Feuer

Feuer ist eines der vier Elemente.

Gewaltfreie Kommunikation will den Kontakt zu sich selbst stärken. Dazu gehört, dass ich mir meiner gewahr bin und mich kennen lerne.

Diese Woche lade ich Sie dazu ein, sich mit Feuer zu beschäftigen.

Wahrzunehmen, wann es mir begegnet …. Wo und wie, ….

Beobachten, ohne zu bewerten.

Gedanken kommen lassen ….. weiter spinnen … ohne sie festzuhalten.

Innere Bilder entstehen lassen.

Mit dem Bild „Feuer“ durch den Tag gehen ….

Äußeres Feuer – inneres Feuer.

Die Gefühle wahrnehmen.

Ziele:

1.     mir mein Verhältnis zu diesem Element bewusst machen, es mir in seiner Vielfältigkeit erschließen.

2.     Beobachten und wahrnehmen üben.

Anregung:

Unter http://gedichte.xbib.de/_Feuer_gedicht.htm sind viele Gedichte zu finden, die Feuer zum Thema haben.

Sie wollen die Gewaltfreie Kommunikation in Ihren Alltag integrieren?

Durch regelmäßige Emails in Ihr Postfach erhalten Sie konkrete Anleitungen zum täglichen Üben. Ziel ist es, den einfühlsamen und authentischen Kontakt mit sich selbst zu stärken und so eine empathische Grundhaltung zu bekommen, die durch den Alltag tragen kann. (Preis …)
Täglich leben mit Gewaltfreier Kommunikation!
Regelmäßige tägliche Emails in Ihrem Postfach:
Mit einer Übung, die 5 – 10 min. dauert! Einsteigen jederzeit möglich.
“Keep it simple!” ist das Motto beim Entwickeln des Angebotes, das ohne Aufwand überall umsetzbar ist.

Giraffenpost bestellen (ein Angebot von Edith Sauerbier)