Klein anfangen. Gewaltfreie Kommunikation in der KiTa


Wohlfühlcafé

Wir laden ein zu einem Austausch mit allen Themen rund um den KiTa-Alltag. Dafür schaffen wir einen geschützten, vertrauten Raum, in dem Sie Ballast abwerfen können, Kraft tanken, Impulse bekommen und verstanden werden. Zwei TrainerInnen moderieren und servieren das Zusammentreffen der Gäste in Leichtigkeit und im wertschätzenden Miteinander. Anmeldung rechts über die Termine.

Klein anfangen. Unsere Vision.

Grundsätzlich kommen Menschen aus der Verbundenheit und streben nach Verbundenheit. Wir träumen von einer Welt, in der alle Menschen, angefangen bei den Kindern, als einzigartige Wesen ihren Platz in der Gemeinschaft haben. Die Gewaltfreie Kommunikation ist unsere gemeinsame Sprache und Haltung und als fester Bestandteil in unser Bildungssystem integriert.

Erwachsene arbeiten und begleiten Kinder in der Haltung, achtsam mit sich selbst verbunden zu sein, mit Freude zu geben, Unterstützung zu erfahren und selbstverantwortlich zu handeln. Erwachsene und Kinder leben Beziehung auf Augenhöhe. Das Prinzip „Macht über …“ ist durch das Prinzip „Macht mit…“ abgelöst.

Die natürliche Fähigkeit der Kinder, ihre Gefühle und Bedürfnisse wahrzunehmen, auszudrücken und Empathie zu entwickeln bleibt erhalten und wird gefördert. Kinder wachsen in dem Vertrauen auf, sich und ihre Grenzen auszuprobieren, ohne ihre Zugehörigkeit zu gefährden. Kinder werden in ihrem Selbstwert und in ihrer Selbstbewusstheit gestärkt und entfalten ihre Potentiale. Sie haben Spaß, Herausforderungen anzunehmen und entwickeln Resilienz.

Unsere damit verbundenen Ziele:
Indem wir mit „Klein anfangen – GFK in der Kita“ den Erzieher*Innen die GFK zugänglich machen, fördern und erweitern wir in den Kitas den Raum für Unterstützung, Verständnis und Selbstreflexion.
Erzieher*Innen lernen, sich selbst in ihren Gefühlen und Bedürfnissen, ihren Möglichkeiten und Grenzen wahrzunehmen und Verantwortung für sich und das Miteinander in der Kita zu übernehmen. Es wird selbstverständlich, Meinungsverschiedenheiten und Konflikte konstruktiv und wertschätzend aufzunehmen, zu beantworten und zu lösen. Erzieher*Innen sind Modell für die Kinder und geben diese Fähigkeit im Miteinander an sie weiter.

Die Gewaltfreie Kommunikation ist das Handwerkszeug, das die Erzieher*Innen befähigt, die Inhalte, Ziele und Forderungen der Bildungs- und Orientierungspläne der Länder zu erfüllen und umzusetzen. Mit „Klein anfangen – GFK in der Kita“ zeigen wir auf, welche Rahmenbedingungen es für die Umsetzung braucht. Wir setzen uns für die Wertschätzung und Würdigung der Arbeit der Erzieher*Innen und den Beitrags, den sie damit für die Gesellschaft leisten, ein. Wir wollen, dass alle Kitas Nester der Gewaltfreiheit werden und nach außen strahlen.

Wer wir sind

Hier bitte anmelden (findet online statt)

Aug 23

Wohlfühlcafé für pädagogische Fachkräfte der Frühförderung (Erzieher:innen, Tagesmütter, …)

23. August 2021/19:00 - 21:00
Trainerin/Trainer: Schwab, Doris
0711/5406619
und Völkel, Andrea
+49 202-514 34 98 und +49 160 967 80 539