Lade Seminare

« Alle Veranstaltungen

Systemisch Konsensieren – um den schlechten Geschmack nach Entscheidungsfindungsprozessen in Gruppen loszuwerden

3. Oktober 2020 - 4. Oktober 2020

- siehe website

Für alle, die gerne in Gruppen Entscheidungen MIT- und nicht GEGENeinander fällen möchten. Eine Moderationstechnik, die wunderbar zur gewaltfreien Kommunikation passt und diese in Gruppenprozessen ergänzt.

 

Entscheidungsgruppen sind dann erfolgreich, wenn ALLE Teilnehmer der gefundenen Lösung mit einem innerlichen „Da kann ich mitgehen“ zustimmen können. Nur mit der “Konsens-Methode” ist dies möglich, denn bei den bisher bekannten Vorgehen wie „Mehrheitsentscheidung” oder “Chef entscheidet” müssen sich die Unterlegenen der Lösung beugen – mit Demotivation als Folge.

 

Vor allem bei Entscheidungsgruppen, in denen sich zwei polarisierende Gruppen gegenüber stehen, kann die “Konsens-Methode” zu einer für alle überraschenden, bislang nicht miteinbezogenen neuen Lösung führen, die von der gesamten Gruppe leicht akzeptiert wird.

 

Durch diese andersartige Entscheidungsfindung  erfolgt die Umsetzung danach logischerweise sehr zügig und gleicht den am Anfang benötigten zeitlichen Mehraufwand mehr als aus. Umso mehr erstaunt, dass diese bahnbrechende Methode in der Kommunikationslehre bislang noch ein Nischendasein führt.

Details

Beginn:
3. Oktober 2020
Ende:
4. Oktober 2020
Eintritt:
siehe website
Website:
https://strefaporozumienia.pl/wydarzenia/systemic-consensing/

Trainerin/Trainer

Schmidt, Adelheid
Telefon:
07324 1491420
E-Mail:
adelheid.schmidt@schmidt-consult.org
Website:
www.schmidt-consult.org/

Details

Beginn:
3. Oktober 2020
Ende:
4. Oktober 2020
Eintritt:
siehe website
Website:
https://strefaporozumienia.pl/wydarzenia/systemic-consensing/

Trainerin/Trainer

Schmidt, Adelheid
Telefon:
07324 1491420
E-Mail:
adelheid.schmidt@schmidt-consult.org
Website:
www.schmidt-consult.org/