Bildungsurlaub Gewaltfreie Kommunikation

Bildungsurlaub – das ist das Recht auf bis zu 5 Tage Weiterbildung für Arbeitnehmer/innen – während der Arbeitszeit. Wichtig: Um sich beurlauben lassen zu können, muss das Seminar anerkannt sein.

Wer sich auf irgendwann einmal Gelerntes verlässt, erfährt in der Arbeitswelt schnell seine Grenzen. Kaum ein Bereich, in dem nicht immer wieder neue technische, organisatorische oder kommunikative Kompetenzen gefordert sind. Kompetenzen, die Berufstätige neu erwerben oder auffrischen müssen, um “up to date” zu bleiben.

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmer/innen zum lebenslangen Lernen. Neue Erkenntnisse gewinnen, zu einem selbst ausgewählten Thema – beurlaubt von der Arbeit, (daher übrigens der Name Bildungsurlaub – mit Erholungsurlaub hat er nichts zu tun) und unter Weiterzahlung des Gehalts.

mehr Informationen auch unter Bildungsurlaub.de