Seminare

mit Andi Schmidbauer und/oder Ingrid Holler

Menschen sind keine …

… statischen Gebilde, sondern unterliegen einem beständigen Anpassungs- und Veränderungsprozess. Darin gleichen Sie einem Mobilé, wie dem auf dem nebenstehenden Bild: Wenn man an einem Ende zieht, gerät die gesamte Strukur in Schwingung und findet am Ende zu einem neuen Gleichgewicht. Bis das eintritt, kann einige Zeit vergehen. Durch Coaching kann dieser Prozess verkürzt und wirksam unterstützt werden.

In unserer Ausbildung zum Empathischen Coach …

… trainieren Sie in Mobilé  u.a. das Herzstück einer wirkungsvollen Begleitung: Ihre Empathische Präsenz. So eröffnet Empathisches Coaching innere und äußere Räume, in denen Problemstellungen einfühlsam und gleichzeitig klar angegangen werden können. Persönliche Kräfte werden mobilisiert für selbstbestimmtes und verbindendes Handeln im Alltag.

Bei Mobilé geht es darum …

… Ihre Fachkompetenz in der präsenten Haltung ebenso zu vertiefen wie auch das dazugehörige Handwerkszeug zu trainieren. Selbsterfahrung in den verschiedenen Prozessen bewirkt eine authentische Vertiefung in der eigenen Persönlichkeit. Das alles befähigt Sie, als Coach Ihre KlientInnen bei unterschiedlichsten Themen zu begleiten, wie z.B.:

  • Persönliche und berufliche Konflikte
  • Emotional belastende Erlebnisse
  • Entscheidungsfindung
  • Neue Wege gehen
  • Innere Konflikte

Sie sind interessiert?

1. Modul: 27.09.-01.10.2023
2. Modul: 01.11.-05.11.2023
3. Modul: 07.02.-11.02.2024
4. Modul: 17.04.-21.04.2024

Weitere Informationen zu Mobilé finden Sie auf unserer Webseite.

 

Freundliche Grüße von der

Akademie Blickwinkel

 

 

Mediationsausbildung Knoten lösen auf Basis der GFK

mit Andi Schmidbauer und/oder Ingrid Holler

Sie möchten gerne:

  • im privaten oder beruflichen Bereich Menschen dabei unterstüt­zen, Konflikte miteinander statt gegeneinander auszutragen?
  • Ihre innere Haltung der GFK vertiefen und in Ihrem Leben leich­ter und wirkungsvoller kommunizieren?
  • sich ein zusätzliches oder neues Berufsfeld als Mediator/in schaffen?

Trifft einiges davon auf Sie zu?

Dann möchten wir Sie herzlich ein­laden zu unserer Mediationsausbildung Knoten lösen.Knoten lösen

Bei Knoten lösen geht es darum …

… Ihre Mediationskompetenz und gleichzeitig Ihre Wirksamkeit in der GFK aufzubauen und zu erweitern. Sie erwerben sich die Fähigkeit zu Allparteilichkeit, Empathie und Präsenz in kon­fliktbeladenen Situationen. Das befähigt Sie, in Konflikten wirk­sam zu deeskalieren und win-win-Lösungen herbeizuführen.

 

Sie sind interessiert?

1. Modul: 20.04.-23.04.2023
2. Modul: 18.05.-21.05.2023
3. Modul: 29.06.-02.07.2023
4. Modul: 05.09.-09.09.2023

Weitere Informationen zu Knoten lösen und unseren weiteren Mediationsausbildungen finden Sie auf unserer Webseite.

 

Freundliche Grüße von der

Akademie Blickwinkel

 

Mediationsausbildung auf Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation an 8 Wochenenden in Hannover (Sa/So) und 2 Blockseminaren bei Salzwedel (Mi/Do – So) von März 2023 bis April 2024. Die Ausbildung bedeutet:

  • die Berufsqualifizierung zum „Mediator/Mediatorin“ nach den Ausbildungsstandards des Bundesverband Mediation e.V.
  • eine Schlüsselkompetenz für Menschen, die in Netzwerken, Betrieben, Organisationen oder Teams tätig sind
  • eine Intensivschulung in gewaltfreier Kommunikation
  • eine Bereicherung für Beziehungen und den eigenen Umgang mit Konflikten sowie Entscheidungssituationen

Die Ausbildung umfasst 200 Stunden incl. Intervision und Supervision. Der Reguläre Preis beträgt 3360 Euro. Bei Anmeldung bis zum 30.11.2022 beträgt der Preis 3190 Euro. Weiterhin gewähren wir Rabatt für StudentInnen sowie ermöglichen Ratenzahlung ohne Aufschlag.

Es finden mehrere Informationsabende im Vorfeld in Hannover sowie Online statt.

Alle weiteren Informationen sind übersichtlich auf der Webseite von Konflikttransformation zu finden:

www. konflikttransformation.de/mediationsausbildung.de

An diesem Infoabend können Sie sich über die im März 2023 beginnende Mediationsausbildung auf Basis der GFK informieren – es handelt sich um eine Vollausbildung nach den Ausbildungsstandards des Bundesverbands Mediation e.V., berufsbegleitend. Der Infoabend ist kostenfrei und unverbindlich.
Näheres zu diesem Termin und der Ausbildung siehe Webseite. Ich freue mich über Interesse: herzlich willkommen! Ort & Zeit: Online via Zoom von 19.00 bis 20.30 Uhr, einen Link für die Teilnahme erhalten Sie nach Voranmeldung.

An diesem Infoabend können Sie sich über die im März 2023 beginnende 5teilige Fortbildung Gewaltfreie Kommunikation (Jahrestraining) informieren. Der Infoabend ist kostenfrei und unverbindlich.
Näheres zu diesem Termin und der Ausbildung siehe Webseite. Ich freue mich über Interesse: herzlich willkommen! Ort & Zeit: Online via Zoom von 19.00 bis 20.30 Uhr, einen Link zur Teilnahme erhalten Sie nach Voranmeldung.

Übungen und Theorie, weitere Infos auf meiner Webseite

An diesem Infoabend können Sie sich über die im März 2023 beginnende Mediationsausbildung auf Basis der GFK informieren – es handelt sich um eine Vollausbildung nach den Ausbildungsstandards des Bundesverbands Mediation e.V., berufsbegleitend. Der Infoabend ist kostenfrei und unverbindlich.
Näheres zu diesem Termin und der Ausbildung siehe Webseite. Ich freue mich über Interesse: herzlich willkommen! Ort & Zeit: Online via Zoom von 19.00 bis 20.30 Uhr, einen Link für die Teilnahme erhalten Sie nach Voranmeldung.

Mentoringtage

Leitung: Monika Flörchinger (ehemalige Assessorin CNVC) + Thomas Stelling

-Termin: 23.-26. November 2022 (Start: Mi. 11 Uhr / Ende Sa. 13 Uhr)

Ort: Seminarhaus Morgenrot im Schloss Hohenfels beim Bodensee- Infos hier

Was ist Mentoring? https://gfk-trainer-werden.de/zertifizierungsprozess/mentoring/ 

Wozu Mentoringtage? In diesem Training kannst Du…

  • Rückmeldung zu Deinem Entwicklungsweg mit der GFK bekommen
  • Dir darüber klar werden, ob eine Zertifizierung zur Trainer*in für GFK Dein Weg ist
  • Dich ggf. vergewissern, wo Du im Prozess der Zertifizierung stehst
  • Anstöße und Ideen dafür bekommen, wie Dein Entwicklungsprozess mit der GFK weitergehen könnte
  • in Absprache ein Feedback von zertifizierten Trainer*innen und/oder anderen Teilnehmer*innen bekommen

-Seminarbeitrag privat: N.N.

-zzgl. Seminarhauspauschale (mit EZ 160 / mit DZ 120 / ohne Übernachtung 80 EUR)

max. 12 Teilnehmer*innen

Weitere Infos auf Nachfrage.

Übungen und Theorie, weitere Infos auf meiner Webseite

Leitung: Anja Kenzler

Berufliche Zusatzausbildung an 7 Wochenenden und 2 Wochenblöcken zum zertifizierten Mediator nach den Standards des Bundesverbandes Mediation e.V. (BM) und auf Grundlage des Mediationsgesetzes.

Durch diese Ausbildung können im Sinne des § 3 der Verordnung über die Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren (ZMediatAusbV) 40 Zeitstunden der Fortbildungspflicht für die nächsten 4 Jahre abgedeckt werden.

Diese fachübergreifende Weiterbildung für alle Berufsgruppen ist eine Zusatzqualifikation für Personen, die Mediation in ihrem Berufsfeld praktisch anwenden oder Mediation selbstständig ausüben wollen.

Entscheidungswochenende:
1. WE: 18.11. – 20.11.2022

Termine:

2. WB: 23.01. – 27.01.2023
3. WE: 17.03. – 19.03.2023
4. WE: 12.05. – 14.05.2023
5. WE: 30.06. – 02.07.2023
6. WE: 08.09. – 10.09.2023
7. WE: 24.11. – 26.11.2023
8. WB: 22.01. – 26.01.2024
9. WE: 15.03. – 17.03.2024

 

Für die Wochenblöcke (WB) ist in Niedersachsen Bildungsurlaub bewilligt, der auf Hessen übertragbar ist.

 

Mehr Informationen zu Inhalten und Konditionen dieser und weiterer Ausbildungen sendet die a.k.demie Ihnen gerne auf Anfrage (telefonisch oder per E-Mail) zu.

Besuchen Sie uns auf…unserer Webseite