Seminare

Einstieg in die Gewaltfreie Kommunikation
mit Johannes Henn

Um zufrieden und in Einklang mit unseren Werten zu leben, brauchen wir Vertrauen und Verbindung zu uns selbst und anderen. Eine Kommunikation, die zugleich selbstbehauptend und verbindend ist, kann dazu einen Beitrag leisten. Hier setzt die von Marshall Rosenberg entwickelte Gewaltfreie Kommunikation (GfK) an.

Im Einführungsseminar werden die Grundlagen der GfK als Methode und als Haltung vermittelt. Sie werden sich Ihrer eigenen hinderlichen Denk- und Verhaltensmuster bewusst und lernen, wie Sie mit Hilfe der GfK Konflikte entschleunigen und deeskalieren können. Mithilfe von Selbst-Klärung und empathischem Zuhören lernen Sie, die eigenen, als auch die Anliegen des Gegenübers wahrzunehmen und aufrichtige Verständigung zu bewirken.

Die vier Elemente der GFK:

  • Beobachtungen von Bewertungen unterscheiden
  • Gefühle ohne Interpretationen wahrnehmen
  • die darunterliegenden Bedürfnisse erkennen
  • konkrete Bitten (Handlungen) frei von Forderungen formulieren.

werden erlebnisorientiert erkundet und die Anwendung der drei Prozesse der GFK, Selbstklärung, authentischer Selbstausdruck und empathisches Zuhören, anhand von Alltagssituationen erprobt.

Dieses Seminar eignet sich als Grundlage für die GFK-Ausbildung.

Buchbar direkt über das Zentrum GFK Steyerberg

Die  GFK zu lernen bedeutet für uns zuerst einmal, sich der eigenen Kommunikation bewusster zu werden und dabei selbst die Verantwortung für die eigenen Gefühle und Bedürfnisse zu übernehmen. Dazu gehen wir den Bedürfnissen in der Tiefe, auch hinter gewohnten (oft unbewussten) Denk- und Verhaltensmustern, auf den Grund. So gelingt es immer mehr von dem “inneren Ort” in uns zu kommunizieren, wo uns von allein neue Worte aus einer gewaltfreien Haltung heraus finden. Dabei gilt für uns: lieber echt und spontan statt nett und “gestelzt gewaltfrei” – allerdings immer mit der Intention, die volle Verantwortung für unser Denken, Fühlen und Handeln zu übernehmen und die Qualität von Beziehungen zu verbessern.

Termine:

19.-21.1.2023 (Basistage) – können getrennt gebucht werden
15.-18.3.2023
20.-24.6.2023
19.-23.9.2023
22.-25.11.2023

– Leitung: Thomas Stelling (+Assistenz)

– max.Teilnehmer:innen: 16

-Seminarbeitrag Basistage: 300,- / 4 Blöcke ab März 2023 2.200,- EUR (für Privatzahler*innen) / 3.300,- (für Sonstige)

Im Seminarhaus werden wir gemeinsam wohnen und werden biologisch vegetarisch bekocht werden (EZ mit Vollverpflegung 83,- bis 88,- EUR pro Übernachtung).

 

So arbeiten wir

a) Teilnehmer:innen- und prozessorientiert
Unser Seminarstil ist ausgeprägt teilnehmer:innen- und prozessorientiert, d.h. dass stets die Anliegen und Fragen der Teilnehmer:innen und die gegenwärtigen Prozesse in der Gruppe im Mittelpunkt stehen, um damit zu lernen und die GFK miteinander zu (er-)leben. Die eigene Erfahrung, persönliche Beteiligung und das Anwenden der GFK ist für uns jenseits der Ver- mittlung der Grundlagen von zentraler Bedeutung.

b) „Gewaltfreie“ Leitung – ohne klassische Seminarstruktur
Konkret bedeutet das, dass wir deshalb eine gewöhnliche Strukturierung des Seminars von Beginn an immer wieder aufgegeben, zugunsten einer Form der Leitung und Seminarge- staltung, die Ausdruck eines gewaltfreien Umgangs mit Macht ist, also von Augenhöhe miteinander statt von „Macht über“. So zählen und leiten jederzeit die aktuellen Bedürfnisse von allen – insbesondere jedes VETO – aber natürlich werden diese nicht jederzeit so erfüllt werden (können), wie vielleicht im ersten Moment vorgestellt, sondern werden in der Gruppe und mit der Leitung verhandelt. In jedem Fall erfordert solch eine „gemeinsame“ Leitung mehr aktive Übernahme von Selbstverantwortung der TeilnehmerInnen als übliche Seminar-Settings.
In der Leitung geht es uns insbesondere darum, das Leben im GFK-Bewusstsein von Beginn an zu modellieren und immer wieder auch transparent zu machen, worin dies besteht. Dazu bringen wir, wo passend, Inputs ein und bieten Übungen an, wir werden TeilnehmerInnen im Plenum, in Kleingruppen oder Einzelsitzungen Empathie geben, coachen oder Feedback geben, mit den gegenwärtigen inneren und äußeren Konflikten arbeiten, und die Klärungs- und Aus- handlungsprozesse von Bitten in der Gruppe moderieren.
Im Laufe der Ausbildung werden wir uns in diesen Leitungsaufgaben immer mehr zurück- nehmen, um den TeilnehmerInnen immer mehr Raum für Selbstverantwortung zu geben, Konflikte selbst(-verantwortlich) in der Gruppe zu lösen, sich selbst gegenseitig zu unter- stützen, oder auch zeitweise selbst vollständig die Leitung (und damit die Verantwortung) zu übernehmen („Offener Raum“).

c) Unsere wichtigsten „Werkzeuge“
Präsenz – wir sind offen und achtsam für das, was gegenwärtig passiert Empathie – wir verbinden uns in der Tiefe mit Gefühlen und Bedürfnissen Langsamkeit – wir ermöglichen Raum und Zeit zum Wahr-nehmen Authentizität – auch wir als TrainerInnen sind als Menschen beteiligt

c) Methoden
• Prozessorientierte Plenums-, Kleingruppen- und Einzelarbeit
• Inhaltliche Inputs zu Grundlagen, Unterscheidungen und Prozessen der GFK
• Anleitung, Coaching und Feedback durch TrainerIn
• „Offener Raum“ (Selbstleitung der Gruppe – mit Prozessfeedback)
• Angeleitete Selbstwahrnehmungen/Meditationen zu Gefühlen und Bedürfnissen

Stimmen von ehemaligen TeilnehmerInnen 

 

 

Die  GFK zu lernen bedeutet für uns zuerst einmal, sich der eigenen Kommunikation bewusster zu werden und dabei selbst die Verantwortung für die eigenen Gefühle und Bedürfnisse zu übernehmen. Dazu gehen wir den Bedürfnissen in der Tiefe, auch hinter gewohnten (oft unbewussten) Denk- und Verhaltensmustern, auf den Grund. So gelingt es immer mehr von dem “inneren Ort” in uns zu kommunizieren, wo uns von allein neue Worte aus einer gewaltfreien Haltung heraus finden. Dabei gilt für uns: lieber echt und spontan statt nett und “gestelzt gewaltfrei” – allerdings immer mit der Intention, die volle Verantwortung für unser Denken, Fühlen und Handeln zu übernehmen und die Qualität von Beziehungen zu verbessern.

Termine:

19.-21.1.2023 (Basistage) – können getrennt gebucht werden
15.-18.3.2023
20.-24.6.2023
19.-23.9.2023
22.-25.11.2023

– Leitung: Thomas Stelling (+Assistenz)

– max.Teilnehmer:innen: 16

-Seminarbeitrag Basistage: 300,- / 4 Blöcke ab März 2023 2.200,- EUR (für Privatzahler*innen) / 3.300,- (für Sonstige)

Im Seminarhaus werden wir gemeinsam wohnen und werden biologisch vegetarisch bekocht werden (EZ mit Vollverpflegung 83,- bis 88,- EUR pro Übernachtung).

 

So arbeiten wir

a) Teilnehmer:innen- und prozessorientiert
Unser Seminarstil ist ausgeprägt teilnehmer:innen- und prozessorientiert, d.h. dass stets die Anliegen und Fragen der Teilnehmer:innen und die gegenwärtigen Prozesse in der Gruppe im Mittelpunkt stehen, um damit zu lernen und die GFK miteinander zu (er-)leben. Die eigene Erfahrung, persönliche Beteiligung und das Anwenden der GFK ist für uns jenseits der Ver- mittlung der Grundlagen von zentraler Bedeutung.

b) „Gewaltfreie“ Leitung – ohne klassische Seminarstruktur
Konkret bedeutet das, dass wir deshalb eine gewöhnliche Strukturierung des Seminars von Beginn an immer wieder aufgegeben, zugunsten einer Form der Leitung und Seminarge- staltung, die Ausdruck eines gewaltfreien Umgangs mit Macht ist, also von Augenhöhe miteinander statt von „Macht über“. So zählen und leiten jederzeit die aktuellen Bedürfnisse von allen – insbesondere jedes VETO – aber natürlich werden diese nicht jederzeit so erfüllt werden (können), wie vielleicht im ersten Moment vorgestellt, sondern werden in der Gruppe und mit der Leitung verhandelt. In jedem Fall erfordert solch eine „gemeinsame“ Leitung mehr aktive Übernahme von Selbstverantwortung der TeilnehmerInnen als übliche Seminar-Settings.
In der Leitung geht es uns insbesondere darum, das Leben im GFK-Bewusstsein von Beginn an zu modellieren und immer wieder auch transparent zu machen, worin dies besteht. Dazu bringen wir, wo passend, Inputs ein und bieten Übungen an, wir werden TeilnehmerInnen im Plenum, in Kleingruppen oder Einzelsitzungen Empathie geben, coachen oder Feedback geben, mit den gegenwärtigen inneren und äußeren Konflikten arbeiten, und die Klärungs- und Aus- handlungsprozesse von Bitten in der Gruppe moderieren.
Im Laufe der Ausbildung werden wir uns in diesen Leitungsaufgaben immer mehr zurück- nehmen, um den TeilnehmerInnen immer mehr Raum für Selbstverantwortung zu geben, Konflikte selbst(-verantwortlich) in der Gruppe zu lösen, sich selbst gegenseitig zu unter- stützen, oder auch zeitweise selbst vollständig die Leitung (und damit die Verantwortung) zu übernehmen („Offener Raum“).

c) Unsere wichtigsten „Werkzeuge“
Präsenz – wir sind offen und achtsam für das, was gegenwärtig passiert Empathie – wir verbinden uns in der Tiefe mit Gefühlen und Bedürfnissen Langsamkeit – wir ermöglichen Raum und Zeit zum Wahr-nehmen Authentizität – auch wir als TrainerInnen sind als Menschen beteiligt

c) Methoden
• Prozessorientierte Plenums-, Kleingruppen- und Einzelarbeit
• Inhaltliche Inputs zu Grundlagen, Unterscheidungen und Prozessen der GFK
• Anleitung, Coaching und Feedback durch TrainerIn
• „Offener Raum“ (Selbstleitung der Gruppe – mit Prozessfeedback)
• Angeleitete Selbstwahrnehmungen/Meditationen zu Gefühlen und Bedürfnissen

Stimmen von ehemaligen TeilnehmerInnen 

 

 

3mal samstags, 11-17 Uhr in Überlingen (Bodensee)
Für 4-8 Teilnemende mit Vorkenntnissen entsprechend Basistage 1-4


Empathie
ist wirkliches Hinhören, reine Präsenz,
Einfühlung in die Welt des Anderen,
Abstand von allem, was man glaubt, über ihn zu wissen
Und Freisein vom Wunsch, ihn zu verändern.

 

Gewaltfreie Kommunikation hängt in hohem Maße ab von sorgfältiger und gekonnter Empathie. Neben dem “Viererschritt” ist sie die Schlüsselfähigkeit in der GFK.

Empathie unterscheidet sich von Trost, Mitleid und Beratung. Sie ist ein sanfter und präziser Zugang zu Gefühlen, Gedanken, Bedürfnissen.

Wer mit Gefühlen vertraut ist, macht sie zu Helfern, anstatt zu Antreibern von Krisen.
Das Seminar zeigt, wie Empathie wirkt. Sie lernen das Spektrum der Gefühle genauer kennen und vertiefen den Blick für Zusammenhänge mit Gedanken und Verhalten. Vermittelt werden “technische” Aspekte, gleichzeitig ist Empathie durchgängig so präsent, dass Wesen und Wirkung intensiv erlebt werden können und zum Entwickeln der eigenen, stimmigen Praxis anregen.

Wenn Empathie warm und tief ist, fließend und präzise statt bemüht und flach, sind ihre Wirkungen entsprechend: inspirierend, heilsam, paradiesisch nennen Teilnehmer diese Erfahrung.

Orientierung in den „Innenwelten“ zeigt nicht nur die Wurzel von Problemen, sondern bringt auch Lösungen deutlich näher.

Empathie geben lernt man durch Empathie bekommen. Es ist beeindruckend, wie Gefühle sich verändern, wenn sie mit Empathie berührt werden… Wer mit den eigenen Gefühlen vertraut ist, kann auch andere besser verstehen.

In jedem Modul steht ein Gefühl im Mittelpunkt mit Informationen zu Entstehung und Veränderung. Ein entspannter, persönlicher Zugang kann Schritt für Schritt aufgebaut werden. Weitere Gefühle sind durch Beispiele so präsent, dass man sich nach und nach mit ihnen anfreunden kann. Im aktiven Übungsfeld können Beispiele reflektiert und individuelle Lösungswege entwickelt werden. Zwischen den Modulen ist Zeit für Erprobung im Alltag.

Entspanntes Lernen in einer Gruppe von 4-8 Teilnehmenden. Training und Erholung zugleich in schönen Räumen mit weitem Blick über See und Berge.

Ort

Überlingen, Oktave Goldbach

Zeit

3 mal samstags 11-17 Uhr
Seminarzeit inkl. Pausen 24 Std.

Termine 2023

Samstag, 7. Januar
Samstag, 28. Januar
Samstag, 10. Februar

Preise

Normalverdiener 230 €, Geringverdiener 130-200, Gutverdiener 350, Topverdiener und Firmenzahler 650 €. Prekär und Reiche nach Absprache.

Frühbucher und 2. Person 10% ermäßigt.

Ich frage Sie nicht nach Ihrem Einkommen, bitte schätzen Sie sich selbst ein und geben Sie den Betrag bei der Anmeldung an. Für Fragen und Anregungen stehe ich gern zur Verfügung.

 

Berufsbezogene Weiterbildung zum Thema „Resilienz“

Zeit für dich – einfach mal zur Ruhe kommen – Kraft tanken

Innehalten zum Jahreswechsel – Wertschätzendes Miteinander erleben.

Für 4 Tage, über den Jahreswechsel möchte ich gerne mit Ihnen zusammen die Seele baumeln lassen, das neue Jahr begrüßen, auf das alte Jahr zurückschauen, intensiv in die GFK eintauchen, viel praktisch üben, wertschätzendes empathisches Miteinander erleben – und zwischendurch spazieren gehen, sich vom Wind durchpusten lassen oder sich im Kaminzimmer entspannen…

Sind Sie dabei?

Die energetische Qualität des Januar ist die Erneuerung der Natur im Inneren. Wir lernen von der Natur und gönnen uns die Zeit des Rückzugs, in der wir wieder zu uns selbst finden und spüren, was wir brauchen, um die künftige Richtung unseres Weges zu ermitteln.

Begeben Sie sich auf eine liebevolle Reise zu sich selbst – Lassen Sie sich berühren

Gemeinsam blicken wir auf das Jahr 2023 zurück – was gibt es zu feiern, was zu bedauern? Welchen Bedürfnissen möchten Sie 2024 mehr Raum geben? Gibt es vielleicht ein (Lebens-)Thema, das Sie ganz besonders beschäftigt? Mit dem Sie sich gerne auseinandersetzen möchten?

Wir nehmen uns Zeit. Qualitätszeit für uns selbst, für Spaziergänge, für Gespräche, für Stille, für aktives Miteinander. Jede/jeder so, wie es sich gerade richtig und stimmig anfühlt.

Vormittags und am späten Nachmittag biete ich Workshops zu verschiedenen Themen der GFK und/oder Aufstellungsarbeit an. Die praktische Arbeit an Themen aus dem Alltag der Teilnehmenden steht dabei im Vordergrund. Die genauen Inhalte und Zeiten stimmen wir in der Gruppe ab. Die übrige Zeit können wir nach unseren Bedürfnissen gestalten, um z.B. einzelne Aspekte zu vertiefen im Rahmen von Kleingruppenarbeit, oder in Form von Empathiespaziergängen u.ä..

An den Abenden ist Zeit für Spiele, Singen, Erzählen, Yoga, Stille…

@Corona: Die CoronaSchutzauflagen werden selbstverständlich eingehalten, mit allem, was dazu gehört. (Die „Seelenzeit“ gilt als berufsbezogene Weiterbildung zum Thema „Resilienz“ und kann daher auch nach der aktuell gültigen CoronaSchVO stattfinden.)

Termin:

Montag, 02.01.2024,  – Donnerstag, 05.01.2024

Ort: Tagungshaus Karneol, Steinfurt (Münsterland)

Frühbucherrabatt bei Buchung bis 31.05.2023
zuzüglich Übernachtung und Verpflegung

Anmeldung
bitte per Mail an: Mirja Heunemann, mh@begegnungsimpulse.de, Sie erhalten dann alle weiteren Infos.

7 Tage Wanderseminar in Gewaltfreier Kommunikation (GFK) unter Männern

Du möchtest Konflikte souveräner ansprechen – und trotz Reibung in herzlicher Verbindung bleiben?

Du möchtest Deinen Anliegen beharrlicher folgen – und zugleich Deinem Gegenüber auf Augenhöhe begegnen?

Du möchtest besser zuhören und leichter verstehen, was andere brauchen – ohne ungewollt Zugeständnisse zu machen?

Du sehnst Dich nach angenommen sein, ohne wenn-und-aber – gerade weil Du Deine verletzlichen Seiten offenlegst?

Und Du wünscht Dir für dieses Abenteuer kraftspendende Erlebnisse inmitten wilder Natur – und die stärkende Geborgenheit eines Kreises von Männern?

Dann schlag ein für diese Reise: natürlich.frei – Mann.sein – lebendig.wahrhaftig

Nächster Termin: So. 05. – Sa. 11. Juni 2022

https://nils-zierath.de/gratwanderung

Grat.Wanderung GFK für Männer

Highlights

  • intensive Lernzeiten inmitten faszinierender Natur
  • sattes Vertrauen: Gemeinschaft unter Männern als ermutigender Lernraum
  • wilde Berge: Quelle für Staunen, Inspiration und Klarheit
  • einfach Sein – Fokus auf das Wesentliche: kraftvolle Verbindung erfahren
  • pulsierende Wechsel von Ruhe und Bewegung, Intensität und Entspannung
  • inniger Kontakt zu den Elementen: Übernachtung in der Geborgenheit von Mutter Natur und urigen Berghütten
  • Alles darf – nichts muss: Du bist einfach willkommen

Teilnehmerstimmen

Das sollte man öfter machen – so alle drei Monate.“ (Aldo, München)

 

Was dich erwartet

Gemeinsam lernen, einander inspirieren, wohlwollend unterstützen – authentisch, miteinander, auf Augenhöhe

Wandern und „echte“ Seminarzeiten (Input, Übungen, angeleitete Reflexion) wechseln ab. Manchmal bleiben wir 2 Nächte an einem Ort, manchmal ziehen wir nach einer Nacht weiter. Lernen, Üben, miteinander Wachsen stehen im Vordergrund – nicht das Leisten oder besondere Herausforderungen. Die Wegstrecken sind moderat. Es bleibt genügend Zeit für tiefes Eintauchen, Staunen, Genuss und integrative Pausen inmitten der wilden, faszinierenden Berglandschaft.

Gemeinsame Erfahrungsräume helfen Dir, immer leichter eine Haltung von Wohlwollen, Respekt, Anerkennung und Authentizität jenseits spezifischer Worte zu verkörpern. Die Gruppe ist unser zu Hause: Gemeinschaft, Geborgenheit, Raum für Resonanz und Wachstum. Der gegenwärtige Moment ist der Wegweiser zu unseren Themen. Daher profitierst Du ganz unabhängig von Deinen Vorkenntnissen in GFK von diesem Abenteuer. Wenn Du bereits Grundlagen oder gar vertiefte Kenntnisse mitbringst, werden sie Dir hilfreich sein.

Inhalte

… zu Gewaltfreier Kommunikation

  • respektvoll in Kontakt gehen und dranbleiben – auch in emotional geladenen Situationen souverän bleiben
  • destruktive Sprachmuster in konstruktive Botschaften übersetzen
  • Gefühle und Bedürfnisse authentisch in „Deiner Sprache“ mitteilen
  • aufrichtig zuhören: Mitgefühl und Selbst-Mitgefühl spüren und ausdrücken
  • Deiner Wut Luft machen – und dennoch auf Augenhöhe bleiben
  • Verletzlichkeit zeigen ohne „Schwächling“zu sein: Gefühle in Deiner Kraft als erwachsener Mann offenbaren
  • Dein klares NEIN aussprechen – als Geschenk an die Beziehung
  • Feedback respektvoll anbieten – aber auch erfragen und entgegennehmen

… über den Tellerrand hinaus

  • Körperwahrnehmung schulen – Resonanzräume für achtsames Spüren erleben
  • Nervensystemwissen und körperorientierte Methoden für Spannungslösung, Selbst- und Co-Regulation
  • gemeinsam Verantwortung generieren – Gruppenentscheidungen tragfähig und effektiv gestalten
  • Authentic Relating, Circeling, Dyadenprozesse, resilienzfördernde Alltagsroutinen
  • Stille erlauschen – als Quelle für lebendige Verbundenheit

Grat.Wanderung GFK für Männer

Intensives Lernen inmitten faszinierender Natur

Wir starten im idyllischen Bergdorf Chironico im schweizer Kanton Tessin. Oben angekommen, schultern wir die Rucksäcke. Mit faszinierenden Aussichten auf die höchsten Gipfel des Tessins bewegen wir uns in Höhen bis 2200 Metern.

Back to the Roots – den Luxus des einfachen Seins mit genussvollem Lernen verbinden

  • geschützte Plätze, perfekt geeignet für naturverbundenes Lernen
  • durchschnittlich 4-5 Stunden tägliche Seminarzeit: an Tagen ohne Ortswechsel mehr, an Wandertagen weniger
  • Gehzeiten für integratives Verdauen und Kurz-Coachings
  • täglicher Gruppen-Check-in als unmittelbares Übungsfeld für GFK: empathisches Verbinden, authentisches Mitteilen, Mut fassen sich verletzlich zu zeigen, Konflikte thematisieren, beharrlich dranbleiben an eigenen Anliegen …etc.
  • Übernachtung in einfachen Berghütten (teilweise bewirtschaftet, teilweise selbstversorgt)
  • Option zu 1-2 Nächten unterm Sternenzelt (wetterabhängig)
  • Wechsel der Unterkunft alle 1-2 Nächte

… und sonst?

  • Quellwasser vom Berg
  • Pausen unter schattenspendenden Lärchen und inmitten duftender Bergwiesen
  • glucksende Bäche, erfrischende Badegumpen, rauschende Wasserfälle und klare Seen
  • abends die behagliche Wärme des Feuers

Infos im Überblick

Termine in 2022

Bergfrühling:

So. 05. Juni 12 Uhr – Sa. 11. Juni 12 Uhr

Fokus: Was in dir möchte erblühen? Welche Qualität oder welches Projekt möchtest Du in diesem Jahr zur Reife bringen?

Wo

Val Chironico & Val Verzasca, Tessin/Schweiz

Anmeldung

https://nils-zierath.de/gratwanderung

Preis

Dein finanzieller Beitrag besteht aus zwei Teilen: den Grundkosten und dem Seminarpreis.

Für den Seminarpreis gilt:

  • Du zahlst das Seminar aus eigenen Mitteln (→ Selbstzahler): Entscheide nach dem Fair.Pay-Modell am Ende der Veranstaltung darüber, wie viel Du geben möchtest.
  • Dein Arbeitgeber übernimmt die Kosten (→ Firmenkunde): Fixpreis 1290 Euro netto, zzgl. MwSt.

Die Grundkosten sind als Fixbetrag sowohl für Selbstzahler als auch für Firmenkunden gleich und gelten jeweils zzgl. zum Seminarpreis.

  • 395 Euro, inkl. MwSt. (6 Übernachtungen → Mehrbettunterkunft in einfachen Berghütten • Halbpension an allen 6 Tagen (Zubereitung der Mahlzeiten z. T. in Eigenregie in der Gruppe) • Vorbereitungsbrief, Seminarunterlagen, Fotodokumentation • gestellte Ausrüstung für evtl. Übernachtung unter freiem Himmel • Bustransfer im Rahmen der Veranstaltung, Materialseilbahn (wenn verfügbar) • anteilige Kostenumlage für Organisation • Kurtaxe)

Dein Coach für dein Wachstumsabenteuer

Nils Zierath • RausZeitCoachNils Zierath

  • Transformationsbegleiter für regeneratives leben und wirtschaften
  • Persönlichkeitscoach
  • Trainer für Gewaltfreie Kommunikation (zert. im Fachverband GFK)
  • NLP-Practitioner (DVNLP/INLPTA)
  • zert. HerzKreis-Trainer (Gesundheitsakademie Bad Wilhelmshöhe)
  • hoffnungslos verliebt in Berge und Mutter Natur – draußen unterwegs zu allen Jahreszeiten

Die Grat.Wanderung als Männer- und Wanderseminar in Gewaltfreier Kommunikation fasziniert mich seit einer dreiwöchigen Tour von den Viertausendern des Wallis hinüber ins italienische Piemont und zurück ins schweizerische Tessin. Berge sind für mich Quelle für Inspiration, Rückverbindung und Klarheit – und den Mut, stetig meinen Weg zu gehen. Menschen begleite ich in diesen Themen seit über 10 Jahren. Seit 2019 darf beides zusammenwirken. Schlag ein, und lass uns gemeinsam Deiner Spur folgen.

 

Mehr erfahren?

Alle Details und Anmldung unter https://nils-zierath.de/gratwanderung
Berg.Raus.Zeit

7 Tage intensives Naturerleben, Gewaltfreie Kommunikation (GFK), Coaching und Ankommen bei dir selbst inmitten wilder Berge

Steckst Du fest und brauchst neue Impulse?

Sehnst Du Dich nach Freiheit und Abenteuer?

Wünschst Du Dir Inspiration und Klarheit für Deinen Weg?

Brauchst Du noch mehr Mut, um Deinem Herzensanliegen zu folgen?

Back to Your Roots – kraftvoll, frei, lebendig

Nimm Deine Auszeit.  Verbinde Dich mit deinen Wurzeln.  Gehe los.

www.bergrauszeit.de

Berg.Raus.Zeit

Die Zeit ist reif … folge Deinem Ruf

Du folgst einer Frage und möchtest Antwort? Du sehnst Dich nach Klarheit, nach Sinn, nach Kraft und hast die Ahnung, dass da noch so viel mehr Leben auf Dich wartet: so viel mehr Freude, so viel mehr Abenteuer, so viel mehr Lebendigkeit? Du möchtest Dich stärken, Deinen Fokus klar ausrichten – um kraftvoll das ins Leben zu bringen, was Dich begeistert?

Im Spiegel der wilden Bergnatur, geklärt durch die einfache Umgebung, inspiriert durch die stille Weite und sicher getragen in Gemeinschaft wachsen Antworten. Professionell begleitet durch zwei bergerfahrene Coaches, führt dich die Berg.Raus.Zeit zu mehr innerer Klarheit, empathischer Präsenz und kraftvoll-fokussierter Dynamik.

Teilnehmerstimmen

Diese Auszeit in der kraftvollen Bergweltwurde zu einem wertvollen Wendepunkt in meiner Beziehungsarbeit … und Quelle für mutige Entscheidungen in meinem Leben.“ (G.H., Offenburg)

Die Berg.Raus.Zeit war für mich eine außergewöhnliche und tiefgehende Erfahrung. In der wunderschönen, herausfordernden Berglandschaft konnte ich die Wahrnehmung für meine Bedürfnisse schärfen und gewann Klarheit für meinen weiteren Weg. Nils und Farina stellten diesen wunderbaren Raum zur Verfügung, begleiteten und beförderten diesen Prozess mit großer Kompetenz und ganz viel Herzlichkeit.“ (Ute, Halle/Saale)

„Das sollte man öfter machen – so alle drei Monate.“ (Aldo, München)

Zeit für´s Wesentliche – Raum für Entwicklung

    • Komme fragend in die Berge.
    • Begegne den wilden Elementen – begegne Dir selbst.
    • Nimm wahr: Wo stehst Du in deinem Leben?
    • Verbinde Dich mit deinen Wurzeln – lausche Deinem Herzensanliegen.
    • Richte dich aus: Was ist jetzt dran? Was braucht das Leben? Was braucht diese Zeit jetzt von dir?
    • Verabschiede, was Dich hindert. Würdige was fließt.
  • Fasse Vertrauen – in Dein Wissen, Deine Erfahrung, Deine Intuition, Dein Können.
  • Geh, in deinem Fluss! Eins nach dem anderen. Deine Geschwindigkeit, dein Weg – beharrlich Schritt für Schritt.

Berg.Raus.Zeit
Zwei professionelle Coaches begleiten Dich sicher, während Du Dich Deinen Themen stellst. Die tragende Gemeinschaft der Gruppe ist Dein Resonanzraum. Lass Dich herausfördern: zu innerer Klarheit, Präsenz und  kraftvoll-fokussierter Dynamik. Empathischer Austausch eröffnet Dir neue Perspektiven, bietet Halt und fördert Mut. Du gehst in Gemeinschaft: morgens fragend hinaus in die Berge, abends erfüllt zurück in die Geborgenheit des Hauses.

Infos im Überblick

Termine in 2022

Bergsommer:

So. 10. Juli – Sa. 16. Juli

Fokus: Was möchtest Du in diesem Jahr noch zur Reife bringen?

Erntezeit:

So. 18. – Sa. 24. September

Was möchtest Du aus diesem Jahr ernten? Was darf noch zu Ende gebracht werden?

Wo

Zentrum für Begegnung in Doro, Tessin/Schweiz

Anmeldung & Informationen auf www.bergrauszeit.de

Preis

  • Seminar: 720-820 Euro (Selbsteinschätzung)
  • Grundkosten: 395 Euro (Übernachtung • Gruppenhaus mit großem Seminarraum • vegetarische Bio-Vollverpflegung • Materialseilbahn • Kurtaxe)
  • 100 Euro Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 4 Monate vor Veranstaltungsbeginn

Deine Coaches für dein Wachstumsabenteuer

Nils ZierathNils Zierath

  • Transformationsbegleiter für regeneratives leben und wirtschaften
  • Persönlichkeitscoach
  • Trainer für Gewaltfreie Kommunikation (zert. im Fachverband GFK)
  • NLP-Practitioner (INLPTA)
  • zertifizierter HerzKreis-Trainer
  • als Berg- und Naturliebender draußen unterwegs zu allen Jahreszeiten

Berg.Raus.Zeit ist mein Herzensprojekt. Berge faszinieren mich seit ich denken kann – als Quelle für Inspiration, Rückverbindung und Klarheit – und den Mut, stetig meinen Weg zu gehen. Menschen begleite ich in diesen Themen seit über 10 Jahren. Seit 2019 darf beides zusammenwirken. Komm, lass uns gemeinsam Deiner Spur folgen.

 

Farina SimbeckFarina Simbeck

  • Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation im Zertifizierungsprozess (CNVC)
  • Hypno-Practitioner (DVH)
  • Glücksaktivistin
  • zert. Spiel- u. Theaterpädagogin
  • Lebens- und Bühnen-Coach

Ich freue mich riesig, meinem hoch geschätzten Kollegen Nils bei seinem Herzensprojekt zur Seite zu stehen! Menschen in ihrer Selbst-Entdeckung, Entwicklung und Entfaltung zu begleiten ist seit Langem meine Passion. Dies nun in dieser wunderschönen, kraftvollen Umgebung zu tun, ist für mich ein wahrgewordener Traum!

Mehr erfahren?

Alle Details und Anmldung unter www.bergrauszeit.de
Berg.Raus.Zeit

7 Tage intensives Naturerleben, Gewaltfreie Kommunikation (GFK), Coaching und Ankommen bei dir selbst inmitten wilder Berge

Steckst Du fest und brauchst neue Impulse?

Sehnst Du Dich nach Freiheit und Abenteuer?

Wünschst Du Dir Inspiration und Klarheit für Deinen Weg?

Brauchst Du noch mehr Mut, um Deinem Herzensanliegen zu folgen?

Back to Your Roots – kraftvoll, frei, lebendig

Nimm Deine Auszeit.  Verbinde Dich mit deinen Wurzeln.  Gehe los.

www.bergrauszeit.de

Berg.Raus.Zeit

Die Zeit ist reif … folge Deinem Ruf

Du folgst einer Frage und möchtest Antwort? Du sehnst Dich nach Klarheit, nach Sinn, nach Kraft und hast die Ahnung, dass da noch so viel mehr Leben auf Dich wartet: so viel mehr Freude, so viel mehr Abenteuer, so viel mehr Lebendigkeit? Du möchtest Dich stärken, Deinen Fokus klar ausrichten – um kraftvoll das ins Leben zu bringen, was Dich begeistert?

Im Spiegel der wilden Bergnatur, geklärt durch die einfache Umgebung, inspiriert durch die stille Weite und sicher getragen in Gemeinschaft wachsen Antworten. Professionell begleitet durch zwei bergerfahrene Coaches, führt dich die Berg.Raus.Zeit zu mehr innerer Klarheit, empathischer Präsenz und kraftvoll-fokussierter Dynamik.

Teilnehmerstimmen

Diese Auszeit in der kraftvollen Bergweltwurde zu einem wertvollen Wendepunkt in meiner Beziehungsarbeit … und Quelle für mutige Entscheidungen in meinem Leben.“ (G.H., Offenburg)

Die Berg.Raus.Zeit war für mich eine außergewöhnliche und tiefgehende Erfahrung. In der wunderschönen, herausfordernden Berglandschaft konnte ich die Wahrnehmung für meine Bedürfnisse schärfen und gewann Klarheit für meinen weiteren Weg. Nils und Farina stellten diesen wunderbaren Raum zur Verfügung, begleiteten und beförderten diesen Prozess mit großer Kompetenz und ganz viel Herzlichkeit.“ (Ute, Halle/Saale)

„Das sollte man öfter machen – so alle drei Monate.“ (Aldo, München)

Zeit für´s Wesentliche – Raum für Entwicklung

    • Komme fragend in die Berge.
    • Begegne den wilden Elementen – begegne Dir selbst.
    • Nimm wahr: Wo stehst Du in deinem Leben?
    • Verbinde Dich mit deinen Wurzeln – lausche Deinem Herzensanliegen.
    • Richte dich aus: Was ist jetzt dran? Was braucht das Leben? Was braucht diese Zeit jetzt von dir?
    • Verabschiede, was Dich hindert. Würdige was fließt.
  • Fasse Vertrauen – in Dein Wissen, Deine Erfahrung, Deine Intuition, Dein Können.
  • Geh, in deinem Fluss! Eins nach dem anderen. Deine Geschwindigkeit, dein Weg – beharrlich Schritt für Schritt.

Berg.Raus.Zeit
Zwei professionelle Coaches begleiten Dich sicher, während Du Dich Deinen Themen stellst. Die tragende Gemeinschaft der Gruppe ist Dein Resonanzraum. Lass Dich herausfördern: zu innerer Klarheit, Präsenz und  kraftvoll-fokussierter Dynamik. Empathischer Austausch eröffnet Dir neue Perspektiven, bietet Halt und fördert Mut. Du gehst in Gemeinschaft: morgens fragend hinaus in die Berge, abends erfüllt zurück in die Geborgenheit des Hauses.

Infos im Überblick

Termine in 2022

Bergsommer:

So. 10. Juli – Sa. 16. Juli

Fokus: Was möchtest Du in diesem Jahr noch zur Reife bringen?

Erntezeit:

So. 18. – Sa. 24. September

Was möchtest Du aus diesem Jahr ernten? Was darf noch zu Ende gebracht werden?

Wo

Zentrum für Begegnung in Doro, Tessin/Schweiz

Anmeldung & Informationen auf www.bergrauszeit.de

Preis

  • Seminar: 720-820 Euro (Selbsteinschätzung)
  • Grundkosten: 395 Euro (Übernachtung • Gruppenhaus mit großem Seminarraum • vegetarische Bio-Vollverpflegung • Materialseilbahn • Kurtaxe)
  • 100 Euro Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 4 Monate vor Veranstaltungsbeginn

Deine Coaches für dein Wachstumsabenteuer

Nils ZierathNils Zierath

  • Transformationsbegleiter für regeneratives leben und wirtschaften
  • Persönlichkeitscoach
  • Trainer für Gewaltfreie Kommunikation (zert. im Fachverband GFK)
  • NLP-Practitioner (INLPTA)
  • zertifizierter HerzKreis-Trainer
  • als Berg- und Naturliebender draußen unterwegs zu allen Jahreszeiten

Berg.Raus.Zeit ist mein Herzensprojekt. Berge faszinieren mich seit ich denken kann – als Quelle für Inspiration, Rückverbindung und Klarheit – und den Mut, stetig meinen Weg zu gehen. Menschen begleite ich in diesen Themen seit über 10 Jahren. Seit 2019 darf beides zusammenwirken. Komm, lass uns gemeinsam Deiner Spur folgen.

 

Farina SimbeckFarina Simbeck

  • Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation im Zertifizierungsprozess (CNVC)
  • Hypno-Practitioner (DVH)
  • Glücksaktivistin
  • zert. Spiel- u. Theaterpädagogin
  • Lebens- und Bühnen-Coach

Ich freue mich riesig, meinem hoch geschätzten Kollegen Nils bei seinem Herzensprojekt zur Seite zu stehen! Menschen in ihrer Selbst-Entdeckung, Entwicklung und Entfaltung zu begleiten ist seit Langem meine Passion. Dies nun in dieser wunderschönen, kraftvollen Umgebung zu tun, ist für mich ein wahrgewordener Traum!

Mehr erfahren?

Alle Details und Anmldung unter www.bergrauszeit.de
Berg.Raus.Zeit

Wochenendseminar

Sie haben schon ein Einführungsseminar in Gewaltfreier Kommunikation (GFK) besucht und möchten Ihre Kenntnisse erweitern und in der Praxis vertiefen? 

Neben neuen Inhalten, steht die Anwendung der Prinzipien der GFK im Vordergrund. Sie üben, sich herausfordernden Situationen tatsächlich zu stellen und Konfliktgespräche zu führen.

Sie gewinnen an Sicherheit in der Anwendung des Handwerkzeuges der GFK und finden dadurch zu einer inneren Haltung der Gelassenheit und Souveränität.

 

 

‚Zuerst die Verbindung – dann die Lösung.‘

Marshall B. Rosenberg

 

Inhalte

Samstag
Vertiefung

  • Selbstempathie
    Fühlen, was sie brauchen
  • Empathie
    Ernst nehmen, hören, verstehen
  • Wiederholung der 4 Schritte der GFK
    Aufrichtigkeit üben und lernen in Echtzeit
  • Schleife der Verständigung
    Du und ich

Sonntag
Aufbau

  • Transformation von Ärger
    In Kraft und Stärke
  • Grenzen setzen
    Nein sagen und hören
  • Wertschätzung und Dankbarkeit
    das Leben feiern
  • Üben und Integration
    Raum für eigene Themen

Außerdem erwartet Sie

  • Zwei Tage in einer angenehmen Gruppengröße
  • Eine lockere Lernatmosphäre ohne Prüfung – Tee Flatrate und Mittagspause in der Altstadt
  • Schwerpunkt Praxis und Erfahren
  • Kurze Inputs zum Thema mit praktischen Übungen in Paaren, Kleingruppen und alleine
  • Nachvollziehbare Methoden statt Esoterik
  • Strukturiertes, authentisches Lernen mit Freude

Wenn Sie diesen Workshop besuchen, werden Sie

  • Ihr bisheriges Wissen in der Praxis erprobt haben
  • mehr Sicherheit und Vertrauen in schwierigen Situationen gewinnen
  • Konfliktsituationen unter professioneller Anleitung angehen
  • ihre Grenzen kennenlernen, wahren und vertreten
  • erfahren, wie Sie Wut und Ärger für sich positiv nutzen können
  • erleben, wie Sie in eine wertschätzenden Haltung kommen

Teilnahmevoraussetzungen

Dieses Angebot ist für Teilnehmende, die mindestens ein zweitägiges Einführungsseminar in
Gewaltfreier Kommunikation besucht haben.

Nach dem Aufbau-Workshop I haben Sie die Möglichkeit

  • an regelmäßigen GFK Übungsabenden am Dienstag teilzunehmen, um ihr Wissen in Alltagssituationen zu testen
  • an weiteren GFK Vertiefungs-, Spezial und Aufbauworkshops mitzumachen, um gezielte Themen intensiv zu vertiefen
  • bei einem emphatischen Einzelcoaching persönlich voranzukommen
  • an der GFK Jahresausbildung teilzunehmen, damit Sie selbst die GFK umfassend erfahren und auch an andere weitergeben

Organisatorisches, Termine und Investition

Trainer
Florian Peters

Datum
Samstag, 10.00 – 17.00 Uhr und Sonntag 10.00 – 16.00 Uhr
Es gibt mehrere 5 – minütige Teepausen (Tee inklusive) und eine ca. 60 – minütige Mittagspause

Seminarort
Casa Kommunikation
Wollwirkergasse 8, 93047 Regensburg (Erdgeschoss)

Anzahl der Teilnehmenden
Max. 6 Personen aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen

Investition
245,- € für Privatzahler und NGOs
490,- € für Firmen und Unternehmen

Partner-Rabatt 10%
Monatliche Ratenzahlung möglich
Sprechen Sie einfach mit uns!

Sonstiges
Unser Seminarraum liegt im Erdgeschoss und ist rollstuhlgerecht und barrierefrei.
Im Preis ist nur der Seminarbeitrag enthalten. Tipps für Verpflegung und Unterkunft erhalten Sie auf Anfrage.

Corona- Regelungen
Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Corona-Bestimmungen!
Diese können Sie der Startseite entnehmen oder einfach per Telefon erfragen.

Wochenendseminar

Sie haben schon ein Einführungsseminar in Gewaltfreier Kommunikation (GFK) besucht und möchten Ihre Kenntnisse erweitern und in der Praxis vertiefen? 

Neben neuen Inhalten, steht die Anwendung der Prinzipien der GFK im Vordergrund. Sie üben, sich herausfordernden Situationen tatsächlich zu stellen und Konfliktgespräche zu führen.

Sie gewinnen an Sicherheit in der Anwendung des Handwerkzeuges der GFK und finden dadurch zu einer inneren Haltung der Gelassenheit und Souveränität.

 

 

‚Zuerst die Verbindung – dann die Lösung.‘

Marshall B. Rosenberg

 

Inhalte

Samstag
Vertiefung

  • Selbstempathie
    Fühlen, was sie brauchen
  • Empathie
    Ernst nehmen, hören, verstehen
  • Wiederholung der 4 Schritte der GFK
    Aufrichtigkeit üben und lernen in Echtzeit
  • Schleife der Verständigung
    Du und ich

Sonntag
Aufbau

  • Transformation von Ärger
    In Kraft und Stärke
  • Grenzen setzen
    Nein sagen und hören
  • Wertschätzung und Dankbarkeit
    das Leben feiern
  • Üben und Integration
    Raum für eigene Themen

Außerdem erwartet Sie

  • Zwei Tage in einer angenehmen Gruppengröße
  • Eine lockere Lernatmosphäre ohne Prüfung – Tee Flatrate und Mittagspause in der Altstadt
  • Schwerpunkt Praxis und Erfahren
  • Kurze Inputs zum Thema mit praktischen Übungen in Paaren, Kleingruppen und alleine
  • Nachvollziehbare Methoden statt Esoterik
  • Strukturiertes, authentisches Lernen mit Freude

Wenn Sie diesen Workshop besuchen, werden Sie

  • Ihr bisheriges Wissen in der Praxis erprobt haben
  • mehr Sicherheit und Vertrauen in schwierigen Situationen gewinnen
  • Konfliktsituationen unter professioneller Anleitung angehen
  • ihre Grenzen kennenlernen, wahren und vertreten
  • erfahren, wie Sie Wut und Ärger für sich positiv nutzen können
  • erleben, wie Sie in eine wertschätzenden Haltung kommen

Teilnahmevoraussetzungen

Dieses Angebot ist für Teilnehmende, die mindestens ein zweitägiges Einführungsseminar in
Gewaltfreier Kommunikation besucht haben.

Nach dem Aufbau-Workshop I haben Sie die Möglichkeit

  • an regelmäßigen GFK Übungsabenden am Dienstag teilzunehmen, um ihr Wissen in Alltagssituationen zu testen
  • an weiteren GFK Vertiefungs-, Spezial und Aufbauworkshops mitzumachen, um gezielte Themen intensiv zu vertiefen
  • bei einem emphatischen Einzelcoaching persönlich voranzukommen
  • an der GFK Jahresausbildung teilzunehmen, damit Sie selbst die GFK umfassend erfahren und auch an andere weitergeben

Organisatorisches, Termine und Investition

Trainer
Florian Peters

Datum
Samstag, 10.00 – 17.00 Uhr und Sonntag 10.00 – 16.00 Uhr
Es gibt mehrere 5 – minütige Teepausen (Tee inklusive) und eine ca. 60 – minütige Mittagspause

Seminarort
Casa Kommunikation
Wollwirkergasse 8, 93047 Regensburg (Erdgeschoss)

Anzahl der Teilnehmenden
Max. 6 Personen aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen

Investition
245,- € für Privatzahler und NGOs
490,- € für Firmen und Unternehmen

Partner-Rabatt 10%
Monatliche Ratenzahlung möglich
Sprechen Sie einfach mit uns!

Sonstiges
Unser Seminarraum liegt im Erdgeschoss und ist rollstuhlgerecht und barrierefrei.
Im Preis ist nur der Seminarbeitrag enthalten. Tipps für Verpflegung und Unterkunft erhalten Sie auf Anfrage.

Corona- Regelungen
Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Corona-Bestimmungen!
Diese können Sie der Startseite entnehmen oder einfach per Telefon erfragen.