Seminare

„Führung ist eine Frage der Haltung“  – Impulse aus der GFK und dem Tango Argentino
Doch was genau ist damit gemeint? Und wie komme ich dahin?
Wir laden alle, die Ihre (Selbst-)Führungskompetenzen erweitern und verfeinern möchten, ein, sich mit uns aufs Tanzparkett zu begeben. Hier entdecken wir die Gemeinsamkeiten von Wertschätzender Kommunikation und Tango Argentino. Finde heraus, was dir helfen kann, mit dir und anderen klar und authentisch in Verbindung zu kommen! Entdecke mit uns die entscheidenden Elemente für (Selbst-)Führung.

Was brauche ich, um mich in der Begegnung mit Anderen wohl und lebendig zu fühlen?
Was kann ich dazu beitragen?
Wie kann ich meine Fähigkeiten spielerisch erweitern – und auf Situationen im beruflichen und privaten Alltag übertragen?

Der Workshop bietet die Möglichkeit, neue Ideen im Miteinander zu erfahren und auszuprobieren:

… dich selbst und andere wahrnehmen,
… deine Rolle in deinen Beziehungen klären,
… deine Muster und wunden Punkte kennen und wertschätzen lernen,
… klare Botschaften senden,
… Umgang mit Missverständnissen und Misserfolgen,
… Führen und Folgen als verantwortungs- und genussvolle Angelegenheit erleben.

Ganz bewusst wechseln sich dabei Inputs und Übungen zur Gewaltfreien Kommunikation und das Tanzen- und Fühlen lernen beim Tango Argentino ab. Unser Schwerpunkt liegt auf der Auseinandersetzung mit den Grundelementen von beidem: Empathie, Präsenz, Achtsamkeit, Vertrauen und einer wertschätzenden zugewandten Haltung.

Alte Hasen und Neulinge, sowohl in der GFK, als auch im Tanz sind herzlich willkommen.
Die Kombination von GFK und Körperarbeit bietet auch den lang Geübten eine neue Erfahrungsmöglichkeit. Vorkenntnisse sind daher willkommen und gleichzeitig keine Voraussetzung!
Ihr könnt euch paarweise oder auch einzeln ohne (Tanz-)Partner anmelden – beides ist willkommen!

Liebe Interessierte unserer Ausbildungen,
wir sind jetzt so zuversichtlich, dass es im September wieder möglich ist Seminare in Präsenz zu halten.

Hier nun die aktuellen Termine:

Grundlagenausbildung in Wiesbaden 2021:

1. Block Präsenz
10. September – 12. September 2021
Übungsgruppe online: 7. Oktober 2021 18.00 Uhr bis 20.30 Uhr
2. Block Präsenz
12. November – 14. November 2021
Übungsgruppe online: 9. Dezember 2021 18.00 Uhr bis 20.30 Uhr
3. Block Präsenz
14. Januar – 16.Januar 2022
Übungsgruppe online: 10. Februar 2021 18.00 Uhr bis 20.30 Uhr
4. Block Präsenz
11. März – 13. März 2022
NEU: Während der Ausbildung gibt es Zoom- Übungsabende zwischen den Blöcken zum Wiederholen, Vertiefen und Dranbleiben.
7. Oktober von 18 Uhr bis 20.30 Uhr
9. Dezember von 18 hr bis 20.30 Uhr
10.Februar von 18 Uhr bis 20.30 Uhr

Die Grundlagenausbildung ermöglicht ein tieferes Verständnis einer wertschätzenden und selbstbestimmten Lebenshaltung. Sie gibt den Teilnehmenden die Möglichkeit in eine Haltung hineinzuwachsen, deren Kernkompetenz im Ausbau von Mitgefühl, Toleranz, gegenseitigem Respekt und Selbstannahme liegt. Diese Kernkompetenzen sind für ein gelingendes Miteinander unabdingbar. Sie fördern Vertrauen, Offenheit und Selbstverantwortung, sowie Kooperation und ein wirkliches Gemeinschaftsgefühl. Daher empfehlen wir die Grundlagenausbildung allen Menschen, die im beruflichen wie im privaten Kontext mit Menschen zusammenarbeiten. Das umfasst neben sozialen und wirtschaftlichen Berufsfelder im besonderen auch auch Familien und Partnerschaften.

Die Teilnehmenden lernen in einem lebendigem Austausch Prozesse und Modelle kennen und verknüpfen diese in eigener Prozessarbeit mit ihren Erfahrungen. Daher werden sie in dieser Ausbildung einen großen Selbstreflektions- und Persönlichkeitsentwicklungsanteil finden. Individuelle Übungstage- und Abende zwischen den Ausbildungsblöcken finden online statt. Selbstorganisierte Lernfelder werden von den TeilnehmerInnen eingebracht.

Voraussetzung für eine Teilnahme ist ein Einführungsseminar in Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg oder vergleichbares. In Ausnahmefällen und bei genügend Vorerfahrung in anderen Bereichen, reicht auch das Lesen des Buches Gewaltfreie Kommunikation. Sprechen Sie uns dazu bitte an.

Als anerkannte und international zertifizierte Trainerinnen stellen wir Ihnen eine Bescheinigung für 10 absolvierte Ausbildungstage aus. Diese ist auch als Baustein einer internationalen Trainerzertifizierung anerkannt. Sollten Sie an einem Jahrestraining interessiert sein, können Sie unsere Advancedausbildung im Anschluss an die Grundlagenausbildung absolvieren.

Die Grundlagenausbildung ist interessant für Sie, wenn Sie:

  • eine Lebenshaltung integrieren wollen, die auf ein humanistisches Menschenbild zurückgehen
  • Ihre Beziehungen und Ihre Streitkultur verbessern wollen
  • emotionale und soziale Kompetenzen erweitern möchten
  • zu sich stehen und authentisch leben wollen
  • aus alten Verhaltensweisen aussteigen wollen
Inhalte
  • die vier Grundelemente vertiefen,
  • konkrete Bitten stellen,
  • Selbstempathie und Empathie,
  • aufrichtiges Mitteilen,
  • emphatisch bestätigen,
  • Umgang mit Ärger,
  • Umgang mit Fehlern,
  • Umgang mit Schuld und Scham,
  • Feedback geben und empfangen,
  • Umgang mit einem Nein,
  • Wertschätzung ausdrücken.

1800 €

Privatzahler: 1260 € für die komplette Grundlagenausbildung mit 10 Tagen
Ratenzahlung ist möglich, bitte sprechen Sie uns an und unterbreiten Sie uns einen Vorschlag, der für sie stimmig ist.

Freitag: 17.30 Uhr bis 21.00 Uhr
Samstag: 10.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Sonntag: 10.00 Uhr bis 16.30 Uhr

 

Berufsbezogene Weiterbildung zum Thema “Resilienz”

Zeit für dich – einfach mal zur Ruhe kommen – Kraft tanken

Innehalten zum Jahreswechsel – Wertschätzendes Miteinander erleben.

Für 4 Tage, über den Jahreswechsel möchte ich gerne mit Ihnen zusammen die Seele baumeln lassen, das neue Jahr begrüßen, auf das alte Jahr zurückschauen, intensiv in die GFK eintauchen, viel praktisch üben, wertschätzendes empathisches Miteinander erleben – und zwischendurch spazieren gehen, sich vom Wind durchpusten lassen oder sich im Kaminzimmer entspannen…

Sind Sie dabei?

Die energetische Qualität des Januar ist die Erneuerung der Natur im Inneren. Wir lernen von der Natur und gönnen uns die Zeit des Rückzugs, in der wir wieder zu uns selbst finden und spüren, was wir brauchen, um die künftige Richtung unseres Weges zu ermitteln.

Begeben Sie sich auf eine liebevolle Reise zu sich selbst – Lassen Sie sich berühren

Gemeinsam blicken wir auf das Jahr 2021 zurück – was gibt es zu feiern, was zu bedauern? Welchen Bedürfnissen möchten Sie 2022 mehr Raum geben? Gibt es vielleicht ein (Lebens-)Thema, das Sie ganz besonders beschäftigt? Mit dem Sie sich gerne auseinandersetzen möchten?

Wir nehmen uns Zeit. Qualitätszeit für uns selbst, für Spaziergänge, für Gespräche, für Stille, für aktives Miteinander. Jede/jeder so, wie es sich gerade richtig und stimmig anfühlt.

Vormittags und am späten Nachmittag biete ich Workshops zu verschiedenen Themen der GFK und/oder Aufstellungsarbeit an. Die praktische Arbeit an Themen aus dem Alltag der Teilnehmenden steht dabei im Vordergrund. Die genauen Inhalte und Zeiten stimmen wir in der Gruppe ab. Die übrige Zeit können wir nach unseren Bedürfnissen gestalten, um z.B. einzelne Aspekte zu vertiefen im Rahmen von Kleingruppenarbeit, oder in Form von Empathiespaziergängen u.ä..

An den Abenden ist Zeit für Spiele, Singen, Erzählen, Yoga, Stille…

@Corona: Die CoronaSchutzauflagen werden selbstverständlich eingehalten, mit allem, was dazu gehört. (Die “Seelenzeit” gilt als berufsbezogene Weiterbildung zum Thema “Resilienz” und kann daher auch nach der aktuell gültigen CoronaSchVO stattfinden.)

Termin:

Montag, 03.01.2022,  – Donnerstag, 06.01.2022

Ort: Tagungshaus Karneol, Steinfurt

Kosten: 295 €*/ Person (Frühbucherrabatt – gilt nur bei Buchung bis 30.06.2021)
zuzüglich Übernachtung und Verpflegung

Anmeldung
bitte per Mail an: Mirja Heunemann, mh@begegnungsimpulse.de, Sie erhalten dann alle weiteren Infos.

Körperbewusstheit * Empathie – Kompetenz * Systemverständnis

Die Coaching Ausbildung trägt dazu bei, dass Absolvent*innen in Einzel-, Paar, Gruppen- und Teamsitzungen in der Lage sind, aus der Haltung der Gewaltfreien Kommunikation heraus zu agieren und Menschen in ihrer persönlichen Entwicklung zu unterstützen.

Coaching auf Basis der Gewaltfreien Kommunikation bedeutet vor allem das Gegenüber in der Schönheit ihrer/seiner Möglichkeiten zu sehen und bei der Entfaltung des innewohnenden Potentials zu begleiten. Dafür braucht es die Bereitschaft eigene Vorstelllungen loszulassen und dem Prozess und der Lebensweisheit des Klienten zu vertrauen. Diese Ausbildung befasst sich nicht mit der Frage, welcher Typ von Coach Sie sind. Sie bestärkt Sie vielmehr darin authentisch zu sein und auf dem Fundament von Erfahrung, Wissen und Methodenvielfalt Ihrer Intuition zu folgen. So entfaltet sich die Weisheit des Prozesses, der durch den einzigartigen Kontakt zwischen Ihrem Coache und Ihnen in der jeweiligen Coaching Situation entsteht.

Ziele

Ziel der Ausbildung ist es sowohl eine tiefere und stabile Beziehung zu sich selbst aufzubauen, als auch weiteres methodisches Handwerkszeug kennenzulernen, um Menschen flexibel in ihren Entwicklungsprozessen zu begleiten.

Sie unterstützt:

  • die weitere Verinnerlichung der Haltung der Gewaltfreien Kommunikation im beruflichen und privaten Alltag
  • Fähigkeit zur Selbstwahrnehmung und Selbstregulation
  • Fähigkeit den Raum zu halten und präsent Prozesse zu begleiten
  • Fähigkeit aus unterschiedlichen Methoden die Wirksamste zu wählen

Nutzen

  • Sie sind in der Lage andere Menschen zu begleiten, um ihr Leben wertschätzender, zielorientierter und freudvoller zu gestalten.
  • Sie erweitern ihre Fähigkeit zur Selbstregulation und Präsenz.
  • Sie entwickeln eine tiefere Verbindung zu sich als Begleitendem.
  • Sie können Gespräche in eine Richtung lenken, die zum Wesentlichen vordringt.
  • Sie haben mehr Mut und Entschlossenheit, über Themen zu sprechen, die wichtig sind, aber bisher nicht angesprochen wurden.
  • Sie haben mehr Bewusstheit, welches Werkzeug für welche Thematik passend ist.
  • Sie können mit mehr Selbstsicherheit und Gelassenheit Prozesse begleiten.
  • Sie agieren auch in herausfordernden Situationen mit mehr Bewusstheit und Achtsamkeit.
  • Sie gewinnen Klarheit über angemessene Coaching Inhalte.
  • Sie haben die Bewusstheit über Grenzen von Coaching und den Unterschied zu Therapieformen.
  • Sie können den Raum halten und den Klienten stabilisieren.
  • Sie bauen hinderliche Glaubenssätze ab und werden sich Ihrer Stärken bewusst.
  • Sie haben die Fähigkeit, sich selbst und anderen mitfühlend zu begegnen.
  • Sie erkennen alles, was passiert, als Chance für individuelles und gemeinsames Lernen und können jegliches Geschehen produktiv nutzen (der Umgang mit sogenannten „Störungen“).

Zielgruppen

Die Coaching Ausbildung ist für alle Menschen geeignet, die mit Menschen arbeiten…

  • Berater*innen in OrganisationenMenschen in Schlüsselpositionen
  • Angehende Trainer*innen für Gewaltfreie Kommunikation
  • Kandidat*innen auf dem Zertifizierungsweg
  • Trainer*innen, Berater*innen und Coaches
  • Mediator*innen
  • Personalleiter*innen
  • Human Resources Mitarbeiter*innen
  • Lehrer*innen
  • Erzieher*innen
  • Menschen in sozialen Berufen
  • Psycholog*innen, Therapeut*innen, Heilpraktiker*innen

Teilnahmevoraussetzungen

Wir wünschen uns, dass Sie 15 Tage Grundausbildung in Gewaltfreier Kommunikation bei zertifizierten TrainerInnen des CNVC absolviert haben. Wenn Sie andere Voraussetzungen mitbringen, sind wir gerne bereit, in einem persönlichen Gespräch herauszufinden, ob die Coaching Ausbildung für Sie passt.

Sie sind in der Lage, auch zwischen den Ausbildungsblöcken, jeweils 1 – 2 Tage Zeit für individuelle Vor- und Nachbereitung in Bezug auf die Inhalte und gemeinsame  Arbeitsgruppentreffen zu investieren.

 Inhalte

Persönliche Entwicklung als Coach

Was heißt es „authentisch“ zu sein?
Meine Stärken und meine Wachstumsbereiche („growing edges“)
Selbstregulation
Empathie Fähigkeit
Abbau von Feindbildern und Stereotypen
Sicherer Umgang mit wesentlichen Prozessen, Tanzparketten und Modellen
Mein Selbstbild: Führen oder begleiten
Coaching – Inhalte:

Ressourcen stärken und Resilienz erweitern
Klärungs- und Entscheidungsprozesse
Innere Arbeit
Zielorientierte Prozesse
Ausbildungskonzept

Die Ausbildung erstreckt sich über einen Zeitraum von mehreren Monaten und umfasst insgesamt 15 Ausbildungstage.

Das Training besteht aus folgenden verbindlichen Elementen:

fünf Präsenzblöcke/Module mit den Trainer*innen in der Gesamtgruppe (5 x 3 Tage im VHS Studienhaus)
Einzelarbeit zur Vertiefung und Reflexion der erlernten Prozesse (individueller Zeitaufwand)
Selbstorganisierte Arbeitsgruppentreffen zwischen den Modulen
Empfohlene Lektüre
Begleitendes Coaching, optional, nach individueller (Honorar-)Vereinbarung
Die Ausbildung bietet einen sicheren Rahmen, indem Sie die Möglichkeit haben, eigene Ideen zu kreieren, auszuprobieren und persönliche Entwicklungsschritte zu wagen.

Methodik und Arbeitsweise

Die Trainer*innen stellen unterschiedliche Prozesse und Coaching Werkzeuge vor. Sie haben dann die Gelegenheit, sich gegenseitig zu begleiten, d.h. „Sie lernen durch Begleiten!“ Die Begleiteten, die Gruppe und auch die Trainer*innen geben Feedback in Bezug auf die Begleitung.

Die Trainer*innen vermitteln theoretische Grundlagen und teilen ihre langjährigen Erfahrungen. Dabei legen sie Wert auf einen lebendigen Wechsel zwischen theoretischen Einheiten und Praxisorientierung.

Ausbildungsabschluss

Die Coaching-Ausbildung schließt mit einer von der VHS Köln und von den zertifizierten TrainerInnen ausgestellten Teilnahmebestätigung ab. Sie erhalten eine Bescheinigung über die tatsächlich besuchten Ausbildungstage.

Die Ausbildung ist ein Baustein für die internationale Trainerzertifizierung durch das CNVC (Center for Nonviolent Communication) oder für die Anerkennung durch den deutschen Fachverband, falls Sie eine dieser Mitgliedschaften wünschen.

Termine 2021/2022

18. – 20.11.2021

10. -12.02.2022

17. – 19.03.2022

28. – 30.04.2022

09. – 11.06.2022

Ausbildungsleitung:

Anja Ufermann (Bonn) gestaltet Verbindungen, eröffnet Räume, baut Brücken

ist Dipl. Pädagogin und zertifizierte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation. Sie bietet offene und Inhouse Trainings sowie Coachings an, und organisiert unterschiedliche große Veranstaltungen. Sie liebt es Räume der Begegnung zu schaffen und zu halten.

Worum es ihr geht: „Ich möchte Empathie-Kompetenz in die Welt bringen und Menschen darin unterstützen, ihr volles Potential zu entdecken und einzubringen.“

Silvia Hoffmann (Freiburg)

ist zertifizierte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation, ausgebildet als Systemisch-Integrative Paartherapeutin, Physiotherapeutin, Feldenkraislehrerin®, Musik- und Entfaltungspädagogin. Sie lebt und arbeitet in eigener Praxis in Freiburg im Breisgau. Sie bietet seit 30 Jahren Seminare zur Entfaltung des persönlichen Potenzials an und leitet das Freiburger Institut für Potenzialentfaltung.

Worum es ihr geht: „Ich möchte Menschen in ihrer persönlichen Entfaltung unterstützen. Hierbei geht es mir um lebendige authentische Beziehung, gelebte Verbindung von Körper, Geist und Seele und ein freudiges Interesse an Entwicklung.“

Sabine Fiedel (Bonn)

ist zertifizierte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation.  Sie bringt mit 67 Jahre Lebenserfahrung, 32 Jahre Elternschaft, 22 Jahre Erfahrung aus der Leitung von Seminaren und Coachings.  Aus- und Fortbildungen in Gewaltfreier Kommunikation, Provokativem Stil, Psychodrama, NLP, Possibility Management, Mediation.  Ihr Motto: “Ich liebe das Knistern in der Luft, wenn Themen im Hier und Jetzt behandelt werden – solange sie ‘heiß’ sind!”

Worum es ihr geht: “Ich trage dazu bei, dass Menschen sich selber wertschätzen und einander die Hände reichen”.

Gabriel Fritsch (Mannheim) erforscht das Miteinander, entwickelt neue Methoden

ist in Kärnten geboren und lebt seit vielen Jahren in Deutschland. Er hat unter anderem von Dr. Marshall Rosenberg (Begründer der Gewaltfreien Kommunikation) und Prof. Dr. Nossrat Peseschkian (Begründer der Positiven Psychotherapie) gelernt und entwickelt seit 15 Jahren Methoden und Tools für Konfliktlösungen und gelingende Gemeinsamkeit. Er ist Autor von drei Sachbüchern.

Worum es ihm geht: „Ich möchte das Miteinander von Menschen immer besser verstehen. Ich möchte Menschen helfen, ein utopisches Miteinander anzustreben und daran zu glauben.“

 

 

21 Tage GFK – tiefe Integration durch Dein Herzensprojekt

lebensnahe und alltagstaugliche Integration der GFK durch … 

  • intensive und wertschätzende Coachingstruktur – Eigenverantwortung stärken
  • Finden und Umsetzten mindestens eines Herzensprojekt aus Beruf oder Privat
  • persönliches Wachstum durch vertiefte innere und äußere GFK Prozesse
  • selbst gewählte Schlüsselunterscheidungen verstehen und erfahren
  • sozialer Wandel durch nach dem Training fortbestehende Unterstützergruppen

 

Termine Januar – November 2021

3.-7. Januar, 8.-11. April, 3.-6. Juni, 12.-15. August, 30. Okt-2. November
Seminarzeiten je Block: Start erster Tag 10 Uhr – Ende letzter Tag 14 Uhr

 

Teilnehmerzahl maximal 12 Menschen     

 

Seminarhotel – Heubethof

Wo: Heubet 7, 87544 Gunzesried-Säge

Tel. +49(0)8321 – 6 76 22 61

info@heubethof.de

www.heubethof.com

Übernachtung/Vollverpflegung: Mehrbett und Einzelzimmer, 1250 € pauschal – vegane Kost aus ökologischem Anbau

therapeutische Hunde: Reinigungspauschale 15 € extra pro Block

 

Seminarbeitrag = Übernachtungspauschale+Selbsteinschätzung

Frühbucher bis 30. September 20: 1500 € bis 4500 €

Danach: 2000 € bis 4500 €

nach persönlicher Selbsteinschätzung im sozialen Ausgleich

250 € Anzahlung macht Anmeldung verbindlich – Ratenzahlung möglich

 

Anmeldung, Konditionen und weitere Informationen unter:

www.gewaltfrei-fuenf-seen-land.de/Angebote-chronologisch/Ausbildung/Jahrestraining

 

Akademie Achtsame Kommunikation – GfK nach Marshall Rosenberg
https://www.AkademieAchtsameKommunikation.de
.
Eine Kooperation freier TrainerInnen:
Christian Hinrichsen, Suki Klohn, Simone Otterbein, Thomas Weber
.
Mitglieder im Netzwerk Gewaltfreie Kommunikation München e.V.
Mitglieder im Netzwerk Gewaltfreie Kommunikation Augsburg
.
Facebook:
https://www.facebook.com/www.AkademieAchtsameKommunikation.de
.
YouTube-Kanal der Akademie Achtsame Kommunikation (mit kompletter GFK-Einführung): https://www.youtube.com/c/AchtsameKommunikationChristianHinrichsen

 

 

Sie wollen regelmäßig über meine Angebote informiert werden?

verschiedene Emailverteiler zur Auswahl

 

Logo Netzwerk Hamburg
Die Hamburger GFK-Intensiv-Tage sind eine Vertiefungsseminar des Hamburger GFK Vereins. Ein Team von Trainer:innen des GFK Vereins Hamburg begleitet dich durch die 4,5 Tage. Wir freuen uns auf eine intensive, verbindende und transformative Zeit mit dir.
2021 Flyer HH intensiv
2021 Flyer HH intensiv
Hier kannst du dich anmelden:
Falls Du noch Fragen hast, schreib uns einfach eine Email an anmeldungen[at]gfk-verein.hamburg.

7 Tage intensives Naturerleben, Coaching und Ankommen inmitten der wilden Tessiner Berge.

Steckst Du fest und brauchst neue Impulse?

Sehnst Du Dich nach Freiheit und Abenteuer?

Wünschst Du Dir Inspiration und Klarheit für Deinen Weg?

Brauchst Du noch mehr Mut, um Deinem Herzensanliegen zu folgen?

Back to Your Roots – kraftvoll, frei, lebendig

Nimm Deine Auszeit.  Verbinde Dich mit deinen Wurzeln.  Gehe los.

www.bergrauszeit.de

Berg.Raus.Zeit

Die Zeit ist reif … folge Deinem Ruf

Du folgst einer Frage und möchtest Antwort? Du sehnst Dich nach Klarheit, nach Sinn, nach Kraft und hast die Ahnung, dass da noch so viel mehr Leben auf Dich wartet: so viel mehr Freude, so viel mehr Abenteuer, so viel mehr Lebendigkeit? Du möchtest Dich stärken, Deinen Fokus klar ausrichten – um kraftvoll das ins Leben zu bringen, was Dich begeistert?

Im Spiegel der wilden Bergnatur, geklärt durch die einfache Umgebung, inspiriert durch die stille Weite und sicher getragen in Gemeinschaft wachsen Antworten. Professionell begleitet durch zwei bergerfahrene Coaches, führt dich die Berg.Raus.Zeit zu mehr innerer Klarheit, empathischer Präsenz und kraftvoll-fokussierter Dynamik.

Teilnehmerstimmen

Diese Auszeit in der kraftvollen Bergweltwurde zu einem wertvollen Wendepunkt in meiner Beziehungsarbeit … und Quelle für mutige Entscheidungen in meinem Leben.“ (G.H., Offenburg)

Die Berg.Raus.Zeit war für mich eine außergewöhnliche und tiefgehende Erfahrung. In der wunderschönen, herausfordernden Berglandschaft konnte ich die Wahrnehmung für meine Bedürfnisse schärfen und gewann Klarheit für meinen weiteren Weg. Nils und Farina stellten diesen wunderbaren Raum zur Verfügung, begleiteten und beförderten diesen Prozess mit großer Kompetenz und ganz viel Herzlichkeit.“ (Ute, Halle/Saale)

„Das sollte man öfter machen – so alle drei Monate.“ (Aldo, München)

Zeit für´s Wesentliche – Raum für Entwicklung

    • Komme fragend in die Berge.
    • Begegne den wilden Elementen – begegne Dir selbst.
    • Nimm wahr: Wo stehst Du in deinem Leben?
    • Verbinde Dich mit deinen Wurzeln – lausche Deinem Herzensanliegen.
    • Richte dich aus: Was ist jetzt dran? Was braucht das Leben? Was braucht diese Zeit jetzt von dir?
    • Verabschiede, was Dich hindert. Würdige was fließt.
  • Fasse Vertrauen – in Dein Wissen, Deine Erfahrung, Deine Intuition, Dein Können.
  • Geh, in deinem Fluss! Eins nach dem anderen. Deine Geschwindigkeit, dein Weg – beharrlich Schritt für Schritt.

Berg.Raus.Zeit
Zwei professionelle Coaches begleiten Dich sicher, während Du Dich Deinen Themen stellst. Die tragende Gemeinschaft der Gruppe ist Dein Resonanzraum. Lass Dich herausfördern: zu innerer Klarheit, Präsenz und  kraftvoll-fokussierter Dynamik. Empathischer Austausch eröffnet Dir neue Perspektiven, bietet Halt und fördert Mut. Du gehst in Gemeinschaft: morgens fragend hinaus in die Berge, abends erfüllt zurück in die Geborgenheit des Hauses.

Infos im Überblick

Termine in 2021

Bergsommer:

So. 27. Juni – Sa. 03. Juli 2021

Fokus: Was möchtest Du in diesem Jahr noch zur Reife bringen?

Erntezeit:

So. 19. – Sa. 25. September 2021

Was möchtest Du aus diesem Jahr ernten? Was darf noch zu Ende gebracht werden?

Wo

Zentrum für Begegnung in Doro, Tessin/Schweiz

Anmeldung & Informationen auf www.bergrauszeit.de

Preis

  • Seminar: 720-820 Euro (Selbsteinschätzung)
  • Grundkosten: 375 Euro (Übernachtung • Gruppenhaus mit großem Seminarraum • vegetarische Bio-Vollverpflegung • Materialseilbahn • Kurtaxe)
  • 100 Euro Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 4 Monate vor Veranstaltungsbeginn

Deine Coaches für dein Wachstumsabenteuer

Nils ZierathNils Zierath

  • Transformationsbegleiter für regeneratives leben und wirtschaften
  • Persönlichkeitscoach
  • Trainer für Gewaltfreie Kommunikation (zert. im Fachverband GFK)
  • NLP-Practitioner (INLPTA)
  • zertifizierter HerzKreis-Trainer
  • als Berg- und Naturliebender draußen unterwegs zu allen Jahreszeiten

Berg.Raus.Zeit ist mein Herzensprojekt. Berge faszinieren mich seit ich denken kann – als Quelle für Inspiration, Rückverbindung und Klarheit – und den Mut, stetig meinen Weg zu gehen. Menschen begleite ich in diesen Themen seit über 10 Jahren. Seit 2019 darf beides zusammenwirken. Komm, lass uns gemeinsam Deiner Spur folgen.

 

Farina SimbeckFarina Simbeck

  • Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation im Zertifizierungsprozess (CNVC)
  • Hypno-Practitioner (DVH)
  • Glücksaktivistin
  • zert. Spiel- u. Theaterpädagogin
  • Lebens- und Bühnen-Coach

Ich freue mich riesig, meinem hoch geschätzten Kollegen Nils bei seinem Herzensprojekt zur Seite zu stehen! Menschen in ihrer Selbst-Entdeckung, Entwicklung und Entfaltung zu begleiten ist seit Langem meine Passion. Dies nun in dieser wunderschönen, kraftvollen Umgebung zu tun, ist für mich ein wahrgewordener Traum!

Mehr erfahren?

Alle Details und Anmldung unter www.bergrauszeit.de
Berg.Raus.Zeit

Bildungsurlaub zur Entdeckung deines inneren Potentials 

Aus der Fülle meiner Kraft – Mit Gewaltfreier Kommunikation und Yoga zu innerer Freiheit, Kreativität und Selbstwirksamkeit

Das hohe Arbeitstempo und stetiger Informationsfluss in der digitalen Arbeitswelt können unser System überfordern. Kommen noch Konflikte am Arbeitsplatz oder familiäres/ partnerschaftliches Ungleichgewicht hinzu, kann dies zu Depression und Burnout führen.

Wie fühlt es sich wohl an, stattdessen in die eigene Kraft zu kommen und sich darauf zu besinnen, das zu tun, was uns gut tut und realistisch für den gesamten Alltag ist? Wie ist es, anzuhalten – und meiner schöpferischen Möglichkeiten gewahr zu werden?

Die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg unterstützt mit 4 simplen Schritten

  • in Klarheit über die eigenen Bedürfnisse zum Ziel zu kommen
  • Blockaden und Glaubenssätze aufzulösen
  • alle Gefühle als transformierende Lebenskraft wahrzunehmen und zu nutzen
  • Feindbilder abzubauen
  • Konflikte achtsam und konstruktiv zu lösen
  • Verantwortung für die eigenen Gefühle und Bedürfnisse zu übernehmen und anderen ihre Verantwortung zu überlassen
  • Vorwürfe und Kritik als Chance zu nutzen
  • konstruktiv Feedback zu geben und zu erbitten
  • Grenzen zu setzen – „Nein“ zu sagen
  • aufrichtig und authentisch zu sein

Das Training wird sich aus kurzen Theorieinputs und abwechslungsreichen Übungen im Plenum oder in Kleingruppen zusammensetzen. Geübt wird praxisnah mit persönlichen Anliegen und Konfliktsituationen. Die Gruppe bietet einen geschützten Raum, um sich auf aktive und spielerische Weise auszuprobieren und Neues zu wagen. Die Fortbildung bietet somit eine hohe Selbstreflexionsmöglichkeit.

Hier bauen wir die Brücke zwischen Yoga als Praxis und dem Konzept der GFK. Die Achtsamkeit und das Nicht-Verletzen (ahimsa) in Gedanken, Worten und Taten ist zentral im Yoga, aber auch in der GFK.

Wir üben, durch die Yogapraxis wieder in die Selbstempathie zu kommen und die Empathie zu meinem Gegenüber zu vertiefen. Wir verändern die Perspektiven und bekannte Gewohnheiten und erlangen so mehr Selbsterkenntnis.

Mit der Yogapraxis schaffen wir einen Zugang zu Veränderung der Wahrnehmung und bauen die Verbindung zu uns selbst, zu den eigenen Gefühlen und Bedürfnissen, auf.

Die einzelnen Lern- und Erfahrungsphasen werden durch Yoga-Sessions und Körperübungen zwischendurch energetisch unterstützt, ebenso wie durch die Verbindung zur Natur im wunderbaren Eifel-Nationalpark und durch pferdegestützte Selbsterfahrung.

ZIELGRUPPE

Menschen aller Berufsgruppen, die die gewaltfreie Kommunikation noch nicht, oder nur ansatzweise kennengelernt haben, und die das Potential dieser Methode und Haltung erfahren und erleben möchten. Yoga Kenntnisse sind willkommen, aber nicht erforderlich.

Jede*r Teilnehmende kann hier gemeinsam für sich neue Wege finden, um mit Kreativität und Power die eigenen Denk- und Handlungs-spielräume zu erweitern.

DIE UNTERKUNFT

Die Übernachtung erfolgt im Einzel- und Doppelzimmer (Wünsche z. B. Übernachtung im eigenen Wohnmobil oder einen Tag früher anreisen werden nach Absprache berücksichtigt).

Mitten im Naturschutzgebiet der wundervollen Eifel liegt das Seminarhaus Abrahm. Eingebettet zwischen Wald und Wiesen bietet die Natur der Eifel ungestörte Ruhe und einen wohltuenden Rahmen für unseren Bildungsurlaub. Auf dem 45.000 m² großen Areal des Hauses Abrahm haben wir ein exzellentes Ambiente gefunden, um Kraft zu tanken.

www.abrahm.de

Wir laden ein in die lichtdurchfluteten Räume des Hauses Abrahm. Die liebevoll gewählten Details und die farbig gestalteten Räumlichkeiten schaffen eine erfrischende und motivierende Atmosphäre zum Wohlfühlen. Der für uns bereitgestellte Seminarraum ist nach Feng Shui und mit natürlichen Ökomaterialien erbaut. Der Rundbau ist mit großen Fenstern und Lehmputz ausgekleidet und bietet im Sommer wie im Winter ein angenehmes Raumklima. Durch die 4m Raumhöhe wirkt es luftig. Das angenehme Lichtauge eingelassen in die indische Spiraldecke bietet eine einmalige Atmosphäre. Zudem bietet dieser Raum eine schöne Akustik.

Energiespendende Verköstigung ist die Überschrift der Küche, denn Ernährung ist ein Schwerpunkt des Hauses. Uns erwarten qualitativ hochwertige Gerichte mit Getreiden, Salaten,Gemüsen und Hülsenfrüchten. Die Zutaten sind für alle Gerichte aus biologischem Anbau, regional direkt vom Erzeuger, Nachhaltigkeit ist selbstverständlich, frische Wildkräuter rund ums Haus ergänzen die Küche.

BITTE MITBRINGEN

  • Bequeme Kleidung für Yoga
  • Wetterfeste Kleidung
  • Schuhe, die dreckig werden dürfen

DATUM & PREIS 

13.09.2021 – 17.09.2021

820,00€ all inclusive im Einzelzimmer
780,00€ all inclusive im Doppelzimmer
750,00€ all inclusive im Dreibettzimmer

Wir akzeptieren Bildungsgutscheine: https://www.mags.nrw/bildungsscheck

ANMELDUNG / RÜCKFRAGEN

DRK-Familienbildungswerk Duisburg
Erftstr. 15
47051 Duisburg

Tel.: Tonja Christ: 0172-8931134
Mail: Tonja.Christ[at]drk-duisburg.de

 

 

Was will da (in dir und aus dir heraus) leben?
(Selbst-)Klärung und neue Sichtweisen  –
Familien-/Systemaufstellungen und Lebensintegrationsprozess (LIP)

Das Seminar bietet die Gelegenheit, Familienaufstellungen kennenzulernen, zu erfahren, wie es ist, als StellvertreterIn zu stehen, eigene Anliegen aufzustellen oder auch einfach teilnehmend dabei zu sein.
In einer Familienaufstellung erleben wir, was uns aktuelle Konflikte, Krisen oder Symptome zeigen wollen. Die räumlichen Bilder verdeutlichen, was in unserer Beziehung zu anderen gesehen werden will und tragen so dazu bei, dass wir uns mit dem, was gerade ist, zunehmend entspannen können – sowohl im privaten wie im beruflichen Kontext.
Es besteht außerdem die Möglichkeit, den  Lebens-Integrations-Prozess (LIP) zu erleben, den Dr. Wilfried Nelles vor gut zehn Jahren aus seinem Bewusstseinsmodell heraus entwickelt hat.

„Für den LIP braucht man kein „Problem“, es geht auch nicht um Beziehungen zu anderen. Der LIP inszeniert eine Begegnung mit sich selbst und mit dem eigenen Sein. Man verbindet sich dabei ganz mit der eigenen Gegenwart. Vom Platz der Gegenwart aus wendet man sich den Stellvertretern für die eigene Zeit im Mutterleib, die Kindheit und die Jugend zu. Sie zeigen, was als Echo aus den damaligen Lebensphasen noch heute wirkt und gesehen werden will.“ (Thomas Geßner)

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Teilnahmebedingung:
Respekt für sich selbst und die anderen Teilnehmenden sowie Vertraulichkeit nach außen.

Leitung: Mirja Heunemann, Mediatorin BM®, Trainerin mit den Schwerpunkten Gewaltfreie Kommunikation und Konfliktmanagement, Systemaufstellungen

Kosten: 150 € inkl. Kaffee, Tee, Wasser und Snacks (z.B. Kekse, Obst) in den Pausen.

Anmeldung:
Mirja Heunemann, mh@begegnungsimpulse.de
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Veranstaltungsdetails (Datum / Zeit):
Freitag, 10.09.2021, 17-21 Uhr und Samstag, 11.09.2021, 10-18 Uhr

Veranstaltungsort: Werther

Liebe Interessierte unserer Ausbildungen,
wir sind jetzt so zuversichtlich, dass es im September wieder möglich ist Seminare in Präsenz zu halten.

Hier nun die aktuellen Termine:

Grundlagenausbildung in Wiesbaden 2021:

1. Block Präsenz
10. September – 12. September 2021
Übungsgruppe online: 7. Oktober 2021 18.00 Uhr bis 20.30 Uhr
2. Block Präsenz
12. November – 14. November 2021
Übungsgruppe online: 9. Dezember 2021 18.00 Uhr bis 20.30 Uhr
3. Block Präsenz
14. Januar – 16.Januar 2022
Übungsgruppe online: 10. Februar 2021 18.00 Uhr bis 20.30 Uhr
4. Block Präsenz
11. März – 13. März 2022
NEU: Während der Ausbildung gibt es Zoom- Übungsabende zwischen den Blöcken zum Wiederholen, Vertiefen und Dranbleiben.
7. Oktober von 18 Uhr bis 20.30 Uhr
9. Dezember von 18 hr bis 20.30 Uhr
10.Februar von 18 Uhr bis 20.30 Uhr

Die Grundlagenausbildung ermöglicht ein tieferes Verständnis einer wertschätzenden und selbstbestimmten Lebenshaltung. Sie gibt den Teilnehmenden die Möglichkeit in eine Haltung hineinzuwachsen, deren Kernkompetenz im Ausbau von Mitgefühl, Toleranz, gegenseitigem Respekt und Selbstannahme liegt. Diese Kernkompetenzen sind für ein gelingendes Miteinander unabdingbar. Sie fördern Vertrauen, Offenheit und Selbstverantwortung, sowie Kooperation und ein wirkliches Gemeinschaftsgefühl. Daher empfehlen wir die Grundlagenausbildung allen Menschen, die im beruflichen wie im privaten Kontext mit Menschen zusammenarbeiten. Das umfasst neben sozialen und wirtschaftlichen Berufsfelder im besonderen auch auch Familien und Partnerschaften.

Die Teilnehmenden lernen in einem lebendigem Austausch Prozesse und Modelle kennen und verknüpfen diese in eigener Prozessarbeit mit ihren Erfahrungen. Daher werden sie in dieser Ausbildung einen großen Selbstreflektions- und Persönlichkeitsentwicklungsanteil finden. Individuelle Übungstage- und Abende zwischen den Ausbildungsblöcken finden online statt. Selbstorganisierte Lernfelder werden von den TeilnehmerInnen eingebracht.

Voraussetzung für eine Teilnahme ist ein Einführungsseminar in Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg oder vergleichbares. In Ausnahmefällen und bei genügend Vorerfahrung in anderen Bereichen, reicht auch das Lesen des Buches Gewaltfreie Kommunikation. Sprechen Sie uns dazu bitte an.

Als anerkannte und international zertifizierte Trainerinnen stellen wir Ihnen eine Bescheinigung für 10 absolvierte Ausbildungstage aus. Diese ist auch als Baustein einer internationalen Trainerzertifizierung anerkannt. Sollten Sie an einem Jahrestraining interessiert sein, können Sie unsere Advancedausbildung im Anschluss an die Grundlagenausbildung absolvieren.

Die Grundlagenausbildung ist interessant für Sie, wenn Sie:

  • eine Lebenshaltung integrieren wollen, die auf ein humanistisches Menschenbild zurückgehen
  • Ihre Beziehungen und Ihre Streitkultur verbessern wollen
  • emotionale und soziale Kompetenzen erweitern möchten
  • zu sich stehen und authentisch leben wollen
  • aus alten Verhaltensweisen aussteigen wollen
Inhalte
  • die vier Grundelemente vertiefen,
  • konkrete Bitten stellen,
  • Selbstempathie und Empathie,
  • aufrichtiges Mitteilen,
  • emphatisch bestätigen,
  • Umgang mit Ärger,
  • Umgang mit Fehlern,
  • Umgang mit Schuld und Scham,
  • Feedback geben und empfangen,
  • Umgang mit einem Nein,
  • Wertschätzung ausdrücken.

1800 €

Privatzahler: 1260 € für die komplette Grundlagenausbildung mit 10 Tagen
Ratenzahlung ist möglich, bitte sprechen Sie uns an und unterbreiten Sie uns einen Vorschlag, der für sie stimmig ist.

Freitag: 17.30 Uhr bis 21.00 Uhr
Samstag: 10.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Sonntag: 10.00 Uhr bis 16.30 Uhr