Seminare

Begegne Dir in der Klarheit der Berge. Verbinde Intuition mit Fokus. Entscheide in Freude. Erreiche Ziele mit Leichtigkeit.

Was wäre, wenn du

    • anstatt auf Antworten zu warten … du voller Neugier deinen Fragen folgst?
    • aufhörst Zwängen zu gehorchen … und dir erlaubst frei deiner Intuition zu folgen?
    • deine Schwächen annimmst … und beginnst deine Stärken zu kultivieren?
    • statt vor Herausforderungen zu stehen … anfängst durch Türen hindurchzugehen?

Die Zeit ist reif für Antworten.

Du sehnst dich nach Fokus, nach mehr Kraft und hast die Ahnung, dass da noch so viel im Leben auf dich wartet: so viel mehr Freude, so viel mehr Abenteuer, so viel mehr Fülle? Du möchtest dich stärken, dich klar ausrichten – um kraftvoll Erblühen zu lassen, was dich begeistert? Die Zeit ist reif! Gib deinen Fragen Gelegenheit zu antworten. Halte inne, folge deinem Herzen, lass es deinen Verstand berühren und lausche – sei überrascht, welche Erkenntnis folgt.

© Nils Zierath

Es heißt, dass alles, was wir wirklich suchen, uns seinerseits schon seit Ewigkeiten sucht und dass es uns findet wenn wir nur eine Weile innehalten.“ (C. P. Estés)

Information und Buchung

Präsent sein für Fragen – Antworten lauschen

Komme mit Fragen in die Berge … kehre mit Klarheit, Richtung, Fülle und „Machen-Energie“ nach Hause zurück

    • Wo stehst Du gerade in deinem Leben? Nimm wahr. Verabschiede was dich hindert. Würdige was fließt
    • Was ist jetzt dran? Neu ausrichten, Stärken bündeln. Was braucht das Leben, was braucht diese Zeit jetzt von dir? Gewinne Vertrauen in deine Qualitäten. Erlaube ihnen dich zum Ziel bringen.
    • Die Zeit ist reif. Geh, in deinem Fluss! Eins nach dem anderen. Deine Geschwindigkeit, dein Weg. Beharrlich Schritt für Schritt.

Im Spiegel der wilden Bergnatur, geklärt durch die einfache Umgebung, inspiriert durch die stille Weite und sicher getragen in Gemeinschaft wachsen Antworten. Sicher begleitet durch zwei professionelle und bergerfahrene Coaches, führt dich die Berg.Raus.Zeit zu mehr innerer Klarheit, empathischer Präsenz und kraftvoll-fokussierter Dynamik.

© Nils Zierath

Teilnehmerstimme

Diese Auszeit in der kraftvollen Bergweltwurde zu einem wertvollen Wendepunkt in meiner Beziehungsarbeit … und Quelle für mutige Entscheidungen in meinem Leben.“ (G.H., Offenburg)

Wie wir arbeiten: bewusst entschleunigen – intensiv erfahren

Tief verwurzelt in der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg gründen wir unsere Arbeit auf ein breites Methodenportfolio aus initiatorischer Naturpädagogik, positiver Psychologie und Glücksforschung, Intuitionstraining, Council sowie Embodiment und Coaching. Tägliche Routinen aus Achtsamkeitsübungen, Meditation und Körperarbeit formen einen klaren Rahmen. Jedem Tag widmen wir sein eigenes Motto und richten uns damit immer wieder neu bewusst auf unsere Intention aus. Als Leitfaden dient uns dabei das Leadershipmodell der „Theorie-U“.

Nils Zierath

© Nils Zierath

Outcome – Was du erreichen wirst

    • mehr Klarheit darüber, wohin du willst – und deine nächsten Schritte dorthin
    • höhere Achtsamkeit – tiefere Selbstakzeptanz – dein Maß finden und kultivieren
    • Veränderung mutiger beginnen – in dein Erfolghaben vertrauen
    • Herausforderungen willkommen heißen – Türen öffnen und hindurchgehen

Information und Buchung

Alle Details im Überblick

Leitungsteam: Nils Zierath [&] Farina Simbeck

Datum: So. 27. September bis Sa. 03. Oktober 2020

Ort: Zentrum für Begegnung in Doro, Tessin/Schweiz

Preise und Leistungen

Seminarpreise für Selbstzahler* nach Selbsteinschätzung 560 Euro: Du bist es dir wert, aber der Preis ist eine große Herausforderung für Dich.
660 Euro: Finden wir fair für unseren Einsatz.
760 Euro: Du hast Freude daran uns dabei zu unterstützen, auch in Zukunft einen günstigeren Preis für Menschen mit kleinerem Geldbeutel zu ermöglichen.
100 Euro Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 15.08.2020* Privatkunden → inkl. MwSt.; Selbstständige/Freiberufler → zzgl. MwSt.
Seminarpreis für Firmenkunden 1190 Euro netto, zzgl. MwSt.
Unterkunft und Verpflegung 390 Euro, inkl. MwSt.

Einzel-/Doppelzimmer auf Anfrage möglich: Aufpreis 150/80 Euro p.P.

Ausbildungsförderung Bildungsprämie (bundesweit einheitlich) → mehr erfahren
Leistungsumfang
  • Seminarteilnahme, Begleitung durch zwei professionelle Coaches
  • Naturerleben inmitten faszinierender Bergwelt
  • 6 Übernachtungen im Lächenhaus (Mehrbettunterkunft)
  • Gepäcktransport per Materialseilbahn (Chironico-Doro)
  • vegetarische Bio-Vollverpflegung (Frühstück, Lunch, Abendessen)
  • Gruppengröße bis 10 Personen
Coronainfo Sowohl im Seminar auch in der Unterkunft wahren die jeweils gültigen Abstands- und Hygieneregeln.
Teilnahmevoraussetzung Neugier auf Abenteuer 🙂

Ein Einstieg in die Gewaltfreie Kommunikation
Mit Johannes Henn

Um zufrieden und in Einklang mit unseren Werten zu leben, brauchen wir Vertrauen und Verbindung zu uns selbst und anderen. Eine Kommunikation, die zugleich selbstbehauptend und verbindend ist, kann dazu einen Beitrag leisten. Hier setzt die von Marshall Rosenberg entwickelte Gewaltfreie Kommunikation an.

Im Einführungsseminar werden die Grundlagen der GFK als Methode und als Haltung vermittelt. Sie werden sich Ihrer eigenen hinderlichen Denk- und Verhaltensmuster bewusst und lernen, wie Sie mit Hilfe der GFK Konflikte entschleunigen und deeskalieren können. Mithilfe von Selbst-Klärung und empathischem Zuhören lernen Sie, die eigenen, als auch die Anliegen des Gegenübers wahrzunehmen und aufrichtige Verständigung zu bewirken.

Die vier Elemente der GFK:

  • Beobachtungen von Bewertungen unterscheiden
  • Gefühle ohne Interpretationen wahrnehmen
  • die darunterliegenden Bedürfnisse erkennen
  • konkrete Bitten (Handlungen) frei von Forderungen formulieren.

werden erlebnisorientiert erkundet und die Anwendung der drei Prozesse der GFK, Selbstklärung, authentischer Selbstausdruck und empathisches Zuhören, anhand von Alltagssituationen erprobt.

Dieses Seminar eignet sich als Grundlage für die GFK-Ausbildung

Buchbar direkt über www.friedenschliessen.de

Neue Wege bei Konflikten – Mediation, Coaching im privaten und beruflichen Umfeld
15tägiges Training (6 x 2 und 1 x 3 Tage) für Menschen, die andere bei der Bearbeitung und Lösung bei inneren wie auch bei äußeren Konflikten und dem damit verbundenen Wachstumsprozess unterstützen und begleiten wollen. Voraussetzung sind mindestens 10 Tage Training in Gewaltfreier Kommunikation.
Seminarinhalte:
1. Mediation auf Basis der Gewaltfreien Kommunikation im beruflichen (im Team, Gesundheitswesen, Dienstleistung zwischen den Parteien, Schule) und privaten Umfeld (familiäre Konflikte, z.B. Scheidung, Erbschaft)
2. Restorative Justice Circle als Sonderform der Mediation in Gruppen und Teams (z.B. Mobbing, Täter-Opfer-Ausgleich)
3. Mediation und Begleitung bei Gruppenprozessen (Team, Verein, Organisation, Schule, Familie)
4. Soziokratie als Grundlage für Gruppenprozesse und Entscheidungsfindung zu mehr Effektivität und Sicherheit
5. Coaching auf der Basis der GFK als Unterstützung für Menschen in äußeren Konfliktsituationen sowie in persönlichen Wachstumsprozessen und bei inneren Konflikten
6. Systemische Arbeit (Familien- und Organisationsaufstellungen) auf der Basis der GFK
7. Arbeit mit Glaubenssätzen (Glaubenssätze erkennen, umwandeln oder auflösen, Arbeit und Dialog mit dem inneren Team)
8. Erkennen und Abbau von Vorurteilen und Feindbildern
9. Führen und Leiten (Wie übernehme ich Verantwortung im Sinne der Haltung der GFK)
10. Umgang mit „inneren und äußeren Widerständen“ und Projektionen der Parteien
Methodik:
Einzelarbeit, Paarübungen, Gruppenarbeit, Rollenspiele, Präsentationen und Leiten von Gruppen üben, Theater, Empathiecafe, Tanzparkett, Übungen mit Bodenankern, “Live” Arbeit an aktuellen Schauplätzen, Aufstellungsarbeit, Rituale, Verankerung des Erarbeiteten, Wahrnehmungs- und Selbsterfahrungsübungen und Spiele
Termine: 15 Tage Training
25/26.09.2020, 23/24.10.2020, 13/14.11.2020, 04./05.12.2020,
15/16.01.2021, 26/27.02.2021,23.-25.04.2021
Zeiten: Freitag: 16.30 bis 21.30 Uhr, Samstag: 10 bis 18 Uhr, Sonntag 10 bis 16 Uhr
Leitung: Nicole Leipert-Knaup und Irmtraud Kauschat
Ort: Darmstadt, Zimmerstr. 10
Kosten: Entsprechend Ihren Möglichkeiten und Ihrer eigenen Einschätzung zwischen Euro 1800 und 1200. (Wiederholer/Innen zahlen 50%)
Wir wünschen uns, dass niemand aus Kostengründen nicht teilnehmen kann, bitte sprechen Sie uns bei Schwierigkeiten an. Wir nehmen gerne auch Qualifizierungsschecks und Bildungsprämiengutscheine an
Der Kurs ist für Lehrer/Innen zertifiziert und wird zum Zertifizierungsprozess vom Center for Nonviolent Communication (CNVC) anerkannt.

Ausbildung Gewaltfreie Kommunikation
mit Katharina Sander und Christoph Hatlapa

Das Ziel der Ausbildung ist zum Gelingen von Beziehungen beizutragen. Das bedeutet, das Denken und Fühlen mit den darunter liegenden Bedürfnissen zu verbinden und zum Ausdruck zu bringen. Du erlernst eine Ausdrucksweise, die sowohl selbstbehauptend als auch einfühlsam ist und kannst so zur Lösung von Konflikten beitragen.

Die Ausbildung ist so strukturiert, dass alle  Themen der GFK behandelt und die Fähigkeit mit allen Gefühlen umzugehen geübt wird. Die Schwerpunkte der Ausbildungsabschnitte sind:

1. Worte sind Fenster oder sie sind Mauern  21. Sept.  –  25. Sept. 2020
2. Vom Leiden zum Handeln    16. Nov.  –  20. Nov. 2020
3. Umgang mit starken Gefühlen    01. Feb.  –  05. Feb. 2021
4. Heilung, Versöhnung und Mediation    12. Apr.  –  16. Apr. 2021
5. Vertiefung und Präsentation der Abschlussarbeiten    31. Mai  –  04. Juni 2021

weitere Infos und Anmeldung unter gewaltfrei-steyerberg.de

Informationsabend zur Grundausbildung Gewaltfreie Kommunikation 2020/21

Sie haben noch Fragen zur berufsbegleitenden Fortbildung?
Möchten Sie gerne die Trainerin im Vorfeld persönlich kennenlernen?
Geht es Ihnen darum, sich noch ein genaueres Bild von Inhalt und Ablauf des Jahrestrainings zu machen?

Dann sind Sie herzlich zum kostenlosen Informationsabend eingeladen.

Ich freue mich auf Ihre Fragen!
Mirja Heunemann
Mediatorin BM®, Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation, Anerkannte Aufstellerin (DGfS)

 

Termin:               Mittwoch, 09.09.20, 19-20 Uhr

Ort:                     Borgholzhausen, Bürgerhaus

Vollausbildung in Mediation
mit Katharina Sander und Christoph Hatlapa

Die Ausbildung entspricht sowohl der Verordnung über die Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren, die am 1.09.2017 in Kraft getreten ist, als auch den Richtlinien des Bundesverband Mediation für lizenzierte Mediator*innen. Das Ausbildungsteam erfüllt die Anforderungen nach § 5 ZMediatAusbV.

Das Ziel der Ausbildung
„Willst du Recht haben oder glücklich sein?“ mit dieser Ausbildung wollen wir dazu beitragen, dass Menschen Streitfälle und Interessengegensätze so angehen, dass Konflikte als Chance erkannt werden und alle Beteiligten Lösungen finden, die ihre Lebenskräfte zum Blühen bringen.

Im Streit liegen bei allen Beteiligten wichtige Bedürfnisse im Mangel. Das äußert sich in starken Gefühlen.

Auf die starken Gefühle und die dahinterstehenden Bedürfnisse einzugehen ist die wichtigste Kompetenz des Mediators, der Mediatorin in der personenzentrierten Mediation, so wie wir sie anbieten. So stimuliert er oder sie auf natürliche Weise Kooperation und öffnet die Türen für win-win-Lösungen.

Die Ausbildungsabschnitte gliedern wir in folgenden Schwerpunkten:
1. VERSTÄNDIGUNG: „Fremdheit in Freundschaft wandeln“
07. – 13. September 2020 (Mo 11 – So 14 Uhr)
2. KONFLIKTLÖSUNG: „Von Gegnern/Gegnerinnen lernen“
02. November – 08. November 2020 (Mo 11 – So 14 Uhr)
3. STREITMITTLUNG: „Als Mediator/Mediatorin zur Konfliktlösung beitragen“
07. Dezember – 13. Dezember 2020 (Mo 11 – So 14 Uhr)
4. PRAXISKURS Mediation
4.A: Mediationscafé
22. – 24. Januar 2021 (Fr 17 – So 14 Uhr) und
4.B: Supervisionstage
08. – 09. Februar 2021 (Mo 11 – Di 17 Uhr)
5. WERTSCHÄTZUNG und ABSCHLUSS
15. – 21. März 2021 (Mo 11 – So 14 Uhr)

weitere Infos und Anmeldung unter gewaltfrei-steyerberg.de

Leitung: Anja Kenzler und Assistenz

Diese Ausbildung über 1 Jahr verteilt auf 6 Wochenenden bietet intensive Qualität in einem überschaubaren Zeitrahmen.

Grundvoraussetzung ist ein 2-tägiges Einführungsseminar, das Sie auch gerne bei einem/r anderem/n Trainer/in gemacht haben können.
Einführungsseminar in Essen: 15.08. – 16.08.2020, Samstag 10-18 Uhr, Sonntag 10-14 Uhr. Kosten: bei Anmeldung bis 04.07.2020: 189,- EUR
anschließend: 209,- EUR (USt-befreit)

Termine in Essen: 
04.09. – 06.09.2020
27.11. – 29.11.2020
15.01. – 17.01.2021
12.03. – 14.03.2021
30.04. – 02.05.2021
04.06. – 06.06.2021

Zeiten:
Freitag:  18 – 21 Uhr
Samstag: 10 – 18 Uhr
Sonntag: 10 – 14 Uhr

 

Mediationsausbildung Knoten lösen auf Basis der GFK Modul 4

 mit Andi Schmidbauer und/oder Ingrid Holler

Sie möchten gerne:

  • im privaten oder beruflichen Bereich Menschen dabei unterstüt­zen, Konflikte miteinander statt gegeneinander auszutragen?
  • Ihre innere Haltung der GFK vertiefen und in Ihrem Leben leich­ter und wirkungsvoller kommunizieren?
  • sich ein zusätzliches oder neues Berufsfeld als Mediator/in schaffen?

Trifft einiges davon auf Sie zu?

Dann möchten wir Sie herzlich ein­laden zu unserer Mediationsausbildung Knoten lösen.Knoten lösen

Bei Knoten lösen geht es darum …

… Ihre Mediationskompetenz und gleichzeitig Ihre Wirksamkeit in der GFK aufzubauen und zu erweitern. Sie erwerben sich die Fähigkeit zu Allparteilichkeit, Empathie und Präsenz in kon­fliktbeladenen Situationen. Das befähigt Sie, in Konflikten wirk­sam zu deeskalieren und win-win-Lösungen herbeizuführen.

 

Sie sind interessiert?

1. Modul: 30.04.-03.05.2020
2. Modul: 28.05.-31.05.2020
3. Modul: 09.07.-12.07.2020
4. Modul: 01.09.-05.09.2020

Weitere Informationen zu Knoten lösen und unseren weiteren Mediationsausbildungen finden Sie auf unserer Webseite.

 

Freundliche Grüße von der

Akademie Blickwinkel

 

 

 

 

21 Tage GFK – tiefe Integration durch Dein Herzensprojekt

lebensnahe und alltagstaugliche Integration der GFK durch …

  • intensive und wertschätzende Coachingstruktur – Eigenverantwortung stärken
  • Finden und Umsetzten mindestens eines Herzensprojekt aus Beruf oder Privat
  • persönliches Wachstum durch vertiefte innere und äußere GFK Prozesse
  • selbst gewählte Schlüsselunterscheidungen verstehen und erfahren
  • sozialer Wandel durch nach dem Training fortbestehende Unterstützergruppen

 

Termine Januar – November 2020

22.-26. Januar, 16.-19. April, 11.-14. Juni, 27.-30. August, 29. Okt-1. November
Seminarzeiten je Block: Start erster Tag 10 Uhr – Ende letzter Tag 14 Uhr

 

Teilnehmerzahl maximal 12 Menschen     

 

Seminarhotel – Heubethof

Wo: Heubet 7, 87544 Gunzesried-Säge

Tel. +49(0)8321 – 6 76 22 61

info@heubethof.de

www.heubethof.com

Übernachtung/Vollverpflegung: Mehrbett und Einzelzimmer, 950 € pauschal

therapeutische Hunde: Reinigungspauschale 15 € extra pro Block

 

Seminarbeitrag = Übernachtungspauschale+Selbsteinschätzung

Frühbucher bis 30. September 19: 1500 € bis 3900 €

Danach: 2000 € bis 3900 €

nach persönlicher Selbsteinschätzung im sozialen Ausgleich

250 € Anzahlung macht Anmeldung verbindlich – Ratenzahlung möglich

 

Anmeldung, Konditionen und weitere Informationen unter:

www.gewaltfrei-fuenf-seen-land.de/Angebote-chronologisch/Ausbildung/Jahrestraining

 

Sie wollen regelmäßig über meine Angebote informiert werden?

verschiedene Emailverteiler zur Auswahl

 

Supervision und Praxisreflexion in der Gruppe

Die Münchner Ausbildungsinstitute für Mediation haben sich im Rahmen der MediationsZentrale München vernetzt und beschlossen, reihum für die MZM monatlich eine Veranstaltung zur Praxisreflexion und Supervision anzubieten.

Turnusmäßig übernehmen wir von der Akademie Blickwinkel immerwieder gerne diese Aufgabe.

Herzlich willkommen…

…sind alle praktizierenden MediatorInnen und GüterichterInnen, unabhängig vom Tätigkeitsfeld.

Sie erhalten an diesem Abend eine Kurzeinführung in das mediationsanaloge Praxisreflektions- und Supervisionskonzept der Akademie Blickwinkel, das auf der Gewaltfreien Kommunikation basiert.

Es ist…

…auf verschiedenen Prozessebenen wirksam:

  • Reflektion der gelungenen und der weniger gelungenen Aspekte eines Mediationsfalls auf Basis der mediativen Haltung und der fachlichen Kompetenz
  • Verbesserungs- und Lösungsmöglichkeiten auf Basis der Anliegen aller Beteiligten in einer Mediation
  • Ausblick für Anpassungen der zukünftigen Mediationspraxis.

Alle Anwesenden sind in die Supervision mit eingebunden.

So bearbeiten wir die jeweiligen Fälle, die Sie einbringen (oder auch erste Schritte in die Durchführung einer Mediation) und beantworten gerne Ihre Fragen zum Thema.