Lade Seminare

« Alle Veranstaltungen

Zwischen Reset- und Powerknopf – GFK und Aufstellungsarbeit als Kraftquelle

1. März 2019/18:30 - 2. März 2019/18:30

In diesem Workshop werden Carolin Länger und ich eine besondere Methodenverknüpfung anwenden: Wir werden unsere Aufstellungsarbeiten mit Übungen der GfK verbinden. In den Aufstellungsfeldern aus ESPERE und dem Lebensintegrationsprozess können wir Perspektiven und Realitäten sichtbar machen, die sonst eher unbewusst bleiben. Neue, manchmal überraschende Wege können sich eröffnen. So verstanden können Krisen, Konflikte oder Symptome Wegweiser sein, die uns eine Ausrichtung geben. Dies kann einen Reset einschließen, verstanden als ein neuer, alternativer Weg. Oder es zeigt sich die Möglichkeit für ein Em-powerment eines bisher unentdeckten Aspekts in uns.
Inhaltlich steigen wir unmittelbar mit dem in eine Aufstellung ein, was sich in diesem Moment gerade bei Euch zeigen will.

Wunschgruppe:  Menschen, die mit den Grundlagen und Werkzeugen der GFK vertraut sind und Lust darauf haben, noch tiefer in empathische Prozesse im Hier & Jetzt hineinzuwachsen.

Leitung: Mirja Heunemann, Mediatorin BM®, Trainerin mit den Schwerpunkten Gewaltfreie Kommunikation und Konfliktmanagement, Systemaufstellungen & Carolin Länger

Kosten: 240 € inkl. Kaffee, Tee, Wasser und Snacks (z.B. Kekse, Obst) in den Pausen.

Anmeldung:
Mirja Heunemann, mh@begegnungsimpulse.de
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Veranstaltungsdetails (Datum / Zeit):
Freitag, 01.03.2019, 18:30 – 21:30 Uhr & Samstag, 02.03.2019, 10-17:30 Uhr

Veranstaltungsort: Werther

Ort

Haus Werther
Schloßstraße 36
Werther (Westf.), Nordrhein-Westfalen 33824 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
015110729013
Website:
https://www.begegnungsimpulse.de

Ort

Haus Werther
Schloßstraße 36
Werther (Westf.), Nordrhein-Westfalen 33824 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
015110729013
Website:
https://www.begegnungsimpulse.de