Seminare

3mal samstags, 11-17 Uhr in Überlingen (Bodensee)
Für 4-8 Teilnemende mit Vorkenntnissen entsprechend Basistage 1-4


Empathie
ist wirkliches Hinhören, reine Präsenz,
Einfühlung in die Welt des Anderen,
Abstand von allem, was man glaubt, über ihn zu wissen
Und Freisein vom Wunsch, ihn zu verändern.

 

Gewaltfreie Kommunikation hängt in hohem Maße ab von sorgfältiger und gekonnter Empathie. Neben dem “Viererschritt” ist sie die Schlüsselfähigkeit in der GFK.

Empathie unterscheidet sich von Trost, Mitleid und Beratung. Sie ist ein sanfter und präziser Zugang zu Gefühlen, Gedanken, Bedürfnissen.

Wer mit Gefühlen vertraut ist, macht sie zu Helfern, anstatt zu Antreibern von Krisen.
Das Seminar zeigt, wie Empathie wirkt. Sie lernen das Spektrum der Gefühle genauer kennen und vertiefen den Blick für Zusammenhänge mit Gedanken und Verhalten. Vermittelt werden “technische” Aspekte, gleichzeitig ist Empathie durchgängig so präsent, dass Wesen und Wirkung intensiv erlebt werden können und zum Entwickeln der eigenen, stimmigen Praxis anregen.

Wenn Empathie warm und tief ist, fließend und präzise statt bemüht und flach, sind ihre Wirkungen entsprechend: inspirierend, heilsam, paradiesisch nennen Teilnehmer diese Erfahrung.

Orientierung in den „Innenwelten“ zeigt nicht nur die Wurzel von Problemen, sondern bringt auch Lösungen deutlich näher.

Empathie geben lernt man durch Empathie bekommen. Es ist beeindruckend, wie Gefühle sich verändern, wenn sie mit Empathie berührt werden… Wer mit den eigenen Gefühlen vertraut ist, kann auch andere besser verstehen.

In jedem Modul steht ein Gefühl im Mittelpunkt mit Informationen zu Entstehung und Veränderung. Ein entspannter, persönlicher Zugang kann Schritt für Schritt aufgebaut werden. Weitere Gefühle sind durch Beispiele so präsent, dass man sich nach und nach mit ihnen anfreunden kann. Im aktiven Übungsfeld können Beispiele reflektiert und individuelle Lösungswege entwickelt werden. Zwischen den Modulen ist Zeit für Erprobung im Alltag.

Entspanntes Lernen in einer Gruppe von 4-8 Teilnehmenden. Training und Erholung zugleich in schönen Räumen mit weitem Blick über See und Berge.

Ort

Überlingen, Oktave Goldbach

Zeit

3 mal samstags 11-17 Uhr
Seminarzeit inkl. Pausen 24 Std.

Termine 2023

Samstag, 7. Januar
Samstag, 28. Januar
Samstag, 10. Februar

Preise

Normalverdiener 230 €, Geringverdiener 130-200, Gutverdiener 350, Topverdiener und Firmenzahler 650 €. Prekär und Reiche nach Absprache.

Frühbucher und 2. Person 10% ermäßigt.

Ich frage Sie nicht nach Ihrem Einkommen, bitte schätzen Sie sich selbst ein und geben Sie den Betrag bei der Anmeldung an. Für Fragen und Anregungen stehe ich gern zur Verfügung.

 

Vollausbildung in Mediation
mit Katharina Sai Sander, Christoph Hatlapa und Jörg Belitz

Die Ausbildung entspricht sowohl der Verordnung über die Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren, die am 1.09.2017 in Kraft getreten ist, als auch den Richtlinien des Bundesverband Mediation für lizenzierte Mediator*innen. Das Ausbildungsteam erfüllt die Anforderungen nach § 5 ZMediatAusbV.

Das Ziel der Ausbildung
„Willst du Recht haben oder glücklich sein?“ mit dieser Ausbildung wollen wir dazu beitragen, dass Menschen Streitfälle und Interessengegensätze so angehen, dass Konflikte als Chance erkannt werden und alle Beteiligten Lösungen finden, die ihre Lebenskräfte zum Blühen bringen.

Im Streit liegen bei allen Beteiligten wichtige Bedürfnisse im Mangel. Das äußert sich in starken Gefühlen.

Auf die starken Gefühle und die dahinterstehenden Bedürfnisse einzugehen ist die wichtigste Kompetenz des Mediators, der Mediatorin in der personenzentrierten Mediation, so wie wir sie anbieten. So stimuliert er oder sie auf natürliche Weise Kooperation und öffnet die Türen für win-win-Lösungen.

Die Ausbildungsabschnitte gliedern wir in folgenden Schwerpunkten:
1. VERSTÄNDIGUNG: „Fremdheit in Freundschaft wandeln“
14.11. – 20.11.2022 (Mo 11 – So 14 Uhr)
2. KONFLIKTLÖSUNG: „Von Gegnern/Gegnerinnen lernen“
30.01. – 05.02.2023 (Mo 11 – So 14 Uhr)
3. STREITMITTLUNG: „Als Mediator/Mediatorin zur Konfliktlösung beitragen“
06.03. – 12.03.2022 (Mo 11 – So 14 Uhr)
4. PRAXISKURS Mediation
4.A: Mediationscafé
31.03.- 02.04.2023 (Fr 17 Uhr – So 14 Uhr)
4.B: Supervisionstage
11.04.- 12.04.2023(Mo 11 – Di 17 Uhr)
5. WERTSCHÄTZUNG und ABSCHLUSS
15.05. – 21.05.2023 (Mo 11 – So 14 Uhr)

weitere Infos und Anmeldung unter gewaltfrei-steyerberg.de

Das innere Kind als Bild, um mit meinen verletzten Anteilen in Kontakt zu kommem und sie liebevoll willkommen zu heißen.

– GFK mit dem inneren Kind kennenlernen, erfahren, erleben.

– Die zwei Tücher Übung.

– Eigene Trigger Momente näher betrachten.

– Früher schmerzliche, unerfüllte Bedürfnisse sehen, anerkennen.

– Dem inneren Kind ein Bild, eine Erfahrung vom erfüllten Bedürfnis geben.

Thementage – bunt gewürfelt.

jeden ersten Samstag im Monat, jeweils von 9.30 bis 16.30 Uhr

einzeln oder im Paket buchbar

Kosten: pro Tag 80€, 6 Tage als Paket 36

49074 Osnabrück, Hasestr. 64

 

Was verbirgt sich eigentlich hinter dem Modell der Gewaltfreien Kommunikation von Marshall B. Rosenberg?

Und ist das was für mich?

Der Schnupperabend vermittelt Ihnen inspirierende und praxisnahe Einblicke in die Gewaltfreie Kommunikation.
Nutzen Sie die Zeit zwischen den Jahren, um Ihre Kommunikationskompetenzen zu erweitern!

Begrenzte Teilnehmendenzahl. Die Plätze werden nach Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.

3mal samstags, 11-17 Uhr in Überlingen (Bodensee)
Für 4-8 Teilnemende mit Vorkenntnissen entsprechend Basistage 1-4


Empathie
ist wirkliches Hinhören, reine Präsenz,
Einfühlung in die Welt des Anderen,
Abstand von allem, was man glaubt, über ihn zu wissen
Und Freisein vom Wunsch, ihn zu verändern.

 

Gewaltfreie Kommunikation hängt in hohem Maße ab von sorgfältiger und gekonnter Empathie. Neben dem “Viererschritt” ist sie die Schlüsselfähigkeit in der GFK.

Empathie unterscheidet sich von Trost, Mitleid und Beratung. Sie ist ein sanfter und präziser Zugang zu Gefühlen, Gedanken, Bedürfnissen.

Wer mit Gefühlen vertraut ist, macht sie zu Helfern, anstatt zu Antreibern von Krisen.
Das Seminar zeigt, wie Empathie wirkt. Sie lernen das Spektrum der Gefühle genauer kennen und vertiefen den Blick für Zusammenhänge mit Gedanken und Verhalten. Vermittelt werden “technische” Aspekte, gleichzeitig ist Empathie durchgängig so präsent, dass Wesen und Wirkung intensiv erlebt werden können und zum Entwickeln der eigenen, stimmigen Praxis anregen.

Wenn Empathie warm und tief ist, fließend und präzise statt bemüht und flach, sind ihre Wirkungen entsprechend: inspirierend, heilsam, paradiesisch nennen Teilnehmer diese Erfahrung.

Orientierung in den „Innenwelten“ zeigt nicht nur die Wurzel von Problemen, sondern bringt auch Lösungen deutlich näher.

Empathie geben lernt man durch Empathie bekommen. Es ist beeindruckend, wie Gefühle sich verändern, wenn sie mit Empathie berührt werden… Wer mit den eigenen Gefühlen vertraut ist, kann auch andere besser verstehen.

In jedem Modul steht ein Gefühl im Mittelpunkt mit Informationen zu Entstehung und Veränderung. Ein entspannter, persönlicher Zugang kann Schritt für Schritt aufgebaut werden. Weitere Gefühle sind durch Beispiele so präsent, dass man sich nach und nach mit ihnen anfreunden kann. Im aktiven Übungsfeld können Beispiele reflektiert und individuelle Lösungswege entwickelt werden. Zwischen den Modulen ist Zeit für Erprobung im Alltag.

Entspanntes Lernen in einer Gruppe von 4-8 Teilnehmenden. Training und Erholung zugleich in schönen Räumen mit weitem Blick über See und Berge.

Ort

Überlingen, Oktave Goldbach

Zeit

3 mal samstags 11-17 Uhr
Seminarzeit inkl. Pausen 24 Std.

Termine 2023

Samstag, 7. Januar
Samstag, 28. Januar
Samstag, 10. Februar

Preise

Normalverdiener 230 €, Geringverdiener 130-200, Gutverdiener 350, Topverdiener und Firmenzahler 650 €. Prekär und Reiche nach Absprache.

Frühbucher und 2. Person 10% ermäßigt.

Ich frage Sie nicht nach Ihrem Einkommen, bitte schätzen Sie sich selbst ein und geben Sie den Betrag bei der Anmeldung an. Für Fragen und Anregungen stehe ich gern zur Verfügung.

 

In diesem Seminar werden wir mit Hilfe der GFK-Tanzparkette (NVC Dance Floors) von Bridget Belgrave und Gina Lawrie die wichtigen Themen und Prozesse der „Gewaltfreien Kommunikation“ erforschen und das Verständnis von GFK vertiefen. GFK-Tanzparkette schaffen mit Bodenkarten einen Raum, in dem wir Klarheit und Tiefe in innere und äußere Kommunikationsprozesse bringen können.

Es handelt sich bei den GFK-Tanzparketten nicht um einen „Tanz“ im eigentlichen Sinn, sondern um ein Mittel, innere Prozesse äußerlich sichtbar zu machen. Begeisterung für und Vorerfahrung mit „Tanz“ ist daher nicht notwendig, wohl aber eine Bereitschaft, sich selbst in Interaktion mit anderen besser kennenzulernen.

Beide Trainerinnen sind begeistert vom GFK-Tanzparkett als Mittel, um GFK zu lernen und zu integrieren. Wir haben die Verwendung des GFK-Tanzparkett von den beiden Entwicklerinnen gelernt und haben langjährige Erfahrung damit.

Sie decken folgende wichtige GFK-Themen ab:

  • Selbstempathie (Selbstempathie-Tanzparkett)
  • Dialoge bewusst führen (13-Schritte-Tanzparkett, Innen-Außen-Tanz)
  • Entscheidungen treffen (Ja/Nein-Tanz)
  • Ärger, Schuld, Scham, Resignation
  • Bedauern/Mitgefühl mit mir selbst (ErzieherIn/EntscheiderIn-Tanz)
  • Arbeit mit Glaubensmustern

Das Seminar ist für all jene gedacht, die bereits Erfahrung mit GFK haben, und ihre Fähigkeiten und Haltung mit dem GFK-Tanzparkett weiter vertiefen möchten – zur persönlichen Weiterentwicklung genauso wie für alle, die selbst als TrainerIn, Coach, TherapeutIn, etc. arbeiten und ihre Fähigkeiten das GFK-Tanzparkett zu vermitteln weiterentwickeln wollen.

Wenn du bereits ein Seminar zu „GFK-Tanzparketten“ besucht hast und die Begleitung von Tanzparketten als TrainerIn, Coach, TherapeutIn, etc.  lernen und üben möchtest, melde dich bitte zum GFK-Mentoringprogramm 2023 an.

Voraussetzung: Mindestens 2 Tage GFK-Training “live”

Finanzieller Beitrag: € 1.160 – 2900,- für 7,5 Seminartage mit 2 Trainerinnen (nach individueller Selbsteinschätzung und innerer Bereitschaft – wir bitten um den höchstmöglichen Beitrag, den du von Herzen gern gibst)

Bei Übernahme der Kosten durch den/die ArbeitgeberIn: € 2.450,-
Bei Übernahme der Kosten durch (Arbeits-)Stiftungen, gemeinnützige Vereine u.ä. €  1.300,-

TN-Zahl: 12 – 24

Ort: Thaliastraße 2a, 1160 Wien

Zeiten: jeweils  Freitag 16:30-20:00, Samstag 10:00-18.00, Sonntag 9:00-17:00

 Informationen und Anmeldung unter kontakt@echt.info , 0650 5367821.
Mit der Einzahlung des Seminarbeitrags ist Ihre Anmeldung verbindlich: Kto AT351925065323051205 lt. auf D. Bellamy & G. Grunt

Rücktrittsbedingungen & Datenschutzerklärung: www.echt.info, www.gewaltfrei-deborah.at

Trainerinnen:

Deborah Bellamy, zertifizierte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation (Center for Nonviolent Communication), Soft skills Consultant Erwachsenenbildung seit 1991
Co-Gründerin des Netzwerks Gewaltfreie Kommunikation Austria. Langjährige Assessorin für die TrainerInnenzertifizierung des CNVC in Europa.
Ausgebildet von Gina Lawrie und Bridget Belgrave (Entwicklerinnen  der NVC Dance Floors)

Mag. Gabriele Grunt, zertifizierte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation (Center for Nonviolent Communication), freie Kommunikationstrainerin, Kultur- und Sozialanthropologin
Universitätslektorin am Institut für Lehrer:innenbildung der Universität Wien
Trainings zu GFK-Tanzparketten (NVC Dance Floors) bei Bridget Belgrave und Deborah Bellamy

Das GFK-Mentoringprogramm ist für alle, die GFK in verschiedensten Settings weitervermitteln möchten. 2023 setzen wir im Mentoringprogramm einen speziellen thematischen Schwerpunkt:

In den 3 Wochenendmodulen setzen wir uns 2023 mit den von Bridget Belgrave und Gina Lawrie entwickelten didaktischen Materialien auseinander, die unter dem Namen „NVC Dance Floors – GFK-Tanzparkette“ bekannt geworden sind.

Im Vertiefungsworkshop Gewaltfreie Kommunikation  kannst du diese GFK-Übungsmethode kennenlernen und damit deine GFK-Fertigkeiten gezielt vertiefen.
Wer bereits Vorerfahrung mit NVC Dancefloors mitbringt, kann im Rahmen des GFK-Mentoringprogramm „spezial“ auch die Begleitung von GFK-Tanzparketten erlernen und üben.

Im Zusatzmodul “GFK Sommerintensivtraining 2023 – Frieden erleben” kannst du dein Verständnis von GFK-Themen und Prozessen in einer Gruppe fortgeschrittener GFK-Übender auch mit anderen Lernmethoden vertiefen. Das GFK-Sommer-Intensivtraining gibt die Möglichkeit, sich ausführlich und vertiefend mit einem wichtigen Thema der GFK auseinanderzusetzen und dieses in den eigenen Alltag zu integrieren. Auch das ist für uns ein wichtiger Bestandteil einer Ausbildung zur GFK-Trainerin/zum GFK-Trainer.

Das Mentoringprogramm setzt eine ausführliche Beschäftigung mit den Grundlagen der GFK voraus und regt an, diese im Sommerintensivtraining weiter zu vertiefen.

Alle Trainingstage sind für die Trainerausbildung bzw. Zertifizierung als „GFK-TrainerIn“ durch das Center for Nonviolent Communication anrechenbar.

Bitte melde dich bei Fragen: kontakt@echt.info.

Anmeldung
Ablauf
  • 3 Wochenendmodule in Wien
  • Zusatzmodul: GFK Sommerintensivtraining 2023 „Frieden er-leben“. 2.-6. August 2023 im Seminarzentrum „Die Lichtung“ in NÖ

Das Mentoringprogramm  kann in Bezug auf Inhalte und Dauer dem individuellen Lernweg entsprechend gestaltet und angepasst werden. Dadurch kann die Erfahrung selbstbestimmten, bedürfnisorientierten Lernens auf Augenhöhe gemacht werden, anstatt sich vorgegebenen Ausbildungsschritten und Ansprüchen anzupassen.
Nach einem Jahr kann je nach Lernstand und persönlicher Situation um ein weiteres Jahr verlängert werden.

Voraussetzung: Mindestens 12 Tage GFK-Training UND praktische Erfahrung mit oder konkrete Pläne für die Weitervermittlung von GFK in einem ganz konkreten Setting

Termine & Orte 2023

Modul1: 10.-12. März 2023
Modul 2: 12.-14. Mai 2023
Modul 3: 13.-15. Oktober 2023
Zeiten: jeweils  Freitag 16:30-20:00, Samstag 10:00-18.00, Sonntag 9:00-17:00
Ort: Thaliastraße 2a, 1160 Wien

Zusatzmodul: GFK-Sommer-Intensivtraining 2.-6. August 2023
Seminarzentrum „Die Lichtung“, Rastenberg/NÖ (mit gemeinsamer Übernachtung)

Das Mentoringprogramm kann einzeln oder in Kombination mit dem GFK-Sommerintensivtraining 2023 gebucht werden.

Beitrag:

Es fällt keine USt an (Kleinunternehmenregelung)

Beitrag Mentoringprogramm (ohne GFK-Sommerintensivtraining)
€ 1.160 – 2900,- für 7,5 Seminartage mit 2 Trainerinnen
(nach individueller Selbsteinschätzung und innerer Bereitschaft – wir bitten um den höchstmöglichen Beitrag, den du von Herzen gern gibst)

Bei Übernahme der Kosten durch den/die ArbeitgeberIn: € 2.450,-
Bei Übernahme der Kosten durch (Arbeits-)Stiftungen, gemeinnützige Vereine u.ä. €
1.300,-

Beitrag inkl. GFK-Sommerintensivtraining 2023
1.780,- – 4.450,- für 11,5 Seminartage mit 2 Trainerinnen

Bei Übernahme der Kosten durch den/die Arbeitgeber/in: € 3.900,-
Bei Finanzierung über (Arbeits-)Stiftungen o.ä. € 3.500,-

Bitte kontaktiere uns, wenn du eine Frage oder Bitte zum Beitrag hast. Wir möchten, dass Geld kein Hinderungsgrund für die Teilnahme ist!

Weitere Informationen:  kontakt@echt.info, 0650 5367821

Anmeldung

…mit Andrea Thiesen und Assistenz.
Du möchtest deine Kenntnisse der Grundlagen vertiefen und deine Haltung in deinem Alltag verankern? In diesem Jahrestraining in 6 Modulen (5 Wochenenden Fr-So in Berlin und 1 Intensivzeit 4 Tage in der Schorfheide) von März 2023 bis Dezember 2023 wirst du immer feiner und bewusster in der Wahrnehmung deiner Muster. Du lernst und verinnerlichst Werkzeuge, die dich dabei unterstützen, liebevoll mit dir und anderen zu sein und gleichzeitig authentisch für das einzustehen, was dir wichtig ist.
Ich biete dir ein Training, bei dem du in einer geschlossenen und kleinen Gruppe (max. 8 Teilnehmer*innen) und vertrauensvollem Rahmen deine Persönlichkeit erforschen und entwickeln kannst.
Mir geht es darum, gemeinsam eine Haltung zu üben, mit der es besser gelingt, Konflikte zu lösen und Kooperation zu erleichtern: authentisch aussprechen, worum es dir geht und dabei wohlwollend und offen zu bleiben, für das, was dein Gegenüber bewegt.

Stärke deine Selbstverantwortung und deine Selbstempathie und nimm dein Leben und deine Beziehungen in deine Hand.
Verbinde dich durch das GfK-Jahrestraining noch mehr mit deinen Gefühlen und Bedürfnissen; übe, deine Gelassenheit auch in herausfordernden Situationen zu behalten; erfahre, wie Konflikte – und deren konstruktive Lösung – zu deinem Wachstum und zu stärkeren Beziehungen beitragen können.


VORAUSSETZUNG:

Einführungsseminar in die Gewaltfreie Kommunikation (mind. 2 Tage)

Hygiene: Ich bitte um einen negativen Schnelltest am jeweils 1. Seminartag. Ich freue mich, Seminare in Präsenz anbieten können. Gesundheit und Einhalten der geltenden Regeln ist mir dabei wichtig. Diese Ausbildung ist als Präsenzseminar angelegt, so dass die Module in Präsenz stattfinden werden, so lange es die gesetzlichen Regelungen zulassen.

 

AUSBILDUNGSABLAUF/METHODIK

Dieses Seminar sind so strukturiert, dass es neben klar visualisierten theoretischen Inputs immer wieder praktische Übungen gibt. In diesen wird mit eigenen Beispielen aus deinem Alltag das Gelernte ausprobiert und vertieft. Dabei variieren wir, ob in Kleingruppen, PartnerInnen- oder Einzelarbeit geübt wird. Zudem gibt es die Möglichkeit zu Rollenspielen und regelmäßig Raum für Fragen und Reflektion.

Du wirst in der Jahresausbildung beim Lernen, Üben und Ausprobieren bei jedem Schritt von einer erfahrenen Trainerin unterstützt. Da ich Wert auf eine kleine Gruppe lege, gehe ich intensiv auf deine Fragen, Anliegen und Übungswünsche ein.
In 5 zusätzlichen von mir geleiteten online Übungstreffen zwischen den Modulen ist Zeit zum weiteren Üben, Fragen, Ausprobieren und Integration in den Alltag.

INHALTE (AUSWAHL)

  • Authentisch mitteilen ohne Vorwurf, Kritik, Schuldzuweisung
  • Selbstempathie entwickeln und stärken
  • Mit Einfühlungsohren empathisch zuhören
  • Empathie für den inneren Kritiker
  • Glaubenssätze transformieren
  • Für die eigenen Bedürfnisse einstehen: Nein sagen
  • Mit Kritik, Vorwürfen und dem Nein von anderen umgehen
  • Konflikte lösen und zur Konfliktlösung beitragen
  • Empathie im Gespräch
  • Vom Mangel in die Fülle

 

TERMINE/SEMINARZEITEN

Termine der 6 Module in 2023:
10.-12.03.2023
05.-07.05.2023
30.06.-02.07.2023
23.-27.08.2023 intensiv
13.-15.10.2023
24.-26.11.2023

Die Module des Jahrestrainings in Berlin finden jeweils an drei Tagen statt:
Freitag von 17-20 Uhr; Samstag von 10-18.30 Uhr und Sonntag von 10-16 Uhr.

​Die Intensivzeit beim 4. Modul beginnt am Mittwoch 23.08.2023 mit dem Abendessen und geht bis Sonntag 15 Uhr.

 

ORT

cornus am mahler, Mahlerstr. 36, 13088 Berlin-Weißensee
Nähe Antonplatz. Gute Anbindung an die Öffis. Kostenlose Parkmöglichkeiten in der Umgebung.

Die Intensivzeit Ende September 2022 wird im Seminarhaus Schorfheide in der Nähe von Berlin sein.

 

KOSTEN

Das Seminar kostet 2500,- Euro (Normalpreis) für die 14 Ausbildungstage in Präsenz plus 5 online Übungstreffen zwischen den Modulen.

Hinzu kommen Kosten für die Übernachtung/Verpflegung während der Intensivzeit (4 Übernachtungen) in Höhe von ca. 270,- Euro (je nach Zimmerwunsch und Gruppengröße – vermutlich kein Einzelzimmer möglich). Diese werden extra abgerechnet.

Mögliche Rabatte (ggf. abzüglich des Frühbucherrabatts):
Wenn du weniger als 1800,- Euro netto im Monat verdienst, kostet das Jahrestraining 2250,- Euro.
Wenn du weniger als 1000,- Euro netto im Monat verdienst, kostet das Jahrestraining 1850,- Euro.

 

Im Jahrestraining enthalten:

  •  6 Wochenenden (davon eines eine viertägige Intensivzeit in der Nähe von Berlin).
  • 14 Seminartage, (ggf. auf die Zertifizierung für das Center for Nonviolent Communication anrechenbar)
  • 5 online Übungstreffen unter meiner Leitung
  • intensive Betreuung, Beratung und Anleitung von einer erfahrenen Trainerin in kleiner Gruppe (max. 8 Teilnehmer*innen)
  • selbstorganisiertes Üben zwischen den Terminen durch Empathie-Partnerschaften und Übungsgruppen.

ANMELDUNG

Anmeldung per Mail info@gfk-training-berlin.de oder über meine Webseite www.gfk-training-berlin.de

Berufsbegleitende Fortbildung in 5 Modulen
16. März 2023 – September 2023

Möchten Sie Ihre kommunikativen Kompetenzen im Umgang mit sich selbst und anderen verfeinern und erweitern?
Wünschen Sie sich, neue Wege der Zusammenarbeit zu entdecken?
Freuen Sie sich darauf, zu einer anderen Kultur des Miteinanders beizutragen?
In diesem Kurs lernen Sie das Kommunikationsmodell der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg kennen und wenden es auf Situationen aus Ihrem privaten oder beruflichen Umfeld an.

  • Sie erfahren, wie Sie mit empathischer Haltung sich selbst und anderen gegenüber zu Kooperation beitragen.
  • Sie lernen an praktischen Beispielen, wie Sie sich für das einsetzen können, was Ihnen wichtig ist, ohne die Bedürfnisse Ihres Gegenübers aus den Augen zu verlieren.
  • Sie üben den konstruktiven Umgang mit Konflikten.
  • Sie erleben Feedbackkultur und wie Sie diese in Ihren privaten und beruflichen Alltag übertragen können.
  • Sie erfahren Austausch und persönliches Wachstum im vertraulichen Rahmen einer festen Gruppe

Praxistransfer
Lernpartnerschaften zwischen den Modulen sorgen für gegenseitige Unterstützung beim Anwenden des Gelernten im Alltag.

Ein kostenfreies telefonisches Vorgespräch sowie 45 Minuten Einzelsupervision per Telefon oder Zoom sind im Preis inbegriffen.

Optional Coaching/Supervisons-Paket hinzubuchen
Um Ihren Lernerfolg zu fördern, können Sie bis zu drei Einheiten Supervision/Coaching zum Jahrestrainings-Aktionspreis buchen (bis sechs Wochen nach Trainingsende).

Die Basisausbildung Gewaltfreie Kommunikation beinhaltet 15 Trainingstage, die in Blöcken (Do-Sa) durchgeführt werden.

Termine
Do., 17-21 Uhr, Fr & Sa jeweils 09-18 Uhr, Werther

Modul 1: 16. – 18.03.2023
Modul 2: 20. – 22.04.2023
Modul 3: 01. – 03.06.2023
Modul 4: 17. – 19.08.2023
Modul 5: 21. – 23.09.2023

Kursleitung: Mirja Heunemann

Die Anmeldung zur Fortbildung ist ausschließlich für die Gesamtausbildung möglich.

Infoabend zur GFK-Grundausbildung 2023 – kostenlos
–> am Donnerstag 01.12.2022, 19 Uhr – weitere aktuelle Termine unter www.begegnungsimpulse.de

Wichtiger Hinweis: Die Räumlichkeiten in Werther sind für Seminare in Coronazeiten sehr gut geeignet – alle gültigen Coronaschutzauflagen (Abstand, Hygiene, Belüftung…) können eingehalten werden. Sollten einzelne Module aufgrund aktueller CoronaSchVO trotzdem nicht in Präsenz stattfinden können, so werden sie nach Absprache mit den Teilnehmenden entweder verschoben oder digital durchgeführt.

Ihre Investition:
1750 Euro (inkl. Skripte, telefonisches Vorgespräch und 45 min. Einzelcoaching)

Sie können für die Weiterbildung den Bildungsscheck in Anspruch nehmen.

Kontakt und Anmeldung:
Mirja Heunemann, Tel.: +4915110729013, mh@begegnungsimpulse.de

Online- Infoabend zur GFK-Grundausbildung 2022 – kostenlos
–> am Do, 01.12.2022, 19- ca. 20 Uhr.

weitere Infoabende und aktuelle Termine unter www.begegnungsimpulse.de

Werther liegt in der Nähe von Bielefeld, Herford, Gütersloh, Osnabrück und Münster

GFK-Basisausbildung

15 Tage in 9 Monaten zur Entfaltung Ihrer einzigartigen Persönlichkeit in der Haltung der GFK, auch als Grundlage für einen möglichen Weg zum Trainer/Trainerin.

Dieses Ausbildungsprogramm folgt einem strukturierten roten Faden, um die Grundlagen und Prozesse der GFK praxisorientiert und erlebnisnah zu lernen.
Neben dieser klaren Aufbereitung schaffen wir einen Raum, um die Haltung der GFK in Einzel- und Gruppenprozessen miteinander authentisch zu leben und somit einen sozialen Wandel zu erfahren.

Das detaillierte Curriculum senden wir gerne auf Anfrage zu.
Kontakt und Anmeldeinformationen finden Sie auf unserer Webseite.

Frühbucher bis 31.10.2022

Modul 1: 17.-19.03.2023
Modul 2: 12.-14.05.2023
Modul 3: 14.-16.07.2023
Modul 4: 15.-17.09.2023
Modul 5: 24.-26.11.2023

Kurzbeschreibung und Rückmeldungen der Teilnehmenden: http://www.menschen-und-ziele.de/flyer_basisausbildung_gfk_web.pdf