Verantwortlich für diese Website ist der Verein:

D-A-CH deutsch sprechender Gruppen für Gewaltfreie Kommunikation e.V.
vertreten durch:

Doris Schwab
Wikingerweg 59, 70439 Stuttgart, Deutschland
Tel.: +49 711 – 5406623
E-Mail: buero@gewaltfrei-dach.de
BANKVERBINDUNG
DACH e.V. Portal
IBAN: DE02 4306 0967 7005 9577 02
BIC: GENODEM1GLS

E-Mail: buero@gewaltfrei-info.de
VEREINSREGISTER UND STEUERNUMMER
Der Verein ist unter der Nummer VR 83354 beim Amtsgericht Darmstadt registriert. Steuernummer beim Finanzamt Darmstadt ist: 007 250 52442.

Nutzungsbedingungen, Datenschutzinfo & AGB

Verantwortlich für diese Website ist der Verein: D-A-CH deutsch sprechender Gruppen für Gewaltfreie Kommunikation e.V.
vertreten durch Dr. med. Irmtraud Kauschat (Vorsitzende),im Folgenden: „DACH“ bzw. „wir“ genannt.

Datenschutzinformationen

DACH ist sich der Bedeutung aller persönlichen und von den Nutzerinnen/Nutzern bereitgestellten Daten bewusst und fühlt sich dem Schutz der Persönlichkeitsrechte der Nutzer/-innen seiner Website in besonderem Maße verpflichtet. Daten, die ein Nutzer an DACH weitergibt, werden mit der größtmöglichen Sorgfalt und ausschließlich unter Berücksichtigung entsprechend den gesetzlichen Vorgaben verwendet. Für die Nutzung unseres Angebotes gelten die Datenschutzvorschriften des Telemediengesetzes (TMG) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

 

I. ERHEBUNG, VERWENDUNG UND VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

1. Ein Besuch unserer Website ist möglich, ohne dass Sie Angaben zu Ihrer Person machen. Personenbezogene Daten erheben und speichern wir nur, wenn Sie im Rahmen Ihrer Registrierung eines Online-Zuganges (Benutzungskontos) auf dieser Website darin eingewilligt haben.

2. Wir erheben und verwenden Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns mit Ihrer Anmeldung/Registrierung übermitteln, entsprechend den gesetzlichen Vorschriften nur soweit es für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Veränderung eines entgeltlichen oder unentgeltlichen Vertragsverhältnisses und zu Zwecken der damit gegebenenfalls verbundenen Abrechnung erforderlich sind. Personenbezogene Daten sind solche, die einen Rückschluss auf Ihre Identität zulassen, z. B. Name, Adresse, Festnetz- und Mobilfunknummer oder E-Mail-Adresse.

3. Für den Fall, dass wir Ihre personenbezogenen Daten für Zwecke, die von den oben genannten abweichen, verarbeiten oder nutzen wollen, holen wir hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung ein. Eine solche Einwilligung können Sie uns auch auf elektronischem Wege erteilen. Auf diese Möglichkeit machen wir Sie ggf. im Rahmen unserer Dienstleistung aufmerksam. Das gilt insbesondere auch für den Fall, dass Ihre Daten an einen Partner weitergegeben werden, der Teilbereiche des Angebots von DACH oder gegebenenfalls die Abrechnung übernimmt. Den Inhalt und den Umfang der erteilten Daten können Sie jederzeit abrufen und für die Zukunft widerrufen. Senden Sie zu diesem Zweck eine E-Mail an buerogewaltfrei-info.de.

4. Durch unsere Internetseite gewaltfrei-info.de werden bei einem Besuch zusätzlich folgende Daten für statistische Zwecke automatisch (also nicht über eine Registrierung) als allgemeine Informationen gespeichert. Die Informationen werden nicht personenbezogen verwendet. Standardgemäß werden durch unseren Server und Statistikprogramme z.B. folgende Informationen gespeichert:

  • 1. der Namen des Internet Service Providers des Nutzers,
  • 2. die Webseiten, die der Nutzer im Angebot des gewaltfrei-info.de besucht hat,
  • 3. die Namen der abgerufenen Dateien,
    4. Datum und Uhrzeit des Abrufs,
    5. das Betriebssystem und den Browsertyp des Rechners des Nutzers,
    6. IP-Adresse des Nutzers,
    7. Browsersprache,
    8. Browsertyp,
    9. ggf. weitere Systeminformationen.

 

II. E-MAILS

Wenn Sie eine E-Mail an DACH senden, werden die mit der E-Mail verbundenen Daten und Inhalte ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. E-Mails und die damit verbundenen Daten und Inhalte werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Angelegenheit erforderlich sind, für die die E-Mail versandt wurde, soweit nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Wenn Sie eine E-Mail mit schutzwürdigem Inhalt an uns senden, bedenken Sie bitte, dass die Informationen auf dem Transportwege von Unbefugten zur Kenntnis genommen, verfälscht oder gelöscht werden können. Bei vertraulichen Daten empfehlen wir den Postweg.

 

III. VERWENDUNG VON „COOKIES“

Auf unserer Website gewaltfrei-info.de werden teilweise so genannte „Cookies“ verwendet. „Cookies“ sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt und durch Ihren Browser automatisch gespeichert werden. „Cookies“ dienen dazu, den Funktionsumfang unserer Website zu erweitern und unsere Angebote entsprechend Ihrer Interessen zu verbessern. So kann durch die „Cookies“ unser Internetangebot zum Teil persönlich an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Auf diese Weise werden beispielsweise auch Doppeleinträge von persönlichen Angaben verhindert. Ein darüber hinausgehender Zugriff auf Ihren Rechner ist durch die „Cookies“ nicht möglich. Auf dieser Website werden ausschließlich so genannte „Session-Cookies“ verwendet. Diese werden am Ende der Browser Sitzung automatisch von der Festplatte Ihres Computers gelöscht und dienen ausschließlich der erhöhten Funktionalität beim Surfen auf der Website.

Sie können in Ihren Browsereinstellungen das Speichern von Cookies deaktivieren. Es besteht aber die Möglichkeit, dass nach Deaktivierung der Cookies nicht alle Funktionen unserer Website verfügbar sind.

 

IV. NEWSLETTER UND EINWILLIGUNG DER DATENNUTZUNG ZU WERBEZWECKEN

1. Einen Newsletter bekommen Sie von uns nur zugeschickt, wenn Sie ihn angefordert haben. Fordern Sie die Zusendung des Newsletter an, werden die dafür angegebenen Daten ausschließlich zum Zweck der Zusendung des Newsletters von DACH gespeichert und verwendet. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Die Einwilligung in die Zusendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Einen Link zur Abmeldung finden Sie in jedem zugesendeten Newsletter. Um sich abzumelden, wenden Sie sich bitte an:

DACH e. V. (Anschrift & Kontaktdaten: siehe Impressum dieser Internetpräsenz)

 

2. Haben Sie in die Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken eingewilligt, können Sie die Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen. Dafür schicken Sie bitte eine E-Mail an die Adresse buerogewaltfrei-info.de.

 

V. AUSKUNFT

1. DACH erteilt Ihnen auf Verlangen unentgeltlich Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten, den Zweck der Speicherung und den Empfänger oder die Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden. Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, haben Sie ebenfalls ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Dafür wenden Sie sich bitte an die E-Mail-Adresse buerogewaltfrei-info.de.

2. Sollten Sie Fragen zum Datenschutz im Zusammenhang mit unserer Internetpräsenz gewaltfrei-info.de haben, dann schicken Sie uns eine E-Mail an buerogewaltfrei-info.de und wir werden und bemühen, Ihnen diese zeitnah zu beantworten.

 

VI. VERWENDUNG VON FACEBOOK-PLUG-INS UND LOG-IN ÜBER FACEBOOK

1. Ein Besuch unserer Website ist möglich, ohne dass Sie Angaben zu ihrer Person machen. Personenbezogene Daten erheben wir nur, wenn Sie vorher im Rahmen ihres Besuches der Website darin eingewilligt haben.

Um zu verhindern, dass Facebook Informationen über Ihren Besuch auf unserer Website erhält, empfehlen wir Ihnen, sich vorher bei Ihrem Facebook-Konto auszuloggen.

 

VII. GOOGLE ANALYTICS

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:
<a href=“javascript:gaOptout()“>Google Analytics deaktivieren</a>

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. 
Quelle www.datenschutzbeauftragter-info.de

 

VII. AKTUALISIERUNG DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

DACH wird diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit aktualisieren, wenn dies durch interne Veränderungen oder rechtliche Vorgaben nötig wird. Ein Anspruch der Nutzer auf Änderung oder Beibehaltung der jeweiligen Datenschutzerklärung besteht nicht.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und Kundeninformationen

für das Internetportal gewaltfrei-info.de

 

§1 GELTUNG DIESER ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

(1) Den Nutzer/-innen dieses Portals stellen wir die hierauf angebotenen Services auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Verfügung.

(2) Sie können unsere Geschäftsbedingungen auf Ihrem Computer abspeichern und/oder ausdrucken. Unseren Geschäftsbedingungen entgegenstehende oder von diesen abweichenden Regelungen können wir nicht anerkennen. Abweichende, individuelle Vereinbarungen müssen in Textform (z. B. Brief, Fax oder E-Mail) mit uns vereinbart sein, damit sie wirksam sind.

 

§2 LEISTUNGSBESCHREIBUNG

(1) Unser Ziel ist es, zur Verbreitung der Gewaltfreien Kommunikation nach Dr. Marshall B. Rosenberg (im Folgenden: „GFK“) beizutragen. Zu diesem Zweck betreiben wir ein Internetportal, in das Veranstaltungen zur GFK, Profile von Trainer/-innen, sowie Kontaktinformationen eingestellt und öffentlich abgerufen werden können.

(2) Das Einstellen von Inhalten und deren Veröffentlichung (z. B. GFK-Seminare) über ein Benutzungskonto ist zum Teil mit Kosten verbunden (siehe Preisinformation). Das Abrufen der Inhalte und das Anlegen eines Benutzungskontos ist kostenfrei.

 

§3 ZUGANG

(1) Grundsätzlich hat jede Person die Möglichkeit, Inhalte von gewaltfrei-info.de abzurufen.

(2) Unser Angebot, Veranstaltungen, Profile und Kontaktinformationen von Trainer/-innen einzustellen, setzt die Registrierung eines Benutzungskontos voraus. Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Personen, die mindestens achtzehn Jahre alt sind. Wenn Sie dieses Angebot nutzen, sichern Sie damit zu, dass Sie achtzehn Jahre oder älter sind.

 

§4 REGISTRIERUNG EINES BENUTZUNGSZKONTOS

(1) Herzstück und Basis dieses Internetportals ist eine Datenbank, in der wir Veranstaltungsangebote, Profile und Kontaktinformationen von Trainer/-innen speichern.

(2) Durch Ihre Registrierung erhalten Sie ein Benutzungskonto und damit einen Online-Zugang zur Datenbank. Sie können dann selbstständig eigene Inhalte eintragen, ändern oder löschen.

(3) Einige Inhalte (wie z. B. Termine für Übungsgruppen) können kostenfrei eingestellt und veröffentlicht werden. Andere Angebote (z. B. das Einstellen von Seminaren) sind kostenpflichtig und entsprechend gekennzeichnet. Letztere können innerhalb des Benutzungskontos über eine Schaltfläche „Kostenpflichtig bestellen“ beauftragt werden. Dazu ist die Erteilung einer Einzugsermächtigung notwendig.

(4) Die kostenpflichtigen Angebote sind zeitlich befristet. Sie verlängern sich automatisch um den angegebenen Zeitraum, wenn nicht innerhalb einer Frist von drei Monaten zum Laufzeitende der Vertrag gekündigt wird. Die genauen Daten finden Sie in Ihrer Vertragsbestätigung.

(5) Mit der Eingabe Ihrer Daten bzw. Inhalte und dem Drücken der Schaltfläche „Daten senden“ erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese gespeichert bzw. veröffentlicht werden dürfen. Daten, die nicht auf der Website veröffentlicht werden und die wir für die Erbringung unserer Leistung benötigen (z. B. Ihre Adresse für die Rechnungsstellung), sind entsprechend gekennzeichnet.

(6) Sie versichern, dass Ihre Angaben, die Sie im Rahmen der Registrierung eines Benutzungskontos machen, der Wahrheit entsprechen.

(7) Bestellen Sie bei der Registrierung einen Newsletter, können wir Ihnen Neuigkeiten und Angebote rund um das Portal an die von Ihnen hinterlegte E-Mail-Adresse zusenden. Den Newsletter können Sie jederzeit in ihrem Benutzungskonto wieder abbestellen.

 

§5 VON NUTZER/-INNEN EINGESTELLTE INHALTE

(1) Um den angestrebten Zweck diese Portals zu erfüllen, erlauben wir Ihnen ausschließlich Veranstaltungen einzustellen, die sich auf die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg beziehen.

(2) Damit die Rechte von anderen Personen gewährleistet sind, verpflichten Sie sich die gesetzlichen Bestimmungen und alle Rechte anderer Personen zu beachten.

Sie dürfen insbesondere keine gesetzlich geschützten Inhalte (z. B. durch das Urheber-, Marken-, Patent-, Geschmacksmuster- oder Gebrauchsmusterrecht) verwenden, ohne dazu berechtig zu sein. Sie verpflichten sich darüber hinaus, keine pornographischen, gewaltverherrlichenden und/oder gegen das Jugendschutzgesetz verstoßenden Inhalte sowie keine beleidigenden oder verleumderischen Inhalte (unzulässige Inhalte) gegenüber etwaigen Dritten zu verwenden. Es dürfen grundsätzlich auch keine Links gesetzt werden, die auf rechtsverletzende Inhalte auf Drittseiten verweisen. Sie verpflichten sich ferner, keine Daten zu übermitteln, die Viren, Trojaner oder sonstige Daten bzw. Programme enthalten, die geeignet sind, Schäden an der Hard- oder Software von DACH oder Dritten herbeizuführen.

(3) Wir sind berechtigt, Ihr Benutzungskonto zu sperren oder zu löschen, insbesondere dann, wenn

– Sie Inhalte einstellen, die sich nicht auf die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg beziehen (siehe §5, Punkt 1)

– Sie unzulässige Inhalte eingetragen haben (siehe §5, Punkt 2)

– der Verdacht besteht, dass sich jemand unerlaubten Zugang zu Ihrem Konto verschafft hat (z. B. Hacker-Angriff)

– wir Zweifel an den von Ihnen eingestellten Daten (insbesondere den Kontakt- und Bankverbindungsdaten) haben

 

§6 VERANTWORTLICHKEITEN, RECHTE UND PFLICHTEN VON NUTZER/-INNEN

(1) Damit wir Ihnen gegenüber unsere Aufgaben und Pflichten erbringen können, teilen Sie uns bitte relevante Änderungen, beispielsweise Ihrer Kontaktdaten, unverzüglich mit.

(2) Sie dürfen keinen Missbrauch Ihres Benutzerkontos durch Dritte ermöglichen oder fremde E-Mail-Adressen missbrauchen. Sollten Sie Anlass zu der Annahme haben, dass Ihr Benutzungskonto missbräuchlich verwendet wird, so teilen Sie uns dies bitte unverzüglich mit.

(3) Sie verpflichten sich, uns von Ansprüchen Dritter frei zu halten, die auf einer der oben genannten Rechtsverletzungen gestützt werden, einschließlich der Kosten der Rechtsverteidigung.

(4) Wenn Sie Ihren Kontozugang entfernen lassen möchten, melden Sie sich bitte bei uns in Textform (E-Mail, Brief oder Fax) unter

DACH e. V. (Anschrift & Kontaktdaten: siehe Impressum dieser Internetpräsenz)

 

§7 WIDERRUFSRECHT

Als Verbraucher im Sinne von §13 BGB (bei einem Vertrag, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet wird) haben Sie das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns [DACH deutsch sprechender Gruppen für Gewaltfreie Kommunikation e. V., Adresse, Fax, E-Mail)] mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. [Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.] Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Ausführung vor Ablauf der Widerrufsfrist

Haben Sie vor Abgabe der Vertragserklärung zugestimmt, dass die Ausführung des Vertrages vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt und Ihr Online-Angebot sofort freigeschaltet wird, weisen wir Sie darauf hin, dass sie dadurch ihr Widerrufsrecht verlieren.

Stimmen Sie nicht zu, werden wir den Vertrag erst nach Ablauf der Widerrufsfrist (2 Wochen) ausführen.

 

§8 KEINE KOMMERZIELLE NUTZUNG DES SERVICES

Nutzer/-innen von gewaltfrei-info.de dürfen die Services oder Teile davon, die wir auf unserem Internetportal bereitgestellt haben weder kopieren, vervielfältigen, nachahmen, verkaufen, weiterverkaufen, noch für kommerzielle Zwecke welcher Art auch immer nutzen, soweit es ihnen nicht von DACH ausdrücklich in schriftlicher Form gestattet wurde.

 

§9 HAFTUNGSAUSSCHLUSS

(1) Die Informationen, Software, Produkte und Dienstleistungen, die Bestandteil der Website gewaltfrei-info.de sind oder hier veröffentlicht werden, können Ungenauigkeiten oder Schreibfehler enthalten.

(2) Wir haften nicht für die Richtigkeit, Qualität und Vollständigkeit der im Rahmen des Portals eingestellten und abrufbaren Informationen und Inhalte.

(3) Da die Datenkommunikation über das Internet nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden kann, haften wir unter den oben genannten Bedingungen insbesondere nicht für technische Probleme bei der Übersendung der Leistungen über das Internet. Das gilt z. B. auch bei Datenverlust. Eine dauerhafte und permanente Erreichbarkeit unserer Website kann ebenfalls nicht gewährleistet werden.

 

§10 DATENSCHUTZBESTIMMUNG

Wir behandeln Ihre Daten mit der größtmöglichen Sorgfalt und entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen. Bitte beachten Sie dazu unsere Datenschutzerklärung.

 

§11 SCHLUSSBESTIMMUNG

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

(2) Soweit zulässig, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle etwaigen Streitigkeiten zwischen Ihnen und uns Darmstadt.

(3) Die Vertragssprache ist Deutsch.

(4) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrags unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmungen soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkung der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.