ÜBUNG A1:

Vergegenwärtigung der Absicht der Gewaltfreien Kommunikation

Teil A – ein Bewusstsein und eine Sprache entwickeln, die das Leben bereichern

Jemand fragt dich: “Worin liegt die Absicht der Gewaltfreien Kommunikation”?
Schreibt eure Antwort.

© Marshall B. Rosenberg 1995
Alle Übungen stammen aus dem Handbuch für Teilnehmende eines International Intensive Training (IIT).



Ein Internationales Intensivtraining (IIT) bietet die Gelegenheit, 9 Tage lang mit 40-70 Teilnehmenden und 3 bis 5 erfahrenen zertifizierten Trainer*innen aus aller Welt tief in den Geist und die Praxis der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) einzutauchen.

Die angebotenen Themen umfassen die ganze Bandbreite der Umsetzungsmöglichkeiten der GFK. Die Teilnehmenden können sich ihr persönliches Lernprogramm aus einem Angebot von bis zu 20 Workshops pro Tag individuel zusammenstellen.

Das 9-tägige Rahmen-Curriculum wurde von Marshall Rosenberg entwickelt, um Menschen einen umfassenden Eindruck von den Potentialen der GFK zu vermitteln. Gleichzeitig leben, essen und spielen alle in einer Gemeinschaft über einen längeren Zeitraum. So können die Teilnehmenden gewonnene Erkenntnisse direkt umsetzen und persönliche Fähigkeiten zur Anwendung der GFK stärken.

Das Team dieses IITs bringt ergänzend Kompetenz zu Themen wie internationale Friedensarbeit, Mediation, Diversität, Spiritualität, sowie reiche Erfahrungen im Leben von GFK in Familie, Gesellschaft und Arbeitswelt ein.