Seminare

3mal samstags, 11-17 Uhr in Überlingen (Bodensee)
Für 4-8 Teilnemende mit Vorkenntnissen entsprechend Basistage 1-4


Empathie
ist wirkliches Hinhören, reine Präsenz,
Einfühlung in die Welt des Anderen,
Abstand von allem, was man glaubt, über ihn zu wissen
Und Freisein vom Wunsch, ihn zu verändern.

 

Gewaltfreie Kommunikation hängt in hohem Maße ab von sorgfältiger und gekonnter Empathie. Neben dem “Viererschritt” ist sie die Schlüsselfähigkeit in der GFK.

Empathie unterscheidet sich von Trost, Mitleid und Beratung. Sie ist ein sanfter und präziser Zugang zu Gefühlen, Gedanken, Bedürfnissen.

Wer mit Gefühlen vertraut ist, macht sie zu Helfern, anstatt zu Antreibern von Krisen.
Das Seminar zeigt, wie Empathie wirkt. Sie lernen das Spektrum der Gefühle genauer kennen und vertiefen den Blick für Zusammenhänge mit Gedanken und Verhalten. Vermittelt werden “technische” Aspekte, gleichzeitig ist Empathie durchgängig so präsent, dass Wesen und Wirkung intensiv erlebt werden können und zum Entwickeln der eigenen, stimmigen Praxis anregen.

Wenn Empathie warm und tief ist, fließend und präzise statt bemüht und flach, sind ihre Wirkungen entsprechend: inspirierend, heilsam, paradiesisch nennen Teilnehmer diese Erfahrung.

Orientierung in den „Innenwelten“ zeigt nicht nur die Wurzel von Problemen, sondern bringt auch Lösungen deutlich näher.

Empathie geben lernt man durch Empathie bekommen. Es ist beeindruckend, wie Gefühle sich verändern, wenn sie mit Empathie berührt werden… Wer mit den eigenen Gefühlen vertraut ist, kann auch andere besser verstehen.

In jedem Modul steht ein Gefühl im Mittelpunkt mit Informationen zu Entstehung und Veränderung. Ein entspannter, persönlicher Zugang kann Schritt für Schritt aufgebaut werden. Weitere Gefühle sind durch Beispiele so präsent, dass man sich nach und nach mit ihnen anfreunden kann. Im aktiven Übungsfeld können Beispiele reflektiert und individuelle Lösungswege entwickelt werden. Zwischen den Modulen ist Zeit für Erprobung im Alltag.

Entspanntes Lernen in einer Gruppe von 4-8 Teilnehmenden. Training und Erholung zugleich in schönen Räumen mit weitem Blick über See und Berge.

Ort

Überlingen, Oktave Goldbach

Zeit

3 mal samstags 11-17 Uhr
Seminarzeit inkl. Pausen 24 Std.

Termine 2023

Samstag, 7. Januar
Samstag, 28. Januar
Samstag, 10. Februar

Preise

Normalverdiener 230 €, Geringverdiener 130-200, Gutverdiener 350, Topverdiener und Firmenzahler 650 €. Prekär und Reiche nach Absprache.

Frühbucher und 2. Person 10% ermäßigt.

Ich frage Sie nicht nach Ihrem Einkommen, bitte schätzen Sie sich selbst ein und geben Sie den Betrag bei der Anmeldung an. Für Fragen und Anregungen stehe ich gern zur Verfügung.

 

Ein Einstieg in die Gewaltfreie Kommunikation
Mit Johannes Henn

Um zufrieden und in Einklang mit unseren Werten zu leben, brauchen wir Vertrauen und Verbindung zu uns selbst und anderen. Eine Kommunikation, die zugleich selbstbehauptend und verbindend ist, kann dazu einen Beitrag leisten. Hier setzt die von Marshall Rosenberg entwickelte Gewaltfreie Kommunikation an.

Im Einführungsseminar werden die Grundlagen der GFK als Methode und als Haltung vermittelt. Sie werden sich Ihrer eigenen hinderlichen Denk- und Verhaltensmuster bewusst und lernen, wie Sie mit Hilfe der GFK Konflikte entschleunigen und deeskalieren können. Mithilfe von Selbst-Klärung und empathischem Zuhören lernen Sie, die eigenen, als auch die Anliegen des Gegenübers wahrzunehmen und aufrichtige Verständigung zu bewirken.

Die vier Elemente der GFK:

  • Beobachtungen von Bewertungen unterscheiden
  • Gefühle ohne Interpretationen wahrnehmen
  • die darunterliegenden Bedürfnisse erkennen
  • konkrete Bitten (Handlungen) frei von Forderungen formulieren.

werden erlebnisorientiert erkundet und die Anwendung der drei Prozesse der GFK, Selbstklärung, authentischer Selbstausdruck und empathisches Zuhören, anhand von Alltagssituationen erprobt.

Dieses Seminar eignet sich als Grundlage für die GFK-Ausbildung

Buchbar direkt über www.friedenschliessen.de

3mal samstags, 11-17 Uhr in Überlingen (Bodensee)
Für 4-8 Teilnemende mit Vorkenntnissen entsprechend Basistage 1-4


Empathie
ist wirkliches Hinhören, reine Präsenz,
Einfühlung in die Welt des Anderen,
Abstand von allem, was man glaubt, über ihn zu wissen
Und Freisein vom Wunsch, ihn zu verändern.

 

Gewaltfreie Kommunikation hängt in hohem Maße ab von sorgfältiger und gekonnter Empathie. Neben dem “Viererschritt” ist sie die Schlüsselfähigkeit in der GFK.

Empathie unterscheidet sich von Trost, Mitleid und Beratung. Sie ist ein sanfter und präziser Zugang zu Gefühlen, Gedanken, Bedürfnissen.

Wer mit Gefühlen vertraut ist, macht sie zu Helfern, anstatt zu Antreibern von Krisen.
Das Seminar zeigt, wie Empathie wirkt. Sie lernen das Spektrum der Gefühle genauer kennen und vertiefen den Blick für Zusammenhänge mit Gedanken und Verhalten. Vermittelt werden “technische” Aspekte, gleichzeitig ist Empathie durchgängig so präsent, dass Wesen und Wirkung intensiv erlebt werden können und zum Entwickeln der eigenen, stimmigen Praxis anregen.

Wenn Empathie warm und tief ist, fließend und präzise statt bemüht und flach, sind ihre Wirkungen entsprechend: inspirierend, heilsam, paradiesisch nennen Teilnehmer diese Erfahrung.

Orientierung in den „Innenwelten“ zeigt nicht nur die Wurzel von Problemen, sondern bringt auch Lösungen deutlich näher.

Empathie geben lernt man durch Empathie bekommen. Es ist beeindruckend, wie Gefühle sich verändern, wenn sie mit Empathie berührt werden… Wer mit den eigenen Gefühlen vertraut ist, kann auch andere besser verstehen.

In jedem Modul steht ein Gefühl im Mittelpunkt mit Informationen zu Entstehung und Veränderung. Ein entspannter, persönlicher Zugang kann Schritt für Schritt aufgebaut werden. Weitere Gefühle sind durch Beispiele so präsent, dass man sich nach und nach mit ihnen anfreunden kann. Im aktiven Übungsfeld können Beispiele reflektiert und individuelle Lösungswege entwickelt werden. Zwischen den Modulen ist Zeit für Erprobung im Alltag.

Entspanntes Lernen in einer Gruppe von 4-8 Teilnehmenden. Training und Erholung zugleich in schönen Räumen mit weitem Blick über See und Berge.

Ort

Überlingen, Oktave Goldbach

Zeit

3 mal samstags 11-17 Uhr
Seminarzeit inkl. Pausen 24 Std.

Termine 2023

Samstag, 7. Januar
Samstag, 28. Januar
Samstag, 10. Februar

Preise

Normalverdiener 230 €, Geringverdiener 130-200, Gutverdiener 350, Topverdiener und Firmenzahler 650 €. Prekär und Reiche nach Absprache.

Frühbucher und 2. Person 10% ermäßigt.

Ich frage Sie nicht nach Ihrem Einkommen, bitte schätzen Sie sich selbst ein und geben Sie den Betrag bei der Anmeldung an. Für Fragen und Anregungen stehe ich gern zur Verfügung.

 

Wochenendseminar

Sie haben schon ein Einführungsseminar in Gewaltfreier Kommunikation (GFK) besucht und möchten Ihre Kenntnisse erweitern und in der Praxis vertiefen? 

Neben neuen Inhalten, steht die Anwendung der Prinzipien der GFK im Vordergrund. Sie üben, sich herausfordernden Situationen tatsächlich zu stellen und Konfliktgespräche zu führen.

Sie gewinnen an Sicherheit in der Anwendung des Handwerkzeuges der GFK und finden dadurch zu einer inneren Haltung der Gelassenheit und Souveränität.

CASA AKADEMIE
Training für Kommunikation
Entdecken Sie Kommunikation von Mensch zu Mensch

Start am 19. Mai 2023
6 Wochenend – Module
Regensburg Seminarzentrum

Zertifizierte Jahresausbildung

 

‚Zuerst die Verbindung – dann die Lösung.‘

Marshall B. Rosenberg

 

Inhalte

Samstag
Vertiefung

  • Im Vordergrund steht das gemeinsame Üben. Die Inhalte richten sich individuell nach den Bedürfnissen der jeweiligen GruppeFolgende Werkzeuge dienen dabei zur Inspiration:Selbstemphatie, Tieftauchen
    Empathie, zuhören, verstehen
    Aufrichtigkeit
    Die 4 Elemente
    Schleife der Verständigung (liegende 8)
  • Sie können den Spezialkurs am Sonntag gleich mitbuchen und erhalten Rabatt!
    Es erwarten Sie spannende Themen wie:
    Grenzen setzen und achten
    Nein Sagen und Nein hören
    Ärgerprozess
    Trauern & Bedauern
    Freiheit & Autonomie
    Sicherheit & Nähe
    Wertschätzung ausdrücken
    Konstruktives Feedback geben
    Umgang mit Gefühlen
    Schuld & Scham

Außerdem erwartet Sie

  • Ein intensiver Übungstag in einer angenehmen Gruppengröße
  • Eine lockere Lernatmosphäre ohne Prüfung – Tee Flatrate und Mittagspause in der Altstadt
  • Schwerpunkt Praxis und Erfahren
  • Kurze Inputs zum Thema mit praktischen Übungen in Paaren, Kleingruppen und alleine
  • Nachvollziehbare Methoden statt Esoterik
  • Strukturiertes, authentisches Lernen mit Freude

Wenn Sie diesen Workshop besuchen, werden Sie

  • Ihr bisheriges Wissen in der Praxis erprobt haben
  • mehr Sicherheit und Vertrauen in schwierigen Situationen gewinnen
  • Konfliktsituationen unter professioneller Anleitung angehen
  • ihre Grenzen kennenlernen, wahren und vertreten
  • erfahren, wie Sie Wut und Ärger für sich positiv nutzen können
  • erleben, wie Sie in eine wertschätzenden Haltung kommen

Teilnahmevoraussetzungen

Dieses Angebot ist für Teilnehmende, die mindestens ein zweitägiges Einführungsseminar in
Gewaltfreier Kommunikation besucht haben.

Nach dem Aufbau-Workshop haben Sie die Möglichkeit

  • an regelmäßigen GFK Übungsabenden am Dienstag teilzunehmen, um ihr Wissen in Alltagssituationen zu testen
  • an weiteren GFK Vertiefungs-, Spezial und Aufbauworkshops mitzumachen, um gezielte Themen intensiv zu vertiefen
  • bei einem emphatischen Einzelcoaching persönlich voranzukommen
  • an der GFK Jahresausbildung teilzunehmen, damit Sie selbst die GFK umfassend erfahren und auch an andere weitergeben

Organisatorisches, Termine und Investition

Trainer
Florian Peters

Datum
18.02.2023
Samstag, 10.00 – 18.00 Uhr
Es gibt mehrere 5 – minütige Teepausen (Tee inklusive) und eine ca. 60 – minütige Mittagspause

Seminarort
Casa Kommunikation
Wollwirkergasse 8, 93047 Regensburg (Erdgeschoss)

Anzahl der Teilnehmenden
Max. 8 Teilnehmende

Investition
119,- € für Privatzahler und NGOs
238,- € für Firmen und Unternehmen

Partner-Rabatt 10%
Monatliche Ratenzahlung möglich
Sprechen Sie einfach mit uns!

Sonstiges
Unser Seminarraum liegt im Erdgeschoss und ist rollstuhlgerecht und barrierefrei.
Im Preis ist nur der Seminarbeitrag enthalten. Tipps für Verpflegung und Unterkunft erhalten Sie auf Anfrage.

Neue Wege bei Konflikten – Mediation, Coaching im privaten und beruflichen Umfeld
15tägiges Training (6 x 2 und 1 x 3 Tage) für Menschen, die andere bei der Bearbeitung und Lösung bei inneren wie auch bei äußeren Konflikten und dem damit verbundenen Wachstumsprozess unterstützen und begleiten wollen. Voraussetzung sind mindestens 10 Tage Training in Gewaltfreier Kommunikation.
Seminarinhalte:
1. Mediation auf Basis der Gewaltfreien Kommunikation im beruflichen (im Team, Gesundheitswesen, Dienstleistung zwischen den Parteien, Schule) und privaten Umfeld (familiäre Konflikte, z.B. Scheidung, Erbschaft)
2. Restorative Justice Circle als Sonderform der Mediation in Gruppen und Teams (z.B. Mobbing, Täter-Opfer-Ausgleich)
3. Mediation und Begleitung bei Gruppenprozessen (Team, Verein, Organisation, Schule, Familie)
4. Soziokratie als Grundlage für Gruppenprozesse und Entscheidungsfindung zu mehr Effektivität und Sicherheit
5. Coaching auf der Basis der GFK als Unterstützung für Menschen in äußeren Konfliktsituationen sowie in persönlichen Wachstumsprozessen und bei inneren Konflikten
6. Systemische Arbeit (Familien- und Organisationsaufstellungen) auf der Basis der GFK
7. Arbeit mit Glaubenssätzen (Glaubenssätze erkennen, umwandeln oder auflösen, Arbeit und Dialog mit dem inneren Team)
8. Erkennen und Abbau von Vorurteilen und Feindbildern
9. Führen und Leiten (Wie übernehme ich Verantwortung im Sinne der Haltung der GFK)
10. Umgang mit „inneren und äußeren Widerständen“ und Projektionen der Parteien
Methodik:
Einzelarbeit, Paarübungen, Gruppenarbeit, Rollenspiele, Präsentationen und Leiten von Gruppen üben, Theater, Empathiecafe, Tanzparkett, Übungen mit Bodenankern, „Live“ Arbeit an aktuellen Schauplätzen, Aufstellungsarbeit, Rituale, Verankerung des Erarbeiteten, Wahrnehmungs- und Selbsterfahrungsübungen und Spiele
Termine: 15 Tage Training

24/25.02.2023, 24/25.03.2023, 05./06.05.2023, 16./17.06.2023                          14/15.07.2023, 15/16.09.2023, 13.- 15.10.2023

Zeiten: Freitag: 16.30 bis 21.30 Uhr, Samstag: 10 bis 18 Uhr, Sonntag 10 bis 16 Uhr
Leitung: Nicole Leipert-Knaup und Irmtraud Kauschat
Ort: Darmstadt, Zimmerstr. 10
Kosten: Entsprechend Ihren Möglichkeiten und Ihrer eigenen Einschätzung zwischen Euro 1800 und 1200. (Wiederholer/Innen zahlen 50%)
Wir wünschen uns, dass niemand aus Kostengründen nicht teilnehmen kann, bitte sprechen Sie uns bei Schwierigkeiten an.
Der Kurs wird zum Zertifizierungsprozess vom Center for Nonviolent Communication (CNVC) anerkannt.

Abend – Kurs

Möchten Sie online erfahren, worum es in der Gewaltfreien Kommunikation geht?
Praxisnah und spannend?

Belastende Missverständnisse und kraftraubende Konflikte – sie verbrauchen täglich viel von unserer Energie und Freude. Im Berufs- und Privatleben entwickelt sich manchmal eine Eigendynamik, die niemand möchte, die an dem vorbei geht, was hilfreich sein könnte, und die unser Miteinander belastet.

Wünschen Sie sich einfach mehr in Ihren Beziehungen? Etwas, was dazu beiträgt, Unstimmigkeiten als Möglichkeit für Kooperation und Verbindung zu nutzen?

Der Psychologe Dr. Marshall Rosenberg hat sein Leben lang erforscht, wie Sprache und innere Haltung unsere Beziehungen beeinflussen. Das von ihm entwickelte 4-Schritte-Modell hilft uns, unseren Fokus und unsere Kommunikation so auszurichten, dass ein konstruktives Miteinander auch in herausfordernden Situationen möglich bleibt.

 

 

‚Die GFK muss man am besten erlebt haben!

 

ZIEL

An diesem Abend erhalten Sie eine Idee davon, wie es auch in schwierigen Situationen gelingen kann, einen konstruktiven Gesprächsfluss aufrecht­zuerhalten. Florian Peters stellt ihnen auf spannende Art und Weise anhand von ganz konkreter Beispiele das Konzept der Gewaltfreien Kommunikation vor. Dabei haben Sie Gelegenheit, ihn persönlich und seine Arbeitsweise als Trainer kennenzulernen. Sie sind herzlich eingeladen, dabei zu sein, zuzuhören und Fragen zu stellen. Lernen Sie mit der Gewaltfreien Kommunikation einen zeitgemäßen Weg kennen, Konflikte ebenso einfühlsam wie offensiv zu klären!

Die Teilnahmegebühr lässt sich in voller Höhe bei der Buchung eines Einführungsseminares anrechnen! Im Anschluss steht Florian Peters für Informationen und Fragen zu der kommenden Basisausbildung in Gewaltfreier Kommunikation nach Marshall Rosenberg bereit.

Inhalte

Es erwartet Sie

  • ein Gesamtüberblick über das Konzept der gewaltfreien Kommunikation
  • konkrete Beispiele mit Lösungen anhand von Alltagssituationen
  • einfache Übungen in der Gruppe und in Breakout Sessions
  • Q&A ihre persönlichen Fragen werden beantwortet
  • ein kurzer Ausblick zu weiterführenden Kursmöglichkeiten
  • Strukturiertes, authentisches Lernen mit Freude
  • die Möglichkeit zu Austausch mit anderen interessierten Menschen

Wenn Sie dieses Seminar besuchen, werden Sie

  • wissen, was es mit der GFK auf sich hat
  • einen Basis Überblick über die GFK haben
  • wissen, wie Sie in 4 Schritten Konflikte lösen können
  • erste Klarheit zu ihren persönlichen Fragen haben
  • Trainer & Arbeitsweise kennengelernt haben
  • eine Perspektive haben, wie es weiter gehen kann
  • einen informativen und spannenden Abend erlebt haben

Teilnahmevoraussetzungen

Um an der Online teilnehmen zu können, benötigen Sie einen Laptop, Tablet oder Computer mit (eingebauter) Kamera und Mikrofon, sowie eine stabile Internetverbindung.
Sie benötigen keinerlei inhaltlichen Vorkenntnisse, um teilzunehmen. Es genügt, wenn Sie sich für die GFK interessieren und eine gewisse Offenheit mitbringen, neue Wege auszuprobieren. Wenn Sie sich dennoch vorbereiten möchten, empfehlen wir folgende Bücher:

  • Gewaltfreie Kommunikation von Marshall B. Rosenberg (Sachbuch)
  • Konflikte gewaltfrei lösen von Marshall B. Rosenberg (Interview)

Nach dem Einführungsseminar haben Sie die Möglichkeit

  • an regelmäßigen GFK Übungsabenden am Dienstag teilzunehmen, um ihr Wissen in Alltagssituationen zu testen
  • an GFK Vertiefungs- und Aufbauworkshops mitzumachen, um gezielte Themen intensiv zu vertiefen
  • bei einem emphatischen Einzelcoaching persönlich voranzukommen
  • an der GFK Jahresausbildung teilzunehmen, damit Sie selbst die GFK umfassend erfahren und auch an andere weitergeben

Organisatorisches, Termine und Investition

Trainer
Florian Peters

Seminarzeiten
Freitag, 18.30 bis 20.00 Uhr

Seminarort
Casa Kommunikation
Wollwirkergasse 8, 93047 Regensburg (Erdgeschoss)

Anzahl der Teilnehmenden
Max. 8 Teilnehmende

Investition
20,- € für Privatzahler und NGOs
40,- € für Firmen und Unternehmen

Sonstiges
Unser Seminarraum liegt im Erdgeschoss und ist rollstuhlgerecht und barrierefrei.
Im Preis ist nur der Seminarbeitrag enthalten. Tipps für Verpflegung und Unterkunft erhalten Sie auf Anfrage

Erfolgreiche Gesprächsführung im BerufsalltagBildungsurlaub

Ein Training auf Basis der Gewaltfreien Kommunikation mit Impulsen aus Tanz und Improtheater

26.02.23 – 03.03.2023, Spiekeroog

Im Berufsalltag geht es immer wieder um das Führen von Gesprächen. Das Gespräch zwischen „Tür & Angel“ auf dem Flur, Absprachen zwischen Kolleg*innen, Kommunikation in Dienstberatungen und Teamsitzungen, Gespräche mit Kund*innen, Eltern, Auftraggeber*innen, Vorgesetzten und Mitarbeiter*innen …

Kommunikation Skizze 250 x 100Wie gelingt es, diese Gespräche so zu gestalten, dass sie sowohl ihren inhaltlichen Zweck erfüllen als auch zu einem wertschätzenden Miteinander auf Augenhöhe beitragen?

mehr Infos unter: https://www.begegnungsimpulse.de/home/gewaltfreie-kommunikation-grund-vertiefungskurse/

Anmeldung: Bildungsforum Bonn
https://www.bf-bonn.de/index.php/bildungsurlaub/2023/23-a-240-erfolgreiche-gespraechsfuehrung

 

Das GFK-Mentoringprogramm ist für alle, die GFK in verschiedensten Settings weitervermitteln möchten. 2023 setzen wir im Mentoringprogramm einen speziellen thematischen Schwerpunkt:

In den 3 Wochenendmodulen setzen wir uns 2023 mit den von Bridget Belgrave und Gina Lawrie entwickelten didaktischen Materialien auseinander, die unter dem Namen „NVC Dance Floors – GFK-Tanzparkette“ bekannt geworden sind.

Im Vertiefungsworkshop Gewaltfreie Kommunikation  kannst du diese GFK-Übungsmethode kennenlernen und damit deine GFK-Fertigkeiten gezielt vertiefen.
Wer bereits Vorerfahrung mit NVC Dancefloors mitbringt, kann im Rahmen des GFK-Mentoringprogramm „spezial“ auch die Begleitung von GFK-Tanzparketten erlernen und üben.

Im Zusatzmodul “GFK Sommerintensivtraining 2023 – Frieden erleben” kannst du dein Verständnis von GFK-Themen und Prozessen in einer Gruppe fortgeschrittener GFK-Übender auch mit anderen Lernmethoden vertiefen. Das GFK-Sommer-Intensivtraining gibt die Möglichkeit, sich ausführlich und vertiefend mit einem wichtigen Thema der GFK auseinanderzusetzen und dieses in den eigenen Alltag zu integrieren. Auch das ist für uns ein wichtiger Bestandteil einer Ausbildung zur GFK-Trainerin/zum GFK-Trainer.

Das Mentoringprogramm setzt eine ausführliche Beschäftigung mit den Grundlagen der GFK voraus und regt an, diese im Sommerintensivtraining weiter zu vertiefen.

Alle Trainingstage sind für die Trainerausbildung bzw. Zertifizierung als „GFK-TrainerIn“ durch das Center for Nonviolent Communication anrechenbar.

Bitte melde dich bei Fragen: kontakt@echt.info.

Anmeldung
Ablauf
  • 3 Wochenendmodule in Wien
  • Zusatzmodul: GFK Sommerintensivtraining 2023 „Frieden er-leben“. 2.-6. August 2023 im Seminarzentrum „Die Lichtung“ in NÖ

Das Mentoringprogramm  kann in Bezug auf Inhalte und Dauer dem individuellen Lernweg entsprechend gestaltet und angepasst werden. Dadurch kann die Erfahrung selbstbestimmten, bedürfnisorientierten Lernens auf Augenhöhe gemacht werden, anstatt sich vorgegebenen Ausbildungsschritten und Ansprüchen anzupassen.
Nach einem Jahr kann je nach Lernstand und persönlicher Situation um ein weiteres Jahr verlängert werden.

Voraussetzung: Mindestens 12 Tage GFK-Training UND praktische Erfahrung mit oder konkrete Pläne für die Weitervermittlung von GFK in einem ganz konkreten Setting

Termine & Orte 2023

Modul1: 10.-12. März 2023
Modul 2: 12.-14. Mai 2023
Modul 3: 13.-15. Oktober 2023
Zeiten: jeweils  Freitag 16:30-20:00, Samstag 10:00-18.00, Sonntag 9:00-17:00
Ort: Thaliastraße 2a, 1160 Wien

Zusatzmodul: GFK-Sommer-Intensivtraining 2.-6. August 2023
Seminarzentrum „Die Lichtung“, Rastenberg/NÖ (mit gemeinsamer Übernachtung)

Das Mentoringprogramm kann einzeln oder in Kombination mit dem GFK-Sommerintensivtraining 2023 gebucht werden.

Beitrag:

Es fällt keine USt an (Kleinunternehmenregelung)

Beitrag Mentoringprogramm (ohne GFK-Sommerintensivtraining)
€ 1.160 – 2900,- für 7,5 Seminartage mit 2 Trainerinnen
(nach individueller Selbsteinschätzung und innerer Bereitschaft – wir bitten um den höchstmöglichen Beitrag, den du von Herzen gern gibst)

Bei Übernahme der Kosten durch den/die ArbeitgeberIn: € 2.450,-
Bei Übernahme der Kosten durch (Arbeits-)Stiftungen, gemeinnützige Vereine u.ä. €
1.300,-

Beitrag inkl. GFK-Sommerintensivtraining 2023
1.780,- – 4.450,- für 11,5 Seminartage mit 2 Trainerinnen

Bei Übernahme der Kosten durch den/die Arbeitgeber/in: € 3.900,-
Bei Finanzierung über (Arbeits-)Stiftungen o.ä. € 3.500,-

Bitte kontaktiere uns, wenn du eine Frage oder Bitte zum Beitrag hast. Wir möchten, dass Geld kein Hinderungsgrund für die Teilnahme ist!

Weitere Informationen:  kontakt@echt.info, 0650 5367821

Anmeldung

Wochenendseminar

Möchten Sie Konflikte schneller, entspannter und nachhaltiger lösen? Würden Sie Ihren Mitmenschen gern klarer und aufrichtiger begegnen – ohne Ihre Beziehungen zu gefährden, sondern sie sogar noch zu verbessern? Wie hilfreich ist es, das gewünschte Verhalten anderer mittels Beschuldigungen oder Forderungen zu erreichen?

Die GFK vertraut auf die naturgemäße Kooperationsbereitschaft des Menschen. In diesem Einführungsseminar erfahren Sie, wie Sie Ihre eigenen Werte kraftvoll vertreten, ohne die Beziehung zu anderen aufs Spiel zu setzen. In einem geschützten Rahmen lernen Sie elementare Werkzeuge und Prinzipien der GFK kennen und können diese anhand von eigenen Beispielen anwenden. Gemeinsam mit Freude lernen!

 

 

‚Sich selbst kennenlernen, 
ausdrücken lernen &
im Leben kraftvoll einrichten. 
Sie möchten auch andere darin unterstützen?‘

 

ZIEL

Möchten Sie einen schnellen, umfassenden Einblick in die Methode und Haltung der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) gewinnen oder Ihre bisherigen Grundkenntnisse festigen?

Mit der GFK lernen Sie einen konkreten Weg kennen, mit Ihrer Sprache bewusst und verantwortlich umzugehen und schrittweise damit vertraut zu werden, Offenheit und Vertrauen in schwierigen Gesprächssituationen zu fördern.

Dieses Basis-Seminar bietet Ihnen in entspannter und humorvoller Atmosphäre eine ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis, damit Sie die Inhalte anschließend leichter in den Alltag integrieren können. Bei der Vermittlung des Stoffes gibt es genug Raum, um auf individuelle Fragen einzugehen.

Inhalte

Freitag
Grundlagen der GFK
Teil1

  • Geschichte und Haltung der GFK
    Wie wollen wir miteinander leben?
  • Kommunikationssperren
    Hindernisse auf dem Weg zu Kooperation
  • Aufrichtige Selbstmitteilung
    Sich in 4 Schritten bestmöglich mitteilen
  • Fühlen und Denken (Unterschied)
    Gefühle – das Leben feiern
  • Bedürfnis und Strategie (Unterschied)
    Wege zur Erfüllung von Bedürfnissen

Samstag
Grundlagen der GFK
Teil2

  • Selbstempathie
    Verbindung zum Selbst herstellen
  • Wahrnehmen Interpretieren (Unterschied)
    Die höchste Form menschlicher Intelligenz
  • Bitte und Forderung (Unterschied)
    Kriterien für aussichtsreiche Bitten
  • Konstruktiver Umgang mit Vorwürfen
    Das 4 Ohren Modell
  • Empathie
    Zuhören und Einfühlen in andere
  • Giraffentanz
    Aufrichtigkeit und Empathie als Wechselspiel
  • Auslöser und Ursache
    Verantwortungsbereiche wahren lernen
  • Üben
    Gemeinsam lernen und erfahren
  • Integration
    Möglichkeit für Selbstreflexion

Außerdem erwartet Sie

  • Zwei Tage in einer angenehmen Gruppengröße
  • Eine lockere Arbeitsatmosphäre ohne Prüfung – Tee Flatrate und Mittagspause in der Altstadt
  • Längere Praxiseinheiten zum Erfahren
  • Ein umfassendes Handout mit Fotoprotokoll
  • Kurze Inputs zum Thema mit praktischen Übungen in Paaren, Kleingruppen und alleine
  • Nachvollziehbare Methoden
  • Strukturiertes, authentisches Lernen mit Freude

Wenn Sie dieses Seminar besuchen, werden Sie

  • einen soliden Überblick über die GFK erhalten
  • mehr Sicherheit und Vertrauen in schwierigen Situationen gewinnen
  • Gefühle ausdrücken und Verantwortungsbereiche wahren lernen
  • besser verstehen, was Ihnen selbst und anderen wichtig ist
  • erfahren, wie die Bereitschaft ihrer Mitmenschen wächst, kooperativ zu sein.
  • erleben, dass sie das bekommen, was sie möchten

Teilnahmevoraussetzungen

Sie benötigen keinerlei Vorkenntnisse, um teilzunehmen. Es genügt, wenn Sie sich für die GFK interessieren und eine gewisse Offenheit mitbringen, neue Wege auszuprobieren. Wenn Sie sich dennoch vorbereiten möchten, empfehlen wir folgende Bücher:

  • Gewaltfreie Kommunikation von Marshall B. Rosenberg (Sachbuch)
  • Konflikte gewaltfrei lösen von Marshall B. Rosenberg (Interview)

Nach dem Einführungsseminar haben Sie die Möglichkeit

  • an regelmäßigen GFK Übungsabenden am Dienstag teilzunehmen, um ihr Wissen in Alltagssituationen zu testen
  • an GFK Vertiefungs- und Aufbauworkshops mitzumachen, um gezielte Themen intensiv zu vertiefen
  • bei einem emphatischen Einzelcoaching persönlich voranzukommen
  • an der GFK Jahresausbildung teilzunehmen, damit Sie selbst die GFK umfassend erfahren und auch an andere weitergeben

Organisatorisches, Termine und Investition

Trainer
Florian Peters

Seminarzeiten
Samstag, 10.00 – 17.00 Uhr und Sonntag 10.00 – 16.00 Uhr
Es gibt mehrere 10 – minütige Teepausen (Tee inklusive) und eine ca. 60 – minütige Mittagspause

Seminarort
Casa Kommunikation
Wollwirkergasse 8, 93047 Regensburg (Erdgeschoss)

Anzahl der Teilnehmenden
Max. 8 Teilnehmende

Investition
185,- € für Privatzahler und NGOs
370,- € für Firmen und Unternehmen

Partner-Rabatt 10%
Monatliche Ratenzahlung möglich
Sprechen Sie einfach mit uns!

Sonstiges
Unser Seminarraum liegt im Erdgeschoss und ist rollstuhlgerecht und barrierefrei.
Im Preis ist nur der Seminarbeitrag enthalten. Tipps für Verpflegung und Unterkunft erhalten Sie auf Anfrage

Die  GFK zu lernen bedeutet für uns zuerst einmal, sich der eigenen Kommunikation bewusster zu werden und dabei selbst die Verantwortung für die eigenen Gefühle und Bedürfnisse zu übernehmen. Dazu gehen wir den Bedürfnissen in der Tiefe, auch hinter gewohnten (oft unbewussten) Denk- und Verhaltensmustern, auf den Grund. So gelingt es immer mehr von dem “inneren Ort” in uns zu kommunizieren, wo uns von allein neue Worte aus einer gewaltfreien Haltung heraus finden. Dabei gilt für uns: lieber echt und spontan statt nett und “gestelzt gewaltfrei” – allerdings immer mit der Intention, die volle Verantwortung für unser Denken, Fühlen und Handeln zu übernehmen und die Qualität von Beziehungen zu verbessern.

Termine:

15.-18.3.2023
20.-24.6.2023
19.-23.9.2023
22.-25.11.2023

– Leitung: Thomas Stelling (+Assistenz)

– max.Teilnehmer:innen: 12

-Seminarbeitrag 2.400,- EUR (für Privatzahler*innen) / 3.600,- (für Sonstige)

zzgl. Kosten im Seminarhaus für Mittagessen (biologisch vegetarisch) für 18 EUR und Übernachtung (33,- bis 43,- EUR/Nacht) – im begründeten Einzelfall auch extern Übernachtung möglich (Details zu den Kosten im Seminarhaus hier).

Ausschreibung und Bedingungen

 

So arbeiten wir

a) Teilnehmer:innen- und prozessorientiert
Unser Seminarstil ist ausgeprägt teilnehmer:innen- und prozessorientiert, d.h. dass stets die Anliegen und Fragen der Teilnehmer:innen und die gegenwärtigen Prozesse in der Gruppe im Mittelpunkt stehen, um damit zu lernen und die GFK miteinander zu (er-)leben. Die eigene Erfahrung, persönliche Beteiligung und das Anwenden der GFK ist für uns jenseits der Ver- mittlung der Grundlagen von zentraler Bedeutung.

b) „Gewaltfreie“ Leitung – ohne klassische Seminarstruktur
Konkret bedeutet das, dass wir deshalb eine gewöhnliche Strukturierung des Seminars von Beginn an immer wieder aufgegeben, zugunsten einer Form der Leitung und Seminarge- staltung, die Ausdruck eines gewaltfreien Umgangs mit Macht ist, also von Augenhöhe miteinander statt von „Macht über“. So zählen und leiten jederzeit die aktuellen Bedürfnisse von allen – insbesondere jedes VETO – aber natürlich werden diese nicht jederzeit so erfüllt werden (können), wie vielleicht im ersten Moment vorgestellt, sondern werden in der Gruppe und mit der Leitung verhandelt. In jedem Fall erfordert solch eine „gemeinsame“ Leitung mehr aktive Übernahme von Selbstverantwortung der TeilnehmerInnen als übliche Seminar-Settings.
In der Leitung geht es uns insbesondere darum, das Leben im GFK-Bewusstsein von Beginn an zu modellieren und immer wieder auch transparent zu machen, worin dies besteht. Dazu bringen wir, wo passend, Inputs ein und bieten Übungen an, wir werden TeilnehmerInnen im Plenum, in Kleingruppen oder Einzelsitzungen Empathie geben, coachen oder Feedback geben, mit den gegenwärtigen inneren und äußeren Konflikten arbeiten, und die Klärungs- und Aus- handlungsprozesse von Bitten in der Gruppe moderieren.
Im Laufe der Ausbildung werden wir uns in diesen Leitungsaufgaben immer mehr zurück- nehmen, um den TeilnehmerInnen immer mehr Raum für Selbstverantwortung zu geben, Konflikte selbst(-verantwortlich) in der Gruppe zu lösen, sich selbst gegenseitig zu unter- stützen, oder auch zeitweise selbst vollständig die Leitung (und damit die Verantwortung) zu übernehmen („Offener Raum“).

c) Unsere wichtigsten „Werkzeuge“
Präsenz – wir sind offen und achtsam für das, was gegenwärtig passiert Empathie – wir verbinden uns in der Tiefe mit Gefühlen und Bedürfnissen Langsamkeit – wir ermöglichen Raum und Zeit zum Wahr-nehmen Authentizität – auch wir als TrainerInnen sind als Menschen beteiligt

c) Methoden
• Prozessorientierte Plenums-, Kleingruppen- und Einzelarbeit
• Inhaltliche Inputs zu Grundlagen, Unterscheidungen und Prozessen der GFK
• Anleitung, Coaching und Feedback durch TrainerIn
• „Offener Raum“ (Selbstleitung der Gruppe – mit Prozessfeedback)
• Angeleitete Selbstwahrnehmungen/Meditationen zu Gefühlen und Bedürfnissen

Stimmen von ehemaligen TeilnehmerInnen