Lade Seminare

« Alle Veranstaltungen

Fühl dich frei – Die volle Kraft der Gefühle entfalten

12. März 2020/18:00 - 15. März 2020/18:00

Gefühle gehören zu unserer Grundausstattung als Menschen. Sie wurden uns als natürliche Orientierungshilfen für das Leben mitgegeben und können uns helfen, in unterschiedlichsten Situationen angemessen zu handeln. Gefühle sind eine ideale Ergänzung für den rationalen Verstand, um in jeder Situation ein stimmiges Verhalten und Sein zu finden.

Leider wurde den meisten Menschen im Laufe dessen, was wir “Erziehung” nennen, das Fühlen zumindest teilweise aberzogen. Einerseits haben viele von uns die Taubheitsschwelle für das bewusste Fühlen hoch gesetzt. Andererseits hat uns kaum jemand einen wirklich lebensdienlichen Umgang mit Gefühlen beigebracht.  Zudem gibt es nur wenige Vorbilder für einen „gesunden“ Umgang mit Gefühlen. Entweder haben wir als Überlebensstrategie gelernt gar nicht zu fühlen oder bestimmte Gefühle auszublenden. Das Dumme daran: Wenn wir unsere Gefühle nicht haben, haben sie uns. Ungefühlte Gefühle sind nicht weg, sondern lagern sich im Körper und im Unterbewussten ab. Von dort können sie auf Dauer zu körperlichen Beschwerden werden oder unsere Handlungen unbewusst steuern.

Neben der Unterdrückung von Gefühlen gibt es mindestens eine weitere wenig hilfreiche Möglichkeit zum Umgang mit Gefühlen: Wir werden von ihnen überschwemmt und treiben steuerlos wie ein Boot ohne Ruder auf dem Ozean unserer Stimmungen. Viele von uns kennen beides und beides ist auf Dauer ausgesprochen hinderlich für ein erwachsenes Leben in Beziehung mit anderen Menschen.

Doch die gute Nachricht ist: fühlen kann man lernen, auch tief verborgene Gefühle können wieder an die Oberfläche kommen. Wenn wir liebevoll mit uns sind und uns nicht unter Druck setzen, werden die Gefühle uns auch nicht überschwemmen. Das braucht Zeit, Geduld und auch eine gehörige Portion Mut. Vollständig zu fühlen macht das Leben nicht unbedingt bequemer, aber reicher, voller und lebendiger. Wir leben unser Leben mehr von innen heraus als unbewusst gesteuert von Ängsten und Emotionen.

In diesem Seminar wollen wir die fünf Grundgefühle Freude, Trauer, Wut, Angst und Scham erforschen und Strategien erproben wie wir auf liebevolle Art einen lebensdienlichen Zugang und Umgang mit unseren Gefühlen finden können und wie sie uns dann ganz von allein zu unseren Bedürfnissen führen. Wir werden lernen, aktuelle und alte aufgestaute Gefühle zu unterscheiden, erforschen wie Gefühle durch „Sollte-Denken“ fest fahren und wíe wir das wieder lösen können. Wir werden Ausdrucksformen für Gefühle finden, die zu mehr Verbindung zu uns und zu anderen führen können. Dazu verwenden wir Ansätze aus der Gewaltfreien Kommunikation und von Vivian Ditmar sowie von anderen Gefühls- und TraumaforscherInnen. Dabei werfen wir auch einen Blick auf die gesellschaftliche Dimension, die unser erlernter Umgang mit Gefühlen hat. Denn Gefühle sind nicht nur privat, sondern auch „politisch“.

All das in einer liebevollen und ehrlichen Atmosphäre.

 

Organisatorisches

Dieser Workshop wendet sich an Menschen, die bereits mindestens 6 Seminartage zur GFK besucht haben oder vergleichbare Erfahrungen verfügen. Wenn du weniger als sechs Seminartage zur GFK hast, wende dich bitte an mich.

Zeit, Ort

Beginn: Do. 12. März 2020 um 18:00

Ende: So. 15. März 2020 gegen 15:30

im wunderschönen Haus an der Elbe in Laase im Wendland

Anmeldung

an Annett: contact@annett-melzer.de. Annett beantwortet auch Fragen zur Organisation.

Kosten / Herzökonomie

Wir haben uns entschieden, keine Teilnahmebeiträge vorher festzulegen, sondern Euch zu einem Experiment einzuladen, das wir Herzökonomie nennen. Dazu schreiben die TeilnehmerInnen am Ende des Seminars den Betrag, den sie von Herzen beitragen wollen,
anonym auf einen Zettel, den sie in einen Topf legen. Die Summe wird ausgerechnet. Danach wird gemeinsam beraten, ob alle die Summe der Beträge für angemessen halten. Dieser Vorgang wird sooft wiederholt, bis es ein gemeinsames Herzens-Ja zu dem Gesamtbetrag gibt.

Die Übernachtungs-und Verpflegungskosten sind davon ausgenommen und werden separat abgerechnet.

Übernachtung (von Do – So ) pro Person 129, 5o Euro.

Wir bekommen von Fr – So ein warmes, vegetarisches Mittagessen mit Salat und Nachtisch.

Kosten für Übernachtung (von Do – So )

pro Person 129, 5o Euro

Kosten und Organisation der Verpflegung

Wir bekommen von Fr – So ein warmes, vegetarisches Mittagessen mit Salat und Nachtisch. Dafür fällt ein Verpflegungssatz von 4o, 5o Euro pro TeilnehmerIn an.

Für Frühstück, Abendessen, Getränke und Snacks sorgen wir gemeinschaftlich, teilen uns die Kosten und Anstrengungen dafür vor Ort. Mehr Infos dazu und zu der Details der Finanzierung nach der Anmeldung.

Details

Beginn:
12. März 2020/18:00
Ende:
15. März 2020/18:00
Veranstaltungskategorie:
Website:
https://www.visionenundwege.de/veranstaltungen/fuehl-dich-frei/

Trainerin/Trainer

Rothhaupt, Gerhard
Telefon:
0551-77997
E-Mail:
inf@visionenundwege.de
Website:
www.visionenundwege.de

Weitere Angaben

CNVC
CNVC-zertifiziert

Ort

haus an der Elbe
Laase, Niedersachsen Deutschland + Google Karte
Website:
http://www.hausanderelbe.de/

Details

Beginn:
12. März 2020/18:00
Ende:
15. März 2020/18:00
Veranstaltungskategorie:
Website:
https://www.visionenundwege.de/veranstaltungen/fuehl-dich-frei/

Trainerin/Trainer

Rothhaupt, Gerhard
Telefon:
0551-77997
E-Mail:
inf@visionenundwege.de
Website:
www.visionenundwege.de

Weitere Angaben

CNVC
CNVC-zertifiziert

Ort

haus an der Elbe
Laase, Niedersachsen Deutschland + Google Karte
Website:
http://www.hausanderelbe.de/