Seminare

Du möchtest deine Kommunikation bewusst und beziehungsfördernd gestalten?

Wir begleiten dich durch spannende zwei Tage, in denen du die Grundsätze der Gewaltfreien Kommunikation kennen lernen wirst. Eine bewusste Kommunikation ist der Schlüssel zu Verbindung und Kontakt in all deinen Beziehungen, egal ob es sich um deine Kinder oder deinen Chef/ deine Chefin handelt.

Folgende Fragen behandeln wir und geben konkrete Antworten, die du nach dem Seminar ausprobieren und prüfen kannst.

  • Wie kann ich mich auf schwierige Gespräche/ Situationen bestmöglich vorbereiten?
  • Kann ich meine gelernten Denkmuster verändern, um einen neuen Zugang zu mir und anderen herzustellen?
  • Wie wandele ich starke Emotionen wie Ärger, Wut, Frustration, Hilflosigkeit… um?
  • Können Vorwürfe und Kritik so übersetzt werden, dass ich darüber wirklich in Verbindung kommen kann?

Nach den zwei Tagen begleiten wir dich online 3 Übungsabende lang, um dir bei der Integration in deinen Alltag die nötige Unterstützung zu geben.
Einen Dropboxzugang mit vielen Übungs- und Informationsmaterialien erhältst du zusätzlich zum Dranbleiben. Die Übungsabende vereinbaren wir an diesem Wochenende zusammen, damit wir einen machbaren Termin für alle finden.
Auf unserer Website gibt es auch ein kleines Vorstellungsvideo zur Einführung.

Es geht genau um diesen Moment, der durch ein Buch oder eine Erzählung über die GfK geweckt wurde. Dieser Neugier zu folgen, bedeutet eine echte Erfahrung, in eine neue Kultur einzutauchen. Das Kommunikationsmodell von M. Rosenberg lädt sehr grundlegend zu neuen Wegen der Verständigung ein.

Es geht darum:

  • beruflich oder privat, in einer Form miteinander zu kommunizieren, die Verbindung und Zuhören ermöglicht
  •  das Verhalten anderer zu verstehen und eine neue Sichtweise zu erleben
  • den eigenen Ärger, Irritation und Freude auszudrücken und zu nutzen
  • wirksam und lebendig zu sein

In dieser Einführung geht es darum, die Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation kennen zu lernen. Konkrete Erfahrungen stehen an den Übungstagen im Mittelpunkt, um die Methode praktisch zu erproben. Darüber hinaus stelle ich unterschiedliche Übungstypen vor, die das Spektrum der GfK zeigen, um Gespräche und Gesprächsführung zu gestalten.

Die Einführung bildet die Grundlage, um an allen weiterführenden Gruppen und Seminaren teilnehmen zu können.

ein Einführungsseminar mit Christoph Hatlapa & Bernd Respondek

im Lebensgarten Steyerberg

In diesem Seminar geht es einerseits darum, die Grundlagen der GFK kennenzulernen. Andererseits wollen wir uns Raum geben zu betrachten, wie wir Männer mit uns wichtigen Beziehungen umgehen. Außerdem wollen wir uns gegenseitig in der Wahrnehmung von Gefühlen und Bedürfnissen unterstützen und Wege finden, damit im Alltag in Kontakt zu bleiben. Was bewegt viele von uns Männern dazu, unsere Verpflichtungen und Aufgaben wichtiger zu nehmen als unseren Körper, unsere Gefühle und Bedürfnisse? Leistung höher zu bewerten als Lebendigkeit? Wirtschaftlichen Erfolg für wichtiger zu halten als die Wunder der Schöpfung zu achten? Solche Fragen können mit Hilfe der Gewaltfreien Kommunikation überraschend belebende Antworten finden.

Seminar in Zusammenarbeit mit der KEB Friedrichshafen

Wie oft tun wir Dinge, die wir nicht wirklich tun wollen? Hören zu, obwohl uns das Gespräch langweilt, sagen „Ja“ und meinen „Nein“? Ärgern uns und schlucken den Ärger herunter? Und stauen so unangenehme Gefühle in uns an, die uns nicht gut tun?
In diesem Seminar geht es darum, die eigenen Bedürfnisse zu erkennen und wichtig zu nehmen. Üben Sie, Ihren Standpunkt klar zu vertreten und zu sagen, was Sie brauchen. Dabei geht es nicht darum, sich auf Kosten anderer durchzusetzen, sondern selbstbewusst für sich einzutreten und gleichzeitig die Belange der anderen Beteiligten zu sehen.

Das Seminar ist eine Mischung aus theoretischen Inputs und Übungen, in denen Sie mit Beispielen aus Ihrem Alltag das Gelernte umsetzen können.

Weitere Infos unter https://www.abkona.de/

 

In diesem workshop geht es darum, einen ersten Überblick über die GFK  zu bekommen. Es wird die Haltung, das Menschenbild und die 4 Schritte der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) erklärt. Kleine Übungen machen es möglich, den Unterschied zur bisherigen Haltung und Sprache zu erfahren. Die Beispiele kommen hauptsächlich aus dem Business- Bereich.

 

Bitte über die Web-Seite direkt buchen: www.arbeitsplatzkonflikt-onlineberatung.de

„Nicht der Konflikt ist das Problem, sondern die Art und Weise wie wir mit ihm umgehen.“

Du möchtest lernen:

  • das, was dir wichtig ist, auf eine Art aufrichtig mitzuteilen, die ohne Verurteilung des anderen auskommt?
  • hinzuhören und zu verstehen, was andere wirklich bewegt?
  • alte Muster loszuwerden und auf eine neue Art mit Konflikten umzugehen?
  • in Kontakt mit deinen Bedürfnissen und den Bedürfnissen anderer zu kommen?

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall B. Rosenberg bietet die Möglichkeit in Konflikten und festgefahrenen Situationen neue Wege zu gehen. Indem wir unsere bewusste Aufmerksamkeit weg von Bewertungen (was macht die Person falsch?) hin zu unseren Werten (was ist uns wichtig?) verschieben, erhöhen wir die Wahrscheinlichkeit wirklich zu verstehen und verstanden zu werden. So bieten Konflikte eine Chance auf persönliche Weiterentwicklung und eine Verbesserung der Qualität unserer Beziehungen.

Das Einführungsseminar gibt einen strukturierten Einstieg in die Methode und in die Haltung der Gewaltfreien Kommunikation und Gelegenheiten das Gelernte praktisch miteinander zu üben.

Die Seminarinhalte sind:

  • die essenzielle Frage des Zusammenlebens – wie wollen wir miteinander umgehen,
  • das Wesentliche aufrichtig mitteilen – die 4 Schritte der Gewaltfreien Kommunikation (Wahrnehmung, Gefühl, Bedürfnis, Bitte)
  • und die Kunst des Zuhörens – das 4-Ohren-Modell der Gewaltfreien Kommunikation und Empathie.

 

Seminarleitung Elisabeth Sachers

Dieses Seminar richtet sich an alle Menschen, die an einer wertschätzenden Kommunikation, die kooperatives Verhalten fördert, interessiert sind.
Besonders in Konflikten oder bei Problemen ist es hilfreich zunächst ein gegenseitiges Verständnis herzustellen und dann im zweiten Schritt eine Lösung, die beide Seiten gleichermaßen berücksichtigt.

Inhalte
– Grundannahmen der Gewaltfreien Kommunikation
– die 4 Schritte / Elemente der Gewaltfreien Kommunikation (Beobachtung versus Interpretation – Gefühle versus Gedanken – Bedürfnisse versus Strategien – Kriterien für erfolgreiche Bitten)
– Empathie mit sich selbst und anderen
– Umgang mit Vorwürfen und Beschwerden
– Schleife der Verständigung (Gespräche zu Win-Win-Lösungen führen)

Im Seminar arbeiten wir grundsätzlich mit den Themen der TeilnehmerInnen, d. h. das Gelernte wird in Kleingruppen, zu zweit oder in kurzen Gesprächssequenzen mit Situationen aus dem Alltag erprobt.

Zeiten Samstag 10-18 Uhr, Sonntag 9:30 – 16 Uhr
Ort München-Schwabing, nähe Münchner Freiheit
Seminargebühr 240 Euro pro Person (hier sind 19% MwSt enthalten)
Weitere Infos unter: www.sachers-training.de/Sachers/GFK_E.html

Prospekt zum Seminar

Kontakt und Anmeldung: Elisabeth Sachers Tel. 089 / 39 54 43, elisabeth.gfk@web.de

Veranstaltungsort: München-Schwabing |  80802  München |  Deutschland

In diesem workshop geht es darum, einen ersten Überblick über die GFK  zu bekommen. Es wird die Haltung, das Menschenbild und die 4 Schritte der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) erklärt. Kleine Übungen machen es möglich, den Unterschied zur bisherigen Haltung und Sprache zu erfahren. Die Beispiele kommen hauptsächlich aus dem Business- Bereich.

 

Bitte über die Web-Seite direkt buchen: www.arbeitsplatzkonflikt-onlineberatung.de

„Die Antwort auf die Frage nach der Ursache von Gewalt liegt in der Art und Weise, wie wir gelernt haben zu denken, zu kommunizieren und mit Macht umzugehen.“ – Marshall B. Rosenberg

Der Psychologe und Mediator Marshall B. Rosenberg hat durch seine private und berufliche Auseinandersetzung mit dem Thema Gewalt einen Zugang gefunden, der uns hilft in Konfliktsituationen im Einklang mit den Bedürfnissen aller Beteiligten zu handeln. Seine Erkenntnisse hat er in Form der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) zusammengefasst und der Welt zur Verfügung gestellt.

Die Gewaltfreie Kommunikation gibt uns die Gelegenheit uns und unser Gegenüber in seinem wahren Sein zu erkennen, außerhalb von Fassaden und dem gesprochenen Wort. Sie hilft uns die Beweggründe des Verhaltens zu verstehen und mitfühlend zu sein. Sie gibt Raum, um gehört, ernst genommen und verstanden zu werden. Sie ist Präsenz, Anteilnahme, Verantwortung und vor allem Empathie. Für uns selbst und unser Gegenüber. Dies verschafft uns die Möglichkeit einen friedvollen Umgang mit Konflikten zu leben, der für alle Parteien lebensdienlich ist.

Und dann kann das geschehen, was Robert Gonzales so trefflich beschreibt: „Was mich an der GFK am meisten inspiriert, ist der Glanz in den Augen der Menschen, wenn sie ihren emotionalen Schmerz in Freude, Freiheit und Mitgefühl umwandeln.“

Seminarinhalte sind:

  • bewusste Auseinandersetzung mit Sprache und der Wirkung von Worten
  • die Macht der Gedanken
  • kennenlernen und anwenden der vier Schritte der GFK (Wahrnehmung, Gefühl, Bedürfnis und Bitte)
  • empathische Vermutungen äußern
  • sich dem Gegenüber aufrichtig mitteilen
  • das 4-Ohrenmodell der GFK
  • das Menschenbild und die Haltung der GFK

Die Seminarinhalte werden anhand von kurzen Theorieeinheiten vermittelt und anschließend durch Einzel- und Gruppenübungen in die Praxis umgesetzt.

 

In diesem workshop geht es darum, einen ersten Überblick über die GFK  zu bekommen. Es wird die Haltung, das Menschenbild und die 4 Schritte der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) erklärt. Kleine Übungen machen es möglich, den Unterschied zur bisherigen Haltung und Sprache zu erfahren. Die Beispiele kommen hauptsächlich aus dem Business- Bereich.

 

Bitte über die Web-Seite direkt buchen: www.arbeitsplatzkonflikt-onlineberatung.de