Seminare

Gesellschaftlicher Wandel beginnt im Kleinen. Der Empathiekreis ist ein offener Zuhörraum.

Zusammenkommen, sich gegenseitig hören, frei von Ratschlägen, Lösungen anbieten, sympathischen oder antisympathischen Reaktionen. Die Empathiekreise dienen der Verbreitung von Empathie-Kompetenz sowie der Transformation von persönlichem sowie kollektivem Schmerz. Durch das GEHÖRT WERDEN in der Gruppe erhöht sich die Heilkraft und Wirksamkeit dieses Prozesses.

Es gibt bei den Empathiekreisen zwei Settings:
·  persönliche Themen teilen und damit gehört werden
·      Empathiekreise zu einem gesellschaftlich relevanten Thema

Ich behalte mir vor die Themen kurzfristig zu ändern, sollte die (politische) Weltlage oder besondere Ereignisse dies als sinnhaft erscheinen lassen. Alle Teilnehmenden werden rechtzeitig darüber informiert.

Termine erstes Halbjahr 2024
17. Januar – individuelle Themen
21. Februar – Fokus Frieden und Sicherheit weltweit
20. März – individuelle Themen
17. April – Fokus Polarisierung und Ausgrenzung
12. Juni – individuelle Themen
03. Juli – Fokus Klimagerechtigkeit

Aufgrund der Raumgröße und der damit verbundenen Begrenzung der Teilnehmendenzahl braucht es eine Anmeldung per Email zum jeweiligen Empathiekreis unter kontakt@wandlungsimpulse.de

Gesellschaftlicher Wandel beginnt im Kleinen. Der Empathiekreis ist ein offener Zuhörraum.

Zusammenkommen, sich gegenseitig hören, frei von Ratschlägen, Lösungen anbieten, sympathischen oder antisympathischen Reaktionen. Die Empathiekreise dienen der Verbreitung von Empathie-Kompetenz sowie der Transformation von persönlichem sowie kollektivem Schmerz. Durch das GEHÖRT WERDEN in der Gruppe erhöht sich die Heilkraft und Wirksamkeit dieses Prozesses.

Es gibt bei den Empathiekreisen zwei Settings:
·  persönliche Themen teilen und damit gehört werden
·      Empathiekreise zu einem gesellschaftlich relevanten Thema

Ich behalte mir vor die Themen kurzfristig zu ändern, sollte die (politische) Weltlage oder besondere Ereignisse dies als sinnhaft erscheinen lassen. Alle Teilnehmenden werden rechtzeitig darüber informiert.

Termine erstes Halbjahr 2024
17. Januar – individuelle Themen
21. Februar – Fokus Frieden und Sicherheit weltweit
20. März – individuelle Themen
17. April – Fokus Polarisierung und Ausgrenzung
12. Juni – individuelle Themen
03. Juli – Fokus Klimagerechtigkeit

Aufgrund der Raumgröße und der damit verbundenen Begrenzung der Teilnehmendenzahl braucht es eine Anmeldung per Email zum jeweiligen Empathiekreis unter kontakt@wandlungsimpulse.de

Gesellschaftlicher Wandel beginnt im Kleinen. Der Empathiekreis ist ein offener Zuhörraum.

Zusammenkommen, sich gegenseitig hören, frei von Ratschlägen, Lösungen anbieten, sympathischen oder antisympathischen Reaktionen. Die Empathiekreise dienen der Verbreitung von Empathie-Kompetenz sowie der Transformation von persönlichem sowie kollektivem Schmerz. Durch das GEHÖRT WERDEN in der Gruppe erhöht sich die Heilkraft und Wirksamkeit dieses Prozesses.

Es gibt bei den Empathiekreisen zwei Settings:
·  persönliche Themen teilen und damit gehört werden
·      Empathiekreise zu einem gesellschaftlich relevanten Thema

Ich behalte mir vor die Themen kurzfristig zu ändern, sollte die (politische) Weltlage oder besondere Ereignisse dies als sinnhaft erscheinen lassen. Alle Teilnehmenden werden rechtzeitig darüber informiert.

Termine erstes Halbjahr 2024
17. Januar – individuelle Themen
21. Februar – Fokus Frieden und Sicherheit weltweit
20. März – individuelle Themen
17. April – Fokus Polarisierung und Ausgrenzung
12. Juni – individuelle Themen
03. Juli – Fokus Klimagerechtigkeit

Aufgrund der Raumgröße und der damit verbundenen Begrenzung der Teilnehmendenzahl braucht es eine Anmeldung per Email zum jeweiligen Empathiekreis unter kontakt@wandlungsimpulse.de

Gesellschaftlicher Wandel beginnt im Kleinen. Der Empathiekreis ist ein offener Zuhörraum.

Zusammenkommen, sich gegenseitig hören, frei von Ratschlägen, Lösungen anbieten, sympathischen oder antisympathischen Reaktionen. Die Empathiekreise dienen der Verbreitung von Empathie-Kompetenz sowie der Transformation von persönlichem sowie kollektivem Schmerz. Durch das GEHÖRT WERDEN in der Gruppe erhöht sich die Heilkraft und Wirksamkeit dieses Prozesses.

Es gibt bei den Empathiekreisen zwei Settings:
·  persönliche Themen teilen und damit gehört werden
·      Empathiekreise zu einem gesellschaftlich relevanten Thema

Ich behalte mir vor die Themen kurzfristig zu ändern, sollte die (politische) Weltlage oder besondere Ereignisse dies als sinnhaft erscheinen lassen. Alle Teilnehmenden werden rechtzeitig darüber informiert.

Termine erstes Halbjahr 2024
17. Januar – individuelle Themen
21. Februar – Fokus Frieden und Sicherheit weltweit
20. März – individuelle Themen
17. April – Fokus Polarisierung und Ausgrenzung
12. Juni – individuelle Themen
03. Juli – Fokus Klimagerechtigkeit

Aufgrund der Raumgröße und der damit verbundenen Begrenzung der Teilnehmendenzahl braucht es eine Anmeldung per Email zum jeweiligen Empathiekreis unter kontakt@wandlungsimpulse.de