen, die im Alltag eingesetzt werden können. Sie gewinnen Leichtigkeit und Sicherheit für Konflikte aller Art.

Datum: Samstag, 25. August 2018

Zeit: 8:30 – 12:00 | 13:30 – 16:30 Uhr

Ort: Heimstrasse 9, 9444 Diepoldsau

Kosten: 180 CHF pro Person

Kursgrösse: mind. 4, max. 12 Personen

Anmeldeschluss: 10. August 2018

Info: Dieser Kurs findet statt mit den Teilnehmenden des Elternkurses

Familycamp 2018

FAMILIENURLAUB AUF DER BASIS DER GEWALTFREIEN KOMMUNIKATION

“Vorhang auf für unser „Familycamp“ – ein Familienurlaub basierend auf der Gewaltfreien Kommunikation im Dreiländereck mit Vollpension für Körper, Geist und Herz. Gemeinsam Abenteuer erleben, lernen, sich unterstützen, sich was zutrauen, den Akku auffüllen, Gewaltfreie Kommunikation kennenlernen und vertiefen.

 

Familycamp, das ist Prinzessin spielen, Monster sein, rennen, schlafen, sich ärgern dürfen, sagen was man denkt und braucht, Grasflecken in der Hose, Sommersprossen auf der Nase, Hängematte, Buch lesen, Singen, Essen, Genießen, eben SEIN.

 

Familycamp, das ist ganz viel Familie und sehr wenig Campen. Familycamp, das heisst Konflikte als Chance entdecken, um gemeinsam zu wachsen und zu lernen. So versuchen wir ein Woche ohne “müssen” und “sollen” zu leben. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen. An dem, was wirklich wichtig ist. Hierzu laden wir euch herzlich ein!

Liebe DeineN NächsteN – wie Dich selbst

Dies ist nach wie vor eine der zentralen Aussagen des Christentums. Stimmen Sie mit diesem Gebot überein und schäumt Ihnen dennoch die Galle, wenn Ihr Kind nach der vierten Aufforderung die Spülmaschine immer noch nicht ausgeräumt hat? Und spüren Sie auch keine Nächstenliebe, wenn Sie erfahren, dass Ihre Kollegin oder Ihr Kollege bei gleicher Leistung einen Bonus bekommen hat, Sie aber nicht?
Dann möchten Sie vielleicht eine Methode erlernen, mit der Sie wie an einem sicheren Halteseil durch schwierige Kommunikationssituationen hin zur Eigen – und Selbstliebe gelangen können.
Themen des Wochenendes werden u.a. sein:
– Vier-Schritte-Modell der ‚gewaltfreien Kommunikation’ nach M.B.Rosenberg
– Wie vertrete ich meine Interessen so, dass andere mich gut und wohlwollend hören können?
– Selbstempathie und empathisches Zuhören
– Wir arbeiten viel an mitgebrachten eigenen Beispielen.

Ausbildung “Gewaltfreie Kommunikation” an 6 Wochenenden ab Juni 2018

Leitung: Anja Kenzler und Assistenz

Diese Ausbildung mit insgesamt 15 Trainingstagen ist über 1 Jahr verteilt auf 6 Wochenenden.

Diese Fortbildung ist eine Zusatzqualifikation für alle, die mit Hilfe der GFK Konflikte konstruktiver bearbeiten möchten. Z.B.
• in pädagogischen, sozialen, beratenden oder therapeutischen Berufen
• in Dienstleistungsberufen
• in Führungspositionen
• als Mediatoren/Mediatorinnen, Trainer/Trainerinnen und die als GFK-Trainer/in arbeiten möchten,

sowie für alle, die privat ihre Kommunikation und Beziehungen verbessern wollen.

Termine:
29.06. – 01.07.2018
31.08. – 02.09.2018
16.11. – 18.11.2018
18.01. – 20.01.2019
08.03. – 10.03.2019
24.05. – 26.05.2019

,

GFK-Schnupperabend

GFK kennenlernen in kleinen Häppchen

Sie wollten schon immer einmal wissen, was sich hinter diesen drei Buchstaben genau verbirgt?

Dann nehmen Sie an einem unserer regelmäßig stattfindenden Schnupperabende teil. Dabei gewinnen Sie einen Einblick in die Gewaltfreie Kommunikation. Sie erfahren wer und was hinter der GFK steckt und erleben u.a. Live mit, wie …

  • sich Konfliktgespräche offen und ehrlich gestalten lassen
  • Sie in Paarbeziehungen auch schwierige Themen aufrichtig angehen können
  • Wertschätzung Ihnen einen Vorsprung in geschäftlichen Beziehungen sichern kann
  • Sie in Ihrer Familie zu mehr Ruhe und Gelassenheit finden können

Wir arbeiten mit praktischen Beispielen und plaudern aus dem Nähkästchen aus über 15 Jahren Erfahrung mit der GFK.

Sie sind neugierig geworden?

Dann kommen Sie uns besuchen …
Vorherige Anmeldung erforderlich.