Seminare

Sie wollen Gewaltfreie Kommunikation als Trainer*in in die Welt bringen?

Wir zeigen Ihnen wie!

Möchten Sie Gewaltfreie Kommunikation als Methode und Haltung an andere Menschen weitervermitteln?
In der TrainerInnen-Ausbildung lernen Sie mit dem 5-köpfigen K-Training-Team Seminare, Übungsgruppen und Präsentationen zum Thema Gewaltfreie Kommunikation durchzuführen. Sie bekommen ein tieferes Verständnis der Gewaltfreien Kommunikation und ihrer Prinzipien.
Sie werden flüssiger bei der Umsetzung Gewaltfreier Kommunikation und Sie entwickeln eine hohe Kompetenz beim Weitergeben der Ideen und Konzepte. Sie erlangen Sicherheit im Umgang mit Fragen und Einwänden zu den Ideen der Gewaltfreien Kommunikation.
Die 20 Tage der Ausbildung werden für die CNVC-Zertifizierung anerkannt.

Diese umfasst 4 Module und findet via Zoom statt.

Termine:

  • Modul 1: 30.01. – 04.02.2024 (6 Tage) -> kann 07.11.-12.11.24 nachgeholt werden!
  • Modul 2: 07.03. – 10.03.2024 (4 Tage) -> Einstieg noch möglich!
  • Modul 3: 01.05. – 05.05.2024 (5 Tage)
  • Modul 4: 03.07. – 07.07.2024 (5 Tage)

Die Seminarzeiten:

Jede Seminareinheit beginnt am ersten Tag eines Seminarblocks jeweils um 10:00 Uhr. Jede Seminareinheit endet am letzten Tag um 14:30 Uhr.
An allen anderen Tagen sind die üblichen Seminarzeiten von 9:00 Uhr – 18:30 Uhr. Es gibt 2 Stunden Mittagspause an allen Tagen jeder Einheit – am jeweils letzten Tag einer Seminareinheit mit dem Ende um 14:30 Uhr gibt es eine kürzere Mittagspause.

Anmeldung und Reservierung :

Mit einer Anmeldung und der Überweisung 900,-€ wird ein Platz fest gebucht.
Nach Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit weiteren organisatorischen Informationen und die Rechnung.
Wir reservieren Ihnen dann für 10 Tage ihren Platz bis zur Überweisung der Anzahlung.
Danach werden die Seminarplätze in der Reihenfolge der Zahlungseingänge vergeben.
Der Rest der Ausbildungskosten ist zu Beginn der Ausbildung fällig.
Eine Ratenzahlung des Restbetrages ist auf Anfrage möglich

Ausbildungskosten: 3.600 Euro

Nähere Informationen und Anmeldung

Rückfragen unter 089 45 45 47 46 (Frau Riedelsheimer)

Nächste Präsenz-GFK-Trainer:innen-Ausbildung inkl. 3 Tage Methodik/Didaktik startet am 26.03.2024 und findet im Knaubenhof in Otting statt.

 

———————————————————————————————————————————————————————————————————————–

K-Training wurde von Klaus Karstädt und Friederike Kahlau-Karstädt gegründet und bildet seit 2002 GfK-TrainerInnen aus. Nach dem Tod von Klaus im November 2018 führte Friederike Kahlau-Karstädt k-training weiter und übergab 2022 an das K-Training Team. Dieses besteht aktuell aus 5 Trainer:innen, Lorna Ritchie, Anja Palitza, Olaf Hartke, Peter Schmid, Alexio Schulze-Castro.

Sie wollen Gewaltfreie Kommunikation als Trainer*in in die Welt bringen?

Wir zeigen Ihnen wie!

Möchten Sie Gewaltfreie Kommunikation als Methode und Haltung an andere Menschen weitervermitteln? In der TrainerInnen-Ausbildung lernen Sie mit dem 5-köpfigen K-Training-Team Seminare, Übungsgruppen und Präsentationen zum Thema Gewaltfreie Kommunikation durchzuführen. Sie bekommen ein tieferes Verständnis der Gewaltfreien Kommunikation und ihrer Prinzipien.
Sie werden flüssiger bei der Umsetzung Gewaltfreier Kommunikation und Sie entwickeln eine hohe Kompetenz beim Weitergeben der Ideen und Konzepte. Sie erlangen Sicherheit im Umgang mit Fragen und Einwänden zu den Ideen der Gewaltfreien Kommunikation.
Die 20 Tage der Ausbildung werden für die CNVC-Zertifizierung anerkannt.

Diese umfasst 4 Module und ein freiwählbares Methodik-Didaktik-Modul.

Termine:

  • Modul 1: 26.03.-31.03.2024 (6 Tage)
  • Medodik/Didaktik: 14.05.-16.05.2024 (3 Tage)
  • Modul 2: 17.05.-20.05.2024 (4 Tage)
  • Modul 3: 26.06.-30.06.2024 (5 Tage)
  • Modul 4: 30.08.-03.09.2024 (5 Tage)

Die Seminarzeiten:Jede Seminareinheit beginnt am ersten Tag eines Seminarblocks jeweils um 10:00 Uhr. Jede Seminareinheit endet am letzten Tag um 14:00 Uhr.
An allen anderen Tagen sind die üblichen Seminarzeiten von 9:00 Uhr – 18:30 Uhr. Es gibt 2 Stunden Mittagspause an allen Tagen jeder Einheit – am jeweils letzten Tag einer Seminareinheit mit dem Ende um 14:30 Uhr gibt es eine kürzere Mittagspause.

Anmeldung und Reservierung :

Mit einer Anmeldung und der Überweisung 900,-€ wird ein Platz fest gebucht.
Nach Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit weiteren organisatorischen Informationen und die Rechnung.
Wir reservieren Ihnen dann für 10 Tage ihren Platz bis zur Überweisung der Anzahlung.
Danach werden die Seminarplätze in der Reihenfolge der Zahlungseingänge vergeben.
Der Rest der Ausbildungskosten ist zu Beginn der Ausbildung fällig.
Eine Ratenzahlung des Restbetrages ist auf Anfrage möglich

Ausbildungskosten inkl. Methodik/Didaktik: 4.140 Euro (zzgl. Unterkunft und Verpflegung)

Nähere Informationen und Anmeldung

 

Live-Webinare: Infos und Fragen zur Trainer(Innen)-Ausbildung

  • Donnerstag, 01.02.2024 um 20.00 Uhr
  • Donnerstag, 15.02.2024 um 19.00 Uhr
  • Mittwoch, 21.02.2024 um 20.00 Uhr

Kostenfrei buchen!

 

Podcast mit dem K-Training-Team

Möchten Sie das TrainerInnen-Team akustisch kennenlernen?

Dann klicken Sie sich in unseren Podcast: https://open.spotify.com/episode/1Vew2SdkltYim482Ir1nvU

Rückfragen unter 089 45 45 47 46 (Frau Riedelsheimer)

START der nächsten Ausbildungen:

  • Online-Trainer:innen-Ausbildung: startet 07.11.2024
  • Präsenz-Trainer:innen-Ausbildung: startet 04.02.2025

Konzept für Einsteiger und Traineranwärter

Die Ausbildung richtet sich an alle Menschen, 

  • die die Gewaltfreie Kommunikation kennen lernen oder tiefer einsteigen wollen und die damit verbundene Haltung in ihr Leben integrieren möchten
  • die Feedback zu ihrem Wachstumsprozess erhalten und lernen wollen, Feedback auf wertschätzende Weise zu geben und zu erhalten
  • lernen wollen, andere Menschen in ihren Prozessen empathisch zu begleiten
  • lernen wollen die Zusammenhänge zwischen Kommunikation und Gesundheit und Resilienz zu erkennen und für ihr Leben zu nutzen

Ziel ist es, die eigenen Kompetenzen in der Kommunikation und bei der Bearbeitung von Konflikten zu erweitern. Das bezieht sich sowohl auf den privaten Bereich (Familie und Partnerschaft) als auch auf Institutionen (z.B. Unternehmen, Schulen, Vereine u.a.).

Auf der persönlichen Ebene kann die Gewaltfreie Kommunikation zu mehr Gesundheit und Resilienz beitragen.

Die Fortbildung kann als Baustein für die Zertifizierung zur Trainerin oder Trainer für Gewaltfreie Kommunikation nach den Richtlinien des Center for Nonviolent Communication (CNVC) angerechnet werden.

                                              Die Trainerinnen:
Irmtraud Kauschat

Ich arbeite als zertifizierte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation (CNVC) seit ca. 20 Jahren in Deutschland, anderen europäischen und ostafrikanischen Ländern, auch in Krisengebieten wie der Ukraine und Somalia. Ich unterstütze außerdem KandidatInnen im Zertifizierungsprozess als Assessorin.

In meinem ersten Beruf arbeite ich als Ärztin und merke, wie wichtig es für die Gesundheit ist, sich von Schuld, Scham und Ärger, Groll zu befreien und Verantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen.

Publikationen
• Das große Praxisbuch zum wertschätzenden Miteinander: 101 Übungen zur Inspiration Ihrer Seminare und Gruppen auf Basis der Gewaltfreien Kommunikation.
• 52 x ICH – Praxisbuch: Praxisbuch zum wertschätzenden Umgang mit mir selbst auf Basis der Gewaltfreien Kommunikation
• Stepping Stones To Peace – Nonviolent Communication in Eastern Africa

Nicole Leipert-Knaup
Ich bin Zertifizierte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation (CNVC) und gebe seit 20 Jahren Seminare zu diesem Thema. Zudem bin ich Heilpraktikerin und Gesundheitsberaterin und daher fasziniert mich neben der Lösung von Konflikten auch der Einfluss unserer Sprache auf Gesundheit und Resilienz.

Ich bin überzeugt davon, dass jeder Mensch – auch wenn er schmerzhafte und herausfordernde Erfahrungen erlebt – das Potential für ein erfülltes und glückliches Leben in sich trägt.

Publikation
• Klare Kommunikation – ein Weg zu Gesundheit und Lebensfreude,  Reichert-Verlag

Inhalte der Ausbildung

  • Das Modell und die innere Haltung der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg und deren Anwendung im eigenen Leben
  • Selbsteinfühlung als Grundlage für eine gelingende Kommunikation
  • Fremdeinfühlung und empathisches Zuhören
  • Bitten konkret formulieren und empathisch hören
  • Balance zwischen Selbstfürsorge und Fürsorge für andere
  • Eigene Grenzen erkennen und kraftvoll und wertschätzend „Nein“ sagen, Nein empathisch empfangen und nicht persönlich nehmen
  • Klare und nachhaltige Entscheidungen treffen
  • Umgang mit starken Gefühlen wie Angst, Trauer, Hilflosigkeit, Stress, Ärger, Hass, Groll, Schuld und Scham
  • Lebensbereicherndes Feedback
  • Die 4 Wahlmöglichkeiten in der GFK – Das 4 Ohren-Modell
  • Erkennen und verwandeln von Glaubenssätzen und destruktiven Verhaltensmustern
  • Feindbilder und Vorurteile transformieren
  • Deeskalation im Sinne der Gewaltfreien Kommunikation (Notruf, Notfallempathie, gewaltfrei unterbrechen)
  • Der Umgang mit Vorwürfen und Forderungen
  • Umgang mit schwierigen Situationen / Gesprächen

Methoden

  • Theoretische Inputs und Umsetzung in verschiedenen Einzel-, Paar- und Gruppenübungen
  • Arbeit mit Bodenankern – GFK-Tanzparkette
  • Rollenspiele
  • Systemische- bzw. Aufstellungsarbeit
  • Achtsamkeits- und Körperübungen
  • Wahrnehmungs- und Selbsterfahrungsübungen
  • Theater und Spiele
  • Gruppenprozesse, Rituale und Reflexionsrunden
  • Arbeit mit der Matrix: Wege zur Befreiung

Uns ist wichtig, dass wir mit Freude und Leichtigkeit lernen – sowohl an eigenen Beispielen als auch mit gestellten Übungssituationen.

Ort:    Darmstadt, Bessunger Knabenschule, Ludwigshöhstr. 42

Termine:

11./12.10.24, 08./09.11.24, 13./14.12.24, 17./18.01.25, 07./08.02.25,

14./15.03.25, 04./05.04.25, 09./10.05.25, 13./14.06.25, 04./05.07.2025

Zeiten:

Freitag jeweils 16:30 Uhr – 21:30 Uhr mit gemeinsamen Abendessenbuffet

Samstag jeweils von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Teilnahmegebühr
Entsprechend Ihren Möglichkeiten und Ihrer eigenen Einschätzung, zwischen €2400 und €1400. (Dabei steht der Betrag von 1400 Euro für Studierende und Menschen mit geringem Einkommen.) Wir wünschen uns, dass niemand aus Kostengründen nicht teilnehmen kann, bitte sprechen Sie uns bei Schwierigkeiten an.

Je nach Anzahl der Teilnehmenden werden die Module zu zweit unterrichtet oder abwechselnd von Frau Dr. Kauschat oder Frau Leipert-Knaup.

In diesem Bildungsurlaub geht es um unsere innere Navigation. Unsere innere Führung steuert unser Leben. Wir wissen das alle und doch hängen wir uns so gern an Störungen im Außen auf: dann sind es die Partner, Kollegen, Kinder, das falsche Essen, der laute Ort. Irgendetwas ist immer. In dieser Woche machen wir es anders: Wir wenden uns unserem “ inneren Dorf “ zu.

Methodisch geht dieser Zugang auf die Anteilearbeit von Jacques Salomé (ESPERE) zurück. Diese Arbeit mit unseren „inneren Mitarbeitenden bzw. inneren Dorfbewohnern“ ist elementar. Sie zeigt uns eine meist unbewusste Tiefenschicht in Kontakten. Das Aufdecken und Benennen dieser Resonanzebene ermöglicht eine besondere Nähe und Aufrichtigkeit in Begegnungen. Dieser Teil wird mit der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) möglich: im Ausdruck, in der Haltung, im Kontakt. Die Wirksamkeit dieser echten empathischer Zuwendung zeigt sich dann in einer ganz besonderen Form.

Das Seminar leiten Carolin Länger Brand und Andrea Lohmann gemeinsam.

Das Aufbaumodul startet montags um 10.30 Uhr und endet freitags nach dem Mittagessen.

Teilnahmebeitrag: 810,- € pro Person (Frühbucher), 890,- € pro Person (Normalpreis) zzgl. Übernachtung (Einzelzimmer) und Vollpension

Frühbucher-Rabatt bis zum 18.08.2024

Zum Aufbaumodul können Sie sich direkt anmelden über die: Landvolkshochschule Freckenhorst.

Die Veränderungen und Schnelllebigkeit unserer Zeit erfordern neue Leitbilder mit entsprechenden Fähigkeiten in der Zusammenarbeit und in Führungspositionen. Authentizität, Empathie und Beziehungsintelligenz gelten dabei als wesentliche Wirkfaktoren.

Genau hier setzt die Gewaltfreie Kommunikation (GfK) an: Sie stellt neue Vorbilder und Kommunikationsmöglichkeiten zur Verfügung. Die GfK gehört nicht zuletzt deswegen zu den erfolgreichsten Kommunikations- und Konfliktlösungsmethoden.

Die Ausbildung bietet die Chance, diese Kompetenzen zu erwerben und nachhaltig die eigene Persönlichkeitsentwicklung zu fördern.

Nutzen der Ausbildung für Menschen, die ihre Kommunikation und ihre (Arbeits-)Beziehungen verändern möchten:

  • Sie wenden GfK selbstsicherer im beruflichen und privaten Alltag an
  • Sie kennen Ihr eigenes Konfliktverhalten genauer und steigern Ihre Kooperationsfähigkeit
  • Sie können Menschen verantwortungsbewusster und klarer führen
  • Sie können Ihre Arbeit im Team auch über Gegensätze hinweg konstruktiv und wertschätzend gestalten
  • Ihnen gelingt es, empathisch Grenzen zu setzen und ebenso zu respektieren

Inhalte:

  • Haltung und Grundlagen der GfK: Schlüsselunterscheidungen
  • Ebenen der Empathie: Wandel von Glaubenssätzen und Projektionen
  • GfK in herausfordernden Situationen: Gewaltfrei unterbrechen, Anwendung von Macht, Nein sagen, gemeinsame Strategie
  • Visionen als Ressource, Potentiale mit GfK aktivieren
  • Innere Konflikte: Umgang mit Entscheidungen

Termine:

  • Modul 1: 28. – 30. November 2024 – Wilde Rose e. V., Borgholzhausener Straße 75, 49324 Melle (Niedersachsen)
  • Modul 2: 27. – 31. Januar 2025 – Kloster Vinnenberg, Beverstrang 37, 48231 Warendorf-Milte (NRW) (BILDUNGSURLAUB)
  • Modul 3: 27. – 29. März 2025 – Kath. Landvolkshochschule „Schorlemer Alst“ Freckenhorst, Am Hagen 1, 48231 Warendorf (NRW)
  • Modul 4: 22. – 24. Mai 2025 – Kloster Vinnenberg, Beverstrang 37, 48231 Warendorf-Milte (NRW)
  • Modul 5: 03. – 05. Juli 2025 – Wilde Rose e. V., Borgholzhausener Straße 75, 49324 Melle (Niedersachsen)

Wir arbeiten mit einer optimalen Vielfalt in der Vermittlung, u. a. mit einer in Deutschland einmaligen Verknüpfung von GfK mit innovativen systemischen Ansätzen sowie körperorientierten Methoden aus der Theaterarbeit, prozessorientiertem und strategischem Lernen im Forum, in Einzelarbeit und Kleingruppen.

Die Ausbildung endet mit einem Zertifikat für jeden, der mindestens 90 % der Trainingstage teilgenommen hat.

Die Ausbildung leiten Carolin Länger und Andrea Lohmann.

Preis: ab 2.290,00 € (inkl. Frühbucherrabatt)

* Frühbucher-Rabatt bis zum 31.08.2024 (bei Buchung und gleichzeitiger Zahlung der gesamten GfK-Ausbildung)

Melden Sie sich für eine Teilnahme an unserer GfK-Ausbildung 2024/2025 direkt bei der Landvolkshochschule Freckenhorst an (Buchungslink folgt!).